loader

Haupt

Stromversorgung

9 Diät mit Diabetes mellitus

Diese Diät wird bei der Behandlung von Krankheiten wie Typ-2-Diabetes mild und moderat, Gelenkerkrankungen, eine große Gruppe von allergischen Erkrankungen (Asthma bronchiale, etc.) verwendet.

  • Der Zweck der Diät № 9

    Schaffung von Bedingungen, die der Normalisierung des Kohlenhydratstoffwechsels förderlich sind, Bestimmung der Toleranz des Patienten gegenüber Kohlehydraten.

  • Allgemeine Eigenschaften der Diät Nummer 9

    Eine Diät mit Energiewert, mäßig reduziert durch verdauliche Kohlenhydrate und tierische Fette, mit Ausnahme von Zucker und Süßigkeiten und die Verwendung von Xylitol und Sorbitol. Mit der physiologischen Norm von Vitaminen und Mineralien. Ausschließen von Zucker, Marmelade, Süßwaren und anderen Lebensmitteln, die viel Zucker enthalten.

    Zucker werden durch Zuckeraustauschstoffe ersetzt: Xylit, Sorbit, Aspartam.

    Kulinarische Verarbeitung ist vielfältig: Kochen, Dünsten, Backen und Braten ohne Panade.

    Essen 5-6 mal am Tag.

    Bei Diabetes mellitus bei adipösen Patienten fällt die therapeutische Ernährung mit der Behandlung adipöser Patienten zusammen. Diet № 8.

  • Chemische Zusammensetzung und Energiewert der Diät № 9

    Proteine ​​100 g, Fette 70-80 g (davon 25 g Gemüse), Kohlenhydrate 300 g, hauptsächlich aufgrund komplexer, einfacher Kohlenhydrate ausschließen oder scharf begrenzen; Kaloriengehalt von 2300 kcal; Retinol 0,3 mg, Carotin 12 mg, Thiamin 1,5 mg, Riboflavin 2,1 mg, Nicotinsäure 18 mg, Ascorbinsäure 100 mg; Natrium 3,7 g, Kalium 4 g, Calcium 0,8 g, Phosphor 1,3 g, Eisen 15 mg. Eine freie Flüssigkeit von 1,5 l.

  • Empfohlene Speisen und Gerichte für die Diät № 9
    • Brot und Brot aus dem Produkt - hauptsächlich aus Vollkorn oder mit Zusatz von Kleie; diabetische Arten von Brot: Protein-Kleie, Protein-Weizen.
    • Suppen - hauptsächlich vegetarisch oder auf einer Knochenbrühe aus modularem Gemüse, Borschtsch, Rassolniki, Okroshka, Bohne (ein- oder zweimal pro Woche auf einer Fleisch- oder Fischbrühe).
    • Fleisch und Geflügel - mageres Fleisch und Geflügel - Rind, Lamm, Schwein, Huhn, Pute, Kaninchen, gekocht, Füllstoff, Backform (einmal pro Woche erlaubt geröstet). Empfehle nicht Gans, Ente, innere Organe von Tieren, Gehirne.
    • Wurstwaren - mit einem geringen Fettgehalt.
    • Gerichte aus Fisch - eine Vielzahl von Meeres-und Fluss Fisch - Kabeljau, Navaga, Eis, Zander, Hecht hauptsächlich in gekochtem, gelierten, gebackene Form.
    • Gemüse, Kräuter - Blumenkohl und Weißkohl, Blattsalat, Auberginen, Zucchini, Wassermelone, Kürbis, Gurken, Tomaten, Erbsen, Bohnen, Bohnen, Linsen, Paprika, Zwiebeln, Rüben, Karotten, Petersilie, Dill, Sellerie, ekstragon, Koriander. Kartoffel ist begrenzt.
    • Geschirr von Früchten und Beeren - ungesüßt Sorten von Obst und Gemüse: Äpfel, Birnen, Quitten, Orangen, Zitronen, Grapefruit, Granatapfel, Kirschen, Pflaumen, Pfirsiche, Johannisbeeren, Preiselbeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Preiselbeeren, Eberesche im rohen, getrockneten Form, in Kompott, Gelee, Kissel ohne Zusatz von Zucker, mit Zuckeraustauschstoffen. Nicht empfohlen Bananen, Feigen, beschränkt auf Trauben, Rosinen.
    • Gerichte aus Getreide, Teigwaren - Haferflocken, Buchweizen, „Hercules“, Hirse, Diätnudeln mit der Aufnahme von Kleie, in einer Vielzahl von Getreide, Aufläufen, unter Berücksichtigung die Gesamtmenge an Kohlenhydraten in der Ernährung.
    • Gerichte aus Eiern - ein Ei am Tag, weich gekocht oder in Form von Omeletts, Eier, zu den Gerichten hinzufügen.
    • Milchprodukte - vorzugsweise fettarmen oder fettarmen - Frischkäse oder ein Käsekuchen, Pudding, Quark (ohne Zuckerzusatz), Kefir, Joghurt, Milch, Käse, Sahne, Butter, fettarm.
    • Süßwaren - nur diätetisch mit Zuckeraustauschstoffen (Kekse, Kekse, Xylitwaffeln, Marmeladen, Süßigkeiten mit Zuckeraustauschstoffen).
    • Fette - Butter (Bauern), Sandwich-Margarine, Sonnenblumen, Mais, Olivenöl in Form von Naturprodukten.
    • Getränke - Tee, Tee mit Milch, Kaffeegetränk, Tomatensaft, Frucht- und Beerensäfte ohne Zucker, Brühe der wilden Rose, alkoholfreie Getränke ohne Zucker, Mineralwasser.
    • Snacks - Salate, Vinaigrettes, gelierter magerer Fisch und Fleisch, Hering getränkt, Käse, fettarme Wurst, Gemüserogen.
  • Ausgeschlossene Speisen und Gerichte für Diät Nummer 9
    • Zucker, Süßigkeiten, Schokolade, Süßwaren mit Zuckerzusatz, Muffins, Kuchen, Marmelade, Eis und andere Süßigkeiten.
    • Produkte aus Teig.
    • Gänsefleisch, Enten, geräuchertes Fleisch, gesalzener Fisch.
    • Schlagsahne, Sahne, fermentierte Backmilch, süßer Joghurt, Ayran.
    • Fleisch und kulinarische Fette.
    • Starke und fette Brühen.
    • Milchkäse, Sahne, süßer Käse Quark.
    • Fettgehalt von Fleisch, Fisch, Geflügel, Wurst, gesalzenem Fisch.
    • Reis, Grieß, Nudeln.
    • Gesalzenes und eingelegtes Gemüse. Mariniert und Sauerkraut.
    • Würzig, würzig, geräucherte Snacks, Senf, Pfeffer.
    • Trauben, Rosinen, Feigen, Bananen und andere süße Früchte.
    • Säfte und Fruchtwasser mit Zusatz von Zucker.
    • Alkoholische Getränke.
  • Ungefähre eintägige Diät-Menü №9 für Patienten mit Diabetes mellitus
    • Frühstück: Buchweizenbrei (Getreide - 40 g, Butter - 10 g), Fleisch (oder Fisch) Pastete (Fleisch - 60 g, Butter - 5 g), Tee mit Milch (Milch - 50 g).
    • 11 Stunden: ein Glas Joghurt.
    • Mittagessen: Gemüsesuppe (Pflanzenöl - 5 g, Kartoffeln - 50 g, Kohl - 100 g, Karotten - 25 g, saure Sahne - 5 g, Tomate - 20 g), gekochtes Fleisch - 100 g, Kartoffeln - 150 g, Öl - 5 g, Apfel - 200 g.
    • 17 Uhr: Hefe trinken.
    • Abendessen: Zrazy von Karotten mit Hüttenkäse (Karotten - 75 Gramm, Hüttenkäse - 50 Gramm, Grieß - 8 Gramm, Roggenzwieback - 5 Gramm, Eier - 1 Stück). Gekochter Fisch - 100 Gramm, Kohl - 150 Gramm, Pflanzenöl - 10 Gramm, Tee mit Xylitol.
    • Nachts: ein Glas Kefir.
    • Brot pro Tag - 250 g (hauptsächlich Roggen).
  • Ein ungefährer Satz von Produkten pro Tag für Diabetiker
    • Butter 20 g
    • Milch 200 ml.
    • Kefir 200 ml.
    • Quark 100 g.
    • Sauerrahm 40 g.
    • Grütze 50 g.
    • Kartoffeln 200 g.
    • Tomaten 20 g.
    • Kohl 600g
    • Karotte 75g
    • Grün 25 g.
    • Rindfleisch 150 g.
    • Fisch 100 g.
    • Brot weiß 100 g.
    • Brot schwarz 200 g.
  • Optionen Diät № 9

    Varianten der Diät Nr. 9 - VG Baranovas Testdiät, Diät Nr. 9b und Diät Nr. 9 für Patienten mit Bronchialasthma wurden entwickelt.

  • Die Testdiät von VG Baranova
    • Die chemische Zusammensetzung und der Energiewert der Diät VG Baranova

      Proteine ​​- 116 g; Kohlenhydrate - 130, Fette - 136 g, Energiewert - 2170-2208 kcal. Protein / Fett / Kohlenhydrat-Verhältnis = 1: 1,3: 1,2.

      Vor dem Hintergrund einer Testdiät sollte der Blutzuckerspiegel auf nüchternen Magen und der tägliche Harn auf Zucker mindestens einmal alle 5 Tage untersucht werden.

      Mit der Normalisierung des Kohlenhydratstoffwechsels wird diese Diät für 2-3 Wochen behandelt, danach wird sie allmählich erweitert, wobei 1 XE alle 3-7 Tage (abhängig vom Körpergewicht) hinzugefügt wird. Untersuchen Sie vor jeder neuen Zugabe das Blut und den Urin auf Zucker. Erweitern Sie die Testdiät bei 12 XE, stehen Sie für 2 Monate, dann fügen Sie weitere 4 XE mit einem Intervall von 3-7 Tagen hinzu. Die weitere Erweiterung der Diät, falls notwendig, wird nach 1 Jahr durchgeführt.

    • Empfohlene und ausgeschlossene Produkte und Mahlzeiten für die Testdiät VG Baranova Ebenso Diät Nummer 9.
    • Der tägliche Satz von Produkten der Testdiät VG Baranova
      • Fleisch, Fisch 250 g.
      • Hüttenkäse 300 g.
      • Käse 25 g.
      • Milch, Kefir 500 ml.
      • Butter und Pflanzenöl 60 g.
      • Gemüse (außer Kartoffeln und Hülsenfrüchte) 800 g.
      • Früchte (außer Trauben, Bananen, Persimonen, Feigen) 300 g.
      • Brot schwarz 100 g.
  • Die Diät №9б Hinweise für die Diät №9b

    Empfohlen für Patienten mit insulinabhängigem Diabetes mellitus, die hohe Dosen Insulin erhalten.

    • Chemische Zusammensetzung und Energiewert der Diät №9b

    Die Diät ist in der chemischen Zusammensetzung zu einer rationalen Tabelle nah.

    Proteine ​​- 100 g, Fette - 80-100 g, Kohlenhydrate - 400-450 g, der Energiewert von 2700-3100 kcal kcal.

    Auf der Diät Nr. 9b sind dieselben Nahrungsmittel und Mahlzeiten wie auf Diät Nr. 9 erlaubt.

    Anstelle von Zucker werden verschiedene Zuckerersatzstoffe verwendet, aber Zucker muss mit jedem Patienten, der Insulin erhält, eingenommen werden, um eine mögliche Hypoglykämie zu stoppen.

    Die Grundmenge an Kohlenhydraten sollte beim ersten Frühstück und Mittagessen gegeben werden. Vor diesen Mahlzeiten wird Insulin verschrieben. Wenn Insulin vor dem Abendessen verabreicht wird, sollte das Essen über Nacht bleiben, um mögliche hypoglykämische Reaktionen zu verhindern.

    Wenn ein diabetisches Koma droht, sollte die Menge an Fett in der Nahrung auf 30 g reduziert werden, Proteine ​​auf 50 g. Der Gehalt an Kohlenhydraten sollte 300 g nicht übersteigen. Erhöhen Sie gleichzeitig die verabreichte Insulindosis.

  • Variante von Diäten №9 für Patienten mit Bronchialasthma
    • Chemische Zusammensetzung und Energiewert der Diät Nummer 9 für Patienten mit Bronchialasthma

      Der Kaloriengehalt der Nahrung wird in Übereinstimmung mit den physiologischen Normen des Bedarfs an Energiequellen berechnet, jedoch unter Beschränkung auf Zucker und Produkte, die ihn enthalten. Der durchschnittliche Kalorienwert der Tabelle der Patienten mit Bronchialasthma beträgt 2600-2700 kcal. Sie sollten durch Proteine ​​in der Menge von 100-130 g, Fette - 85 Gramm, Kohlenhydrate - 300 g dargestellt werden. Die Menge von Tafelsalz ist 10-11 g. Die Flüssigkeit muss bis zu 1,5-1,8 l verbraucht werden.

      Die tägliche Gesamtmenge an Essen sollte in 4-5 Empfänge aufgeteilt werden.

    • Empfohlene Speisen und Gerichte für die Diät Nummer 9 für Patienten mit Asthma bronchiale
      • Die ersten Gerichte - irgendwelche Suppen und andere Gerichte, die auf der Grundlage von Brühen aus fettarmen Fleischsorten und einem Vogel zubereitet werden, sollten die Mindestmenge an extraktiven Substanzen enthalten.
      • Die zweiten Gerichte werden aus Fleisch, Fisch und Geflügel aus fettarmen Sorten zubereitet.
      • Hühnerfleisch und Hühnereiprotein sind oft Nahrungsmittelallergene, aber wenn ihre ätiologische Rolle bei der Entstehung von Asthma nicht offenbart wird, ist ihre Verwendung erlaubt, aber es ist notwendig, ihre Menge in der Ernährung des Patienten zu begrenzen.
      • Milch und Milchprodukte werden mit Vorsicht verwendet, da das Milchprotein ein Allergen ist und für Personen mit einer allergischen Veranlagung gefährlich sein kann. Ziege, Stutenmilch sollte auch mit Vorsicht verwendet werden.
      • Beilagen für das zweite Geschirr können aus Gemüse hergestellt werden, aber in diesem Fall ist es notwendig, das Rösten, Abschrecken, Dämpfen zu bevorzugen.
    • Ausgeschlossene Speisen und Gerichte für Diät Nummer 9 für Patienten mit Asthma bronchiale
      • Sie sollten die Verwendung von freien Kohlenhydraten einschränken - Zucker, Honig, Süßigkeiten (Eiscreme), frittierte Speisen und geräucherte Produkte.
      • Wenn möglich, die maximale Verwendung von Mehl - Brötchen, Kuchen, Kekse, Kuchen und ähnliche Produkte und Geschirr.
      • Brühen auf der Basis von Hammelfleisch, fettem Schweinefleisch, Suppen, gewürzt mit Cerealien und Nudeln sind ausgeschlossen.
      • Es ist vorzuziehen, Kochmethoden wie Rösten zu verlassen, mit sehr scharfen, salzigen Lebensmitteln, mit Gewürzen und Gewürzen, würzigen Saucen, Verzehr von Konserven (Eintöpfe, Fischkonserven und ähnliche Lebensmittel).
      • Wenn die ätiologische Rolle von Milch als Nahrungsmittelallergen zuverlässig bekannt ist, wird sie, wenn möglich, von der Verwendung (sowohl direkt als auch als Teil verschiedener Gerichte) ausgeschlossen.
      • Oft ist die Verwendung von alkoholischen Getränken (auch geringe Mengen) ist ein Faktor, der die Entwicklung eines typischen Angriff von Atemlosigkeit löst daher Personen an Asthma leiden, sollten vollständig die Einnahme von alkoholischen Getränken beseitigen, auch mit niedrigem Alkoholgehalt (Bier).
      • Zu den Snacks gehören gesalzener Fisch, eingelegte Pilze, Gemüse, scharfe Gemüsearten und andere Snacks.
      • Paprika, Senf, Gewürze sind vollständig von der Ernährung ausgeschlossen.
      • Beschränken Sie die Verwendung von Früchten der Trauben, Zitrusfrüchte (Orangen, Zitronen, Grapefruit-Saft, Marmeladen und andere Produkte aus ihnen gemacht), Erdbeeren, Himbeeren, Datteln, Rosinen, Bananen.
      • Beschränken Sie die Verwendung von Honig, Marmelade, Konfitüre, Schokolade, Kakao.
      • Unter den Getränken sind Säfte beschränkt von verbotenen Früchten oder Beeren, Kakao, Kaffee, heiße Schokolade.
    • Ungefähre eintägige Diät-Menü № 9 für Patienten mit Asthma bronchiale
      • Optionsnummer 1

        • Das erste Frühstück: Porridge Manna - 150 g, Butter - 20 Gramm, Quark fettarm - 100 Gramm, Tee mit Zitrone - 180 ml.
        • Das zweite Frühstück: ein Kürbisauflauf mit Äpfeln - 100 g, Pastete aus gekochtem Fleisch - 80 g.
        • Mittagessen: Gemüse-Okroshka - 180 g, gefüllter Kohl, gefüllt mit gekochtem Fleisch - 200 g, Gemüse-Eintopf - 100 g, Gelee aus Apfelmus - 180 ml.
        • Snack: Vinaigrette mit Pflanzenöl - 100 g.
        • Abendessen: gekochte Kartoffeln - 200 g, Pilze in saurer Sahne - 150 g, Apfelsaft - 180 ml.
        • In der Nacht: Kefir - 180 ml.
        • Erstes Frühstück: Reisbrei - 150 g mit Butter - 20 g, Tee mit Zitrone - 180 ml.
        • Das zweite Frühstück: Pilaw mit Früchten - 100 g, gebackene Äpfel - 75 g.
        • Mittagessen: vegetarische Suppe - 180 ml, Creme - 10 g, Zucchini gefüllt myasom- 200 g gekochte, gebackener Kuchen Karotte - 100 g getrockneten Grütze - 180 ml.
        • Snack: Gelee aus schwarzer Johannisbeere - 180 g.
        • Abendessen: gekochte Kartoffeln - 200 g, Gulasch aus gekochtem Fleisch - 150 g, Kompott aus frischen Äpfeln - 180 ml.
        • Nachts: Kefir - 150 ml.
        • Das erste Frühstück: Brei Grieß - 150 g mit Butter - 20 g, Brühe Wildrose - 180 ml.
        • Zweites Frühstück: Auflauf mit Quark - 100 g, gekochte Zunge - 40 g.
        • Mittagessen: Suppe grün - 180 ml, Pfannkuchen mit gekochtem Fleisch - 150 g, Pudding aus Leber und Karotten - 50 g, Gelee aus getrockneten Früchten - 180 g.
        • Nachmittagsjause: Karottenburger gebacken - 100 g.
        • Abendessen: gekochte Kartoffeln - 200 g, Fleischbällchen in Soße gedünstet - 150 g, Kompott von frischen Äpfeln - 180 ml.
        • Nachts: Kefir - 150ml.
        • Brühe ist transparent.

        Erfordert: 1 kg Rinderknochen, 200 g Rindfleisch (Pulpe), 1 Eiweiß, 1 Karotte, Petersilie 1/2, 1/2 Sellerie Strahl 1 Zwiebel, Erbse 4 Piment, Lorbeerblätter 1, 3 l Wasser, Salz.

        Vorbereitung. In die Pfanne geben gewaschene und gehackte Knochen, Fleisch, gießen Wasser und kochen. Dann Brühe Brühe und gießen Sie das Fleisch wieder mit heißem abgekochtem Wasser. Wenn das Wasser kocht, entfernen Sie den Schaum, Salz und kochen bei niedriger Hitze für mindestens 3 Stunden.In der Mitte des Kochens legen Sie die geschnittenen Grüns. Am Ende der Kochzeit Pfeffer, Lorbeerblatt setzen. Wenn die Brühe gekocht ist, nehmen Sie die Pfanne aus dem Feuer, entfernen Sie die Knochen und Fleisch, lassen Sie die Brühe absetzen. Dann durch ein Metallsieb abseihen. Wenn die zubereitete Brühe nicht transparent genug ist, kann sie mit Eiweiß geklärt werden. Diese Brühe wird als Grundlage für die Suppenherstellung verwendet. Für Brühe können Sie Kalbfleisch, fettarmes Rindfleisch verwenden.

        Benötigt: 200 g schwach Brühe, 20 g Zwiebel, 10 g Butter, 20 g Karotten, 20 g grünen Geschmack, 50 g Gewürzgurken, 50 g Kartoffel Graupen 20 g, 30 g Creme.

        Vorbereitung. Die Karotten und Zwiebeln in kleine Scheiben schneiden und leicht ausstreichen. Gurken schälen, in dünne Scheiben schneiden und mit etwas Brühe 10-15 Minuten kochen lassen. Im Rest der Brühe, kochen Sie den Rumpf mit Kartoffeln und legen Sie die gleichen Gurken und Karotten mit grünen. Suppe sollte gekocht und mit saurer Sahne gewürzt werden.

      • Suppe Sommer Diät.

        Erfordert: 300 g Brühe, 15 g Butter, 20 g Zwiebel 40 g Karotte, Kohl 120 g, 60 g Kartoffeln, Tomaten 40 g, 30 g Sahne, Petersilie.

        Vorbereitung. Die Zwiebel in einer kleinen Menge Öl mit Wasser fein hacken. Fügen Sie dann geschnittene Karotten hinzu und löschen Sie es bis zur Hälfte gekocht. Den Kohl und die Kartoffeln in kleine Würfel schneiden und in kochende Brühe geben, das gedünstete Gemüse hineingeben und kochen bis es fertig ist. Zum Servieren die Suppe mit saurer Sahne und fein gehackter Petersilie füllen.

        Benötigt: 200 g schwach Brühe, 10 g Butter, 20 g Karotten, 10 g Tomatenmark, 50 g Rüben, 20 g Zwiebel, 60 g Weißkohl, 60 g Kartoffeln, 3 g Mehl, 30 g Sahne, Lorbeerblatt.

        Vorbereitung. Karotten und Rote Beete in eine Pfanne schneiden, Butter, Tomatenpüree, Salz und Eintopf hinzufügen, den Deckel schließen, bis die Gemüse weich sind. Fügen Sie Zwiebel in Öl hinzu und mischen Sie mit gedünstetem Gemüse. Dann die Brühe gießen und fein geschnittenen Kohl und Kartoffeln hinzufügen, Lorbeerblatt legen. Kochen Sie es, bis das Gemüse fertig ist. Dann die Kohlsuppe durch ein Sieb wischen, mit geröstetem Mehl abschmecken, salzen und nochmals zum Kochen bringen. Zum Servieren saure Sahne in die Suppe geben.

        Benötigt: 300 g Brühe, 10 g Butter, 70 g fettarmes Rind- oder Kalbfleisch, 200 g Kartoffeln, 1/2 Eier, 20 g Zwiebeln, Petersilie.

        Vorbereitung. Führen Sie das Fleisch durch einen Fleischwolf, fügen Sie ihm die Hälfte aller fein gehackten Zwiebeln, Ei, Salz und mischen Sie gründlich. Kleine Hackfleischbällchen ausrollen und in Brühe kochen. Die restlichen Brühe kochen, legen Sie die Kartoffeln hinein und die restlichen Zwiebeln in Öl gespeichert. Wenn die Suppe gekocht ist, Fleischbällchen hineingeben und mit klein gehackter Petersilie bestreuen.

      • Fischsuppe mit Fleischbällchen.

        Benötigt: 250 g Fischbrühe, 20 g Zwiebeln, 100 g Fisch, 10 g Brot, 20 g Milch, 5 g Eiweiß, 200 g Kartoffeln, 30 g Sahne, 5 g Öl, Petersilie.

        Vorbereitung. Fügen Sie Zwiebel in Öl hinzu, legen Sie Fischbrühe hinzu, fügen Sie gehackte Kartoffeln hinzu und kochen Sie. Fisch durch den Fleischwolf zusammen mit der Milchrolle passieren, in Milch eingeweicht, das Ei hinzufügen, salzen und gut den Fisch zerkleinern. Fleischbällchen zubereiten und separat in Brühe kochen. Dann die Fleischbällchen in die Suppe geben und die saure Sahne hinzufügen. Auf den Tisch legen, mit Kräutern bestreuen.

      • Gemüsesuppe mit Kartoffelpüree.

        Benötigt: 150 g Kartoffeln, 70 g Karotten, 30 g Reis, 1 Glas Milch, 1 EL. l. Butter, 1/2 Eigelb.

        Vorbereitung. Reis abspülen und kochen bis sie gar sind. Dann reiben, mit gekochten und geriebenen Kartoffeln und Karotten vermischen, mit kochender Milch verdünnen, mit Eigelb und Butter abschmecken. Auf den Tisch servieren, mit gehackten Grüns dekorieren.

        Benötigt: 200 g Kalbfleisch, 20 Gramm Brot, 30 Gramm Milch, 5 Gramm Butter.

        Vorbereitung. Spülen Sie das Fleisch, schneiden Sie es in kleine Stücke und passieren Sie einen Fleischwolf. Fügen Sie die Milchrolle, getränkt in Milch, hinzu und überspringen Sie erneut das Hackfleisch durch den Fleischwolf. Gießen Sie den Rest der Milch und geschmolzene Butter, fügen Sie Salz hinzu, rühren Sie sich. Koteletts machen und auf den Spalierdeckel des Dämpfers legen. Stellen Sie den Dampfgarer auf das Feuer und kochen Sie die Pasteten für mindestens 15 Minuten. Koteletts mit Butter serviert.

        Benötigt: 200 g fettarmes Rindfleisch, 30 g Reis, 20 g Öl.

        Vorbereitung. Fleisch durch einen Fleischwolf laufen lassen, den Reis in Wasser kochen, bis er gar ist, dann zusammenmischen und mit Fleisch vermischen, erneut durch einen Fleischwolf gehen, ein Hackfleisch mit Wasser und Salz hinzufügen. Mass gut mischen und ein bisschen machen. Kochen Sie die Fleischbällchen für ein Paar. Zum Servieren saure Sahne hinzufügen.

      • Hühnchen gedünstet Croissants.

        Benötigt: 300 g Hühnerfleisch, 20 g Hartbrot, 20 g Milch, 15 g Öl.

        Vorbereitung. Hühnerfleisch durch einen Fleischwolf geben, eine Milchrolle dazugeben, in Milch einweichen, noch einmal überspringen und ein wenig Öl geben, gut verrühren und die kleinen Finger formen. Kochen für ein Paar. Zum Tisch mit einer Gemüsebeilage servieren.

      • Fisch im Ofen gebacken.

        Benötigt: 1 kg Stör oder Zander, 2 EL. l. saure Sahne, 1 EL. l. Öle, Salz, Petersilie.

        Vorbereitung. Geschälter Fisch legt die Haut auf ein gefettetes Backblech. Mit Sauerrahm, Salz bestreichen und mit geschmolzener Butter gießen. In den Ofen stellen und mindestens 30 Minuten backen. Vor dem Servieren in Scheiben schneiden und mit Petersilie dekorieren.

      • Gekochtes Fleisch in Soße gebacken.

        Erforderlich: 150 Gramm fettarmes Rindfleisch, 70 g Milch, 5 g Mehl, 100 g Äpfel, 1 EL. l. Butter.

        Vorbereitung. Das Fleisch kochen und in kleine Scheiben schneiden, dann aus der Milch und dem Mehl die Soße kochen. Die Äpfel von der Schale und dem Kern schälen und in dünne Scheiben schneiden. Schmiere danach die Bratpfanne, lege die Äpfel auf den Boden, lege Äpfel mit Äpfeln auf Äpfeln. Mit Soße bestreichen und backen.

        Erforderlich: 130 Gramm Kürbis, 70 Gramm Äpfel, 30 Gramm Milch, 1 Esslöffel. l. Butter, 15 g Grieß, 1/2 Ei, 40 g saure Sahne.

        Vorbereitung. Marks sauber, hacken und schmoren mit Milch bis halb gekocht. Dann gehackte Äpfel hinzufügen und weitere 3-4 Minuten köcheln lassen, dann den Grieß hineingießen und den Topf 5 Minuten lang unter den Deckel auf den Rand der Platte halten und abkühlen lassen. Eigelb und separat geschlagenes Eiweiß zugeben, Masse vermischen, in eine mit Butter eingefettete Form geben und backen. Um den Tisch mit saurer Sahne zu servieren.

      • Kartoffel zrazy "Überraschung."

        Benötigt: 100 Gramm Kalbfleisch, 250 g Kartoffeln, Gemüse.

        Vorbereitung. Kochen Sie das Fleisch und gehen Sie durch einen Fleischwolf. Kartoffeln kochen, wischen und fügen zerkleinerte Kräuter hinzu. Vorbereitete Kartoffelmasse, um sich in Kreisen und in der Mitte zu bilden, um Füllfleisch zu setzen. In ein Dampfbad legen und backen.

        Erforderlich: 100 g Quark, 10 g Weizenmehl, 20 g saure Sahne, 10 g Zucker, 1 Ei.

        Vorbereitung. Hüttenkäse mahlen, mit Ei mischen und Mehl und Zucker hinzufügen. Aus dieser Masse eine Walze formen und in kleine Stücke schneiden. Die Knödel in kochendes Wasser geben und zum Kochen bringen. Sobald die Klöße auftauchen, nehmen Sie sie heraus und servieren Sie sie mit saurer Sahne an den Tisch.

        Kissel ist Beere.
        Benötigt: 50 g frische Beeren, 15 g Zucker, 6 g Kartoffelstärke. Vorbereitung. Die Beeren mahlen und den Saft durch das Käsetuch abtropfen lassen. Die Quetsche mit Wasser waschen, abseihen und die Brühe aus der Brühe kochen. Wenn das Gelee abkühlt, gieße den Beerensaft hinein.

        Tabelle 9 für Diabetiker - Menü für eine Woche und Rezepte für Diätnahrungsmittel

        loading...

        Bei der Behandlung von Diabetes spielt neben den Medikamenten eine ausgewogene Ernährung eine große Rolle. Heute wurde eine spezielle diabetische Diät 9 entwickelt, die darauf abzielt, Blutzucker zu normalisieren und alle notwendigen Vitamine, Nährstoffe und Mikroelemente für Patienten mit Diabetes zu erhalten.

        Diät-Funktionen

        loading...

        Diät 9 bei Diabetes beinhaltet den Ausschluss aller Lebensmittel, die einen hohen GI (glykämischen Index) haben. Dies gilt in erster Linie für leicht assimilierbare Kohlenhydrate.

        Sie müssen außerdem die folgenden Regeln einhalten:

        • Mahlzeiten sollten regelmäßig und häufig sein, mit einer einmaligen Portion sollte klein sein. Die Anzahl der Mahlzeiten kann 5-6 pro Tag betragen.
        • Es ist notwendig, gebratene, scharfe Produkte und geräucherte Produkte zu verweigern, und auch Menge von Alkohol und scharfen Gewürzen zu begrenzen.
        • Zusammen wird Zucker empfohlen, seine Ersatzstoffe-Süßungsmittel zu nehmen: Xylitol, Sorbitol.
        • Zugelassene Lebensmittelverarbeitung: Kochen, Backen im Ofen, Schmoren.
        • Die Ernährung setzt eine ausreichende Aufnahme von Vitaminen und Spurenelementen natürlichen Ursprungs (Gemüse, Obst etc.) voraus.
        • Die Proteinmenge sollte ausreichen, um die Energiereserven zu füllen und die Menge an Fetten und schnell verdaulichen Kohlenhydraten zu reduzieren.

        Lebensmittel, die in der Diät Nr. 9 erlaubt und verboten sind

        loading...

        Um die diabetische Diät Nummer 9 zu folgen, müssen Sie die zulässigen und verbotenen Nahrungsmittel bei Diabetes kennen.

        Also, die beschriebene Diät empfiehlt die folgenden Produkte für die Aufnahme:

        • Vollkornbrotprodukte oder unter Zusatz von Kleie;
        • Getreide und Teigwaren - Hirse, Haferflocken, Buchweizen, diätetische Makkaroni mit Kleie;
        • fettarmes Fleisch (Schwein, Lamm, Rind, Kaninchen) und Geflügel (Pute, Huhn);
        • Wurst ist fettarm;
        • Fisch, der zu fettarmen Sorten gehört - Hecht, Zander, Kabeljau;
        • frisches Gemüse: Laubsalat, Kohl, Zucchini, Gurken;
        • Grüns: Dill, Petersilie;
        • frische Früchte / Beeren: Kiwi, Orangen, Äpfel, Birnen, Grapefruits, Blaubeeren, Preiselbeeren, Preiselbeeren usw.;
        • Eier und ihre Gerichte - nicht mehr als 1 pro Tag;
        • Milchprodukte - müssen einen geringen Fettanteil enthalten oder mager sein;
        • Süßwaren - diätetisch unter Verwendung von Zuckeraustauschstoffen (Marmeladen, Kekse, Bonbons mit Zuckeraustauschstoffen);
        • Getränke - Kaffeegetränk, Tee, Milch, Säfte und Kompotte ohne Zucker, Brühen von Kräutern, Brühen von Wildrosen, Mineralwasser.

        Bei Beachtung der Diät Nummer 9 sollten Patienten von der Einnahme bestimmter Nahrungsmittel ausgeschlossen werden.

        • Butter und andere Süßwaren, bei deren Herstellung Zucker beteiligt ist (Schokolade, Eiscreme, Marmelade);
        • Fleisch von fettigen Sorten (Gans, Ente);
        • fetthaltige Milch und andere Milch, Sauermilchprodukte (fermentierte Milch, süßer Joghurt, Sahne);
        • reiche Fleischbrühen;
        • Fettarten von Fisch und gesalzenem Fisch;
        • Wurst aus fettigen Sorten;
        • Manga, Reis, Teigwaren aus weichen Sorten;
        • Gewürze, scharfe und geräucherte Produkte;
        • süße Früchte und einige getrocknete Früchte: Bananen, Rosinen, Trauben, Feigen;
        • Säfte mit Zucker, kohlensäurehaltige Getränke;
        • eingelegtes Gemüse;
        • alkoholische Getränke.

        Menü für die Woche für 9 Diäten

        loading...
        • Montag

        Frühstück: Buchweizengrütze mit Butter, Fleischpastete, Tee ohne Zuckerzusatz (evtl. mit Xylitol).

        Zweites Frühstück (Mittagessen): ein Glas Joghurt.

        Mittagessen: Vegetarische Suppe, gebackenes Lamm mit gedünstetem Gemüse.

        Snack: Brühe auf der Basis von Heckenrose.

        Abendessen: gekochter magerer Fisch, gedünsteter Kohl, Tee mit Xylitol.

        Frühstück: Graupenbrei, Ei, weicher Kaffee, Salat aus frischem Kohl;

        Zweites Frühstück: ein Glas Milch.

        Mittagessen: rassolnik, Kartoffelpüree, Leber von Rindfleisch in Soße, Saft ohne Zucker.

        Snack: Gelee aus Früchten.

        Abendessen: Fisch gekocht und gedünstet in Milchsauce, Kohlschnitzel, Tee mit Milch.

        Frühstück: Roe Caviar, gekochtes Ei, Joghurt ist fettarm.

        Zweites Frühstück: 2 mittelgroße Äpfel.

        Mittagessen: Borschtsch Sauerklee mit magerer Sauerrahm, Bohnen, gedünstet in Tomatensauce mit Pilzen, Vollkornbrot.

        Snack: Saft ohne Zucker.

        Abendessen: Buchweizen in einer Kaufmannsart mit Hühnerfleisch, Krautsalat.

        Zweites Frühstück: Joghurt ungesüßt.

        Mittagessen: Kohlsuppe, gefüllte Paprika.

        Snack: Auflauf aus Quark und Karotten.

        Abendessen: Huhn gebacken, Gemüsesalat.

        Frühstück: Hirse, Kakao.

        Zweites Frühstück: Orange ist nicht mehr als 2 Stück.

        Mittagessen: Erbsensuppe, Fleisch zrazy mit Käse, Scheibe Brot.

        Snack: Salat aus frischem Gemüse.

        Abendessen: Auflaufsuppe mit Blumenkohl und Blumenkohl.

        Frühstück: Kleie und Apfel.

        Zweites Frühstück: 1 Ei, gekocht weich gekocht.

        Mittagessen: Ragout von Gemüse mit Schweinefleischstücken.

        Snack: Brühe auf der Basis von Heckenrose.

        Abendessen: geschmortes Rindfleisch mit Kohl.

        Frühstück: Überschüssiger Hüttenkäse und ungesüßter Joghurt.

        Zweites Frühstück: eine Handvoll Beeren.

        Mittagessen: Hühnerbrust, gegrillt mit Gemüse.

        Snack: Salat aus geschnittenen Äpfeln und Selleriestielen.

        Abendessen: Gekochte Garnelen und Bohnen.

        Rezepte für einen Tisch №9

        loading...

        Gebackene Fleischkoteletts

        • Jedes mageres Fleisch ist 200 g;
        • Laib von getrockneten 20 g;
        • Milch 0% Fettgehalt 30 ml;
        • Butter 5 g.

        Spülen Sie das Fleisch und machen Sie Hackfleisch daraus. Während dieser Zeit wird der Laib in Milch getränkt. In der resultierenden Füllung fügen wir eine Rolle, Salz und Pfeffer in einer kleinen Menge hinzu, kneten es sorgfältig.
        Wir machen Koteletts, legen sie auf ein Backblech oder eine Backform. Wir senden das Gericht in den erhitzten Graden auf 180 Ofen. Die Kochzeit beträgt 15 Minuten.

        Gedünsteter Kohl mit Äpfeln

        • Äpfel 75 g;
        • Kohl 150g.;
        • Butter cremig 5 g;
        • Mehl 15 g;

        Zuerst zerkleinern wir Kohl und schneiden die Äpfel in Scheiben. Wir legen es in eine heiße Pfanne, fügen etwas Öl und Wasser hinzu. Eintopf, gelegentlich umrühren und die Bereitschaft prüfen. Die Kochzeit beträgt ca. 20 Minuten.

        Zander auf Tatarisch

        • Zanderfilet 150 g;
        • Zitrone ¼ Stück;
        • Oliven 10 g;
        • Zwiebel 1 Stk.;
        • Kapern 5 g;
        • fettarme Sauerrahm 30 g;
        • Grüns (beliebig) 5 g;
        • Olivenöl zum Braten 30 ml.

        In die Auflaufform 30 ml Olivenöl gießen, die Filets legen. Den Fisch mit Zitronensaft übergießen und in den Ofen geben. Wenn sich der Fisch etwas erwärmt, fügen Sie die saure Sahne hinzu und kochen Sie weiter bei schwacher Hitze. Fügen Sie Oliven, Kapern, Zitrone und Eintopf hinzu, bis Sie fertig sind. Am Ende mit Petersilie würzen.

        Gemüsesuppe mit Fleischbällchen

        • Hähnchen Hackfleisch 300 g;
        • frische Grüns;
        • Kartoffel 3 Stück;
        • Karotten 1 Stück;
        • Zwiebel - die Hälfte der mittleren Zwiebel;
        • Ei 1 Stück.

        Im Hühnerboden das Ei zerbrechen und die fein gehackten Zwiebelhälften sowie das Grün zugeben. Fleisch aus Fleischbällchen formen. In kochendem Wasser die gekochten Fleischbällchen werfen und nach ein wenig Wasser etwa 20 Minuten kochen lassen. Fügen Sie das passivierte Gemüse (Karotten, Zwiebeln) und später - Kartoffeln hinzu. Bis zu den weichen Kartoffeln kochen.

        Rindfleisch in Milch geschmort

        • Rinderfilet 400 g;
        • Milch ½ Liter;
        • Grüns;
        • Salz / Pfeffer eine kleine Menge;
        • Olivenöl etwa 2 Esslöffel

        Es ist notwendig, Rindfleisch in Stücke etwa 2 * 2 cm zu schneiden, mit Gewürzen würzen. Die Stücke mit etwas Olivenöl anbraten. Danach Milch und Gemüse hinzufügen. Eintopf ca. 20 Minuten.

        Diät-Ratatouille

        • Bulgarischer Pfeffer 2 Stück;
        • Aubergine 2 Stück;
        • Zucchini 2 Stück;
        • Tomaten 5 Stück;
        • Grüns ein wenig;
        • Olivenöl zum Braten 2 EL. l.
        • Knoblauch 1 Stück.

        Zuerst müssen Sie die Tomaten von der Schale schälen. Um dies zu tun, müssen Sie sie mit stark kochendem Wasser schlagen, dann geht die Haut selbst gut weg. Gereinigte Tomaten sollten in Püree zerkleinert werden, mit einem Mixer, fügen Sie Knoblauch und Grüns hinzu. Alles ist gut zu schlagen, dass die Konsistenz einer Mischung homogen geworden ist. Als nächstes in einer Pfanne in Olivenöl braten Sie fein gehackte Zucchini, Auberginen und Pfeffer. Wenn das Gemüse halb gegart ist, vorsichtig die gekochte Tomatensauce hinzufügen und weitere 10 Minuten über einem kleinen Feuer köcheln lassen.

        Diätpudding

        Solch ein Dessert wird eine ausgezeichnete Alternative zu süßen Mehlprodukten sein.

        • Äpfel 70g;
        • Kürbis 130g;
        • Milch 30 ml;
        • Weizenmehl 4 EL;
        • Ei 1 Stück;
        • Öl 1 EL;
        • fettarme saure Sahne 40 g.

        Grate Zucchini und Äpfel. Gebe die Milch, das Ei, die geschmolzene Butter und das Mehl zu der resultierenden Zusammensetzung hinzu. Kneten. Gießen Sie die Mischung in eine Auflaufform, schicken Sie sie in den Ofen und lassen Sie sie 20 Minuten lang bei 180 Grad stehen. Mit fettarmer Sauerrahm servieren.

        Ergebnisse der Diät

        loading...

        Die Tabelle 9 bei Diabetes mellitus wirkt sich positiv auf die Patienten aus. Also, wenn Sie regelmäßig mit der Diät essen, haben die Diabetiker normalen Blutzucker und insgesamt Wohlbefinden. Außerdem trägt eine solche diätetische Ernährung dazu bei, überschüssige Kilogramm loszuwerden, was für Diabetiker extrem wichtig ist. Dies wird durch die Verwendung von "richtigen" Kohlenhydraten erreicht. Kohlenhydrate sind in der Nahrung vorhanden, aber nicht leicht verdaulich, so dass sie keine Glukoseveränderungen verursachen und nicht zur Bildung von Fettablagerungen führen. Gewichtsverlust verhindert die Entwicklung von Komplikationen, führt zu einer langfristigen Diabetes-Kompensation. Deshalb wird für Diabetiker mit Übergewicht eine solche Diät als lebenslang empfohlen.

        Diät Nr. 9 wird von Endokrinologen für Patienten mit 1 und 2 Arten von Diabetes empfohlen. Es ist voll, reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Dank einer breiten Palette von Produkten, die für den Eintritt zugelassen sind, ist es möglich, eine große Anzahl von verschiedenen Rezepten, einschließlich Desserts, zuzubereiten.

        Diät (Tabelle) Nummer 9 mit Diabetes mellitus

        loading...

        Diabetes mellitus ist die häufigste Pathologie des endokrinen Systems, die mit hohen Blutsarasraten infolge eines Insulinmangels oder einer gestörten Empfindlichkeit der Körperzellen einhergeht. Es gibt zwei Arten von Erkrankungen: insulinabhängig und insulinunabhängig.

        1 Art von Kranken häufiger junge Leute. Im Zentrum der Entwicklung steht die Unzulänglichkeit der Hormonproduktion durch die Bauchspeicheldrüse. Der zweite Typ ist typisch für ältere Patienten, er ist weniger aggressiv. Insulin wird produziert, manchmal sogar mehr als nötig, aber der Körper verliert die Empfindlichkeit dafür. Für jede Art von diabetischer Pathologie gilt die Einhaltung der Ernährungsregeln als Schlüssel zum Erfolg. Eine sorgfältige Einstellung zu Ihrer Diät erlaubt Ihnen, Blutglukoseniveaus an der optimalen Zahl zu halten und die erforderliche Menge der genommenen Medikationen zu verringern.

        Tabelle 9 mit Diabetes mellitus - am besten ausgewählte Diät, die von Ernährungswissenschaftlern und Endokrinologen entwickelt wurde. Das Hauptmerkmal ist die Einschränkung der Aufnahme von schnell verdaulichen Kohlenhydraten und Lipiden tierischen Ursprungs und die Bevorzugung von gekochten oder gedünsteten Speisen.

        Grundsätze der Diät

        loading...

        Diät 9 bei Diabetes mellitus ist nicht durch übermäßige Schwere gekennzeichnet. Es wird Patienten mit leichter bis mittelschwerer Pathologie, mit oder ohne hohem Körpergewicht, Patienten, die keine Insulintherapie benötigen oder solchen, die geringe Dosen des Arzneimittels erhalten, verschrieben. Das gleiche Lebensmittel kann für allergische und Autoimmunpathologien verwendet werden.

        Die Ausrichtung der Diät 9 bei Diabetes mellitus ist die Spezifizierung der individuellen Empfindlichkeit des Patienten gegenüber der durch bestimmte Dosen erhaltenen Nahrungsaufnahme, was die Auswahl einer Dosis von Insulin oder hypoglykämischen Arzneimitteln für die Behandlung der Grunderkrankung ermöglicht. Diese Tabelle dient auch dazu, akzeptable Bedingungen für die Normalisierung aller Arten von Stoffwechselprozessen zu schaffen.

        Merkmale der Diät sind wie folgt:

        • moderater Rückgang der verbrauchten Kilokalorien aufgrund der Einschränkung von Kohlenhydraten und tierischen Lipiden;
        • ausreichende Aufnahme von Protein im Körper;
        • der Ausschluss von Zucker, statt dessen die Verwendung von Zuckeraustauschstoffen (Fructose, Sorbit, Stevia-Extrakt) erlaubt ist;
        • Erhöhung der Anzahl der Vitamine und Spurenelemente;
        • Ablehnung von Alkohol, gebraten, mariniert, geräuchertem Geschirr und Konserven;
        • Bevorzugt werden gedünstete, gekochte und gebackene Produkte;
        • häufige fraktionierte Nahrung, die das Auftreten von Hunger vermeiden wird.

        Chemische Zusammensetzung

        loading...

        Die tägliche Kalorienzufuhr sollte im Bereich von 2200-2400 kcal liegen. Dazu gehören:

        • Substanzen mit Proteinursprung - 100 g;
        • Lipide - 80 g (pflanzlicher Charakter nicht weniger als 30% der Gesamtmenge);
        • Kohlenhydrate - 300 g (Betonung auf Polysaccharide - diejenigen, die Zucker im Blut langsam aufziehen und eine ausreichende Menge an Ballaststoffen in der Zusammensetzung haben);
        • Salz - nicht mehr als 6 g;
        • Trinkwasser - bis zu 1500 ml.

        Eigenschaften von Produkten

        loading...

        Ein individuelles Menü für Diabetes sollte nicht nur verbotene Substanzen einschränken, sondern auch Produkte qualitativ kombinieren, damit der Körper von kranken Menschen alle notwendigen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente erhält.

        Brot und Mehl

        Es ist erlaubt, Brot aus Roggen, Weizenmehl der 2. Klasse zu essen. Auch erlaubt ist die Verwendung von Protein-Kleie-Brot. Außerdem hat er eine erhebliche Menge an Kleie in der Zusammensetzung, so dass auch Zucker durch Saccharin ersetzt wird. Dies ist nicht nur für Diabetiker nützlich, sondern auch für Menschen mit übermäßigem Körpergewicht.

        Erste Gänge

        • Gemüsesuppen;
        • Rote Beete;
        • okroshke auf der Grundlage von Gemüse oder fettarmen Fleischsorten;
        • Borscht auf Brühe aus fettarmen Fleischsorten oder ohne sie;
        • Gemüse, Pilze, Fischbrühe.

        Aus der Ernährung sollten Brühen auf Basis von fettem Fleisch und Fischsorten, Milchsuppen, die Verwendung von weißem Reis und Nudeln für die Zubereitung von Vorspeisen ausgeschlossen werden.

        Geflügel und Fleisch

        Bevorzugt werden fettarme Sorten: Rind, Kalbfleisch, scharfkantiges Schweinefleisch, Lamm, Kaninchen. Geflügel darf in gedünstetem, gekochtem, gebackenem Hühnerfleisch als Truthahn verwendet werden. Tabelle Nummer 9 enthält gekochte Rinderzunge, die Leber ist erlaubt, aber in begrenzten Mengen.

        • Würstchen;
        • Dosenfleisch;
        • geräucherte Produkte;
        • fettes Schweinefleisch, Entenfleisch, Gans.

        Empfehlenswert, fettarme Fischarten (Fluss, einige der marinen) in gebackenen, gekochten, gelierten, selten gebratenen zu verwenden. In begrenzten Mengen darf der Heringskonserven in seinem eigenen Saft getränkt werden.

        Eier und Milchprodukte

        Es ist erlaubt bis zu 1,5 Eier pro Tag in gekochter Form oder als Omelett aus Eiweiß zu konsumieren. Es ist besser, das Eigelb vollständig wegzulassen, seltener Gebrauch ist erlaubt. Von Milchprodukten wird bevorzugt:

        • fermentierte Milchprodukte (Kefir, fermentierte Milch, Sauermilch);
        • Quark von fettarmer Sorte;
        • Gerichte aus Quark (Syrniki, Auflauf);
        • Milch;
        • Käse (wählen Sie ein fettarmes Produkt mit leicht salzigen Geschmack).

        Getreide

        Ihre Verwendung sollte innerhalb der zulässigen Menge an Kohlenhydraten erfolgen. Empfehlen, in die Zusammensetzung der ersten Gerichte und Beilagen von Getreide: Gerste, Perle, Weizen, Buchweizen, Haferflocken. Es ist besser, den Manga nicht aufzugeben, sondern den weißen Reis einzuschränken.

        Wichtig! Weißer Reis kann durch braun ersetzt werden. Es ist nützlicher für den Körper und hat einen um 20 Einheiten niedrigeren glykämischen Index.

        Gemüse und Früchte

        Diät 9 für Diabetiker legt nahe, dass rohes, gebackenes und gedünstetes Gemüse bevorzugt wird. Sie können verwendet werden, um Suppen, Borschtsch, Garnierungen zu machen. Empfehlen zu verwenden:

        Kartoffeln, Karotten und Rüben können ihren glykämischen Index während der Wärmebehandlung in einem größeren Ausmaß ändern, so dass sie bei einer konstanten Berechnung von Kohlenhydraten in der Zusammensetzung begrenzt oder konsumiert werden müssen.

        Von Früchten bevorzugen:

        • Orangen;
        • Aprikosen;
        • Granaten;
        • Kirschen;
        • Kirschen;
        • Zitronen;
        • Blaubeere;
        • Stachelbeere;
        • Äpfel;
        • Pfirsiche.

        Süßigkeiten

        Tabelle 9 mit Diabetes ermöglicht es Ihnen, in die Ernährung von Gelee, Kompotte, Mousse und andere Süßigkeiten aufzunehmen, aber mit der Bedingung der Abwesenheit von Zucker in ihrer Zusammensetzung. Süßer Geschmack kann Sorbitol, Xylitol, Saccharin, Fructose geben. Sie können Honig, Ahornsirup, Stevia-Extrakt (in kleinen Mengen) verwenden.

        Ausgeschlossen von der Diät sind Rosinen, Feigen, Datteln, Süßigkeiten, Eis, Sorbet, Marmelade und andere Süßigkeiten.

        Getränke

        Ernährung für Diabetes ermöglicht Tee, Kaffee mit Milch, ungesüßte Kompotte, Abkochung von Hagebutten. Shop-Säfte, die eine große Menge an Zucker in der Zusammensetzung enthalten, und Limonaden sind verboten.

        Merkmale der Diät 9a

        loading...

        Eine der Ernährungsformen der neunten Tabelle. Es wird Diabetikern mit übermäßigem Körpergewicht verschrieben, die keine Insulintherapie für leichte und mittlere Schwere der zugrunde liegenden Pathologie verwenden. Der Zweck einer solchen Diät ist es, die Prozesse des Protein-, Kohlenhydrat-, Lipid- und Wasser-Salz-Metabolismus im Körper wiederherzustellen.

        Der Hauptunterschied zwischen Diät 9a ist, dass damit der Energiewert der gelieferten Produkte aufgrund der Beschränkung auf Kohlenhydrate und Lipide tierischen Ursprungs weiter reduziert wird. Die Indikatoren der täglichen Kalorien sind 1600-1700 kcal. Aus ihnen:

        • Proteine ​​- 100 g (tierischen Ursprungs 55-60%);
        • Lipide - 50 g (bis zu 30% pflanzlichen Ursprungs);
        • Kohlenhydrate - 200 g;
        • Salz - bis zu 12 g;
        • Flüssigkeit - bis zu 1500 ml.

        Grundsätze der Diät 9b

        loading...

        Eine solche Diät für Diabetiker wird mit einer schweren Form der endokrinen Pathologie mit paralleler Insulintherapie und einem aktiven motorischen Regime verschrieben. Das Ziel ist das gleiche wie bei der Diät 9a.

        • tägliche Kalorienzufuhr - bis zu 3200 kcal;
        • Proteine ​​- 120 g;
        • Lipide - 80 g;
        • Kohlenhydrate - bis zu 450 g;
        • Salz - bis zu 15 g;
        • Trinkwasser - bis zu 1500 ml.

        Der Körper des Patienten erhält ausreichend Energieressourcen, organische Substanzen, Vitamine und Mineralstoffe. Diese Tabelle ist mehr erweitert, ähnlich wie Diät 15. Der Unterschied besteht nur in der Beschränkung der Kohlenhydrate und der Tatsache, dass eine kleine Menge Zucker erlaubt ist (nicht mehr als 25 g pro Tag).

        Beispielmenü für den Tag

        loading...

        Frühstück: Buchweizenmüsli bröckelig, gekochtes Ei, Brot, Tee mit Milch.

        Snack: ein Glas Joghurt oder ein Apfel.

        Mittagessen: Gemüsesuppe, gekochtes Fleisch mit geschmortem Kohl, Brot, Kompott.

        Snack: fettarmer Hüttenkäse, ein Glas Milch.

        Abendessen: gekochter Fisch, Gemüseeintopf, Brühe der wilden Rose.

        Snack: ein Glas Kefir.

        Rezepte für 9 Tabellen

        loading...

        Die Tabelle listet die Rezepte für Lebensmittel auf, die für Diabetes zugelassen sind (Diät 9).

        Ernennung der Tabelle Nummer 9 für Pevzner - Ernährung bei Diabetes mellitus

        loading...

        Freundliche Tageszeit! Heute werden wir über Diabetes sprechen.

        Diabetes mellitus ist eine der gefährlichsten Krankheiten, da er das gesamte Verdauungssystem einer Person "außer Gefecht setzt" und den Gesundheits- und Gesundheitszustand des Patienten beeinträchtigt. Dies ist eine der häufigsten Ursachen für vorzeitigen Tod. Denken Sie, dass die Ernährung bei dieser Krankheit wichtig ist? Tabelle 9 mit Diabetes mellitus kann das Leben eines Patienten mit dieser Krankheit verlängern! Ich bin mir sicher. Die Hauptsache - eine Diät für Diabetes Diabetes Tabelle Nummer 9 sollte strikt eingehalten werden, ohne Unterbrechung und für das Leben.

        Die Tabelle Nr. 9 zur Ernährung von Diabetikern wurde in den Tagen der Sowjetunion von dem bekannten Physiologen V.M. Pevzner. Es wird bis heute in verschiedenen Sanatorien und Pensionen sowie in Krankenhäusern aktiv genutzt. Mit Hilfe von Tabelle 9 auf Pevzner, sowie seine Sorten, können Sie eine signifikante Verbesserung des Zustands des Patienten erreichen, Übergewicht reduzieren und Blutzucker reduzieren.

        Diät-Tabelle 9 mit Diabetes mellitus

        loading...

        Tabelle 9 auf Pevzner ist eine Option für eine kohlenhydratarme Diät. Es wird aktiv in den ersten Stadien der Diabetesentwicklung eingesetzt, wenn Insulin noch nicht verschrieben wird, da seine Verwendung nicht als notwendig erachtet wird. Zu diesem Zweck beschränkt das Menü streng einfache ("schnelle") Kohlenhydrate, die in der Lage sind, den Blutzuckerspiegel schnell anzuheben und ebenso schnell zu senken.

        Es gibt Varianten dieser Diät (A und B), die bei Patienten mit Diabetes mellitus mit durchschnittlichem Schweregrad, insbesondere bei Übergewicht, angewendet werden. Übrigens können Sie herausfinden, ob Sie in diesem Artikel Fettleibigkeit haben.

        In diesen Fällen fördert diese Tabelle den normalen Kohlenhydratstoffwechsel und die leichte Gewichtsabnahme ohne gefährliche gesundheitliche Folgen.

        Meistens wird Diät 9 als Versuch in den Anfangsstadien des diabetischen Prozesses in der Abwesenheit von Insulin oder in seiner Verwendung in niedrigen Dosen vorgeschrieben. Gewöhnlich haben solche Patienten normales oder leicht erhöhtes Gewicht.

        In der Behandlungstabelle sind 9 Kalorien moderat reduziert, hauptsächlich aufgrund einfacher Kohlenhydrate mit schneller Wirkung, teilweise aufgrund einer Verringerung der Fettmenge. Die notwendige Menge an Proteinen ist vollständig gespeichert. In der Nahrung sollte es viele verschiedene Vitamine und lipotrope Substanzen geben, aber die Menge an "schlechtem" Cholesterin und Extraktstoffen muss streng limitiert und kontrolliert werden.

        Features der Tischnummer 9

        • Häufige Nahrungsaufnahme, durchschnittlich 5 bis 6 Mal am Tag, klein und ausgewogen in der Zusammensetzung.
        • Große Auswahl an gebrauchten Produkten.
        • Verwendung von Zuckeraustauschstoffen in Lebensmitteln.
        zum Inhalt ↑

        Produkte, die sich positiv auf die Verdauung auswirken

        • Brot ist dunkel und leicht, Kleie, Protein, gemischte Zusammensetzung.
        • Brühen und Suppen auf schwachen fettarmen Abkochungen. Sie können Fisch, Fleisch oder Pilzbrühe, als Füllstoff, eine Vielzahl von Gemüse, einschließlich Kartoffeln verwenden. Borsche, Rote Beete, Okroshki, Suppe - fett und mäßig dicht sind erlaubt.
        • Fleisch ohne Fett (von Rindern, Schweinen, Kaninchen, Geflügel (ausgenommen Enten, Gänse und anderes Geflügel mit hohem Fettgehalt)).
        • Gekochte fettarme Würstchen, Würstchen, Schinken.
        • Postfischsorten (in gekochter und gebackener Form).
        • Hühnereier - bis zu 2 pro Tag.
        • Milchprodukte mit einem moderaten Gehalt an Fett und Salz.
        • Butter - cremig und pflanzlich.
        • Getreide außer Reis und Mango.
        • Frisches Gemüse.
        • Früchte und Beeren mit niedrigem Zuckergehalt.
        • Getränke ohne Zucker.

        Produkte, die den Blutzuckerspiegel senken können:

        Von der Speisekarte muss man entfernen

        • Backen und Süßigkeiten.
        • Suppen aus Bohnengemüse, Getreide in Milch, mit Nudeln, fettigen und gesättigten Trauben.
        • Fleisch und Geflügel mit einem hohen Fettanteil.
        • Geräucherte und fettige Würste.
        • Konserven.
        • Fisch von fetten Arten, sowie gesalzen und geräuchert.
        • Kaviar ist schwarz und rot.
        • Milchprodukte mit einem hohen Fettgehalt.
        • Fette zum Kochen.
        • Reis und Grieß.
        • Makkaroni aller Art.
        • Gesalzenes, eingelegtes und eingelegtes Gemüse.
        • Früchte und Beeren mit viel Glukose und Fruktose.
        • Getrocknete Früchte.
        • Honig und Marmelade aller Art.
        • Süßigkeit.
        • Eiscreme.
        • Fertig und hausgemachte fette Saucen.
        • Getränke auf der Basis von Zucker und verschiedenen Sirupen.
        zum Inhalt ↑

        Diät 9 für Pevzner: Tagesmenü

        1. Frühstück 1 - Scheibe Roggenbrot mit fettarmer und nicht käsiger Käse, eine Tasse Kaffee oder Tee mit Milch ohne Zucker.
        2. Frühstück 2 - Buchweizenbrei mit einer Scheibe Bauernbutter, einer Scheibe magerem Schinken, Tee mit einem Zuckeraustauschstoff.
        3. Mittagessen - Borschtsch vegetarisch mit einem Löffel fettarmer saurer Sahne, gekochtem Rindfleisch mit Garnierung von gedünstetem Gemüse, Tomatensaft.
        4. Snack - ein Gemüsesalat, ein Apfel.
        5. Abendessen - Syrniki, Brühe einer Heckenrose.
        6. Sie können ein wenig Joghurt zum Schlafen trinken.

        Spezifische Rezepte von Gerichten in diesem Video:

        Tabellennummer 9a

        loading...

        Trotz der Tatsache, dass diese Version des Behandlungstisches nicht zu verschieden von der Grundnahrungsnummer 9 ist, hat sie einen mehr "geschnittenen" Kaloriengehalt und ist dafür gedacht zur Fütterung von Patienten mit leichter und mittlerer Schwere von Diabetes mellitus und dem Vorhandensein von Fettleibigkeit zweiten oder dritten Grades.

        Übergewicht ist eine echte Geißel unserer Zeit, von der nicht nur ältere Menschen und Menschen mittleren Alters betroffen sind, sondern auch sehr junge und oft auch kleine Kinder.

        Bei fetten und fettleibigen Menschen ist das Risiko für Diabetes und die Entwicklung von Komplikationen der Krankheit viel höher als bei denen, die nicht an Übergewicht leiden.

        Der Zweck der Verwendung der Behandlungstabelle Nummer 9a ist die Normalisierung des Blutzuckerspiegels und die sanfte Gewichtsreduktion. Letzteres wird durch eine eher ernste Einschränkung in der Menüführung von Fetten und Kohlenhydraten erreicht. Als Ergebnis wird der Kaloriengehalt der Diät auf 1.650 kcal pro Tag reduziert.

        Im Allgemeinen behält diese Diät alle Empfehlungen und Einschränkungen, die der Starttabelle Nummer 9 eigen sind. 1000 kcal, so dass das Volumen der Nahrung und Portionsgröße sollte mindestens ein Drittel, aber mit einem schweren Adipositas - - weniger als der Hälfte, dass in der Haupt Diät diese Kalorien-Diät von etwa 600 jedoch reduziert.

        Um sicherzustellen, dass sich der Patient nicht hungrig fühlt, sollte das gesamte Nahrungsvolumen in einzelne kleine Portionen aufgeteilt werden. Jede Mahlzeit sollte durch Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate aus verschiedenen Produkten mit reduziertem Kaloriengehalt ausgeglichen sein. „Speichern“ Kalorien werden vor allem durch die Verringerung der Anzahl von gefährlichen tierischen Fetten und künstlichen Ursprungs, sowie einfache Kohlenhydrate angeboten, die schnell verdaut werden und so schnell aus dem Körper eliminiert, ohne eine langfristige Sättigungsgefühl zu machen, ein stark steigenden und den Glukosespiegel im Blut zu bringen unten. Solche "Schwünge" sind extrem gefährlich für eine Person mit Diabetes und Insulinabhängigkeit.

        Für Menschen, die übergewichtig sind, ist es meist sehr schwierig, frische Gebäck, Teigwaren und Süßigkeiten zu verzichten, da diese Produkte sind schädlich, und sie sind eine Gefahr für den Körper, die betroffen Diabetes. Der Schwerpunkt für die Gewichtsabnahme sollte auf Aufgeben Junk-Food, also in der Tabelle 9a auf Pevzneru streng alle Mehlprodukte und Süßigkeiten gesteuert. Es ist wichtig, nicht qualitativ hochwertige Mehl zu verwenden - es ist fast kein Fett enthält und fast vollständig die gleichen „schnelle“ Kohlenhydrate, deren Verwendung in der Lebensmittel adipösen Patienten Pevsner Ernährung warnt. Sie darf ein Brot verwenden, wobei die Faser eine Kleie aufweist, beispielsweise dunkeles Roggenbrot aus Mehl oder gemischten, Weizen zweiter Klasse, und Kleie Protein und Vielfalt.

        Von allen Fetten ist bevorzugt hochwertiges Pflanzenöl bevorzugt kaltgepresst, unraffiniert. Aus tierischen Fetten können Sie die Mindestmenge an natürlicher Butter verwenden, künstliche Aufstriche vermeiden, Fette, Margarine auf jede mögliche Art und Weise kochen.

        Konzentrierte Brühen und Brühen sollten vermieden werden, da Extrakte und ein hoher Fettanteil in solchen Suppen der Gesundheit eines Diabetespatienten nicht förderlich sind. Solche Produkte tragen zur aktiven Ablagerung von überschüssigen Kalorien im Depot bei, und dies provoziert eine scharfe Freisetzung von Zuckern in das Blut, was den Diabetes erhöht. Die Patienten sollten Suppen auf schwache Brühe essen sie mageres Fleisch und Geflügel, Fisch, Gemüse und Pilze verwendet wird, wenn es keine Gegenanzeigen für das Verdauungssystem sind (die Pilze gelten als schwer, unverdauliche Nahrung sein). Übergewichtige sollten die Verwendung von großen Mengen an Kartoffeln, einschließlich Suppen, entfernen Sie aus dem Menü Reis und Grieß als Quelle für schnell verwertbare Kohlenhydrate vermeiden. Suppen sollten leicht, transparent, fettarm sein. Borschtsch ist in sich Suppe ziemlich dicht, so dass es sich lohnt, es vegetarisch zu kochen, ein bisschen magerer saurer Sahne dazu hinzufügend.

        Produkte für zweite Gänge und Beilagen werden am besten in gekochter oder gebackener Form serviert, Gemüse kann in einer kleinen Menge Flüssigkeit geschmort werden. Fleisch und Fisch sollten ziemlich mager, mit einem minimalen Fettgehalt, in gekochter oder gebackener Form ausgewählt werden. Fett in Fett sollte vermieden werden, da solche Produkte viel Öl absorbieren und ihr Kaloriengehalt dramatisch ansteigt, was für Fettleibigkeit und Diabetes höchst unerwünscht ist. Beim Braten entstehen außerdem Karzinogene und andere gesundheitsgefährdende Stoffe. Fleisch und Fisch können gelegentlich auf einem Grill ohne Fett gebraten werden, und auch im Ofen in Folie oder einem speziellen "Ärmel" backen, auch ohne den Einsatz von Öl (Sie können Produkte mit Pflanzenöl leicht fetten).

        In der Diät eines Patienten mit Diabetes, begleitet von Fettleibigkeit, sollte es eine ziemlich große Anzahl von frischem Gemüse und Früchten geben, aber vermeiden Sie die Verwendung von Hülsenfrüchten, und wählen Sie Früchte und Beeren mit niedrigem Zuckergehalt.

        Bananen und Trauben sowie getrocknete Früchte (außer Äpfel und Pflaumen) sind zu süß und kalorienreich, weshalb sie von der Tabelle Nr. 9a von Pevzner ausgeschlossen sind.

        Voraussetzung für eine Diät ist eine vollständige Verweigerung von raffiniertem Zucker. Da Zucker nicht nur in seiner reinen Form verwendet werden kann, sondern auch zu Produkten hinzugefügt werden kann, die nicht mit Süßigkeiten zu tun haben, muss die Kontrolle besonders vorsichtig sein. Zucker wird in Konserven, auch im Fleisch und Fisch, sowie in geräuchertem Fleisch, Wurst, verschiedene Saucen, Gurken und Sauerkraut, in dem Fertig- und Halbfertigprodukten, in sublimierte Lebensmittel gefunden. All dies sollte von der Ernährung eines diabetischen Patienten als ernsthaft gesundheitsgefährdend ausgeschlossen werden.

        Dasselbe gilt für die Auswahl der Produkte. Tee, Kaffee und Kakao werden mit Süßungsmitteln getrunken, und die restlichen Getränke sollten auf die Anwesenheit von Zucker kontrolliert werden. Kohlensäurehaltige Getränke, Kwas, süße Säfte, Bier und andere alkoholische Getränke sind streng verboten. Falls gewünscht, kann Zucker durch Xylit, Sorbit oder andere Zuckerersatzstoffe ersetzt werden, wenn der Patient keine Kontraindikationen gegen andere Krankheiten hat. Natürlich sind auch Marmeladen, Honig und andere Süßigkeiten ausgeschlossen.

        Getrennt davon möchte ich über "Kloster-Tee" zur Blutzuckersenkung sprechen. Dies ist ein wundervoller Phyto-Tee, der den Blutzucker bei regelmäßiger Anwendung reduziert. Mein Mann (und er ist immer noch ein Skeptiker) bittet mich, ihm diesen Tee immer wieder zu bestellen.

        Diät 9a Tagesmenütisch

        1. Das erste Frühstück - ein Sandwich mit gekochtem Kalbfleisch, eine Tasse Kaffee mit Milch ohne Zucker (wenn gewünscht, können Sie mit Sorbit oder Xylitol versüßen).
        2. Das zweite Frühstück - ein Salat aus frischem Gemüse, gegrilltem Fisch (Seehecht, Seelachs oder Kabeljau - alle fettarm), grüner Tee.
        3. Mittagessen - Suppe aus verschiedenen Gemüsen, gekochtes Hühnchen mit einer Beilage von Buchweizenbrei, Tomaten, Saft aus süß-sauren Äpfeln.
        4. Nachmittagssnack - Obstsalat, Getränk aus Beeren.
        5. Zum Abendessen - Hüttenkäse mit saurer Sahne mit niedrigem Fettgehalt, können Sie Quarkauflauf oder Quark, ein Glas warme Milch ersetzen.
        6. „Snack“ in der Nacht oder zwischen den Mahlzeiten, wenn die Diät ist schwer zu ertragen - ein Glas Kefir oder Hundsrose Absud aus dem getrockneten Toast des gestrigen Brotes (Mehl soll nicht hochwertiger sein, am besten, die zweite Klasse oder Brot mit Kleie).

        Diese Diät ist reduziert und ziemlich streng, obwohl es in der Zusammensetzung gut ausgewogen ist, so ist es wichtig, sich vor Rückfällen des übermäßigen Essens nach seiner Beendigung zu hüten. In diesem Fall wird das verlorene Gewicht sehr schnell und mit einem "Anstieg" zurückkehren, was eine signifikante Schädigung der Gesundheit des betroffenen Kohlenhydratstoffwechsels und eine Bauchspeicheldrüsenerkrankung verursacht.

        Diättabelle 9b mit Diabetes mellitus

        loading...

        Diese Art der therapeutischen Ernährung wird für Menschen mit Diabetes mild und hoher Schwere mit der Verwendung von Insulin-Therapie und erhebliche körperliche Aktivität eingesetzt.

        Durch seine Zusammensetzung liegt es nahe an der Grundnahrungsnummer 9, hat aber höhere Energieindizes - von 2.800 bis 3.200 kcal. Der Tagesbedarf an Zucker ist auf 30 Gramm begrenzt - diese Menge wird üblicherweise auf verschiedene Produkte verteilt, beispielsweise Zucker in Brot, Würsten und Würstchen, eine Vielzahl von Gewürzen und Saucen, Säfte und andere Getränke. Ein separater Empfang von zuckerhaltigen Produkten ist verboten (Marmelade, Marmelade, Konfitüre, Honig).

        Diese Art der Ernährung bezieht sich auf eine vollwertige Ernährung, sie hat nicht nur einen hohen Kaloriengehalt, sondern auch einen richtigen, für das aktive Leben ausreichenden Gehalt und das Gleichgewicht von Fetten, Proteinen und Kohlenhydraten. Bei einer solchen Ernährung fühlt sich der Patient nicht ständig hungrig und erfährt keine Abnahme von Energie und Energie.

        Zu den Anforderungen dieser Art von Diät ist nicht nur die Ablehnung von Zucker und Produkten, die es in großen Mengen enthalten. Die grundlegenden Anforderungen der Startnahrung Nr. 9 sind auch für diesen Behandlungstisch erhalten. Es ist vor allem ausgewogen auf Proteine, Kohlenhydrate und Fette Ernährung, sowie die Aufteilung aller Lebensmittel mindestens fünf Aufnahmen. Die Liste der erlaubten und verbotenen Lebensmittel im Rahmen dieser Regelung bleibt genau so wie in der Diät Nr. 9. Zu aufgrund einer geringen Zunahme bei der Verwendung von großen Teilen erhöht und Kochmöglichkeiten - in dieser Art der Ernährung sind selten Konsum von frittierten Lebensmitteln erlaubt, sowie einem stärkere Nutzung von Brühwurst und Wurstwaren, Suppen größeren Sättigung, aber immer noch mit niedrigeren Raten von Extractivstoffe.

        Wie bei anderen Sorten dieses Behandlungstisches ist die Menge und vor allem die Qualität der konsumierten Fette sorgfältig zu beachten. Alle Insulin-abhängigen Patienten sollten ihr Gewicht sorgfältig kontrollieren, daher ist die Verwendung der richtigen Nahrungsmittel in Lebensmitteln sehr wichtig.

        Völlig aus der Speisekarte können Fette tierischen Ursprungs nicht ausgeschlossen werden, aber sie sollten eine moderate Menge sein und sie müssen aus natürlichen Produkten kommen - mageres Fleisch und Fisch, Milchprodukte. Es ist notwendig, die sogenannten kulinarischen Fette vollständig aufzugeben - Margarine, Aufstriche und andere Butterersatzstoffe enthalten viele künstliche Substanzen, Zucker und verarbeitete (hydrierte) pflanzliche Fette. Grundsätzlich wird Palmöl für diese Zwecke verwendet, und viele skrupellose Hersteller verwenden niedrige und technische Qualitäten. Solches Öl ist im Körper absolut nicht verdaut und wird nicht von ihm ausgeschieden, was ernsthafte Gesundheitsprobleme verursacht. Darüber hinaus werden solche Fette nicht nur zum Rösten und anderen Arten des Kochens verwendet, sie werden aktiv und in großen Mengen in Gebäck und Süßigkeiten eingebracht. Solches Essen ist gesundheitsschädlich und gesundheitsschädlich für einen Diabetiker, daher sollte es vollständig von seiner Speisekarte ausgeschlossen werden.

        Im Gegensatz zu den vorherigen, akzeptiert diese Art von Diät die Einführung von unpolierten Reissorten - braun, schwarz, wild - in kleinen Mengen, in Suppen oder als Beilage. Mit zunehmendem Kaloriengehalt ist jedoch eine Steigerung der motorischen Aktivität erforderlich, um die Ansammlung von Übergewicht zu vermeiden, was für den Patienten sehr gefährlich ist.

        Bei allen Kochmanipulationen, insbesondere bei der Röstung, muss auf Mehl, Stärke und Panade verzichtet werden.

        Die Nahrung kann diversifiziert werden, indem eine kleine Menge an Meeresfrüchten (außer Kaviar und Austern) sowie fettarmes, ungleichmäßiges und ungesalzenes Fett aufgenommen wird. Teile dieser Produkte sollten klein und fast symbolisch sein.

        Wenn ein Patient zur schnellen Gewichtszunahme neigt, muss seine Ernährung mehr Aufmerksamkeit schenken. Vermeiden Sie unnötige ungesunde Fülle, Sie können das Essen für eine größere Anzahl von Mahlzeiten brechen - gebrochenes Essen gibt nicht das Gefühl von Hunger und hilft daher, übermäßiges Essen zu vermeiden.

        Manchmal für einen Hunger nehmen diese Patienten Durst - um ein unangenehmes Gefühl loszuwerden, ist es genug, eine kleine Menge Wasser zu trinken. Sehr nützlicher spezieller Phyto-Tee, der den Blutzucker reduziert. Intervalle zwischen den Mahlzeiten in akuten Fällen können mit grünem Tee ohne Zucker, ein Getränk aus wilden Rosen, Kefir oder Naturjoghurt gefüllt werden. Sie können einen Apfel-, Gemüse- oder Obstsalat essen. Früchte und Beeren sollten ungesüßt sein.

        Beispielmenü für einen Tag

        1. Erstes Frühstück - Spiegeleier aus einem Ei und mehrere Schinkenscheiben, getrocknetes (oder gestriges) Brot aus Roggenmehl, Tomate oder frischer Gurke, schwarzer Kaffee oder Tee.
        2. Frühstück der zweite - Hüttenkäse mit saurer Sahne, Haferkekse, ein Glas frische Milch von moderatem Fettgehalt.
        3. Mittagessen - Suppe auf einer schwachen Hühnerbrühe mit Blumenkohl, Karotten, Lauch und Gemüse, gegrilltem Fisch mit Beilage von Wildreis, frischem Gemüse, grünem Tee.
        4. Nachmittagssnack - ein Sandwich mit Schinken oder Brühwurst Typ "Doctor", Tee mit Marmelade für Diabetiker (Xylitol).
        5. Abendessen - gekochte Würstchen, Salat aus frischem Kohl, Tomaten und Gurken mit grünen Zwiebeln, Petersilie und Dill, ein Getränk von Beeren.

        Da die Diät nützlich und leicht übertragbar war, muss das Menü häufiger geändert und diversifiziert werden, wobei Produkte aus der Liste verwendet werden, die laut Pevzner in der Diättabelle 9 verwendet werden dürfen.
        Jetzt gibt es eine Menge Literatur über die richtige Ernährung bei Diabetes mellitus. Bücher sind zu einem Preis erhältlich. Ich benutze den Internetshop Labyrinth seit langer Zeit. Ehrlich gesagt bin ich zu faul, um in den Buchladen zu gehen, und dort ist oft kein Buch. Zum Beispiel kann man im "Labyrinth" ein Buch kaufen. Ein Kochbuch eines Diabetikers. Dringende kulinarische Hilfe. Sehr zu empfehlen!

        Hier ist sie - eine Diät für Diabetes Diabetes Nummer 9. Gibt es irgendwelche Fragen? Sehen Sie das Video unten:

        Uns macht oft das Wort Angst - Diät. Tabelle 9 mit Diabetes ist mehr eine Lebensweise, und nicht ein strenges System von Einschränkungen in Lebensmitteln "für eine Weile". Ach! Aber "auf eine andere Art und Weise zu essen", muss für das Leben sein. Wenn Sie "Leben" gewählt haben! Viel Spaß und kontrollieren Sie Ihren Blutzucker. Es ist wichtig!

Weitere Artikel Über Diabetes

Insulinabhängiger Typ-1-Diabetes ist eine chronische Erkrankung, die durch eine unzureichende Insulinmenge verursacht wird, die von Pankreaszellen synthetisiert wird.

Was zeigt die Analyse für Insulin? Wir werden es herausfinden. Warum kontrolliert eine Person, die nicht krank ist, den Blutgehalt einer Komponente wie Insulin?

Jede Person, ob erwachsen oder klein, sollte regelmäßig verschiedenen Untersuchungen unterzogen werden. Dies gilt auch für die Überprüfung auf Diabetes mellitus.