loader

Haupt

Ursachen

Alfa-Lipon

Gebrauchsanweisung:

Alpha-Lipon ist ein Werkzeug, das das Verdauungssystem und Stoffwechselprozesse beeinflusst.

Form der Ausgabe und Zusammensetzung

Darreichungsform - Filmtabletten:

  • 300 mg: runde Form, beidseitig konvex, gelb;
  • 600 mg: längliche Form, beidseitig konvex, gelb, mit Risiken von beiden Seiten.

Tabletten sind in 10 und 30 Stück verpackt. in Blisterpackungen, jeweils 3 oder 1 Blisterpackungen in einer Packung Karton.

Wirkstoff: Alpha-Liponsäure (Tioctic), in 1 Tablette - 300 mg oder 600 mg.

Zusatzkomponenten: mikrokristalline Cellulose, Natriumlaurylsulfat, Croscarmellose-Natrium, hochdisperses Siliciumdioxid, Maisstärke, Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat.

Schalenzusammensetzung: Eine Mischung aus Befilmung Opadry II Yellow [Hypromellose (Hydroxypropylmethylcellulose), Lactose-Monohydrat, Triacetin, Polyethylenglycol (Macrogol), Titandioxid (E 171), Gelborange S (E 110), Indigotin (E 132), Chinolingelb ( E 104)].

Hinweise für den Einsatz

Alpha-Lipon ist ein Medikament zur Behandlung von Parästhesien bei diabetischer Polyneuropathie.

Kontraindikationen

  • Intoleranz gegenüber Galaktose, Glukose-Galaktose-Insuffizienz-Syndrom, Laktasemangel;
  • Alter der Kinder;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Überempfindlichkeit gegen die Komponenten des Arzneimittels.

Dosierung und Verwaltung

Alpha-Lipon sollte 30 Minuten vor dem Frühstück oral eingenommen werden, Tabletten ganz und mit genug Flüssigkeit schlucken. Es ist besonders wichtig, das Medikament vor den Mahlzeiten zu Patienten zu nehmen, die durch verlängerte Entleerung des Magens gekennzeichnet sind, da Essen die Aufnahme von Alpha-Liponsäure erschwert.

Erwachsene ernennen normalerweise 600 mg (1 Tablette 600 mg oder 2 Tabletten 300 mg) einmal täglich.

Nebenwirkungen

  • von der Seite des Stoffwechsels: eine Abnahme des Blutzuckers, Symptome, die auf die Entwicklung von Hypoglykämie hinweisen - Schwindel, verschwommene Sicht, Kopfschmerzen, vermehrtes Schwitzen;
  • aus dem Magen-Darm-Trakt: Magen-Darm-Schmerzen, Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall, Erbrechen;
  • vom Immunsystem: allergische Reaktionen, einschließlich Kurzatmigkeit, Hautausschlag, Juckreiz, Urtikaria (Urtikaria-Ausschlag);
  • von der Seite des Nervensystems: eine Störung oder Veränderung der Geschmackserlebnisse;
  • andere: Ekzeme.

Spezielle Anweisungen

Bei intensiven Parästhesien kann die Behandlung mit der parenteralen Verabreichung von Alpha-Liponsäure unter Verwendung geeigneter Dosierungsformen anderer Arzneimittel beginnen.

Zu Beginn der Behandlung ist eine kurzfristige Steigerung der Parästhesien mit dem Gefühl des "Crawling Crawling" möglich.

Patienten mit Diabetes mellitus während der Therapie sollten die Konzentration von Glukose im Blut überwachen. In einigen Fällen kann eine Dosisreduktion des Antidiabetikums erforderlich sein, um die Entwicklung von Hypoglykämie zu vermeiden.

Alkohol ist ein signifikanter Risikofaktor für die Entwicklung und das Fortschreiten der Polyneuropathie. Darüber hinaus kann es die Wirksamkeit der Therapie reduzieren. Daher sollte während des Empfangs von Alpha-Lipon darauf verzichtet werden, Alkohol zu trinken.

Im Zusammenhang mit dem Risiko von Nebenwirkungen wie Hypoglykämie (verschwommenes Sehen und Schwindel) während der Behandlung wird empfohlen, vorsichtig zu sein, wenn und Beruf anderer potenziell gefährlicher Tätigkeiten fahren, die Geschwindigkeit psycho-physische Reaktionen und Aufmerksamkeit erfordern.

Arzneimittelwechselwirkungen

Alpha-Lipon kann die Wirksamkeit von Cisplatin reduzieren.

Das Arzneimittel sollte nicht gleichzeitig mit Milchprodukten und Metallverbindungen verwendet werden, beispielsweise mit Magnesium oder Eisen enthaltenden Lebensmittelzusätzen. Wenn die Notwendigkeit der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln gerechtfertigt ist, sollten sie am Nachmittag oder Abend eingenommen werden (während Alfa-Lipon morgens empfohlen wird).

Thioctsäure kann Zucker senkende Wirkung von Insulin und oralen Antidiabetika bei Patienten mit Diabetes verbessern, so müssen Sie sorgfältig den Blutzuckerspiegel überwachen, vor allem zu Beginn der Behandlung.

Um die Entwicklung von Hypoglykämiesymptomen zu vermeiden, kann in einigen Fällen eine Verringerung der Insulindosis oder eines oralen Antidiabetikums erforderlich sein.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Lagerung

In Originalverpackung außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren, an einem dunklen und trockenen Ort bei Raumtemperatur (18-25 ° C).

Haltbarkeit - 2 Jahre.

Die Informationen zur Vorbereitung sind verallgemeinert, dienen Informationszwecken und ersetzen nicht die offizielle Anweisung. Selbstbehandlung ist gesundheitsschädlich!

Gesunde Ursprung-Alpha-Liponsäure

Alpha-Liponsäure, Glykation und ewige Jugend

Natürlich habe ich von Kindheit an gehört, dass süß schädlich ist. Und für die Figur ist schädlich, und es ist schädlich für die Zähne, und es ist schädlich für die Haut. Und warum ist es schädlich für die Haut? "Nun, Pickel dort, alle möglichen Entzündungen" - dachte ich. Es stellte sich heraus, dass es noch schlimmer ist - GLACATION (oh, Horror).

Aber über das Schreckliche etwas später erzähle ich Ihnen zuerst von Alpha-Liponsäure von der Firma Healthy Origins.

Es wird auf iherb verkauft, es kostet 14,78 $.

Es gibt andere Optionen, aber aus irgendeinem Grund habe ich diesen gewählt. Einer der Gründe war. Nun, lass es uns so sagen. "durchschnittliche" Dosierung von 300 mg pro Kapsel und eine ziemlich große Anzahl (150) derselben Kapseln. Nehmen Sie sollte 1 Kapsel pro Tag sein, die Beschreibung sagt, dass ALA ein starkes Antioxidans ist. Es unterscheidet sich von anderen Antioxidantien darin, dass es in der Lage ist, die Hemato-Encephalic-Barriere zu überwinden und mit Gehirnzellen zu arbeiten.

Und Alpha-Liponsäure verbessert den Zellstoffwechsel, entfernt Giftstoffe und verschreibt sie Diabetikern, weil Es verbessert die Glukoseaufnahme durch Zellen. Therapeutische Dosis von 600 mg.

Ich habe es erst letztes Jahr aus dem Internet erfahren - es gibt viele Orte, an denen man Informationen darüber finden kann, dass es sich um einen wichtigen Zusatz zur Erhaltung der weiblichen Schönheit handelt. Ein Pier, ein Omega3 und ALK ist es notwendig, jede Frau, die sich selbst respektiert, zu haben.

Klinische Studien zeigen, dass Liponsäure eine ziemlich sichere Droge ist, keine Toxizität wurde nachgewiesen. Wenn Sie sich entscheiden, Liponsäure zu versuchen, beginnen Sie mit kleinen Dosierungen - etwa 100-200 mg pro Tag mit Nahrung. Allmählich kann die Dosierung auf 400-600 mg pro Tag erhöht werden, wobei gleiche Dosen zusammen mit Nahrung eingenommen werden, beispielsweise dreimal täglich für 200 mg; Das sollte ziemlich gute Ergebnisse liefern. Eine Überschreitung der Tagesdosis von 600 mg wird nicht empfohlen, Studien zeigen, dass sich die Ergebnisse bei weiteren Dosissteigerungen nicht verbessern. Die wirksame Dosierung von Liponsäure als Antioxidans beträgt 200-300 mg pro Tag.

Ich las, kaufte, begann ich, eine Kapsel einen Tag mit dem Essen (am Abend) zu trinken. Bei manchen Menschen verursacht ALA Sodbrennen, aber mir ist nichts dergleichen passiert. Ich trank es von Zeit zu Zeit (2-3 Wochen - lange Pause) als jede besondere Wirkung nicht zu sehen ist, und Herbie so sehr verlockend in Bezug auf die mehr empfängt, dass ich nicht ganz verstehen, was genau es ist, ich brauche und was wird nützlich sein. Deshalb verbrannte sie nicht mit Interesse.

In den Kapseln befindet sich ein gelbliches, leicht bitteres Pulver.

Und noch eine wichtige Bemerkung: Während der Einnahme von ALA sollten Sie kein Magnesium, Kalzium, Eisen und Alkohol einnehmen.

Lass uns zur Glykation zurückkehren.

Im Allgemeinen saß ich vor ein paar Tagen in einer Bluse einer jungen Dame und stolperte dort über den mir bisher unbekannten Begriff "Glykation". Die junge Dame war sehr besorgt über diese "Glykation" und ich beschloss, mehr darüber zu erfahren, was was ist. Es stellte sich heraus, dass, sobald Sie etwas mit einem hohen glykämischen Index (ein Becher Bier, ein Stück Kuchen, etc.) gegessen oder getrunken haben, der Blutzucker steigt. Insulin erscheint auf der Bühne, aber! ein Teil des Zuckers, der keine Zeit zum Teilen hatte reagiert greift die Proteine ​​an. Darüber hinaus leiden viele Menschen an Insulinresistenz.

Glykation Ist eine chemische Reaktion, die als Folge der Fixierung von freiem Zucker auf Proteinmolekülen auftritt.

Effekte der Glykation sind am anfälligsten für Elastin und Kollagen - fibrilläre Proteine ​​der Dermis. Mit der Zeit werden sie aufgrund der zunehmenden Fixierung von Zuckern auf Proteinmolekülen immer steifer und härter.

Außerdem leiden alle langlebigen Proteine: Hämoglobine, Albumine, Low-Density-Lipoproteine, Kristalline.

KONSEQUENZEN:

Die Folgen sind die unangenehmsten.

Zum Beispiel macht die Glykation von Proteinen der Erythrozytenmembran es weniger elastisch, steifer, was zu die Blutversorgung von Geweben verschlechtert sich.

Wegen der Glykation von Kristallinen wird die Linse trüb und entwickelt sich dadurch Katarakt.

Die so modifizierten Proteine ​​können nachgewiesen werden, was bedeutet, dass sie als Marker dienen Atherosklerose, Diabetes mellitus, neurodegenerative Erkrankungen.

Nun, ein faltiges Gesicht im Spiegel.

Und was soll ich tun? Es ist unmöglich, sich vollständig zu verteidigen. Es ist jedoch möglich, den Prozess zu verlangsamen, indem die Menge an süßen und thermisch verarbeiteten Lebensmitteln in der Nahrung sowie Alkohol und einfache Kohlenhydrate reduziert werden.

Und hier eilt Alpha-Helminthinsäure zu unserer Hilfe!

ALA verhindert und sogar kehrt den Prozess des Beitritts von Zucker zu Kollagen, wie es den Stoffwechsel von Zucker in der Zelle erhöht, anstatt sie stapeln lassen, und ermöglicht die Maschine den Körper wieder herzustellen, effizienter zu arbeiten. Es kann sogar die Glykation in die entgegengesetzte Richtung lenken; den durch Zucker verursachten Schaden zu beseitigen, auch für die Haut.

An diesem Punkt atmete ich erleichtert auf, weil ich Pralinen, Liköre, gebratenes Hühnchen und andere schmackhafte Dinge völlig ablehnte, da ich nicht in der Lage wäre, das Gesicht eines anderen im Spiegel zu sehen. Ich habe immer noch eine halbe Dose Säure, du kannst es immer kaufen. Und Sie können Ihre Ernährung auch mit Hühnerleber oder Reis anreichern.

P.S. ALK interessierte sich für meinen jungen Mann, nachdem er erfahren hatte, dass es die Aufspaltung von Zuckern verbessert und sie dorthin schickt, wo es nötig ist. Für Klassen in der Halle, sagte er, das ist eine erstaunliche Sache.

Liponsäure zur Gewichtsreduktion

Heute hat die Freundin aufgefordert und hat über ihre Erfahrung ihres Empfangs erzählt. Sie bemerkte die Leichtigkeit im ganzen Körper, reduzierte Ödeme und verbesserte den Hautzustand. Aber was ich jetzt in den Weiten des Internets naryla)))

Unter den Hunderten von Möglichkeiten, Gewicht zu verlieren, ist eine zweifelhafte Aktion ein Werkzeug, das bereits eine große Anzahl von Fans gesammelt hat. Es gab es überhaupt wegen aufdringlicher und vielversprechender Werbung und wegen dieser Wirkung, die es auf einen verdünnenden Organismus hat. Es ist ein Arzneimittel, das zu der Gruppe der Vitamine gehört und mehrere Namen hat - und Thioctsäure und ALA (Alpha-Liponsäure ist entziffert) und nur Liponsäure. Es ist ein natürliches Antioxidans, das es Ihnen nicht nur erlaubt, eine Figur in Ordnung zu bringen, ohne den Körper zu belästigen, sondern es auch heilt, indem Sie auf eine Vielzahl von Systemen und Organen einwirken. So manifestiert sich die Vitalität dieser einzigartigen Substanz. Wie können Sie mit Liponsäure abnehmen?

Was ist der beste Weg, um Gewicht zu verlieren Liponsäure?

Wenn wir das allgemeine Bild der Wirkung verschiedener moderner Schlankheitsmittel auf den menschlichen Körper untersuchen, zielen die meisten auf das Verbrennen von Fetten ab. Dies führt zu Stoffwechselstörungen, die sehr schädlich für die Gesundheit eines schlankmachenden Menschen sind. Der Vorteil von Liponsäure vor ihnen ist, dass ihr Wirkungsmechanismus sich deutlich von ihnen unterscheidet.

  • Es verbessert und aktiviert metabolische Prozesse und verletzt diese nicht.
  • Dies ist eine natürliche, keine synthetische Substanz. Säure wird vom menschlichen Körper selbst produziert (wenn auch in zu geringen Mengen).
  • Es gibt sehr wenige Kontraindikationen und Nebenwirkungen.
  • Die Droge hilft, schwächende Diäten und einen Hungerstreik zu vermeiden, der für den Körper schädlich ist.
  • Liponsäure verbrennt keine Fette, sondern wandelt sie natürlich in Energie um.
  • Im Vergleich zu anderen Medikamenten zur Gewichtsreduktion ist ALK sehr preiswert.
  • Im Gegensatz zu anderen Produkten wird die Säure Ihre Haut vor Dehnungsstreifen bewahren, nachdem Sie Gewicht verloren haben und Ihren Körper jung und schön halten.
  • Wenn fast alle Medikamente zur Gewichtsreduktion von Diabetikern kontraindiziert sind, ist Liponsäure eines der wenigen Medikamente, die nicht nur nicht verboten sind, sondern auch Personen mit einer solchen Erkrankung empfohlen werden.

Ein weiterer wichtiger Vorteil der Liponsäure gegenüber anderen Mitteln zur Gewichtsabnahme ist ihre vielfältigen Auswirkungen auf den Körper. Zusammen mit dem Verlust von Kilogramm können Sie sehen, wie sich das allgemeine Wohlbefinden verbessert, den Magen nicht mehr belästigt, die Sehkraft verbessert sich, der Blutzucker sinkt, die Herzfrequenz normalisiert sich. Unter Berücksichtigung eines so reichhaltigen und vielseitigen Spektrums von ALAs Gesundheitsmaßnahmen wird deutlich, warum viele Menschen, die abnehmen wollen, sich mit Liponsäure unterstützen.

Wie funktioniert Liponsäure?

Die Wirksamkeit von Liponsäure für die Gesundheit ist verständlich, aber wo verschwinden die Kilogramm bei Verwendung dieses einzigartigen Semivitamins? Der Mechanismus seiner Aktion ist sehr einfach und besteht in folgendem:

  • Inaktiviert schädliche Stoffe (Schwermetalle, Toxine, Radionuklide und andere organische "Abfälle");
  • dient als Katalysator für den Prozess der Zuckerverbrennung im Blut;
  • fördert die Umwandlung von Nährstoffen, die mit Nahrung einhergehen, in Energie;
  • stellt Blutgefäße und kleine Nervenenden wieder her;
  • Unterdrückt Appetit;
  • hilft der Leber exorbitante Belastungen zu bewältigen, wenn das Gewicht über alle erdenklichen und undenkbaren Grenzen rollt.

Dadurch werden Stoffwechselvorgänge in Geweben und Zellen nicht gestört, sondern beschleunigt und verbessern die Arbeit vieler Organe signifikant. Es bleiben keine Schadstoffe zurück, Zellen erhalten die notwendige Nahrung, Fette werden auf natürliche Weise in nützliche und notwendige Energie umgewandelt.

Um solch eine komplexe Wirkung von Liponsäure auf den Körper zu unterstützen, ist es notwendig, die körperliche Aktivität während des Trainings zu erhöhen, um Sport zu treiben. Nicht ohne Grund gilt Liponsäure als die wirksamste Ergänzung für Sportler.

Hinweise für den Einsatz

Lipoic (Thioctsäure) Säure - ein vollständiges Medikament, das weithin in der Medizin zur Behandlung von Erkrankungen des Nervensystemes und Lebervergiftungen und Alkoholismus verwendet wird, für die Behandlung von Hepatitis und Diabetes, für die Krebserkrankungen Lindern. Wenn Sie sich entscheiden, mit Hilfe von ALC Gewicht zu verlieren, müssen Sie den Gebrauch von körperlicher Anstrengung begleiten. Dies ist eine obligatorische Bedingung, aber sonst wird es kein Ergebnis geben. Liponsäure wird den Prozess der Verbrennung von Energie beginnen, aber es ist nicht in der Lage, das überschüssige Fett selbst zu verbrennen. Daher wird der Zustand der aktiven Bewegung und des Sportes obligatorisch. Während des Trainings "ziehen" Muskeln aktiv Nährstoffe an. Und das eingenommene Medikament erhöht die Ausdauer signifikant und erhöht dadurch die Effektivität des Trainings. Nun, natürlich, noch in den süßen und fettigen selbst müssen ein wenig begrenzt werden, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Diese Droge hat dazu beigetragen, Tausende von Menschen, die übergewichtig sind für immer vergessen ihre Probleme. Treffen - http://novyediety.ru/preparaty-dlya-poxudeniya/skinny-fiber/.

Glyukofazh-Tabletten stehen auch konventionellen Drogen zur Gewichtsreduktion in nichts nach und helfen, das Problem des Übergewichts bei vielen Menschen, insbesondere bei Diabetikern, erfolgreich zu lösen. http://novyediety.ru/preparaty-dlya-poxudeniya/1-glyukofazh-brasyvaem-lishnie-kilogrammy/

Anweisungen für die Verwendung von Liponsäure zur Gewichtsreduktion

Wie sollten Sie Liponsäure zur Gewichtsreduktion einnehmen? In welchen Dosierungen und in welchem ​​Kurs? Die richtigste Entscheidung wird der Rat eines Ernährungsberaters oder Ihres Arztes sein, wenn Sie irgendwelche Krankheiten haben. Er ist in der Lage, für Sie die durchschnittliche tägliche Menge der Droge zu bestimmen, die Ihnen hilft, Gewicht zu verlieren. Die Dosierung hängt von Ihren individuellen Parametern ab (Gewicht und Gesundheitszustand). Normalerweise benötigt ein gesunder Körper nicht mehr als 50 mg des Medikaments. Die Mindestschwelle liegt bei 25 mg. Die effektivste Zeit für die Einnahme dieses Medikaments beim Abnehmen ist:

  • unmittelbar vor dem Frühstück oder unmittelbar danach;
  • nach körperlicher Anstrengung (d. h. nach dem Training);
  • während der letzten Mahlzeit.

Stärken Sie die Wirkung einer wundervollen Medizindose, indem Sie einen kleinen Trick kennen: es ist am besten, wenn Sie die Einnahme von Liponsäure zur Gewichtsabnahme mit der Aufnahme von Kohlenhydrat-Nahrung kombinieren. Denken Sie daran, diese Termine werden kann, Nudeln, Reis, Grieß und Buchweizenbrei, Honig (mit Süßigkeiten im Fall von Gewichtsverlust noch vorsichtig), Brot, Bohnen, Erbsen und anderen kohlenhydratreiche Lebensmittel.

Es ist wissenswert, dass Liponsäure zur Gewichtsabnahme oft in Kombination mit Levocarnitin verschrieben wird, was in der Gebrauchsanweisung als L-Carnitin oder einfach Carnitin bezeichnet werden kann. Dies ist eine Aminosäure, die mit Vitaminen aus der Gruppe B verwandt ist, deren Hauptzweck die Aktivierung des Fettstoffwechsels ist. Carnitin hilft dem Körper, seine Fette schneller auszugeben und sie aus den Zellen freizusetzen. Wenn Sie ein Medikament kaufen, achten Sie auf seine Zusammensetzung. Viele Ergänzungen enthalten sowohl Carnitin und Alpha-Liponsäure, die bequem genug für alle ist, die Gewicht verlieren. In diesem Fall müssen Sie nicht darüber nachdenken, wann und welche dieser Substanzen besser eingenommen werden sollte.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Wie jedes Medikament sollte Liponsäure sehr sorgfältig verwendet werden, da sie Wirkstoffe enthält, die in manchen Zuständen schädlich sein können. In den letzten Jahren (2002, 2005, 2007) und in verschiedenen Laboratorien und Instituten der Welt wurden zahlreiche Experimente durchgeführt, um Kontraindikationen für Liponsäure als Mittel zum Abnehmen zu identifizieren. Einige Fälle wurden identifiziert, aber sie existieren. Kontraindikationen für seine Verwendung sind:

  • Kinderalter (bis 16 Jahre);
  • Überempfindlichkeit;
  • Laktation;
  • Schwangerschaft.

Bei einigen unzureichenden Ressourcen kann man feststellen, dass die tägliche Norm der Liponsäure 400 bis 600 mg beträgt. Unkontrolliert in ihrem Wunsch, schnell Gewicht zu verlieren, gibt es diejenigen, die beginnen, das Medikament in solchen Dosen zu trinken. In der Tat sind dies Indikatoren für die akute und schwere Form von Diabetes, mit denen dieses Semivitamin perfekt umgeht. Für einen gesunden Menschen werden solche Zahlen zu einer Überdosis, die sich in Nebenwirkungen wie folgt äußert:
allergische Reaktionen;

Es kommt auch vor, dass die Dosierung eingehalten wird und die Nebenwirkungen aus der Verwendung von Liponsäure noch vorhanden sind. Dies kann durch die Wirkung von gleichzeitig verwendeten eisenhaltigen Drogen oder alkoholischen Getränken, die die Aktivität dieser einzigartigen Substanz verzehnfachen, beeinflusst werden. Daher sollte ALC sie zum Zeitpunkt der Aufnahme aufgeben.

Was sagen Ärzte zur Wirksamkeit von Liponsäure?

Ärzte sind sich einig über die Wirksamkeit von Liponsäure und ihre Rolle bei der Gewichtsabnahme. Sie werden jedoch nicht müde zu sagen, dass Liponsäure bei fehlender körperlicher Anstrengung und entsprechender Ernährung (ohne Fett und Süß) nicht zum Verlust von Kilogramm führt. Zur Unterstützung dieser Tatsache zitieren Ärzte das Beispiel jener Leute, die ALC nicht als Mittel zur Gewichtsabnahme, sondern als Heilmittel für den gleichen Diabetes nehmen: ihr Gewicht während der gesamten Behandlungsdauer nimmt nicht ab. Gleichzeitig bemerken Ernährungswissenschaftler, Therapeuten und Kosmetikerinnen einfach die wundersame Wirkung von Säure auf die menschliche Gesundheit und auf ihr Aussehen. Wirklich ist es ein natürliches Antioxidans, das Ihnen erlaubt, Nägel und Haar und Haut zu verstärken, um Falten und Dehnungsstreifen loszuwerden.

Liponsäure wird im menschlichen Körper in kleinen Mengen produziert: das fehlt in allen Geweben und Zellen. Daher ist es möglich, ihr Defizit auf zwei Arten zu füllen.

1. Lebensmittel reich an Liponsäure.Der Körper kann eine gewisse Menge an ALA mit Nahrung erhalten. Daher können Sie Ihre Ernährung überdenken und Produkte mit viel Liponsäure einbeziehen: Rindfleisch, Fleischnebenprodukte (Leber, Nieren, Herz), Milch, Reis, Brokkoli, Kohl und Spinat. Aber auch in diesem Fall wird dem Körper diese Säure nicht fehlen. Daher gibt es einen anderen sicheren Weg, um die Vorräte dieser Substanz im Körper aufzufrischen.

2. Pharmazeutische Ergänzungsmittel.Liponsäure kann entweder in der Apotheke oder in den Katalogen zahlreicher Online-Shops gefunden werden, die Schlankheitsmittel verkaufen. Mischen Sie das Nahrungsergänzungsmittel nicht mit dem Medikament: Ihre Funktionen sind unterschiedlich. Tabletten werden in herkömmlichen Blasen verkauft und sind einen Pfennig wert. Liponsäure zum Abnehmen ist eine Größenordnung höher, aber nicht teurer, aber viel billiger als andere Fonds mit der gleichen Wirkung. Es kann von 250 Rubel für 40 Tabletten gefunden werden. Der Preis hängt natürlich vom Hersteller ab.

Angesichts all der oben genannten Tipps und Empfehlungen können Sie einen signifikanten Gewichtsverlust mit Liponsäure erreichen. Es wird Ihnen auch helfen, einige Gesundheitsprobleme zu korrigieren, das Wohlbefinden zu verbessern und dem Körper zu helfen, wie eine funktionierende, genaue Uhr zu arbeiten. Die Substanz, die uns von der Natur selbst präsentiert wird, kann Ihnen nicht nur eine schöne Erscheinung, eine schlanke Figur ohne Pfunde, sondern auch eine ausgezeichnete Gesundheit bieten.

Alpha-Lipon

Inhalt

Pharmakologische Eigenschaften des Arzneimittels Alpha-Lipon

α-Liponsäure (Tioctic) wird im Körper synthetisiert und wirkt als Coenzym bei der oxidativen Decarboxylierung von α-Ketosäuren; spielt eine wichtige Rolle im Energiestoffwechsel von Zellen. Die Amidform (Lipoamid) ist ein essentieller Cofaktor Komplexe multiehnzimnyh Decarboxylierung von α-Ketosäure (Pyruvat und atsetilSoA ketoglyutorata in suktsinilSoA) in dem Krebs-Zyklus zu katalysieren. Ein Mangel an oder Störungen des Stoffwechsels α-Liponsäure als Folge der Toxizität oder Anreicherung bestimmter Metaboliten (z.B. Ketone) bewirkt, dass eine Verletzung der aerobe Glykolyse. α-Liponsäure kann in zwei biologisch aktiven Formen existieren (oxidiert und reduziert) - disulfid (Liponsäure) und dithiol (Dihydroliponsäure). Während der Oxidations-Reduktions-Reaktionen wandeln sich beide Formen schnell ineinander um. Beide Formen der Liponsäure fangen Hydroxyl- und Peroxiradikale sowie Hypochlorsäure auf und binden Eisen- und Kupferionen. Durch Erneuern sein Potential 0,32 Volt, Dihydroliponsäure ist, ist ein starkes Reduktionsmittel: nimmt Glutathion, Ascorbat in digidroaskorbat, α-Tocopheryl-Rest in α-Tocopherol (direkt oder durch Ascorbat). Beide Formen haben antitoxische und antioxidative Eigenschaften. Hilft, den Blutzucker und die Ansammlung von Glykogen in der Leber zu reduzieren. & agr; -Liponsäure beeinflussen den Austausch von Cholesterin, beteiligt an der Regulation von Lipid- und Kohlenhydratstoffwechsel, Verbesserung der Leberfunktion (resultierenden hepatoprotektive, Antioxidans, entgiftet Aktion). Beseitigt die Anzahl von hypo- und Beriberi U Manifestationen in Mäusen verzögert Kataraktbildung in Mäusen nach der Exposition gegenüber einem Inhibitor der Glutathion-Synthese-buthionin sulfosimina. Der Gehalt an freier & agr; -Liponsäure und Dihydroliponsäure in Geweben und Flüssigkeiten ist sehr gering und unzureichend, um eine antioxidative Aktivität nachzuweisen. Wenn es jedoch in Form eines therapeutischen Mittels dem Körper verabreicht wird, kann es andere Antioxidantien erneuern, insbesondere bei Diabetes mellitus. Bei diesen Patienten reduziert α-Liponsäure die Insulinresistenz und hemmt die Entwicklung von peripherer Neuropathie.
Bei oraler Einnahme wird α-Liponsäure schnell und fast vollständig im Verdauungstrakt absorbiert. Für die orale Verabreichung von 600 mg & agr; -Liponsäure an gesunde Menschen betrug die maximale Konzentration 4,45 & mgr; g / ml. Der durchschnittliche Gehalt des Arzneimittels im Serum beträgt 15,8 ng / ml. Die Halbwertszeit beträgt 10-20 Minuten.
In vitro α-Liponsäure wurde schnell von Zellen abgefangen und zu Dihydroliponsäure wiederhergestellt. Die Absorption von α-Liponsäure unter physiologischen Bedingungen wird mit Hilfe eines spezifischen Trägers durchgeführt. Die passive Diffusion überwiegt nur bei signifikanten Konzentrationen. Das Medikament wird von den Nieren ausgeschieden (93-97%), hauptsächlich in Form von Metaboliten; α-Liponsäure wird durch Oxidation von Seitenketten und Konjugation metabolisiert.

Indikationen für die Verwendung des Medikaments Alpha-Lipon

Vorbeugend und heilend bei der komplexen Therapie der diabetischen Polyneuropathie, Lebererkrankungen (Hepatitis, Zirrhose), Vergiftung mit Schwermetallsalzen, Pilzen.

Anwendung des Medikaments Alpha-Lipon

Das Medikament wird empfohlen, eine tägliche Dosis von 600 mg (2 Tabletten) (in schweren Fällen - 1,2 g) 1 Mal pro Tag zu nehmen. Die Tabletten werden während oder nach dem Essen ohne Kauen mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen. Die Behandlung mit α-Liponsäure-Präparaten erfolgt in zwei Stufen. In der ersten Phase wird empfohlen, mit iv Injektionen von α-Liponsäure in einer Dosis von 600 mg für 10-20 Tage zu beginnen. Im zweiten Stadium werden die Patienten auf eine orale Verabreichung von Alpha-Lipon in einer Dosis von 600 mg (in schweren Fällen - 1,2 g) übertragen. Es wird empfohlen, das Medikament 1 Mal pro Tag am Morgen einzunehmen. Die Behandlung dauert 2-4 Monate. Bei Bedarf kann der Behandlungsverlauf mit dem Medikament zweimal jährlich durchgeführt werden.

Kontraindikationen für die Verwendung des Medikaments Alpha-Lipon

Das Medikament ist bei Patienten mit bekannter erhöhter Empfindlichkeit gegenüber α-Liponsäure oder einer der Komponenten des Arzneimittels kontraindiziert.
In Zusammenhang mit der fehlenden Erfahrung in der Verwendung des Medikaments bei Kindern und Jugendlichen, sowie während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen.

Nebenwirkungen des Medikaments Alpha-Lipon

Manchmal - ein Gefühl von Schwere im Kopf und Schwierigkeiten beim Atmen. Allergische Reaktionen sind möglich. Selten ist die Entwicklung eines anaphylaktischen Schocks. Sehr selten - Krämpfe, Diplopie, Purpura und Thrombophlebitis. Mögliche Hypoglykämie als Folge einer verbesserten Glukoseverwertung.

Besondere Anweisungen für die Verwendung des Medikaments Alpha-Lipon

Bei der Behandlung von Patienten mit Diabetes mellitus ist es notwendig, den Glukosespiegel im Blut zu überwachen. In einigen Fällen ist es notwendig, die Dosis von hypoglykämischen Medikamenten anzupassen, um eine Hypoglykämie zu verhindern. Patienten, die mit α-Liponsäure behandelt werden, sollten keinen Alkohol trinken, da dies die therapeutische Wirkung des Medikaments verringert.

Wechselwirkungen des Medikaments Alpha-Lipon

α-Liponsäure reagiert in vitro mit ionischen Metallkomplexen (zum Beispiel mit Cisplatin), so kann das Medikament ihre Wirkung reduzieren. α-Liponsäure mit Zuckern bildet schwerlösliche Komplexverbindungen. Möglicherweise erhöhte hypoglykämische Wirkung bei Einnahme von Insulin oder oralen Antidiabetika. In dieser Hinsicht ist eine konstante Überwachung der Blutglucosespiegel, insbesondere im Anfangsstadium der Verwendung von & agr; -Liponsäure, notwendig. In einigen Fällen ist es notwendig, die Dosis von Insulin oder oralen hypoglykämischen Arzneimitteln zu reduzieren.

Überdosierung von Alfa-Lipon-Medikament, Symptome und Behandlung

Symptome:Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen. Im Falle einer Überdosierung oder der Entwicklung einer schwerwiegenden Nebenwirkung sollte das Arzneimittel sofort abgesetzt werden.
Behandlung symptomatisch.

Bedingungen der Lagerung des Medikaments Alpha-Lipon

In einem trockenen, vor Licht geschützten Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C.

Liste der Apotheken in denen Alpha-Lipon gekauft werden kann:

Alpha-Lipon: Bewertungen, Analoga, Anleitung, wo zu kaufen

Der Preis des Medikaments in verschiedenen Apotheken kann variieren.

Internationaler Name

Dosierungsform

Alpha-Lipon wird in Tabletten produziert, die mit einer weißen Filmschale bedeckt sind, die in Blisterpackungen mit 30 Stücken verpackt ist.

Pharm. Aktion

Alpha-Liponsäure ist eine vitaminähnliche Verbindung, die sich im Körper bildet. Sie beteiligt sich an der oxidativen Decarboxylierung von Alpha-Ketosäuren und Brenztraubensäure, reguliert den Lipid-, Cholesterin- und Kohlenhydratstoffwechsel. Es besitzt eine hepatoprotektive und Entgiftung und wirkt sich positiv auf die Leberfunktion aus.
Wenn Diabetes mellitus die Peroxidoxidation von Lipiden in den peripheren Nerven reduziert, was zu einer Verbesserung der endoneuralen Zirkulation und einer Erhöhung der Leitung von Nervenimpulsen beiträgt. Unabhängig von der Wirkung von Insulin verbessert Alpha-Liponsäure die Absorption von Glukose in den Skelettmuskeln. Bei Patienten mit motorischer Neuropathie erhöht sich der Muskelanteil in den makroergen Verbindungen.

Verwenden

Alpha-Lipon ist indiziert zur Verwendung bei Neuropathien verschiedener Herkunft, einschließlich diabetischer, alkoholischer. Das Medikament wird auch bei chronischer Hepatitis, Zirrhose, Vergiftung mit Schwermetallsalzen, Pilzen, chronischen Vergiftungen eingesetzt. Als hypolipidämisches Mittel wird Alpha-Lipon als ein vorbeugendes Mittel zur Behandlung und Vorbeugung von Atherosklerose verwendet.

Kontraindikationen für den Einsatz

Erhöhte individuelle Empfindlichkeit gegenüber Alpha-Liponsäure oder anderen Komponenten des Arzneimittels, die Zeit des Neugeborenen.

Mögliche Nebenwirkungen

Mögliche Entwicklung von allergischen Reaktionen in Form von Nesselsucht, Ekzeme, anaphylaktischer Schock. Im Zusammenhang mit der erhöhten Verwertung von Glukose ist Hypoglykämie möglich mit dem Auftreten von Schwindel, verstärktem Schwitzen und Kopfschmerzen. Von der Seite des Verdauungstraktes gibt es gelegentlich Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall. Nach einer schnellen intravenösen Injektion gibt es gelegentliche Krämpfe, eine Geschmacksstörung, Doppelbilder in den Augen, eine zu schnelle Einführung eines Schweregefühls im Kopf, Schwierigkeiten beim Atmen, Vorbeigehen. In einer Reihe von Fällen wurde nach intravenöser Verabreichung die Bildung von Hämatomen unter der Haut und den Schleimhäuten beobachtet. Die meisten dieser Nebenwirkungen gehen von selbst.

Dosierung und Art der Verabreichung

Wenn schwere Symptome der Polyneuropathie auftreten, sollte die Therapie mit der parenteralen Einführung des Arzneimittels begonnen werden. Die anfängliche tägliche Dosis des Arzneimittels 600-900 mg pro Tag intravenös mit isotonischer Natriumchloridlösung für 2-4 Wochen tropfen. In besonders schweren Fällen ist eine Erhöhung der Tagesdosis von bis zu 900-1200 mg zulässig. Die anfängliche Therapie in solchen Dosen wird innerhalb von 10-20 Tagen durchgeführt. Danach wechseln sie zu einer Erhaltungsbehandlung mit oraler Medikation bei einer täglichen Dosis von 600 mg oder mehr, aufgeteilt in 1-3 Dosen für 1-3 Monate.

Andere Anweisungen

Schwangerschaft: Die Einnahme des Medikaments während der Schwangerschaft ist möglich, wenn die erwartete therapeutische Wirkung das Risiko für den Fetus übersteigt. Die Wirkung des Medikaments auf den Fötus wurde nicht untersucht. Während der Behandlung mit dem Medikament wird empfohlen, das Stillen zu stoppen Überdosierung: Im Falle einer Überdosierung des Arzneimittels können Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen auftreten. Wenn diese Symptome auftreten, wird ein sofortiger Abbruch empfohlen.
Wenn Sie versehentlich hohe Dosen des Medikaments einnehmen oder einen Suizidversuch unternehmen, entwickelt sich ein klinisches Bild einer Intoxikation mit psychomotorischer Agitation und Bewusstseinsstörungen. Dann entwickelt das Opfer generalisierte Krämpfe, Laktatazidose. Als Folge der Intoxikation tritt Hypoglykämie, akute vaskuläre Insuffizienz in Form von Schock. Hämolyse, disseminiertes intravasales Gerinnungssyndrom, gestörte Knochenmarkfunktion und Insuffizienz innerer Organe sind möglich.

Interaktion

Bei gleichzeitiger Anwendung von Alpha-Lipon reduziert sich die Wirksamkeit von Cisplatin.
Wegen der Möglichkeit, Metalle zu binden, wird empfohlen, das Arzneimittel nicht gleichzeitig mit Eisen- und Magnesiumpräparaten, die mit Milchprodukten eingenommen werden, zu verabreichen. Wenn es notwendig ist, Präparate zu verwenden, die Eisen und Magnesium enthalten, wird empfohlen, Alpha-Lipon vor dem Frühstück und Eisen- und Magnesiumpräparate für das Mittagessen und den Abend zu nehmen.

Ausführliche Beschreibung

Zusammensetzung: 1 Alpha-Lipon-Tablette enthält 300 mg Alpha-Liponsäure. Sonstige Bestandteile: Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat, Croscarmellose-Natrium, mikrokristalline Cellulose, Maisstärke, Natriumlaurylsulfat, Aerosil, Filmhülle.

Wir lenken Ihre Aufmerksamkeit! Bevor Sie irgendwelche Medikamente einnehmen, sollten Sie immer einen Arzt aufsuchen!

Alpha-Liponsäure bei Diabetes. Behandlung von Neuropathie und anderen Komplikationen

Alpha-Liponsäure, auch bekannt als Thioctsäure, wurde erstmals 1950 aus der Leber eines Bullen isoliert. In Bezug auf seine chemische Struktur ist es eine Fettsäure, die Schwefel enthält. Es kann in jeder Zelle unseres Körpers gefunden werden, wo es hilft, Energie zu erzeugen. Alpha-Liponsäure ist ein wichtiger Teil des metabolischen Prozesses, der Glukose in Energie für die Bedürfnisse des Körpers verwandelt. Auch Thioctsäure ist ein Antioxidans - es neutralisiert schädliche Chemikalien, die als freie Radikale bekannt sind.

Aufgrund seiner bedeutenden Rolle bei biochemischen Prozessen wurde Alpha-Liponsäure ursprünglich in den Komplex der B-Vitamine aufgenommen, wird jedoch gegenwärtig nicht als Vitamin betrachtet. Es wird angenommen, dass dies das stärkste Antioxidationsmittel von jenen ist, die als Zusatzstoffe verkauft werden.

Der Nutzen für das Herz-Kreislauf-System durch die Einnahme von Alpha-Liponsäure ist vergleichbar mit dem Nutzen, den Fischöl hat. Ärzte-Kardiologen im Westen, die früher Vitamin E als Antioxidans und zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen einnahmen, wechseln nun massiv zu Thiekatsäure.

In welchen Dosen wird dieses Medikament eingenommen

Zur Vorbeugung und Behandlung von Komplikationen von Diabetes Typ 1 oder 2 wird Alpha-Liponsäure manchmal in Tabletten oder Kapseln in einer Dosierung von 100-200 mg dreimal täglich verschrieben. Häufiger gibt es Dosierungen von 600 mg, und diese Medikamente sollten nur einmal am Tag eingenommen werden, was viel bequemer ist. Wenn Sie moderne Ergänzungen der R-Liponsäure wählen, dann sollten sie in kleineren Dosen - 100 mg 1-2 mal täglich eingenommen werden. Dies gilt insbesondere für Präparate, die Bio-Enhanced® R-Liponsäure von GeroNova enthalten. Lesen Sie mehr darüber

Es wird berichtet, dass das Essen von Nahrungsmitteln die Bioverfügbarkeit von Alpha-Liponsäure verringert. Daher ist diese Ergänzung besser auf nüchternen Magen eingenommen, 1 Stunde vor oder 2 Stunden nach einer Mahlzeit.

Wenn Sie für die Behandlung von diabetischer Neuropathie intravenös Tropf, erhalten möchten, wird die Dosierung einen Arzt ernennen. Zur allgemeinen Prophylaxe wird Alpha-Liponsäure üblicherweise als Teil eines Multivitaminkomplexes in einer Dosierung von 20-50 mg pro Tag verwendet. Bis heute gibt es keinen offiziellen Beweis dafür, dass die Einnahme dieses Antioxidans auf diese Weise gesundheitliche Vorteile bringt.

Warum Antioxidantien benötigt werden

Es wird angenommen, dass Krankheiten und Alterung zumindest teilweise durch freie Radikale verursacht werden, die als Nebenprodukte bei Oxidations- ("Verbrennungs-") Reaktionen im Körper entstehen. Aufgrund der Tatsache, dass Alpha-Liponsäure sowohl in Wasser als auch in Fetten löslich ist, wirkt sie als ein Antioxidans in verschiedenen Stadien des Metabolismus und kann möglicherweise Zellen vor Schäden durch freie Radikale schützen. Im Gegensatz zu anderen Antioxidantien, die sich nur in Wasser oder Fetten auflösen, wirkt Alpha-Liponsäure sowohl in Wasser als auch in Fett. Dies ist seine einzigartige Eigenschaft. Zum Vergleich: Vitamin E wirkt nur in Fetten und Vitamin C nur in Wasser. In Thiectsäure stehen eine Vielzahl von Schutzwirkungen zur Verfügung.

Antioxidantien sind Kamikaze-Piloten ähnlich. Sie opfern sich selbst, um freie Radikale zu neutralisieren. Eine der interessantesten Eigenschaften von Alpha-Liponsäure ist, dass sie hilft, andere Antioxidantien wiederherzustellen, nachdem sie für ihren beabsichtigten Zweck verwendet wurden. Darüber hinaus kann es die Arbeit anderer Antioxidantien durchführen, wenn der Körper in ihnen mangelhaft ist.

Alpha-Liponsäure ist ein ideales Antioxidans

Das ideale therapeutische Antioxidans muss eine Reihe von Kriterien erfüllen. Diese Kriterien umfassen:

  1. Absaugung vom Essen.
  2. Transformation in Zellen und Geweben in eine für die Verwendung geeignete Form.
  3. Eine Vielzahl von Schutzfunktionen, einschließlich der Wechselwirkung mit anderen Antioxidantien in Zellmembranen und Interzellularraum.
  4. Geringe Toxizität

Alpha-Liponsäure ist einzigartig unter den natürlichen Antioxidantien, weil sie all diese Anforderungen erfüllt. Dies macht es möglicherweise ein sehr wirksames therapeutisches Werkzeug für die Behandlung von Gesundheitsproblemen, die durch oxidative Schäden verursacht werden.

Thioctsäure erfüllt folgende Schutzfunktionen:

  • Direkt neutralisiert gefährliche aktive Formen von Sauerstoff (freie Radikale).
  • Stellt endogene Antioxidantien wie Glutathion, Vitamine E und C zur Wiederverwendung wieder her.
  • Es bindet (chelatisiert) toxische Metalle im Körper, was zu einer Verringerung der Produktion von freien Radikalen führt.

Diese Substanz spielt eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der Synergie von Antioxidantien - ein System namens Antioxidantien-Abwehr-Netzwerk. Thioctsäure stellt direkt Vitamin C, Glutathion und Coenzym Q10 wieder her und gibt ihnen die Möglichkeit, länger am Stoffwechsel im Körper teilzuhaben. Es stellt auch indirekt Vitamin E wieder her. Außerdem erhöht es Berichten zufolge die Synthese von Glutathion im Körper bei älteren Tieren. Dies liegt daran, dass die zelluläre Aufnahme von Cystein, der Aminosäure, die für die Synthese von Glutathion benötigt wird, zunimmt. Dennoch ist es bisher nicht bewiesen, ob Alpha-Liponsäure tatsächlich eine signifikante Rolle bei der Kontrolle von Redoxprozessen in Zellen spielt.

Rolle im menschlichen Körper

Bei Menschen wird Alpha-Liponsäure (tatsächlich nur ihre R-Form, mehr Details unten) in der Leber und anderen Geweben synthetisiert und kommt auch aus tierischen und pflanzlichen Nahrungsmitteln. R-Liponsäure in Lebensmitteln ist in der Form enthalten, die mit der Aminosäure Lysin in Proteinen assoziiert ist. Hohe Konzentrationen dieses Antioxidans finden sich in tierischen Geweben, in denen die größte metabolische Aktivität vorliegt. Dies ist das Herz, Leber und Nieren. Die wichtigsten Gemüsequellen sind Spinat, Brokkoli, Tomaten, Gartenerbsen, Rosenkohl und Reiskleie.

Im Gegensatz zu R-Liponsäure, die in Lebensmitteln enthalten ist, befindet sich die medizinische Alpha-Liponsäure in den Präparaten in freier Form, das heißt, sie ist nicht an Proteine ​​gebunden. Darüber hinaus sind die Dosen, die in Tabletten und intravenösen Injektionen (200-600 mg) zur Verfügung stehen, 1000-mal höher als diejenigen, die Menschen von ihrer Ernährung erhalten. In Deutschland ist Thioctsäure für die Behandlung der diabetischen Neuropathie zugelassen und als verschreibungspflichtiges Arzneimittel erhältlich. In den USA und in den russischsprachigen Ländern können Sie es in einer Apotheke auf Rezept eines Arztes oder als Nahrungsergänzungsmittel kaufen.

Traditionelle Alpha-Liponsäure gegen R-ALA

Alpha-Liponsäure existiert in zwei molekularen Formen - der rechten (R) und der linken (es heißt L, manchmal auch S geschrieben). Seit den 1980er Jahren sind Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel eine Mischung dieser beiden Formen im Verhältnis 50/50. Dann fanden Wissenschaftler heraus, dass die aktive Form nur das Richtige ist (R). Im menschlichen Körper und anderen Tieren unter natürlichen Bedingungen wird nur diese Form entwickelt und verwendet. Es wird als R-Liponsäure, in Englisch R-ALA bezeichnet.

Bis jetzt werden viele Flaschen gewöhnlicher Alpha-Liponsäure verkauft, was eine Mischung aus "rechts" und "links" ist, jede gleich aufgeteilt. Aber es wird allmählich vom Markt durch Ergänzungen ersetzt, die nur "Recht" enthalten. Dr. Bernstein selbst nimmt R-ALA an und ernennt seine Patienten nur ihr. Kundenrezensionen in englischsprachigen Online-Shops bestätigen, dass R-Liponsäure tatsächlich effektiver ist. Nach Dr. Bernstein empfehlen wir die Wahl von R-ALA statt herkömmlicher Alpha-Liponsäure.

R-Liponsäure (R-ALA) ist eine Variante des Alpha-Liponsäure-Moleküls, das unter natürlichen Bedingungen Pflanzen und Tiere synthetisiert und nutzt. L-Liponsäure - künstlich, synthetisch. Traditionelle Zusätze von Alpha-Liponsäure sind eine Mischung von L- und R-Varianten in einem Verhältnis von 50/50. Neuere Zusatzstoffe enthalten nur R-Liponsäure, sie schreiben R-ALA oder R-LA.

Leider wurden direkte Vergleiche der Wirksamkeit von gemischten Varianten mit R-ALA noch nicht durchgeführt und veröffentlicht. Nach der Einnahme von "gemischten" Tabletten ist die maximale Plasmakonzentration von R-Liponsäure 40-50% höher als die der L-Form. Dies legt nahe, dass R-Liponsäure besser absorbiert wird als L. Beide Thioctsäureformen werden jedoch zu schnell verarbeitet und aus dem Körper ausgeschieden. Fast alle veröffentlichten Studien zur Wirkung von Alpha-Liponsäure auf den menschlichen Körper wurden vor 2008 durchgeführt und nur gemischte Additive verwendet.

Kundenbewertungen, einschließlich Diabetiker bestätigen, dass R-Liponsäure (R-ALA) wirksamer als die herkömmliche gemischte alpha-Liponsäure ist. Aber offiziell ist das noch nicht bewiesen. R-Liponsäure ist eine natürliche Form - es ist ihr Körper, der produziert und verwendet. R-Liponsäure ist deutlich leistungsfähiger als herkömmliche Thioctsäure, weil der Körper „erkennt“ es und sofort wissen, wie es zu benutzen. Hersteller behaupten, dass der menschliche Körper schwierig ist, die unnatürliche L-Version zu absorbieren und es kann sogar tatsächlich den effektiven Betrieb der natürlichen R-Liponsäure behindern.

In den letzten Jahren hat GeroNova im englischsprachigen Raum die Führung übernommen, die "stabilisierte" R-Liponsäure produziert. Es wird als Bio-Enhanced® R-Liponsäure bezeichnet, d. H. Im Vergleich zu konventionellem R-ALA verbessert. In Zusatzstoffen, die Sie zur Behandlung von diabetischer Neuropathie bestellen können, wird sein Natriumsalz, BioEnhanced® Na-RALA genannt, verwendet. Es durchlief einen einzigartigen Stabilisierungsprozess, den GeroNova sogar patentieren ließ. Aus diesem Grund stieg die Verdaulichkeit von Bio-Enhanced® R-Liponsäure um den Faktor 40 an.

Bei der Stabilisierung werden auch toxische Metalle und Restlösungsmittel vollständig aus dem Rohmaterial entfernt. Bio-Enhanced® R-Liponsäure von GeroNova ist die hochwertigste Alpha-Liponsäure. Es wird angenommen, dass die Einnahme dieses Supplements in Kapseln eine Wirkung hat, die nicht schlechter ist als die intravenöse Verabreichung von Thioctsäure mit Hilfe von Tropfern.

GeroNova ist der Hersteller von "roher" Alpha-Liponsäure. Und bereits andere Unternehmen füllen und verkaufen es für den Endverbraucher: Doctor's Best, Life Extension, Jarrow Formulas und andere. Die GeroNova Website sagt, dass die meisten Leute nach zwei Wochen der Aufnahme bemerken, dass sie fröhlich sind und die Klarheit des Denkens sich verbessert. Dennoch wird empfohlen, R-Liponsäure zwei Monate lang zu nehmen und dann eine abschließende Schlussfolgerung darüber zu ziehen, wie nützlich dieser Zusatz für Sie war.

In der Regel können Menschen ausreichend Alpha-Liponsäure synthetisieren, um die Bedürfnisse ihres Körpers zu befriedigen. Die Synthese dieser Substanz nimmt jedoch mit dem Alter ebenso ab wie bei Menschen mit gesundheitlichen Problemen, einschließlich Diabetes und seinen Komplikationen wie Neuropathie. In diesen Fällen kann es wünschenswert sein, zusätzliche Thiectinsäure aus externen Quellen zu erhalten - aus Nahrungsergänzungsmitteln in Kapseln oder intravenösen Injektionen.

Behandlung von Diabetes: Details

Alpha-Liponsäure hat positive Auswirkungen in vielen Krankheitszuständen - Diabetes, Multiple Sklerose, verminderte kognitive Fähigkeiten und Demenz. Da wir eine Website über Diabetes-Behandlung haben, werden wir unten analysieren, wie wirksam Thioctsäure bei Diabetes Typ 1 und 2 zur Vorbeugung und Behandlung von Komplikationen ist. Wir bemerken sofort, dass dieses Antioxidans das Potenzial hat, viele der Gesundheitsprobleme zu behandeln, die Diabetes verursacht. Daran erinnern, dass bei Typ 1 Diabetes die Insulinsekretion aufgrund von Beta-Zell-Zerstörung signifikant abnimmt. Bei Typ-2-Diabetes besteht das Hauptproblem nicht in einem Insulinmangel, sondern in einer Resistenz gegenüber peripheren Geweben.

Es ist erwiesen, dass die Komplikationen von Diabetes weitgehend durch Gewebeschäden durch oxidativen Stress verursacht werden. Dies kann auf eine erhöhte Produktion von freien Radikalen oder eine Verringerung des Antioxidantienschutzes zurückzuführen sein. Es gibt starke Hinweise darauf, dass oxidativer Stress eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Diabeteskomplikationen spielt. Ein erhöhter Zuckerspiegel im Blut führt zu einer Zunahme der Konzentration gefährlicher aktiver Sauerstoffspezies. Oxidativer Stress verursacht nicht nur Komplikationen bei Diabetes, sondern kann auch mit Insulinresistenz assoziiert sein. Alpha-Liponsäure kann präventive und heilende Wirkungen auf verschiedene Aspekte von Diabetes Typ 1 und Typ 2 ausüben.

Bei Labormäusen wurde Typ-1-Diabetes künstlich mit dem Cyclophosphamid-Arzneimittel induziert. Gleichzeitig erhielten sie 10 mg Alpha-Liponsäure 10 mg pro 1 kg Körpergewicht. Es stellte sich heraus, dass die Anzahl der Mäuse, die Diabetes entwickelten, um 50% zurückging. Außerdem haben Wissenschaftler herausgefunden, dass dieses Mittel die Verwertung von Glukose in den Geweben von Ratten - dem Zwerchfell, dem Herzen und den Muskeln - erhöht.

Viele der durch Diabetes verursachten Komplikationen, einschließlich Neuropathie und Katarakt, sind offenbar das Ergebnis einer erhöhten Produktion von reaktiver Sauerstoffspezies im Körper. Darüber hinaus wird angenommen, dass oxidativer Stress ein frühes Ereignis in der Pathologie von Diabetes sein kann, und die späteren Einflüsse die Entstehung und Progression von Komplikationen. In einer Studie mit 107 Patienten mit Diabetes Typ 1 und 2 wurde es für 3 Monate, dass bei den Patienten unter Alpha-Liponsäure 600 mg pro Tag gezeigt, verringert oxidativen Stress im Vergleich zu den Diabetikern, die nicht verabreicht Antioxidans. Dieses Ergebnis wird gezeigt, auch wenn die Blutzuckerkontrolle bleibt schlecht und Eiweißausscheidung im Urin - hoch.

Erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Insulin

Die Bindung von Insulin an seine Rezeptoren, die auf der Oberfläche von Zellmembranen sind, bewirkt eine Bewegung des Glukosetransporters (GLUT-4) von innen an die Zellmembran und erhöhte Glucoseaufnahme durch die Zellen aus dem Blutkreislauf. Es wurde gefunden, dass Alpha-Liponsäure GLUT-4 aktiviert und die Glukoseaufnahme durch Zellen von Fettgewebe und Muskelgewebe erhöht. Es stellt sich heraus, dass es dieselbe Wirkung wie Insulin hat, obwohl es um ein Vielfaches schwächer ist. Skelettmuskeln sind der Hauptabsorber von Glukose. Thioctsäure erhöht die Absorption von Glucose durch Skelettmuskeln. Dies ist möglicherweise nützlich bei der Langzeitbehandlung von Typ-2-Diabetes.

Nichtsdestoweniger haben Studien gezeigt, dass im Gegensatz zur intravenösen Verabreichung, nach der Einnahme der Tabletten durch den Mund, es nur eine minimale Verbesserung der Empfindlichkeit von Geweben auf Insulin (Rubrik: Diabetes Medikamente

Lesen Sie auch:

Guten Tag, ich brauche wirklich Hilfe. Ich möchte Siofort und Alpha-Liponsäure nehmen, aber ich habe Angst. Der Grund ist, dass ich vor zwei Jahren ein Unglück hatte - Panikattacken. An einen Psychiater appelliert - er verordnete ein neuroleptisches Seroquel. Ich fühle mich gut, die Angriffe waren kein Jahr. Wenn auf der Endokrinologe angewendet, Analysen auf Insulin übergeben hat - zeigten, dass Insulin als Norm in 2-mal mehr ist... Der Psychiater sagt, dass ich eine Borderline-Zustand und eine milde Form der Psychose gehabt haben, obwohl außer den Angriffen von ich nichts war... Der Endokrinologe 500 mg siofora bestellt hat - nicht ich nehme an, ich habe Angst... ich will nicht zurück in der Hölle kommen... Panikattacke - eine schreckliche Sache... Übung regelmäßig für mehr als zwei Jahre mit dem Trainer, aber nicht an Gewicht zu verlieren, aber ich erholen (((Was mit dem Wachstum von 182 cm wiegen 113 kg zu tun, ich auf eine Antwort warten würde ?. mit Respekt! Ah ja, ich habe vergessen zu betonen - der Psychiater hat das gesagt Ich brauche keinen Syophor!

> Insulin ist doppelt so hoch wie normal
> Ich gehe regelmäßig Sport treiben
> mehr als zwei Jahre mit dem Trainer,
> aber ich nehme nicht ab, aber es geht mir besser

Dies können alle Nebenwirkungen von Quetiapin sein. Oder Sie haben ein "gewöhnliches" metabolisches Syndrom. Genau kann ich nicht sagen, weil ich dich nicht sehe.

In jedem Fall, gehen Sie für eine kohlenhydratarme Diät.

Versuchen Sie, von Seroquel zu natürlichen Methoden der Behandlung von nervösen Problemen zu wechseln. Finde das Buch "Essen und das Gehirn", lies.

42 Jahre, 170 cm, Gewicht 71 kg.
Vor einem Monat wurde er operiert (Laparoskopie) an der Bauchspeicheldrüse - Pankreonekrose. Derzeit bin ich ambulant in einer Poliklinik behandelt. Nach der Operation fing Zucker an, auf 15 zu springen. Jetzt bin ich auch auf 13 gestiegen. Ich bin auf einer strengen Diät. Hat sich an den Endokrinologen - gerichtet oder nominiert, um Analysen eines Blutes auf einem glykosylierten Hämoglobin und S-Peptid zu übergeben. Ist es wirklich Diabetes?

> Ist das Diabetes?

Ja, und es ist schwierig, weil es durch eine Operation an der Bauchspeicheldrüse verursacht wird. Ihr Fall liegt außerhalb meiner Zuständigkeit. Höchstwahrscheinlich ist eine kohlenhydratarme Diät nicht geeignet. Suchen Sie nach intelligenten Ärzten - Gastroenterologen und Endokrinologen.

Hallo, Sergey. Ich bin auf deine kohlenhydratarme Diät umgestiegen. Ich gebe jetzt kein kurzes Insulin. Und warum das verlängerte bleibt auf dem gleichen Niveau? Oder mache ich etwas falsch? Vielen Dank im Voraus.

> Und warum das verlängerte bleibt
> auf gleicher Ebene?

Hallo, Sery!
Ich habe Ihren überzeugenden Artikel über Alpha-Liponsäure gelesen. Ich möchte beginnen zu nehmen, aber zuerst möchte ich mit dir beraten. Bei mir bis auf 2 mehr und die Gicht. Und in dem Artikel habe ich gelesen, dass es in der Natur der Alpha-Liponsäure viele Nahrungsmittel in solchen Tieren wie Leber und Herz gibt. Und diese Produkte sind vor allem für Gicht verboten. Also wird diese Droge nicht für mein Problem kontraindiziert sein?
Vielen Dank!

> Ob dieses Medikament nicht kontraindiziert ist

Sie sind ein einzigartiger Patient, der mit Insulin keinen Zucker zu sich nimmt. Es ist gut, dass es keine anderen gibt.

Kann Alpha-Liponsäure einem 10-jährigen Kind verabreicht werden? Die Erfahrung von Typ-1-Diabetes beträgt 1,5 Jahre.

Kann Alpha-Liponsäure einem 10-jährigen Kind verabreicht werden?

Wenn Sie nicht über ein Verfahren zur Behandlung von Typ-1-Diabetes verwenden, wie auf dieser Seite beschrieben, die Alpha-Liponsäure helfen nicht gegen Komplikationen zu schützen. Und wenn das Kind ausschließlich mit dem Low-Carb erfüllt und tun alles andere, was Sie brauchen, ist es unwahrscheinlich, dass die Vorteile dieser Ergänzung zu fühlen.

Menschen älter als 30-40 Jahre können versuchen, es zu nehmen, um das Altern zu verlangsamen. Aber im Alter von 10 Jahren ist es noch nicht relevant.

Dank Ihrer Website gekauft für meine Mutter (die erste Art von Diabetes), Vitamine und Alpha-Liponsäure Ärzte Bester Alpha-Liponsäure 600. Schon damals Ihre Artikel über Alpha-Liponsäure gelesen, die besagt, dass es notwendig war, R-Liponsäure zu nehmen.
Was mache ich mit diesem Zusatzstoff, den ich gekauft habe? Es bringt den gewünschten Effekt - wie R-Liponsäure? Ist es besser, eine neue R-Liponsäure zu bestellen?
Vielen Dank im Voraus.

Was mache ich mit diesem Zusatzstoff, den ich gekauft habe?

Ich würde es nicht wegwerfen, wenn ich du wäre. Lass den Patienten es ruhig essen.

Ist es besser, eine neue R-Liponsäure zu bestellen?

Ich möchte Sie darauf aufmerksam machen, dass bei der Behandlung von Typ-1-Diabetes die strikte kohlenhydratarme Diät und die sorgfältige Auswahl der Insulindosen die Hauptrolle spielen. Wenn der Patient das Regime nicht einhält, werden keine Ergänzungen helfen.

Nehmen Sie Alpha-Liponsäure bei 600 mg pro Tag für 3 Monate - einmal pro Jahr oder öfter?

einmal im Jahr oder öfter?

Ich habe keine genaue Antwort auf diese Frage. Nimm es nach deinem Ermessen. Beachten Sie, dass, wenn Sie nicht zu einer Diät zu halten und umzusetzen andere Empfehlungen für die Behandlung von Diabetes auf dieser Seite erwähnt, wird die Alpha-Liponsäure nicht helfen.

Weitere Artikel Über Diabetes

Die meisten Menschen versuchen, Sauermilchprodukte, einschließlich Käse, in die Ernährung aufzunehmen. Aber ist es möglich, Käse mit Typ-2-Diabetes zu essen? Die Antwort auf diese Frage sollte allen bekannt sein, die versuchen, die Krankheit unter Kontrolle zu halten.

Gesundheit - dieser universell gültige Wert, der eine große Menge an Arbeit an sich selbst und natürlich auch an finanziellen Mitteln erfordert. Wenn eine Person krank ist, dann beinhaltet die Behandlung fast immer Ausgaben, manchmal sehr ernst.

Anton: Ich habe Diabetes mellitus Typ 1, er leidet ständig unter starkem Hunger. Oft kommt es sogar zu Völlerei, ich muss viel essen und dann eine große Dosis kurzes Insulin geben.