loader

Haupt

Komplikationen

Insulin Khumulin, seine Freisetzungsformen und Analoga: Wirkmechanismus und Anwendungsempfehlungen

Humulin ist ein Mittel zur Senkung des Blutzuckerspiegels - ein Insulin mit durchschnittlicher Wirkungsdauer. Es ist das DNA-rekombinante Hormon der Bauchspeicheldrüse.

Seine Haupteigenschaft ist die Regulierung von Stoffwechselprozessen im Körper.

Diese Substanz hat unter anderem eine anabole und antikatabole Wirkung auf einige Gewebestrukturen des menschlichen Körpers. In den Muskeln kommt es zu einer Erhöhung der Konzentration von Glykogen, Fettsäuren, Glycerin sowie einer erhöhten Proteinsynthese und Steigerung des Aminosäurenverbrauchs.

Minimierung von Glykogenolyse, Gluconeogenese, Lipolyse, Proteinkatabolismus und Freisetzung von Aminosäuren kann jedoch verfolgt werden. Dieser Artikel beschreibt im Detail die Droge, die ein Ersatz für das Pankreas-Hormon Humulin ist, dessen Analoga auch hier gefunden werden können.

Analoga

Humulin - eine dem Menschen ähnliche Zubereitung von Insulin, die sich durch die durchschnittliche Wirkungsdauer auszeichnet.

In der Regel wird der Anfang seines Einflusses schon in 60 Minuten nach der direkten Einführung bemerkt. Der maximale Effekt wird ungefähr drei Stunden nach der Injektion erreicht. Die Dauer des Einflusses beträgt von 17 bis 19 Stunden.

Die Hauptsubstanz des Medikaments Humulin NPH ist Isophan Protamininsulin, das völlig identisch mit dem Menschen ist. Es hat eine durchschnittliche Wirkungsdauer. Es ist für Insulin-abhängigen Diabetes vorgeschrieben.

Oft empfehlen Experten es bei der Vorbereitung eines Patienten, der an dieser endokrinen Störung leidet, zu einem chirurgischen Eingriff. Auch kann es für schwere Verletzungen oder akute Infektionskrankheiten verwendet werden.

Wie für die Dosierung dieses Medikaments wird es in jedem einzelnen Fall vom Leibarzt ausgewählt. Und in der Regel hängt die Menge von Khumulina NPH vom allgemeinen Gesundheitszustand des Patienten ab.

Bei der Verabreichung von Humulin NPH in reiner Form sollte es ungefähr zweimal täglich verabreicht werden. Sie müssen dies nur durch subkutane Injektionen tun.

Oft kann die Notwendigkeit für Humulin NPH während Zeiten von schwerer Krankheit und Stress steigen. Es breitet sich auch während der Einnahme bestimmter Medikamente mit glykämischer Aktivität aus (die den Zuckerspiegel erhöhen).

Es sollte auch in großen Mengen verabreicht werden, wenn orale Kontrazeptiva, Kortikosteroide und Schilddrüsenhormone verwendet werden.

Aber im Hinblick auf die Verringerung der Dosierung dieses Analogons von Insulin sollte dies in Fällen geschehen, wenn der Patient an Nieren- oder Leberinsuffizienz leidet.

Auch der Bedarf an künstlichem Pankreashormon sinkt bei gleichzeitiger Gabe von MAO-Hemmern sowie Beta-Adrenoblockern.

Unter den Nebenwirkungen ist die deutliche Abnahme der Fettmenge im Unterhautgewebe am stärksten ausgeprägt. Dieses Phänomen wird Lipodystrophie genannt. Außerdem bemerken Patienten oft Insulinresistenz in ihrer Anwesenheit vor dem Hintergrund der Verwendung dieser Substanz (vollständiges Fehlen der Wirkung auf die Insulinverabreichung).

Aber die Reaktion der Überempfindlichkeit auf den Wirkstoff des Mittels wird praktisch nicht verfolgt. Manchmal bemerken Patienten eine starke Allergie, die durch Juckreiz der Haut gekennzeichnet ist.

Regulär

Humulin Regular hat eine ausgeprägte hypoglykämische Wirkung. Der Wirkstoff ist Insulin. Es sollte in den Bereich der Schulter, Oberschenkel, Gesäß oder Bauch eingeführt werden. Vielleicht sowohl intramuskuläre Injektion, als auch intravenös.

Was die angemessene Dosis des Medikaments anbetrifft, wird es nur von dem individuellen persönlichen Gesundheitsdienstleister bestimmt. Die Menge an Humulin wird abhängig von dem Gehalt an Glucose im Blut ausgewählt.

Wie Sie wissen, darf das fragliche Medikament NPH zusammen mit Humulin injizieren. Aber vorher ist es notwendig, die Anleitung zum Mischen dieser zwei Insuline im Detail zu studieren.
Das Medikament ist für die Verwendung mit insulinabhängigen Form von Diabetes, hyperglykämischen Komas (Verlust des Bewusstseins, der durch das völlige Fehlen von Reaktionen auf bestimmte Reize gekennzeichnet ist, die aufgrund erschien den Glukosespiegel im Körper zu maximieren) angegeben ist, sowie die Vorbereitung eines Patienten Daten endokrinen Störung, zum chirurgischen Eingriff.

Er wird auch für Verletzungen und akute Infektionskrankheiten bei Diabetikern verschrieben.

Was die pharmakologische Wirkung betrifft, ist das Medikament Insulin, das mit dem Menschen völlig identisch ist. Es wird auf der Basis von rekombinanter DNA hergestellt.

Es hat die genaue Aminosäuresequenz des menschlichen Pankreashormons. In der Regel zeichnet sich die Medizin durch eine kurze Handlung aus. Der Anfang seiner positiven Wirkung wird ungefähr in einer halben Stunde nach der direkten Einführung bemerkt.

Humulin M3 ist ein starkes und wirksames hypoglykämisches Mittel, welches eine Verbindung von Insulin mit kurzer und mittlerer Wirkungsdauer ist.

Die Hauptkomponente des Arzneimittels ist eine Mischung aus humanem löslichem Insulin und einer Insulinsuspension von Isophan. Humulin M3 ist ein DNA-rekombinantes Humaninsulin mittlerer Dauer. Es ist eine zweiphasige Suspension.

Der Haupteffekt des Medikaments ist die Regulierung des Kohlenhydratstoffwechsels. Unter anderem hat dieses Medikament eine starke anabole Wirkung. Die Muskeln und andere Gewebestrukturen (mit Ausnahme des Gehirns) Insulin provoziert sofortige intrazellulären Transport von Glukose und Aminosäuren, die Beschleunigung des Proteinanabolismus.

Das Pankreashormon hilft dabei, Glukose in Leberglykogen umzuwandeln, hemmt die Glukoneogenese und stimuliert die Umwandlung von überschüssigen Mengen an Glukose in Lipide.

Humulin M3 ist zur Anwendung bei solchen Erkrankungen und Zuständen des Körpers indiziert wie:

  • Diabetes mellitus bei bestimmten Indikationen zur sofortigen Insulintherapie;
  • zuerst diagnostizierter Diabetes mellitus;
  • die Haltung eines Kindes bei einer bestimmten endokrinen Erkrankung des zweiten Typs (insulinunabhängig).

Unterscheidungsmerkmale

Unterscheidungsmerkmale der verschiedenen Formen der Droge:

  • Khumulin NPH. Es wird als Insulin mittlerer Dauer eingestuft. Unter den verlängerten Arzneimitteln, die als Ersatz für das menschliche Pankreashormon dienen, wird das fragliche Arzneimittel Personen mit Diabetes mellitus verschrieben. Die Wirkung beginnt in der Regel 60 Minuten nach der direkten Verabreichung. Und der maximale Effekt wird nach etwa 6 Stunden beobachtet. Außerdem hält er etwa 20 Stunden in Folge. Häufig verwenden Patienten mehrere Injektionen auf einmal wegen einer längeren Verzögerung der Wirkung dieses Medikaments;
  • Humulin M3. Es ist eine spezielle Mischung von kurz wirkendem Insulin. Solche Medikamente bestehen aus einem Komplex aus verlängertem NPH-Insulin und einem Pankreas-Hormon von ultrakurzer und kurzer Wirkung;
  • Khumulin regelmäßig. Es wird in den frühen Stadien der Erkennung von Erkrankungen eingesetzt. Wie Sie wissen, kann es sogar für schwangere Frauen verwendet werden. Dieses Medikament wird als ein Hormon der ultrakurzen Wirkung eingestuft. Es ist diese Gruppe, die den schnellsten Effekt produziert und sofort den Zuckergehalt im Blut reduziert. Verwenden Sie das Produkt vor dem Essen. Dies geschieht, damit der Verdauungsprozess die Assimilation der Medizin in kürzester Zeit beschleunigt. Hormone dieser schnellen Wirkung können oral eingenommen werden. Natürlich müssen sie zuerst in den flüssigen Zustand gebracht werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass kurz wirkendes Insulin die folgenden charakteristischen Merkmale aufweist:

  • es sollte ungefähr 35 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen werden;
  • für ein schnelles Einsetzen der Wirkung ist es notwendig, das Arzneimittel durch Injektion zu verabreichen;
  • es wird normalerweise subkutan der Bauchregion verabreicht;
  • Injektionen von Medikamenten sollten von einer nachfolgenden Mahlzeit gefolgt werden, um die Möglichkeit einer Hypoglykämie vollständig zu eliminieren.

Was ist der Unterschied zwischen Insulin Humulin NPH von Rinsulin NPH?

Humulin NPH ist ein Analogon von Humaninsulin. Rinsulin NPH ist auch identisch mit dem menschlichen Pankreas-Hormon. Was ist der Unterschied zwischen ihnen?

Es ist erwähnenswert, dass sie auch zu der Kategorie von Medikamenten mittlerer Dauer gehören. Der einzige Unterschied zwischen diesen beiden Medikamenten besteht darin, dass Khumulin NPH eine ausländische Droge ist und Rinsulin NPH in Russland produziert wird, so dass seine Kosten viel niedriger sind.

Kurz wirkendes Insulin "Humulin NPH"

Ein gutes Insulinpräparat sollte ein Minimum an Kontraindikationen und Nebenwirkungen haben, da Diabetiker mit einer Vielzahl von Begleiterkrankungen zu kämpfen haben. Und diese Medizin unterscheidet sich von Analoga in vielerlei Hinsicht, einschließlich ihrer Eigenschaften. Überlegen Sie, was "Humulin NPH" bei Diabetes mellitus nach der Gebrauchsanweisung so gut ist.

Form der Freisetzung, Zusammensetzung und Verpackung

Produziert als Suspension für die subkutane Injektion in Ampullen (Khumulin NPH und MZ) und in Form von Patronen mit einem Spritzen-Pen (Khumulin Regular). Die Suspension zur s / c-Injektion wird in einem Volumen von 10 ml freigesetzt. Die Farbe der Suspension ist trüb oder milchig, das Volumen beträgt 100 IE / ml in einem Spritzenstift von 1,5 oder 3 ml. In einem Kartonbündel befinden sich 5 Spritzen auf einer Kunststoffpalette.

Die Zusammensetzung umfasst Insulin (human oder biphasisch, 100 IE / ml), Hilfsstoffe: Metacresol, Glycerin, Protaminsulfat, Phenol, Zinkoxid, Natriumhydrophosphat, Wasser für die Injektion.

INN, Hersteller

Der internationale Name ist Insulin-Isophan (human gentechnisch verändert).

Produziert hauptsächlich von der Firma Lilly France SA, Frankreich.

Vertretung in Russland: "Eli Lilly East SA"

Kosten

"Humulin" unterscheidet sich im Preis abhängig von der Form der Freisetzung: Flaschen von 300 bis 500 Rubel, Patronen von 800 bis 1000 Rubel. Die Kosten können in verschiedenen Städten und Apotheken variieren.

Pharmakologische Wirkung

"Humulin NPH" ist ein DNA-rekombinantes Humaninsulin. Es reguliert den Glukosestoffwechsel, das Niveau zu reduzieren, indem ihre Aufnahme durch die Zellen und Gewebe zu erhöhen, anabolism Proteine ​​beschleunigen. Erhöhter Transport von Glucose aus dem Blut in Gewebe, wo seine Konzentration weniger wird. Es hat auch anabole und antikatabole Wirkungen auf das Körpergewebe. Ist eine Vorbereitung des Insulins der durchschnittlichen Dauer der Handlung. Die therapeutische Wirkung wird durch 1 Stunde nach der Verabreichung manifestiert, hypoglykämischen - dauert 18 Stunden-Spitzen-Effizienz - durch die 2 Stunden und bis zu 8 Stunden nach dem Schlüpfen.

"Humulin Regular" ist ein kurz wirkendes Insulinpräparat.

"Humulin MZ" ist eine Mischung aus Insulin von kurzer und mittlerer Wirkung. Es aktiviert den hypoglykämischen Effekt im Körper. Es erscheint in einer halben Stunde nach der Injektion, Dauer - 18-24 Stunden, abhängig von den Eigenschaften des Körpers und zusätzliche externe Faktoren (Ernährung, körperliche Aktivität) hat auch anabole Wirkung.

Pharmakokinetik

Die Manifestationsrate der Wirkung ist direkt abhängig vom Ort der Injektion, der verabreichten Dosis und der gewählten Präparation. Es ist ungleichmäßig im Gewebe verteilt, dringt nicht in die Muttermilch und in die Plazenta ein. Hauptsächlich im Nieren- und Leberenzym durch Insulinase zerstört, über die Nieren ausgeschieden.

Hinweise

  • Insulinabhängiger Typ von Diabetes.
  • Schwangerschaft bei Patienten mit Diabetes mellitus (wenn die Diät unwirksam ist).

Kontraindikationen

  • Hypoglykämie (unter 3,3-5,5 mmol / L Glucose im Blut).
  • Überempfindlichkeit gegenüber Komponenten.

Gebrauchsanweisung (Dosierung)

Die Dosis wird vom Arzt abhängig vom Grad der Glykämie basierend auf den Ergebnissen der Tests festgelegt. Es wird 1-2 mal täglich subkutan oder intramuskulär verabreicht. Ort der Injektion - Bauch, Gesäß, Schultern oder Hüften. Um eine Lipodystrophie zu vermeiden, sollten Sie den Ort ständig wechseln, damit es nicht öfter als einmal im Monat passiert.

Es ist verboten, "Humulin" intravenös einzugeben!

Nach der Injektion sollte die Haut nicht massiert werden. Vermeiden Sie, in die Blutgefäße zu gelangen, so dass sich kein Hämatom bildet. Jeder Patient sollte von einem Arzt oder einer Krankenschwester zur Verabreichung des Arzneimittels und der Sicherheit geschult werden.

Nebenwirkungen

  • Mit der falschen Dosierung, Hypoglykämie.
  • Allergie an der Injektionsstelle (Rötung, Juckreiz).
  • Systemische Folgen in Form von Erstickung, Dyspnoe, Krämpfen, Hypotonie, Tachykardie, Hautreaktionen.
  • Insulinresistenz (keine Reaktion).
  • Lipodystrophie (extrem selten).

Überdosierung

Die häufigste Reaktion auf übermäßige Dosen ist Hypoglykämie. Ihre Symptome sind:

  • Lethargie, Schwäche;
  • kalter Schweiß;
  • Blässe der Haut;
  • Herzklopfen;
  • Zittern;
  • Parästhesien in den Händen, Füßen, Lippen, Zunge;
  • Kopfschmerzen.

Wenn diese Anzeichen in einem Zustand milder Hypoglykämie vorliegen, müssen Glucose oder Zucker aufgenommen werden. Wenden Sie sich dann an einen Spezialisten, um die Dosis des Arzneimittels zu korrigieren oder die Ernährung zu ändern.

Zu Beginn der schweren Bedingungen wird eine Lösung von Glucagon - intramuskulär / subkutan oder eine konzentrierte Lösung von Glucose - intravenös injiziert. Nachdem das Bewusstsein wieder hergestellt ist, geben Sie Nahrung reich an leicht assimilierten Kohlenhydraten. Natürlich, weiter ist nötig es dem behandelnden Arzt zu richten.

Arzneimittelwechselwirkungen

Aktionen "Khumulina" stärken:

  • tablettierte hypoglykämische Mittel;
  • Inhibitoren von MAO, ACE, Carboanhydrase;
  • Imidazole;
  • anabole Steroide;
  • Antidepressiva - Monoaminoxidase-Hemmer;
  • Tetracyclin-Antibiotika;
  • Vitamine der Gruppe B;
  • Lithiumpräparate;
  • hypotonische Mittel aus der Gruppe der Inhibitoren - ACE und Betablocker;
  • Theophyllin.

Medikamente, mit denen gemeinsamer Empfang unerwünscht ist:

  • Antibabypillen;
  • narkotische Analgetika;
  • Calciumkanalblocker;
  • Schilddrüsenhormon;
  • Glukokortikosteroide;
  • Diuretika;
  • trizyklische Antidepressiva;
  • Aktivierung des sympathischen Nervensystems der Materie.

Sie alle unterdrücken den Einfluss von Humulin, schwächen seine Wirkung. Es ist auch verboten, Drogen mit anderen Lösungen zu verwenden.

Kompatibilität mit Alkohol

Alkoholhaltige Getränke stärken die Wirkung von Khumulina. Ihre Verwendung ist bei Diabetikern im Allgemeinen unerwünscht.

Spezielle Anweisungen

Nur ein Spezialist kann einen Patienten auf ein anderes Insulin-haltiges Medikament übertragen. Regelmäßig ist eine Dosisanpassung erforderlich, daher sollten Sie regelmäßig Tests durchführen und Ihren Arzt aufsuchen. Der Bedarf an Insulin kann sowohl abnehmen als auch steigen, abhängig von einer Vielzahl von Begleitfaktoren, sowohl innerhalb des Körpers als auch außerhalb.

Häufig werden allergische Reaktionen nicht durch das Humulin selbst verursacht, sondern durch unsachgemäße Injektion oder Verwendung ungeeigneter Reinigungsmittel.

In dem Patienten während der Hypoglykämie kann die Konzentration und die Reaktionsgeschwindigkeit abnehmen, daher ist das Fahren von Fahrzeugen unerwünscht.

Schwangerschaft und Laktämie

Es ist notwendig, den behandelnden Arzt über die Planung der Schwangerschaft oder ihres Beginns zu informieren. Dies ist erforderlich, um die Behandlung zu korrigieren. Der Bedarf an Insulin bei schwangeren Patienten mit Diabetes ist normalerweise im ersten Trimester reduziert, steigt aber im zweiten und dritten. Während der Laktationsphase sind auch eine Behandlung und Diätanpassung erforderlich. Im Allgemeinen hat "Humulin" in allen Tests keine mutagene Wirkung gezeigt, so dass die Behandlung der Mutter für das Kind sicher ist.

Anwendung in der Kindheit

Es kann bei der Behandlung von Kindern unter 18 Jahren unter Berücksichtigung der vom Arzt verschriebenen Dosierung verwendet werden. Häufiger ernannt "Humulin Regular".

Eintritt in das Alter

Die älteren Menschen werden gut genug übertragen, besonders die "Humulin Regular".

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Lagerung

Es wird empfohlen, das Arzneimittel im Kühlschrank bei einer Temperatur von 2 bis 8 ° C zu lagern, nicht einzufrieren, direktem Kontakt mit Licht und Hitze auszusetzen. Das Arzneimittel in der Patrone wird nicht länger als 28 Tage bei Raumtemperatur gelagert.

Biosulin oder Rapid: Was ist besser?

Dies sind Substanzen, die durch einen biosynthetischen (DNA-rekombinanten) Weg als Ergebnis einer enzymatischen Transformation von Schweineinsulin erhalten werden. Sie sind so nah wie möglich an Humaninsulin. Beide haben eine kurzfristige Wirkung, daher ist es schwer zu sagen, welches besser ist. Die Entscheidung über die Ernennung wird von einem Spezialisten getroffen.

Vergleich mit Analoga

Um zu verstehen, welches Medikament für den Gebrauch besser geeignet ist, betrachten Sie Analoga.

  1. Protafan. Wirkstoff: Humaninsulin.

Produktion: Novo Nordisk A / S Novo-Alle, DK-2880 Bagsvaerd, Dänemark.

Kosten: eine Lösung von 370 Rubel, Patronen von 800 Rubel.

Aktion: Hypoglykämikum von mittlerer Dauer.

Pros: kleine Kontraindikationen und Nebenwirkungen, geeignet für schwangere und stillende Frauen.

Nachteile: kann nicht in Verbindung mit Thiazolidindionen verwendet werden, da das Risiko einer Herzinsuffizienz besteht und auch intramuskulär nur subkutan verabreicht wird.

  • Actrapid. Wirkstoff: Humaninsulin.

    Hersteller: Novo Nordisk A / S Novo-Alle, DK-2880 Bagsvaerd, Dänemark.

    Kosten: eine Lösung von 390 Rubel, Patronen - von 800 Rubel.

    Aktion: hypoglykämische Substanz von kurzer Dauer.

    Pros: geeignet für Kinder und Jugendliche, schwangere und stillende Frauen, kann sowohl subkutan als auch intravenös verabreicht werden, ist es einfach außerhalb des Hauses zu verwenden.

    Nachteile: kann nur mit kompatiblen Verbindungen verwendet werden, kann nicht in Verbindung mit Thiazolidindionen verwendet werden.

    Jede Bestellung eines Analogs muss mit einem Spezialisten vereinbart werden. Nur der behandelnde Arzt entscheidet anhand der Ergebnisse der Analyse, ob das Medikament für den Patienten verändert werden soll. Die unabhängige Verwendung anderer Insulinprodukte ist verboten!

    Bewertungen

    Olga: "Es ist sehr praktisch, dass es in Form von Patronen kommt. Die Schwiegermutter hat eine lange Geschichte von Diabetes, braucht eine ständige Überwachung des Zustands und die Möglichkeit, nicht nur zu Hause zu injizieren. Zufrieden mit dem Ergebnis fühlt es sich viel besser an. "

    Svetlana: "Wir haben Humulin während der Schwangerschaft ernannt. Es war schrecklich zu nehmen, plötzlich auf das Kind auswirken wird. Aber der Arzt hat versichert, dass dies eine sichere Droge ist, sogar Kinder werden entlassen. Und es hilft, Zucker ist wieder normal, kein pobochek! ".

    Igor: "Ich habe Typ-1-Diabetes. In jedem Fall zu behandeln ist teuer, daher wäre es wünschenswert, dass das Medikament genau hilft oder hilft. Der Arzt hat "Humulin" ausgeschrieben, ich habe mich bereits seit sechs Monaten beworben. Die Aufhängung ist billiger, aber für mich ist es bequemer, Patronen zu verwenden. Im Allgemeinen bin ich zufrieden: und Zucker wird gesenkt, und der Preis stimmt. "

    Fazit

    "Humulin" - am effektivsten und sichersten für den Körper bedeutet für die Behandlung von Diabetes. Die Verwendung dieses Medikaments hilft, den normalen Blutzuckerspiegel zu halten und weniger Zeit für die Injektion zu verwenden. Die meisten Menschen, die dieses Medikament verwenden, hinterlassen nur positives Feedback, was auch für ihre Zuverlässigkeit und Qualität spricht.

    Humulin - Gebrauchsanweisungen, Analoga, Reviews und Freisetzungsformen (Suspension für die subkutane Injektion, Lösung in Ampullen oder Patronen für die Injektion NPH, M3, Regular) Medikamente zur Behandlung von Diabetes bei Erwachsenen, Kindern und Schwangerschaft

    In diesem Artikel können Sie die Anweisungen für die Verwendung des Medikaments lesen Humulin. Anmerkungen von Besuchern der Website - Verbraucher dieses Medikaments, sowie Meinungen von Ärzten von Spezialisten auf dem Gebrauch von Khumulin in ihrer Praxis werden präsentiert. Eine große Bitte ist es, ihr Feedback zu dem Medikament aktiv hinzuzufügen: Das Medikament half oder half nicht, die Krankheit loszuwerden, wobei Komplikationen und Nebenwirkungen beobachtet wurden, die möglicherweise nicht vom Hersteller in der Anmerkung angegeben wurden. Analoge Khumulina in Gegenwart von bestehenden strukturellen Analoga. Verwendung zur Behandlung von Diabetes und Diabetes insipidus bei Erwachsenen, Kindern sowie während der Schwangerschaft und Stillzeit.

    Humulin - DNA-rekombinantes Humaninsulin.

    Ist eine Vorbereitung des Insulins der durchschnittlichen Dauer der Handlung.

    Der Haupteffekt des Medikaments ist die Regulierung des Glukosestoffwechsels. Außerdem hat es eine anabole Wirkung. In Muskeln und anderen Geweben (mit Ausnahme des Gehirns) bewirkt Insulin einen schnellen intrazellulären Transport von Glukose und Aminosäuren, beschleunigt den Proteinanabolismus. Insulin fördert die Umwandlung von Glukose in Glykogen in der Leber, hemmt die Gluconeogenese und stimuliert die Umwandlung von überschüssiger Glukose in Fett.

    Es ist ein kurz wirkendes Insulinpräparat.

    DNA-rekombinantes Humaninsulin mittlerer Dauer. Es ist eine zweiphasige Suspension (30% Humulin Regular und 70% Khumulina NPH).

    Der Haupteffekt des Medikaments ist die Regulierung des Glukosestoffwechsels. Außerdem hat es eine anabole Wirkung. In Muskeln und anderen Geweben (mit Ausnahme des Gehirns) bewirkt Insulin einen schnellen intrazellulären Transport von Glukose und Aminosäuren, beschleunigt den Proteinanabolismus. Insulin fördert die Umwandlung von Glukose in Glykogen in der Leber, hemmt die Gluconeogenese und stimuliert die Umwandlung von überschüssiger Glukose in Fett.

    Zusammensetzung

    Humaninsulin + Hilfsstoffe.

    Insulin biphasisch (human gentechnisch) + Hilfsstoffe (Humulin M3).

    Pharmakokinetik

    Humulin NPH ist ein Medikament mit durchschnittlicher Wirkungsdauer. Der Beginn des Medikaments - 1 Stunde nach der Injektion, die maximale Wirkung der Aktion - zwischen 2 und 8 Stunden, die Dauer der Aktion - 18-20 Stunden Individuelle Unterschiede in der Aktivität von Insulin hängen von Faktoren wie Dosis, Wahl der Injektionsstelle, körperliche Aktivität des Patienten.

    Hinweise

    • Diabetes mellitus bei Vorliegen von Indikationen zur Durchführung einer Insulintherapie;
    • der neu diagnostizierte Diabetes mellitus;
    • Schwangerschaft mit Typ-2-Diabetes mellitus (nicht insulinabhängig).

    Formen der Freisetzung

    Suspension zur subkutanen Verabreichung (Humulin NPH und M3).

    Lösung für Injektionen in Flaschen und Kartuschen QuickPhen (Khumulin Regular) (Injektionen in Ampullen für Injektionszwecke).

    Gebrauchsanweisung und Dosierung

    Die Dosis wird vom Arzt individuell in Abhängigkeit vom Grad der Glykämie eingestellt.

    Das Arzneimittel sollte subkutan verabreicht werden, möglicherweise durch intramuskuläre Injektion. Intravenöse Einleitung Humulin NPH ist kontraindiziert!

    Subkutan wird das Medikament in die Schulter, den Oberschenkel, das Gesäß oder den Bauch injiziert. Die Injektionsstelle muss alternierend sein, so dass der gleiche Ort nicht häufiger als einmal im Monat verwendet wird.

    Bei der Einleitung ist darauf zu achten, dass das Eindringen in das Blutgefäß vermieden wird. Nach der Injektion die Injektionsstelle nicht massieren. Die Patienten sollten in der richtigen Verwendung von Insulinabgabevorrichtungen geschult werden.

    Regeln für die Zubereitung und Verabreichung des Medikaments

    Patronen und Flaschen Humulin NPH vor Gebrauch sollte zwischen den Handflächen 10 mal gerollt werden und schütteln, drehen um 180 Grad auch 10 mal Insulin zu resuspendieren, bis es eine homogene trübe Flüssigkeit oder Milch wird. Nicht kräftig schütteln. Dies kann zum Auftreten von Schaum führen, der die korrekte Dosis beeinflussen kann.

    Patronen und Flaschen sollten sorgfältig überprüft werden. Verwenden Sie kein Insulin, wenn nach dem Mischen Flocken vorhanden sind, wenn feste weiße Partikel am Boden oder an den Wänden der Durchstechflasche anhaften und den Effekt eines frostigen Musters erzeugen.

    Das Gerät der Patronen lässt nicht zu, ihren Inhalt mit anderen Insulinen direkt in der Patrone zu vermischen. Patronen sind nicht zum Nachfüllen vorgesehen.

    Der Inhalt des Fläschchens sollte in eine Insulinspritze, die der verabreichten Insulinkonzentration entspricht, eingegeben werden und die gewünschte Insulindosis gemäß den Anweisungen des Arztes eingeben.

    Befolgen Sie bei der Verwendung von Patronen die Anweisungen des Herstellers zum Nachfüllen der Patrone und zum Anbringen der Nadel. Das Medikament sollte gemäß den Anweisungen des Herstellers für den Spritzenstift verabreicht werden.

    Mit der äußeren Nadelkappe sofort nach dem Einsetzen die Nadel abschrauben und sicher zerstören. Das Entfernen der Nadel unmittelbar nach der Injektion führt zu Sterilität, verhindert ein Auslaufen, Eindringen von Luft und ein mögliches Verstopfen der Nadel. Dann legen Sie die Kappe auf den Griff.

    Nadeln sollten nicht wiederverwendet werden. Nadeln und Spritzenstifte sollten nicht von anderen benutzt werden. Patronen und Flaschen werden verwendet, bis sie leer sind, danach sollten sie entsorgt werden.

    Humulin NPH kann in Kombination mit Humulin Regular verabreicht werden. Dazu sollte kurz wirkendes Insulin zuerst in die Spritze injiziert werden, um eine länger anhaltende Exposition gegenüber der Insulinflasche zu verhindern. Es ist wünschenswert, die Mischung direkt nach dem Mischen einzuführen. Um die genaue Menge an Insulin für jeden Typ einzugeben, können Sie eine separate Spritze für Khumulina Regular und Khumulina NPH verwenden.

    Verwenden Sie immer eine Insulinspritze, die der verabreichten Insulinkonzentration entspricht.

    Die Dosis wird vom Arzt individuell in Abhängigkeit vom Grad der Glykämie bestimmt.

    Das Arzneimittel sollte subkutan, intravenös, möglicherweise durch intramuskuläre Injektion verabreicht werden.

    Das Medikament wird in die Schulter, Oberschenkel, Gesäß oder Bauch injiziert. Die Injektionsstelle muss alternierend sein, so dass der gleiche Ort nicht häufiger als einmal im Monat verwendet wird.

    Bei der Einleitung ist darauf zu achten, dass das Eindringen in das Blutgefäß vermieden wird. Nach der Injektion die Injektionsstelle nicht massieren. Die Patienten sollten in der richtigen Verwendung von Insulinabgabevorrichtungen geschult werden.

    Regeln für die Zubereitung und Verabreichung des Medikaments

    Patronen und Fläschchen aus Khumulina Regular benötigen keine Resuspension und können nur verwendet werden, wenn ihr Inhalt eine klare, farblose Flüssigkeit ohne sichtbare Partikel ist.

    Patronen und Flaschen sollten sorgfältig überprüft werden. Verwenden Sie das Medikament nicht, wenn es Flocken hat, wenn feste weiße Partikel am Boden oder an den Wänden der Durchstechflasche anhaften, wodurch der Effekt eines frostigen Musters entsteht.

    Das Gerät der Patronen lässt nicht zu, ihren Inhalt mit anderen Insulinen direkt in der Patrone zu vermischen. Patronen sind nicht zum Nachfüllen vorgesehen.

    Der Inhalt des Fläschchens sollte in eine Insulinspritze, die der verabreichten Insulinkonzentration entspricht, eingegeben werden und die gewünschte Insulindosis gemäß den Anweisungen des Arztes eingeben.

    Befolgen Sie bei der Verwendung von Patronen die Anweisungen des Herstellers zum Nachfüllen der Patrone und zum Anbringen der Nadel. Das Medikament sollte gemäß den Anweisungen des Herstellers für den Spritzenstift verabreicht werden.

    Mit der äußeren Nadelkappe sofort nach dem Einsetzen die Nadel abschrauben und sicher zerstören. Das Entfernen der Nadel unmittelbar nach der Injektion führt zu Sterilität, verhindert ein Auslaufen, Eindringen von Luft und ein mögliches Verstopfen der Nadel. Dann legen Sie die Kappe auf den Griff.

    Nadeln sollten nicht wiederverwendet werden. Nadeln und Spritzenstifte sollten nicht von anderen benutzt werden. Patronen und Flaschen werden verwendet, bis sie leer sind, danach sollten sie entsorgt werden.

    Humulin Regular kann in Kombination mit Humulin NPH verabreicht werden. Dazu sollte kurz wirkendes Insulin zuerst in die Spritze injiziert werden, um eine länger anhaltende Exposition gegenüber der Insulinflasche zu verhindern. Es ist wünschenswert, die Mischung direkt nach dem Mischen einzuführen. Um die genaue Menge an Insulin jeder Spezies einzuführen, können Sie eine separate Spritze für Khumulina Regular und Khumulina NPH verwenden.

    Verwenden Sie immer eine Insulinspritze, die der verabreichten Insulinkonzentration entspricht.

    Das Arzneimittel sollte subkutan verabreicht werden, möglicherweise durch intramuskuläre Injektion. Intravenöse Einleitung Humulin M3 ist kontraindiziert!

    Nebenwirkung

    • Hypoglykämie;
    • Verlust des Bewusstseins;
    • Hyperämie, Ödeme oder Juckreiz an der Injektionsstelle (normalerweise für mehrere Tage bis mehrere Wochen);
    • systemische allergische Reaktionen (treten seltener auf, sind aber ernster) - generalisierter Juckreiz, Atembeschwerden, Atemnot, Senkung des Blutdrucks, erhöhte Herzfrequenz, vermehrtes Schwitzen;
    • Die Wahrscheinlichkeit, eine Lipodystrophie zu entwickeln, ist minimal.

    Kontraindikationen

    • Hypoglykämie;
    • Überempfindlichkeit gegen Insulin oder eine der Komponenten des Arzneimittels.

    Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit

    In der Schwangerschaft ist es besonders wichtig, eine gute Kontrolle der Glykämie bei Patienten mit Diabetes mellitus aufrechtzuerhalten. In der Schwangerschaft sinkt der Bedarf an Insulin normalerweise in 1 Trimester und steigt in 2 und 3 Trimestern.

    Patienten mit Diabetes sollten den Arzt über den Beginn oder die Planung einer Schwangerschaft informieren.

    Patienten mit Diabetes während der Stillzeit (Stillen) müssen möglicherweise die Dosis von Insulin, Diät oder beides anpassen.

    In Studien zur genetischen Toxizität hatte Humaninsulin keine mutagene Wirkung.

    Spezielle Anweisungen

    Die Übertragung eines Patienten auf einen anderen Insulintyp oder auf ein Insulinpräparat mit einem anderen Handelsnamen sollte unter strenger medizinischer Überwachung erfolgen. Änderungen in der Insulin-Aktivität, dessen Typ (z.B. M3, NPH, Regular) bestimmten Zubehörteils (Schwein, Humaninsulin, Humaninsulin analog) oder das Herstellungsverfahren (DNA rekombinante Insulin oder tierischem Insulin) können eine Dosisanpassung verursachen.

    Die Notwendigkeit einer Dosisanpassung kann bereits bei der ersten Injektion des Humaninsulinarzneimittels nach einer Insulinpräparation tierischen Ursprungs oder allmählich innerhalb weniger Wochen oder Monate nach dem Transfer erforderlich sein.

    Der Bedarf an Insulin kann bei unzureichender Nebennierenfunktion, Hypophyse oder Schilddrüse mit Nieren- oder Leberinsuffizienz abnehmen.

    Bei einigen Krankheiten oder emotionalem Stress kann der Bedarf an Insulin steigen.

    Eine Dosisanpassung kann auch erforderlich sein, wenn die Übung erhöht wird oder wenn sich eine normale Ernährung ändert.

    Symptome-Vorläufer von Hypoglykämie vor dem Hintergrund der Einführung von Humaninsulin bei einigen Patienten können weniger ausgeprägt oder anders sein als diejenigen, die bei ihnen vor dem Hintergrund der Einführung von Insulin tierischen Ursprungs beobachtet wurden. Bei der Normalisierung des Blutzuckerspiegels, zum Beispiel als Folge einer intensiven Insulintherapie, können alle oder einige der Hypoglykämien vorausgehenden Symptome verschwinden, über die die Patienten informiert werden sollten.

    Symptome - Vorstufen von Hypoglykämie können sich bei längerem Verlauf von Diabetes mellitus, diabetischer Neuropathie oder bei gleichzeitiger Anwendung von Betablockern verändern oder weniger ausgeprägt sein.

    In einigen Fällen können lokale allergische Reaktionen durch Ursachen verursacht werden, die nicht mit der Wirkung des Arzneimittels verbunden sind, z. B. Hautreizung mit einem Reinigungsmittel oder falsche Injektion.

    In seltenen Fällen der Entwicklung von systemischen allergischen Reaktionen ist eine sofortige Behandlung erforderlich. Manchmal kann es notwendig sein, Insulin zu wechseln oder Desensibilisierung durchzuführen.

    Auswirkungen auf die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren und Mechanismen zu verwalten

    Während der Hypoglykämie kann sich die Konzentrationsfähigkeit des Patienten und die Geschwindigkeit der psychomotorischen Reaktionen verschlechtern. Dies kann in Situationen gefährlich werden, in denen diese Fähigkeiten besonders notwendig sind (Maschinen steuern oder steuern). Es sollte empfohlen werden, dass die Patienten Vorsichtsmaßnahmen treffen, um Hypoglykämie während des Autofahrens zu vermeiden. Dies ist besonders wichtig für Patienten mit leichten oder fehlenden Symptomen - Vorstufen von Hypoglykämie oder mit häufiger Entwicklung von Hypoglykämie. In solchen Fällen sollte der Arzt beurteilen, ob es ratsam ist, einen Auto-Patienten zu fahren.

    Arzneimittelwechselwirkungen

    Hypoglykämischen Wirkung Humulin reduzieren orale Kontrazeptiva, Kortikosteroide, Schilddrüsenhormone Medikamente, Thiazid-Diuretika, Diazoxid, trizyklische Antidepressiva.

    Hypoglykämische Wirkung Humulin verbessert orale Antidiabetika, Salicylate (z.B. Acetylsalicylsäure), Sulfonamide, MAO-Hemmer, Beta-Blocker, Ethanol (Alkohol) und etanolsoderzhaschie Zubereitungen.

    Beta-Adrenoblockers, Clonidin, Reserpin kann die Manifestation der Symptome von Hypoglykämie maskieren.

    Wirkungen, die sich aus dem Mischen von Humaninsulin mit Tierinsulin oder Humaninsulin anderer Hersteller ergeben, sind nicht untersucht worden.

    Analoga des Medikaments Humulin

    Strukturanaloge für den Wirkstoff (Insuline):

    • Actrapid;
    • Apidra;
    • Apidra SoloStar;
    • B-Insulin S.Ts. Berlin-Chemie;
    • Berselsulin;
    • Biosulin;
    • Brinsulmidi;
    • Brinsulrapi;
    • Gensulin;
    • Depo Insulin C;
    • Isofan Insulin;
    • Iletin;
    • Insulin aspart;
    • Insulin glargin;
    • Insulin-Glulisin;
    • Insulin Detemir;
    • Insulin Lente;
    • Insulin Maxiprapid;
    • Insulin ist ein löslicher Neutraler;
    • Schweineinsulin, hochrein;
    • Insulin Semilente;
    • Insulin-Ultralent;
    • Human genetisch Insulininsulin;
    • Humaninsulin ist halbsynthetisch;
    • Humaninsulin ist rekombinant;
    • Insulin langes QMS;
    • Insulin Ultralange SMK;
    • Insulong;
    • Insuman;
    • Insuran;
    • Neutral;
    • Kamm Insulin C;
    • Lantus;
    • Levemir;
    • Mixtard;
    • Monoinsulin;
    • Monotard;
    • NovoMiks;
    • Novorapid Penfill;
    • NovoRapid FlexPen;
    • Pensulin;
    • Protamin-Insulin;
    • Protafan;
    • Raizodeg;
    • Rinsulin;
    • Rosinsulin;
    • Tresib Penfill;
    • Tresiba FlexTach;
    • Ultradard;
    • Homolong;
    • Homorap;
    • Humalog;
    • Humodar;
    • Khumulin L;
    • Humulin regelmäßig;
    • Humulin M3;
    • Khumulin NPH.

    Insulin Khumulin NPH: Anweisungen, Analoga, Bewertungen

    Das Antidiabetikum Humulin NPH enthält Insulin-Isophan, das eine durchschnittliche Wirkungsdauer hat. Es ist für den dauerhaften Gebrauch konzipiert, um den Blutzuckerspiegel im normalen Bereich zu halten. Es ist als Suspension zur subkutanen Verabreichung in Ampullen in den Vereinigten Staaten von Eli Lilly and Company erhältlich. Und die französische Firma Lilly France produziert Insulin Humulin NPH in Form von Patronen mit einem Spritzenstift. Das Präparat hat das Aussehen einer trüben oder milchigen Suspension.

    Mechanismus der Wirkung von Insulin Humulin NPH

    Die pharmakologische Wirkung ist eine Abnahme des Glukosespiegels im Blut aufgrund einer Zunahme seines Einfangens durch Zellen und Gewebe mit Khumulina NPH. Bei Diabetes mellitus ist die Produktion eines eigenen Hormon-Insulin-Pankreas reduziert, was eine Hormonersatztherapie erfordert. Das Medikament erhöht die Nutzung von Glukose durch Zellen, die Ernährung benötigen. Insulin interagiert mit speziellen Rezeptoren auf der Oberfläche von Zellen, die eine Reihe biochemischer Prozesse stimulieren, zu denen insbesondere die Bildung von Hexokinase, Pyruvatkinase, Glykogensynthetase gehört. Erhöht den Transport von Glukose in Gewebe aus dem Blut, wo es weniger wird.

    Pharmakologische Eigenschaften

    • Die therapeutische Wirkung beginnt eine Stunde nach der Injektion.
    • Die zuckerreduzierende Wirkung hält etwa 18 Stunden an.
    • Der größte Effekt ist in 2 Stunden und bis zu 8 Stunden ab dem Zeitpunkt der Verabreichung.

    Eine solche Ausbreitung des Aktivitätsintervalls der Zubereitung hängt von der Injektionsstelle der Suspension und der motorischen Aktivität des Patienten selbst ab. Diese Eigenschaften sollten bei der Verschreibung des Dosierungsschemas und der Häufigkeit der Verabreichung berücksichtigt werden. Angesichts der langfristigen Wirkung des Effekts wird Khumulin NPH zusammen mit Insulin eine kurze und ultrakurze Wirkung verordnet.

    Verteilung und Ausscheidung aus dem Körper:

    • Insulin-Khumulin NPH dringt nicht in die hämatoplazentare Barriere ein und wird nicht über die Milchdrüsen abgesondert.
    • Es wird in der Leber und in den Nieren mittels eines Insulinaseenzyms inaktiviert.
    • Beseitigung der Droge hauptsächlich durch die Nieren.

    Indikationen, Kontraindikationen und Nebenwirkungen

    Humulin NPH wurde entwickelt, um den Blutzuckerspiegel bei Patienten mit insulinabhängigem Diabetes mellitus sowie erstmals Hyperglykämie bei Frauen während der Schwangerschaft zu kontrollieren.

    Kontraindikationen:

    • Überempfindlichkeit gegen das Medikament und seine Bestandteile;
    • die Abnahme des Glukosespiegels liegt unter 3,3 - 5,5 mmol / l im Blut.

    Die unerwünschten Nebenreaktionen umfassen:

    • Hypoglykämie ist eine gefährliche Komplikation bei unzureichender Dosierung. Es manifestiert sich als Bewusstseinsverlust, der mit einem hyperglykämischen Koma verwechselt werden kann;
    • allergische Manifestationen an der Injektionsstelle (Rötung, Juckreiz, Schwellung);
    • Erstickung;
    • Kurzatmigkeit;
    • Hypotonie;
    • Urtikaria;
    • Tachykardie;
    • Lipodystrophie - lokale Atrophie des Unterhautfettgewebes.

    Allgemeine Nutzungsregeln

    1. Das Medikament sollte unter der Haut der Schulter, Oberschenkel, Gesäß oder vorderen Bauchwand verabreicht werden, und manchmal ist auch eine intramuskuläre Injektion möglich.
    2. Nach der Injektion den Bereich des Befalls nicht stark drücken und massieren.
    3. Es ist verboten, das Medikament intravenös zu verwenden.
    4. Die Dosis wird individuell von einem Arzt-Endokrinologen ausgewählt und basiert auf den Ergebnissen eines Bluttests für Zucker.

    Algorithmus für die Einführung von Insulin Humulin NPH

    • Humulin in Fläschchen vor dem Gebrauch sollte durch Rollen der Flasche zwischen den Handflächen gemischt werden, bis die Farbe der Milch erscheint. Nicht schütteln, nicht schäumen und kein Insulin mit einem Niederschlag in Form von Flocken an den Wänden der Durchstechflasche verwenden.
    • Humulin NPH in den Patronen ist nicht nur zwischen den Handflächen gescrollt, die Bewegung 10 Mal wiederholt, sondern auch gemischt, sanft die Patrone drehen. Stellen Sie sicher, dass das Insulin für die Einführung bereit ist, und bewerten Sie die Konsistenz und Farbe. Es sollte einen gleichmäßigen Farbgehalt der Milch geben. Schütteln Sie auch nicht und schäumen Sie die Droge nicht. Verwenden Sie keine Lösung mit Flocken oder Niederschlag. Sie können keine anderen Insuline in die Patrone injizieren, und Sie können sie nicht wieder auffüllen.
    • Der Spritzenstift enthält 3 ml Insulin-Isophan in einer Dosis von 100 IE / ml. Geben Sie für 1 Injektion nicht mehr als 60 IE ein. Das Gerät ermöglicht die Dosierung mit einer Genauigkeit von bis zu 1 IE. Stellen Sie sicher, dass die Nadel fest am Gerät angebracht ist.

    - Waschen Sie Ihre Hände mit Seife und behandeln Sie sie dann mit einem Antiseptikum.

    - Identifizieren Sie den Ort der Injektion und behandeln Sie die Haut mit einer antiseptischen Lösung.

    - Platzieren Sie abwechselnde Orte so, dass der gleiche Ort nicht öfter als einmal im Monat benutzt wird.

    Merkmale der Anwendung des Spritzengeräts

    1. Entfernen Sie die Kappe, indem Sie sie herausziehen und nicht drehen.
    2. Überprüfen Sie Insulin, Haltbarkeit, Konsistenz und Farbe.
    3. Bereiten Sie die Spritzennadel wie oben beschrieben vor.
    4. Schrauben Sie die Nadel an die feste Verbindung.
    5. Entfernen Sie zwei Kappen von der Nadel. Extern - nicht wegwerfen.
    6. Überprüfen Sie die Insulinaufnahme.
    7. Sammeln Sie die Haut in einer Falte und injizieren Sie die Nadel in einem Winkel von 45 Grad unter die Haut.
    8. Führen Sie das Insulin ein, halten Sie den Knopf mit dem Daumen bis zum Anschlag gedrückt und zählen Sie bis 5 mental langsam.
    9. Nach dem Entfernen der Nadel an der Injektionsstelle, geben Sie die Perle mit Alkohol, ohne zu reiben und drücken Sie die Haut. Normalerweise kann ein Tropfen Insulin an der Spitze der Nadel verbleiben, aber nicht aus ihm austreten, was eine unvollständige Verabreichung der Dosis bedeutet.
    10. Schließen Sie die Nadel mit einer äußeren Kappe und entsorgen Sie sie.

    Mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

    Medikamente, die die Wirkung von Humulin verstärken:

    • tablettierte hypoglykämische Mittel;
    • Antidepressiva - Monoaminoxidase-Hemmer;
    • hypotonische Mittel aus der Gruppe der Inhibitoren - ACE und Betablocker;
    • Inhibitoren der Carboanhydrase;
    • Imidazole;
    • Tetracyclin-Antibiotika;
    • Lithiumpräparate;
    • Vitamine der Gruppe B;
    • Theophyllin;
    • alkoholhaltige Zubereitungen.

    Insulin von mittlerer Dauer (AXA A10AC)

    Es gibt Kontraindikationen. Bevor Sie mit dem Empfang beginnen, konsultieren Sie einen Arzt.

    Vorbereitungen für die Behandlung von Typ-2-Diabetes sind hier.

    Alle in der Endokrinologie verwendeten Medikamente, hier.

    Stellen Sie eine Frage oder hinterlassen Sie eine Rezension über das Medikament (bitte vergessen Sie nicht, den Namen des Medikaments im Text der Nachricht anzugeben) kann hier sein.

    Medikamente mittlerer Dauer, die humanes Insulin vom Menschen enthalten (Humaninsulin, ATC-Code A10AC01):

    Protafan NM ist die offizielle Gebrauchsanweisung. Die Droge ist Verschreibung, Information ist nur für Angehörige der Gesundheitsberufe!

    Klinische und pharmakologische Gruppe

    Humaninsulin ist von mittlerer Dauer.

    Pharmakologische Wirkung

    Protafan NM - durchschnittliche Dauer der Wirkung von Humaninsulin, die durch rekombinante DNA-Biotechnologie hergestellt den Stamm Saccharomyces cerevisiae verwendet wird. In Wechselwirkung mit einem spezifischen Rezeptor zytoplasmatischen äußeren Zellmembran Insulin-Rezeptor-Komplex zu bilden, stimuliert die intrazelluläre Prozesse, in m. H. Synthese einiger Schlüsselenzyme (Hexokinase, Pyruvat-Kinase, Glykogen und andere.). Reduktion von Glukose im Blut aufgrund einer Erhöhung des intrazellulären Transports erhöhten Assimilationsgewebe, die Stimulation der Lipogenese, glikogenogeneza, reduzierte Geschwindigkeit hepatische Glukoseproduktion und andere.

    Die Dauer der Wirkung von Insulinpräparaten ist hauptsächlich auf die Resorptionsrate zurückzuführen, die von mehreren Faktoren abhängt (beispielsweise von der Dosis, der Methode, dem Verabreichungsort und der Art des Diabetes). Daher unterliegt das Profil der Insulinwirkung signifikanten Schwankungen sowohl bei verschiedenen Personen als auch bei derselben Person. Seine Wirkung beginnt innerhalb von 1,5 Stunden nach der Verabreichung und die maximale Wirkung zeigt sich für 4 bis 12 Stunden mit einer Gesamtdauer von etwa 24 Stunden.

    Pharmakokinetik

    Vollständigkeitsinsulinabsorption und Einsetzen der Wirkung hängt von der Verabreichungsart (n / k / m), der Injektionsstelle (Bauch, Oberschenkel, Gesäß), die Dosis (Menge an Insulin), Insulin-Konzentration in der Zubereitung. Cmax von Insulin im Plasma wird innerhalb von 2-18 Stunden nach der SC-Verabreichung erreicht.

    Eine expressive Bindung an Plasmaproteine ​​wird nicht beobachtet, manchmal werden nur zirkulierende Antikörper gegen Insulin nachgewiesen.

    Humaninsulin wird durch die Protease Insulin oder Insulin-abbauenden Enzyme gespalten und möglicherweise unter der Wirkung von Protein-Disulfid-Isomerase. Es wird angenommen, dass es im menschlichen Insulinmolekül mehrere Spaltungsstellen (Hydrolyse) gibt; Jedoch ist keines der Metaboliten als Ergebnis der Spaltung gebildet wird, ist nicht aktiv.

    T1 / 2 wird durch die Geschwindigkeit der Absorption von den subkutanen Geweben bestimmt. Somit ist T1 / 2 eher ein Maß für die Absorption und nicht tatsächlich ein Maß für die Insulinfreisetzung aus dem Plasma (T1 / 2 von Insulin aus dem Blutstrom beträgt nur ein paar Minuten). Studien haben gezeigt, dass T1 / 2 etwa 5-10 Stunden dauert.

    Präklinische Sicherheitsdaten

    In präklinischen Studien, die Toxizitätsstudien mit wiederholter Verabreichung von Dosen, Genotoxizität, kanzerogenem Potential und toxischen Wirkungen auf den Reproduktionsbereich beinhalteten, wurde kein spezifisches menschliches Risiko identifiziert.

    Indikationen für den Einsatz von PROTAFAN® NM

    • Diabetes mellitus.

    Dosierungsschema

    Das Medikament ist zur subkutanen Verabreichung vorgesehen.

    Die Dosis des Arzneimittels wird individuell unter Berücksichtigung der Bedürfnisse des Patienten ausgewählt. Typischerweise beträgt der Bedarf an Insulin 0,3 bis 1 IE / kg / Tag. Der tägliche Insulinbedarf kann höher bei Patienten mit Insulinresistenz (zum Beispiel in der Pubertät und bei adipösen Patienten) sein, und unten - bei Patienten mit Rest endogener Insulinproduktion. Darüber hinaus bestimmt der Arzt, wie viele Injektionen pro Tag ein Patient erhalten sollte - einen oder mehrere. Protafan HM kann entweder als Monotherapie oder in Kombination mit schnell oder kurz wirkendem Insulin verabreicht werden.

    Wenn die Notwendigkeit einer intensive Insulintherapie kann diese Suspension als Basalinsulin verwendet wird (Injektion wird am Abend und / oder morgens durchgeführt), in Kombination mit Insulin oder schnellen kurzwirksamen, die Injektion zu den Mahlzeiten zeitlich abgestimmt werden sollte. Wenn Patienten mit Diabetes mellitus eine optimale Kontrolle der Glykämie erreichen, treten Komplikationen des Diabetes meist erst später auf. In diesem Zusammenhang sollten wir uns bemühen, die metabolische Kontrolle zu optimieren, insbesondere durch sorgfältige Überwachung des Glukosespiegels im Blut.

    Protafan NM wird normalerweise subkutan in den Oberschenkelbereich injiziert. Wenn es angebracht ist, können die Injektionen auch in der vorderen Bauchwand, in der Gesäßmuskulatur oder in der Deltamuskelregion der Schulter vorgenommen werden. Wenn das Medikament in die Oberschenkelregion injiziert wird, wird eine langsamere Absorption beobachtet, als wenn es in den vorderen Bauchwandbereich eingeführt wird. Wenn die Injektion zu einer gestreckten Hautfalte gemacht wird, wird das Risiko einer versehentlichen I / m-Verabreichung des Arzneimittels minimiert.

    Es ist notwendig, die Injektionsstelle innerhalb des anatomischen Bereichs zu ändern, um die Entwicklung von Lipodystrophie zu verhindern.

    Suspensionen von Insulin können unter keinen Umständen intravenös verabreicht werden.

    Mit der Niederlage der Nieren oder der Leber sinkt der Bedarf an Insulin.

    Anweisungen zur Verwendung von Protafan NM bei einem Patienten

    Fläschchen mit dem Medikament Protafan NM können nur zusammen mit Insulinspritzen verwendet werden, auf denen eine Skala aufgetragen wird, die es erlaubt, die Dosis in Maßeinheiten zu messen. Die Flaschen mit dem Präparat Protafan NM sind nur für den individuellen Gebrauch vorbestimmt. Vor der Verwendung einer neuen Durchstechflasche mit Prothafan HM wird empfohlen, die Zubereitung vor dem Mischen auf Raumtemperatur zu erwärmen.

    Vor der Verwendung von Protafan NM ist es notwendig:

    1. Überprüfen Sie die Verpackung, um sicherzustellen, dass der richtige Insulintyp ausgewählt ist.
    2. Desinfizieren Sie den Gummistopfen mit einem Wattestäbchen.

    Das Medikament Protafan NM kann in den folgenden Fällen nicht verwendet werden:

    1. Verwenden Sie das Medikament nicht in Insulinpumpen.
    2. Die Patienten müssen erklären, dass wenn die neue, gerade aus der Apotheke entnommene Flasche keine Schutzkappe hat oder sie lose sitzt - solches Insulin sollte in die Apotheke zurückgegeben werden.
    3. Wenn das Insulin falsch gelagert wurde oder wenn es eingefroren war.
    4. Wenn der Inhalt der Durchstechflasche gemäß den Gebrauchsanweisungen gemischt wird, wird Insulin nicht einheitlich weiß und trüb.

    Wenn der Patient nur eine Art von Insulin verwendet:

    1. Direkt vor der Eingabe rollen Sie die Flasche zwischen den Handflächen, bis das Insulin gleichmäßig weiß und trüb ist. Resuspension wird erleichtert, wenn das Medikament Raumtemperatur hat.
    2. Legen Sie die Luft in die Spritze in der Menge, die der erforderlichen Dosis Insulin entspricht.
    3. Legen Sie Luft in die Durchstechflasche mit Insulin ein: durchstechen Sie dazu den Gummistopfen mit einer Nadel und drücken Sie auf den Kolben.
    4. Drehen Sie die Flasche mit der Spritze auf den Kopf.
    5. Geben Sie die richtige Dosis Insulin in die Spritze ein.
    6. Entfernen Sie die Nadel aus der Durchstechflasche.
    7. Entfernen Sie die Luft aus der Spritze.
    8. Überprüfen Sie die korrekte Dosiseinstellung.
    9. Sofort injizieren.

    Wenn der Patient Protafan NM mit kurz wirkendem Insulin mischen muss:

    1. Rollen Sie die Flasche mit dem Medikament Protafan NM ("trübe") zwischen den Handflächen, bis das Insulin gleichmäßig weiß und trüb ist. Resuspension wird erleichtert, wenn das Medikament Raumtemperatur hat.
    2. Ziehen Sie die Spritzenluft in einer Menge ein, die der Dosis des Arzneimittels Protafan NM ("trübes" Insulin) entspricht. Geben Sie die Luft mit einem "trüben" Insulin in die Flasche und entfernen Sie die Nadel aus der Flasche.
    3. Geben Sie die Spritzenluft in einer Menge ein, die einer Insulindosis von kurzer Wirkung entspricht ("transparent"). Geben Sie die Luft in die Durchstechflasche mit diesem Medikament. Drehen Sie die Flasche mit der Spritze auf den Kopf.
    4. Wählen Sie die erforderliche Dosis Insulin von kurzer Wirkung ("transparent"). Entfernen Sie die Nadel und entfernen Sie die Luft aus der Spritze. Überprüfen Sie die Richtigkeit der gewählten Dosis.
    5. Setzen Sie die Nadel mit dem Medikament Protafan NM ("trübes" Insulin) in die Flasche und drehen Sie die Flasche mit einer Spritze um.
    6. Geben Sie die gewünschte Dosis von Protafan NM ein. Entfernen Sie die Nadel aus der Durchstechflasche. Entfernen Sie die Luft aus der Spritze und überprüfen Sie die Richtigkeit der gewählten Dosis.
    7. Sofort ein kurzzeitiges und lang wirkendes Insulingemisch injizieren.

    Nehmen Sie immer kurz und lang wirkendes Insulin in der oben beschriebenen Reihenfolge ein.

    Weisen Sie den Patienten an, Insulin in der oben beschriebenen Reihenfolge zu verabreichen.

    1. Falten Sie die Hautfalte mit zwei Fingern, führen Sie die Nadel in einem Winkel von etwa 45 Grad in die Basis der Falte ein und setzen Sie Insulin unter die Haut ein.
    2. Nach der Injektion sollte die Nadel für mindestens 6 Sekunden unter der Haut bleiben, um sicherzustellen, dass das Insulin vollständig injiziert wird.

    Nebenwirkung

    Nebenwirkungen bei Patienten während der Therapie mit dem Medikament beobachtet HM Protafan waren vorteilhaft dosisabhängig und waren aufgrund der pharmakologischen Wirkung von Insulin. Wie bei der Verwendung anderer Insulinpräparate ist die häufigste Nebenwirkung Hypoglykämie. Es entwickelt sich in Fällen, in denen die Insulindosis den Bedarf deutlich übersteigt. In klinischen Studien sowie bei der Verwendung des Arzneimittels nach seiner Veröffentlichung auf den Consumer-Markt, wurde festgestellt, dass das Auftreten von Hypoglykämie bei verschiedenen Patientengruppen unterschiedlich ist und verschiedene Dosierungsschemata verwenden, daher genaue Werte der Frequenz angeben ist nicht möglich.

    Bei schwerer Hypoglykämie können Bewusstseinsverlust und / oder Krämpfe auftreten, vorübergehende oder dauerhafte Beeinträchtigungen der Gehirnfunktion und sogar der Tod eintreten. Klinische Studien zeigten, dass sich die Inzidenz von Hypoglykämien insgesamt nicht unterschied zwischen Patienten, die Humaninsulin erhielten, und Personen, die Insulinaspart erhielten.

    Im Folgenden sind die Werte für die Inzidenz von Nebenwirkungen aufgeführt, die in klinischen Studien identifiziert wurden und die nach allgemeiner Ansicht mit der Anwendung von Protafan NM in Zusammenhang standen. Die Häufigkeit wurde wie folgt bestimmt: selten (> 1/1000,

  • Weitere Artikel Über Diabetes

    Um indirekt zu bestimmen, wie Insulin im menschlichen Körper funktioniert, verwenden Sie eine spezielle Methode namens HOMA-Index. Mit dessen Hilfe kann der Endokrinologe bestimmen, in welchem ​​Verhältnis der Patient das Hormon Insulin und welchen Glukoseindex hat.

    Ärzte sagen, dass der Blutzucker erhöht ist, wenn er über die 5,5 mmol / l Marke steigt.Es gibt jedoch Situationen, in denen der Glukosespiegel 15, 20 oder mehr Einheiten beträgt.

    Diabetes bedeutet eine Reihe von endokrinen Erkrankungen, die mit einer Verletzung des Kohlenhydratstoffwechsels einhergehen, die mit einer vollständigen oder teilweisen Insuffizienz des Hormons Insulin einhergehen.