loader

Haupt

Ursachen

Gibt es ein ernstes Problem mit der Verwendung des Medikaments von Diabetes Onglyza

Mit dem Fortschreiten des Diabetes, entwickelt in Typ 2, muss der Endokrinologe geeignete Medikamente auswählen. Sie erlauben es, die Konzentration von Glukose im Blut zu normalisieren. Eines dieser Mittel ist "Onglisa". Vor dem Kauf wird den Patienten geraten, die notwendigen Informationen über dieses Medikament zu erfahren. Gebrauchsanweisung Onglezy, Analoga, Bewertungen und Preis - Diabetiker sollten für jeden von Interesse sein.

Zusammensetzung und Form des Produkts

Der Hauptwirkstoff in Onlizy ist Saxagliptin-Hydrochlorid. Dies ist eine hypoglykämische Droge: Dipeptidylpeptidase-4-Inhibitor (DPP-4).

Die Zubereitung liegt in Form von Tabletten vor, die mit einem Film überzogen sind. Zum Verkauf steht "Onglizu" mit einer Wirkstoffdosis von 2,5 und 5 mg. Gepackte Pillen in Blisterpackungen, zum Verkauf kommen sie in Kartonpackungen: jeweils mit 3 Blistern.

Der Wirkstoff ist unter dem INN (International Non-Markenname) Saxagliptin bekannt.

Pharmakologische Wirkungen

Wenn dieses hypoglykämische Mittel eingenommen wird, wird die Aktivität des DDP-4-Enzyms für 24 Stunden unterdrückt. Wenn Glucose genommen wird, erhöht sich die Konzentration von GLP-1 und HIP um das 2-3-fache. Gleichzeitig nimmt der Glukagonspiegel ab, die Glukose-abhängige Reaktion der Betazellen wird verstärkt. Aufgrund der Wirkung dieser Mechanismen erhöht sich die Konzentration von C-Peptid und Insulin.

Mit der Freisetzung von Insulin aus der Bauchspeicheldrüse (seinen spezialisierten Beta-Zellen), die den Prozess der Freisetzung von Glucagon aus Alpha-Zellen minimiert, wird eine Abnahme der Nüchternglykämie und nach dem Essen beobachtet.

Die Sicherheit und Wirksamkeit der Einnahme von Saxagliptin wurde in 6 placebokontrollierten Studien an Patienten mit Typ-2-Diabetes getestet. Es wurde experimentell festgestellt, dass sich die Indizes von glykosyliertem Hämoglobin, die Konzentration von Zucker im Blut auf nüchternen Magen und nach dem Verzehr normaler Nahrung verbessert haben.

Saxaliptin nach Resorption wird schnell im Gastrointestinaltrakt resorbiert, die maximale Konzentration wird nach 2 Stunden (der Hauptmetabolit - nach 4) nach der Verabreichung beobachtet. Mehr als 75% der akzeptierten Dosis des Arzneimittels wird absorbiert. Der Wirkstoff mit Galle und Urin wird ausgeschieden.

Liste der Anzeigen

Der Wirkstoff "Ongliza" kann bei Diabetes, Typ 2, verschrieben werden. Das Medikament wird als Zusatz zur Kontrolle der Glykämie gleichzeitig mit Diät und Bewegung verschrieben.

Weisen Sie die Pillendaten zu:

  • als Mittel der Monotherapie;
  • als Ergänzung zur Monotherapie mit Sulfonylharnstoffderivaten, Metformin, Thiazolidindionen;
  • für den Beginn der kombinierten Behandlung in Kombination mit Metformin.

Es ist verboten, das Medikament selbst zu nehmen, ohne einen Arzt zu verschreiben. "Onlizu" wird als zusätzliche Komponente in Kombination mit anderen Arzneimitteln angewendet, vorausgesetzt, dass mit einer Monotherapie mit zuckerreduzierenden Mitteln keine ausreichende glykämische Kontrolle erreicht werden kann.

Auswahl der Dosierung, Art der Anwendung

Die Dosierung sollte vom behandelnden Endokrinologen unter Berücksichtigung des Zustands des Patienten verschrieben werden.

Bei der Monotherapie "Ongleys" wird in der Regel zugunsten von 5-mg-Tabletten die Wahl getroffen. Sie werden eins nach dem anderen pro Tag akzeptiert.

Bei der Verwendung der kombinierten Therapiemethoden empfohlen Saxagliptin in einer Menge von 5 mg in Kombination mit Sulfonylharnstoffen, Thiazolidindione, Drogen, Metformin zu nehmen.

Die Entscheidung, eine Start-Kombinationsbehandlung mit Metformin und Saxagliptin zu starten, so müssen Sie die Medikamente wählen, dass der erste Wirkstoff in einer Menge von 500 mg eingenommen wird, die zweiten - 5 mg pro Tag. In Ermangelung einer adäquaten Antwort ist eine Dosis von Metformin erhöht.

Wenn eine andere Tablette "Onglysza" fehlt, sollte sie sofort getrunken werden, sobald sich ein Diabetiker daran erinnert. Aber Sie können nicht 2 Tabletten pro Tag trinken.

Dosierung für Patienten mit Diabetes ist durch Begleiterkrankungen kompliziert:

  • bei leichter Niereninsuffizienz wird die Dosis nicht korrigiert;
  • Bei mittelschwerer und schwerer Niereninsuffizienz wird "Ongliz" 2,5 mg verschrieben (die gleichen Tabletten werden für Hämodialysepatienten empfohlen);
  • Verletzungen der Funktion der Leber Dosisanpassungen erfordern nicht;
  • Ältere Patienten mit normaler Nierenfunktion werden in einer Standarddosis verschrieben.

Vor Beginn der Einnahme von Medikamenten, die auf der Basis von Saxagliptin hergestellt werden, ist es notwendig, die Nieren zu überprüfen und ihre Leistungsfähigkeit zu bewerten.

Kontraindikationen

Vor der Ernennung von "Onglizy" sollte sich der Arzt mit der Krankengeschichte des Patienten vertraut machen und herausfinden, ob er diese Droge trinken kann. Zur Liste der Kontraindikationen tragen die folgenden:

  • nachgewiesene Empfindlichkeit gegenüber allen Komponenten der Einrichtung;
  • Intoleranz gegenüber Galaktose, diagnostizierte Glucose-Galactose-Malabsorption oder Lactase-Insuffizienz;
  • diabetische Ketoazidose;
  • Zeitraum der Schwangerschaft und Stillzeit.

Das Medikament wird nicht für Patienten mit insulinabhängigem Typ-1-Diabetes verschrieben, und diejenigen, die Insulin zur Behandlung auch mit CD2 verwenden. In diesen Fällen wurde die Anwendung von Saxagliptin nicht untersucht. Aus dem gleichen Grund wird es nicht empfohlen, diese Pillen an minderjährige Patienten zu verschreiben.

In Kombination mit Präparaten von Sulfonylharnstoffderivaten wird das Mittel mit Vorsicht verwendet. Überwachen Sie auch den Zustand sollten Patienten mit Nierenversagen (mit moderater und schwerer Form), ältere Menschen.

Die Verwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft wurde nicht untersucht. Es ist auch unbekannt, ob die Droge in die Muttermilch eindringt. Daher empfehlen die Ärzte zum Zeitpunkt der Behandlung, die Behandlung mit Saxagliptin abzubrechen oder die Behandlung abzubrechen.

Mögliche Nebenwirkungen

Bei einigen Patienten entwickeln sich auf dem Hintergrund der Aufnahme "Onlizy" die Komplikationen. Besteht eine ernsthafte Gefahr, wenn sie erscheinen? Wenn der Patient irgendwelche Nebenwirkungen bemerkt hat, ist eine ärztliche Konsultation erforderlich, um den Zustand zu überwachen und die Wirksamkeit der Behandlung zu bewerten. Obwohl im Verlauf von experimentellen Studien folgendes festgestellt wurde. Die Häufigkeit von Nebenwirkungen bei Patienten, die Saxoglyptin einnehmen, ist vergleichbar mit ihrer Häufigkeit bei Patienten, die Placebo einnahmen.

Gleichzeitig gab es keinen signifikanten Unterschied zwischen der Einnahme des Medikaments in Form einer Monotherapie und einer Kombinationstherapie.

Mögliches häufiges Auftreten solcher Nebenwirkungen:

  • Infektionskrankheiten der Atemwege (oben);
  • Infektionskrankheiten der Harnwege;
  • Sinusitis;
  • Gastroenteritis;
  • Erbrechen;
  • Kopfschmerzen.

Die Studien zeigten, dass bei 24-wöchiger Therapie bei einigen Patienten Überempfindlichkeitsreaktionen blieben: 1,5% der Menschen „Onglizu“ und 0,4% der Patienten, die Placebo erhielten. Aber es gibt eine Überempfindlichkeitsreaktion während der Experimente nicht eine Bedrohung für das Leben der Patienten darstellten und nicht einer Behandlung bedürfen.

Bei kombinierter Therapie wurde folgendes beobachtet.

Verwendung saxagliptin in Kombination mit Glibenclamid Folge Hypoglykämie in 0,8% der Fälle in der Kontrollgruppe (Placebo) - 0,7%. Die Inzidenz von Hypoglykämie, während die Verwendung von Metformin und thiazolidinediones sospostavima mit der Häufigkeit des Auftretens von Hypoglykämien bei Patienten, die Placebo erhielten.

In Kombination mit Saxagliptin und Thiazolidindionen traten in 8,1% periphere Ödeme auf, in der Kontrollgruppe 4,3%. Aber das entstandene Ödem war schwach oder mäßig, die Behandlung musste nicht abgebrochen werden. Mit Monotherapie und anderen Kombinationen trat diese Komplikation bei 1,7% auf, während sie Placebo einnahm - in 2,4%.

Der gleichzeitige Empfang von "Onglizy" und Präparaten auf der Basis von Metformin kann die Entwicklung von Nasopharyngitis und Kopfschmerzen verursachen. Nasopharyngitis wurde bei 6,9% der Patienten gefunden: Monotherapie mit Metformin - 4%, Saxagliptin - bei 4,2% der Patienten. Für Kopfschmerzen beschwerte sich 7,5%: mit Metformin-Monotherapie - 5,2%, Saxagliptin - 6,3% der Patienten.

Bemerkenswerte Veränderungen der Laborparameter während der Studien von Saxagliptin wurden nicht beobachtet. Vielleicht eine leichte Abnahme der Anzahl der Lymphozyten, aber ihre durchschnittliche Anzahl blieb auf einem stabilen Niveau.

Fälle von Überdosierung

Hersteller von Arzneimitteln, die auf Saxagliptin basieren, einschließlich "Onlizy", empfehlen nicht, an einem Tag 2 Tablettenhilfsmittel zu verwenden, während sie die nächste Dosis vergessen. Aber wenn die Droge für eine lange Zeit in Dosen eingenommen wurde, die die empfohlenen 80 Male übersteigen, wurden Rauschsymptome nicht beobachtet.

Aber die Gebrauchsanweisung sagt, dass, wenn eine Überdosierung herausgenommen werden sollte, durch Hämodialyse bedeutet. Innerhalb von 4 Stunden werden 23% des Arzneimittels ausgeschieden.

Arzneimittelwechselwirkungen

Bei der Ernennung von "Onlizy" fragen Ärzte selten nach, welche Medikamente Sie noch verwenden. Schließlich ist das Risiko einer signifikanten Wechselwirkung dieses Medikaments mit anderen Medikamenten sehr gering.

Die Konzentration des Hauptmetabolit saxagliptin kann durch Verwendung von Induktoren reduziert werden Isoenzyme CYP 3A4 / 5 (wie "Phenobarbital", "Carbamazepine", "Phenytoin", "Dexamethasone" "Rifampicin").

In Kombination mit Sulfonylharnstoffen ist Vorsicht geboten: Hypoglykämie kann sich entwickeln. Reduzieren Sie das Risiko, indem Sie die Dosis von Sulfonylharnstoffen reduzieren.

Spezielle Anweisungen

Die Bewertung, wie die "Onlisy" -Rezeption die Fähigkeit beeinflusst, Fahrzeuge zu fahren und Mechanismen zu steuern, wurde nicht durchgeführt. Auch ist nicht bekannt, wie Alkoholkonsum, Rauchen und die Verwendung von Pflanzenmitteln beeinflussen.

Wenn bei Patienten zuvor unter Verwendung der Inhibitoren D1111-4 Überempfindlichkeitsreaktionen aufgetreten sind, ist "Onlizu" besser zu verschreiben.

Lagerbedingungen

Die Droge darf 3 Jahre ab dem Zeitpunkt der Freigabe verwenden. Halten Sie es an einem für Kinder unzugänglichen Ort und geschützt vor Sonnenlicht bei Temperaturen bis zu 30 ° C.

Preispolitik und Auswahl von Analoga

Sie können das Medikament in vielen Apotheken kaufen. Aber sein Preis ist ziemlich hoch: für eine Packung von 30 Tabletten von 5 mg sollte 1881 Rubel gegeben werden. Dieses Medikament ist nicht in der Liste der bevorzugten Medikamente enthalten, die an einen Patienten mit Typ-2-Diabetes auf Rezept kostenlos gegeben werden können.

Patienten haben das Recht, den Endokrinologen um ein Rezept für die kostenlose Lieferung eines anderen Arzneimittels zu bitten, das durch "Ongliz" ersetzt werden kann. Außerdem sind Substitutionen notwendig, wenn der Patient eine Unverträglichkeit gegenüber Saxagliptin hat.

Analoge umfassen solche zuckerreduzierenden Medikamente:

  • "Galvus" ist eine aktive Substanz von Vildagliptin;
  • Januvia ist Sitagliptin;
  • "Vipidia" ist Alogliptin;
  • Tragetät ist Linagliptin;
  • "Glucovane" - Glibenclamid, Metforminhydrochlorid;
  • "Glucophage" ist Metforminhydrochlorid.

Aber Analoga des Medikaments "Ongliza" von Diabetes zu wählen sollte nur ein behandelnder Endokrinologe sein.

Unter der Liste der empfohlenen Analoga gibt es keine Medikamente, die mit Genehmigung des Gesundheitsministeriums kostenlos ausgegeben werden können. Die Kosten dieser Analoga können nicht als niedrig bezeichnet werden.

Für ein Paket von 28 Tabletten von 50 mg "Galvus" müssen Sie 810 Rubel bezahlen.

"Yanuvia" kostet Patienten 1650 Rubel. - 28 Tabelle. auf 100 mg.

"Vipidia" in Apotheken kostet 1288 Rubel. - 28 Tabelle. auf 25 mg.

"Tragenta" kostet 1785 Rubel. - 30 Registerkarte. 5 mg jeweils.

Aber Medikamente auf der Basis von Metformin sind billiger. "Glukofazh" kostet 114 Rubel. (30 Stück von 500 mg), Glucovans 277 Rubel. 30 Registerkarte. 500 / 2,5 mg Metformin bzw. Glibenclamid.

Patientenbewertungen

Vor dem Kauf eines solch teuren Medikaments möchten viele wissen, wie effektiv es ist und ob es anderen Patienten hilft. Die Sensibilität von Diabetikern gegenüber einer Therapie mit Saxagliptin ist jedoch nicht dieselbe: Für manche Patienten wird dieses Mittel zum Allheilmittel, andere beschweren sich über seine Ineffizienz.

Aber die Erfahrungsberichte der Patienten geben eine Gelegenheit, die Wirkung des Mittels zu verstehen. Trotz der Meinungen anderer Menschen sollten sich Diabetiker von den Empfehlungen ihrer behandelnden Endokrinologen leiten lassen. Wenn sie ihm nicht vertrauen, dann ist es einen Versuch wert, den Arzt zu wechseln.

Einige der Patienten beklagen, dass "Onglis" nicht die erwartete Wirkung zeigt. In einigen steigt die Konzentration von Glukose sogar vor dem Hintergrund der Einnahme des Medikaments. Viele "Onlizu" Ärzte ernennen als Mittel zur zusätzlichen Therapie bei der Behandlung von "Siofor", "Diabetes".

Aber viele Diabetiker, sogar mit einer Monotherapie mit Saxagliptin, erzielen hervorragende Ergebnisse und kontrollieren die Glykämie. Viele Menschen betrachten die Vorteile dieses Medikaments in der Lage, Tabletten unabhängig von der Nahrungsaufnahme jederzeit zu verwenden.

Einige bemerken auch, dass die Kombination mit Metformin den Zustand normalisieren kann. Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, bedarf es einer Langzeitbehandlung. Und das ist für viele ein unprofitables Vergnügen. Mit dem Standardschema der Einnahme von Tabletten für einen Monat. Aber die meisten Patienten müssen andere Medikamente trinken, um die Auswirkungen von Diabetes auf die Organe und Körpersysteme zu minimieren.

Wenn der Arzt "Onglizu" verschreibt, sollten Sie eine Therapie mit diesem Medikament versuchen. Die Hauptsache, an die Notwendigkeit zu erinnern, die Diät und die Ausübung der durchführbaren körperlichen Anstrengung einzuhalten. Wenn Sie sich entspannen und nur Pillen trinken, können Sie Ihren Zustand nicht normalisieren.

Englisch: Rezensionen der Droge, Anweisungen

Anglis ist ein Arzneimittel für Diabetiker, dessen Wirkstoff Saxagliptin ist. Saxagliptin ist ein Medikament zur Behandlung von Typ-2-Diabetes.

Innerhalb von 24 Stunden nach der Aufnahme unterdrückt er die Wirkung des Enzyms DPP-4. Die Hemmung des Enzyms durch Umsetzung mit Glucose erhöht 2-3mal das Niveau der Glucagon-like peptide-1 (GLP-1 im folgenden) und glyukozavisimogo insulinotrope Polypeptid (GIP), Glucagon reduziert die Konzentration und fördert die Reaktion von Beta-Zellen.

Als Folge erhöht sich der Gehalt an Insulin und C-Peptid im Körper. Nach der Freisetzung von Insulin durch Beta-Zellen der Bauchspeicheldrüse und Glucagon aus Alpha-Zellen, signifikant erhöhten Blutzucker und postprandiale Glykämie.

Wie sicher und wirksam wurde die Anwendung von Saxagliptin in verschiedenen Dosierungen in sechs placebokontrollierten Doppelstudien, an denen 4148 Patienten mit einem Diabetes mellitus Typ 2 teilnahmen, sorgfältig untersucht.

Im Verlauf der Studien gab es eine signifikante Verbesserung von glykiertem Hämoglobin, Nüchternplasmaglucose und postprandialer Glukose. Patienten, bei denen die einmalige Gabe von Saxagliptin nicht zu den erwarteten Ergebnissen führte, wurden zusätzlich Arzneimittel wie Metformin, Glibenclamid und Thiazolidindione verschrieben.

Berichte von Patienten und Ärzten: 4 Wochen nach Beginn der Therapie nahm nur der Saxagliptinspiegel von glykiertem Hämoglobin ab und der Plasmaglukosespiegel auf nüchternen Magen wurde nach 2 Wochen niedriger.

Die gleichen Indikatoren wurden in einer Gruppe von Patienten aufgezeichnet, denen eine Kombinationstherapie mit der Zugabe von Metformin, Glibenclamid und Thiazolidindionen verordnet wurde, die Analoga wurden im selben Rhythmus bearbeitet.

In allen Fällen wurde eine Zunahme des Körpergewichts der Patienten festgestellt.

Bei der Anwendung itglizu

Das Medikament wird bei Patienten mit Typ-2-Diabetes in solchen Fällen verschrieben:

  • Mit Monotherapie mit diesem Medikament in Kombination mit körperlicher Anstrengung und Diät;
  • Mit kombinierter Therapie in Kombination mit Metformin;
  • In Abwesenheit der Wirksamkeit Monotherapie Metformin, Derivate von Sulfonylharnstoff, Thiazolidindion als zusätzliche Vorbereitung.

Trotz der Tatsache, dass das Medikament onglysis eine Reihe von Studien und Tests bestanden hat, sind die Überprüfungen meistens positiv, die Therapie kann nur unter der Aufsicht eines Arztes begonnen werden.

Kontraindikationen für die Verwendung von onglysis

Da das Medikament die Funktion von Beta- und Alpha-Zellen effektiv beeinflusst, stimuliert es intensiv ihre Aktivität, es kann nicht immer verwendet werden. Das Medikament ist kontraindiziert:

  1. In Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit.
  2. Für Jugendliche bis 18 Jahre.
  3. Patienten mit Typ-1-Diabetes mellitus (Aktion nicht untersucht).
  4. Mit Insulintherapie.
  5. Mit diabetischer Ketoazidose.
  6. Patienten mit angeborener Galaktose-Intoleranz.
  7. Mit individueller Empfindlichkeit gegenüber einem der Bestandteile des Arzneimittels.

In keinem Fall sollte die Anleitung zur Vorbereitung ignoriert werden. Bestehen Zweifel über die Sicherheit der Anwendung, sollten Analogon-Inhibitoren oder eine andere Behandlungsmethode gewählt werden.

Empfohlene Dosen und Methoden der Verwendung

Englisch wird oral eingenommen, ohne an Mahlzeiten gebunden zu sein. Die durchschnittliche empfohlene Tagesdosis des Medikaments beträgt 5 mg.

Wenn eine Kombinationstherapie verabreicht wird, bleibt die Tagesdosis von Saxagliptin unverändert, die Dosierung von Metformin und Sulfanylharnstoffderivaten wird getrennt bestimmt.

Zu Beginn der Kombinationstherapie mit Metformin wird die Dosierung der Medikamente wie folgt sein:

  • Ongolyse - 5 mg pro Tag;
  • Metformin - 500 mg pro Tag.

Wenn eine unzureichende Reaktion festgestellt wird, sollte die Dosierung von Metformin angepasst werden, es ist erhöht.

Wenn aus irgendeinem Grund die Zeit der Einnahme des Medikaments verpasst wurde, sollte der Patient die Pille so schnell wie möglich einnehmen. Erhöhen Sie die tägliche Dosis um die Hälfte, während es sich nicht lohnt.

Bei Patienten mit einer leichten Niereninsuffizienz als Begleiterkrankung ist es nicht erforderlich, die Onglysedosis anzupassen. Bei Nierenfunktionsstörung mittlerer und schwerer Formen sollte Ongly in kleineren Mengen - 2,5 mg einmal täglich eingenommen werden.

Wenn eine Hämodialyse durchgeführt wird, wird sie nach dem Ende der Sitzung akzeptiert. Die Wirkung von Saxagliptin auf Patienten mit Peritonealdialyse wurde noch nicht untersucht. Bevor Sie die Behandlung mit diesem Medikament beginnen, sollten Sie daher eine angemessene Beurteilung der Nierenfunktion vornehmen.

Bei Leberinsuffizienz kann Ongly ohne Angst in der angegebenen durchschnittlichen Dosierung - 5 mg pro Tag verschrieben werden. Bei der Behandlung von älteren Patienten wird Onglysis in der gleichen Dosierung angewendet. Aber es sollte daran erinnert werden, dass das Risiko für ein Nierenversagen in dieser Kategorie von Diabetikern höher ist.

Es gibt keine Bewertungen und offiziellen Studien über die Auswirkungen des Medikaments auf Patienten unter 18 Jahren. Daher werden für Jugendliche mit Typ-2-Diabetes Analoga mit einer anderen aktiven Komponente ausgewählt.

Die Verringerung der Dosierung der Onblyse wird verdoppelt, wenn das Medikament gleichzeitig mit potenten Inhibitoren verabreicht wird. Das:

  1. Ketoconazol,
  2. Clarithromycin,
  3. Atazanavir,
  4. Indinavir,
  5. Playaconazol,
  6. Nelfinavir,
  7. Ritonavir,
  8. Saquinavir und Telithromycin.

Somit beträgt die maximale Tagesdosis 2,5 mg.

Merkmale der Behandlung von Schwangeren und Nebenwirkungen

Es ist nicht bekannt, wie das Medikament den Verlauf der Schwangerschaft beeinflusst, und ob es in der Lage ist, in die Muttermilch einzudringen, daher wird das Medikament während der Schwangerschaft und der Fütterung des Kindes nicht verschrieben. Es wird empfohlen, andere Analoga zu verwenden oder das Stillen zu stoppen.

Wenn Dosierungen und Empfehlungen mit einer Kombinationstherapie beobachtet werden, ist das Medikament in der Regel gut verträglich, in seltenen Fällen, wie die Reviews bestätigen, kann es sein:

  • Erbrechen;
  • Gastroenteritis;
  • Kopfschmerzen;
  • Bildung von Infektionskrankheiten der oberen Atemwege;
  • Infektionskrankheiten des Urogenitalsystems.

Bei Vorliegen eines oder mehrerer Symptome sollten Sie die Einnahme des Medikaments abbrechen oder die Dosierung anpassen.

Wie aus den Übersichten hervorgeht, wurden selbst dann, wenn Onglysis für eine lange Zeit in Dosierungen verwendet wurde, die die empfohlenen 80 Male überstiegen, keine Vergiftungserscheinungen festgestellt. Um die Droge aus dem Körper im Falle einer möglichen Vergiftung zu entfernen, wird die Methode der Geomedialyse verwendet.

Was sollte ich sonst noch wissen?

Ongelish wird nicht zusammen mit Insulin oder in einer Dreifachtherapie mit Metformin und Thiazolidindionen verschrieben, da Studien zu ihrer Interaktion nicht durchgeführt wurden. Wenn der Patient an einer mittelschweren bis schweren Niereninsuffizienz leidet, sollte die tägliche Dosis reduziert werden. Diabetiker mit leichter Nierenfunktionsstörung benötigen während der Behandlung eine ständige Überwachung der Nieren.

Es wurde festgestellt, dass Sulfanylharnstoffderivate Hypoglykämie hervorrufen können. Um das Risiko einer Hypoglykämie zu vermeiden, sollte die Dosierung von Sulfanylharnstoff in Kombination mit Onglisia-Behandlung angepasst werden. Das heißt, es ist reduziert.

Wenn der Patient eine Überempfindlichkeit gegen andere ähnliche DPP-4-Hemmer hat, wird Saksagliptin nicht verschrieben. Was die Sicherheit und Wirksamkeit dieses Medikaments bei älteren Patienten (über 6 Jahre alt) betrifft, gibt es in diesem Fall keine Vorbehalte. Anglis wird übertragen und verhält sich wie bei jungen Patienten.

Da das Mittel Laktose enthält, ist es nicht geeignet für Personen mit einer angeborenen Unverträglichkeit der Substanz, Laktosemangel, Glucose-Galactose-Malabsorption.

Die Wirkung des Medikaments auf die Fähigkeit, Fahrzeuge und andere Techniken zu fahren, die eine hohe Aufmerksamkeit erfordern, wurde noch nicht vollständig erforscht.

Es gibt keine direkten Kontraindikationen, um das Auto zu fahren, aber es sollte daran erinnert werden, dass Nebenwirkungen durch Schwindel und Kopfschmerzen gekennzeichnet wurden.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Klinischen Studien zufolge ist das Risiko einer Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln, wenn sie gleichzeitig eingenommen werden, sehr gering.

Wie wirkt sich Rauchen, Alkoholkonsum, die Verwendung von homöopathischen Arzneimitteln oder Diätnahrung auf die Wirkung des Medikaments aus, haben sich Wissenschaftler aufgrund des Mangels an Forschung in diesem Bereich nicht durchgesetzt.

Ongli

Die Beschreibung ist aktuell 10/01/2015

  • Lateinischer Name: Onglyza
  • ATX-Code: A10BH03
  • Wirkstoff: Saxagliptin (Saxagliptin)
  • Hersteller: Bristol-Myers Squibb Company (USA)

Zusammensetzung

Diese Zubereitung enthält einen Wirkstoff Saxagliptin (Hydrochlorid) sind auch zusätzliche Komponenten: MCC, Lactose-Monohydrat, Croscarmellose-Natrium, Magnesiumstearat, Salzsäure oder 1 M Natriumhydroxid 1 M Lösung von Farbstoffen.

Form der Ausgabe

Dieses Arzneimittel ist als Filmtablette erhältlich.

  • Tabletten 2,5 mg: Die Farbe der Schale ist gelb, die Tabletten sind bikonvex, rund, auf der einen Seite die Aufschrift "2.5", auf der anderen Seite - "4214". Die Inschriften sind blau markiert. Die Tabletten sind in Blisterpackungen verpackt, in Kartonpackungen - 3 Blisterpackungen.
  • Tabletten 5 mg: Die Farbe der Schale ist rosa, die Tabletten sind bikonvex, rund, auf der einen Seite befindet sich die Aufschrift "5", auf der anderen Seite - "4215". Die Inschriften sind blau markiert. Die Tabletten sind in Blisterpackungen verpackt, in Kartonpackungen - 3 Blisterpackungen.

Pharmakologische Wirkung

Die Zubereitung von Onglysa in der Zusammensetzung hat den Wirkstoff Saxagliptin, der ein sehr starker selektiver kompetitiver reversibler Inhibitor von Dipeptidylpeptidase-4 ist.

Wenn das Medikament von Patienten eingenommen wird, die krank sind Diabetes mellitus, Sie haben 24 Stunden Aktivität Enzym DPP-4 wird unterdrückt.

Einmal im Körper des Patienten nahm Glukose durch DPP-4-Hemmung in einem 2-3-fachen Anstieg in der Konzentration von gastrisches inhibitorisches Polypeptid auftritt, Glucagon-like peptide-1. Die Konzentration von Glucagon nimmt ab und die Reaktion der Glucose-abhängigen Beta-Zell-Antwort nimmt zu. Infolgedessen erhöht der Körper die Konzentration Insulin und C-Peptid.

Aufgrund der Freisetzung von Insulin durch Betazellen des Pankreas und der Abnahme der Freisetzung von Glucagon aus Pankreas-Alpha-Zellen tritt eine Abnahme der Nüchtern-Glykämie auf, eine Abnahme postprandiale Glykämie.

Während des Empfangs Saxagliptin bei den Patienten gibt es keine Gewichtszunahme.

Pharmakokinetik und Pharmakodynamik

Im Körper wird Saksagliptin nach der Einnahme vor den Mahlzeiten rasch resorbiert. Nach oraler Verabreichung werden etwa 75% der Dosis absorbiert. Mit Proteinen Blut Saxagliptin und seine Metabolit etwas kommunizieren.

Die maximale Konzentration von Saxagliptin und seinem Hauptmetaboliten wird jeweils 2 Stunden und 4 Stunden lang im Plasma festgestellt.

Im Durchschnitt beträgt die Dauer der letzten Halbwertszeit und ihres Metaboliten 2,5 Stunden bzw. 3,1 Stunden. Es wird mit der Galle und mit dem Urin ausgeschieden.

Hinweise für den Einsatz

Die Medizin von Onglysa ist zur Verwendung bei Typ-2-Diabetes mellitus als zusätzliches Mittel für körperliche Aktivität und diätetische Ernährung zur Verbesserung der glykämischen Kontrolle indiziert. Kann in folgender Kapazität zugewiesen werden:

  • zum Zwecke der Monotherapie;
  • um eine kombinierte Behandlung mit dem Medikament zu beginnen MEtformin;
  • als Ergänzung zur Monotherapie Thiazolidindione, Metformin, Derivate von Sulfonylharnstoffen, wenn es keine adäquate glykämische Kontrolle bei einer solchen Behandlung gibt.

Kontraindikationen

Kontraindizierte Anwendung Onlizy in solchen Fällen:

  • Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1;
  • Arzneimittelverabreichung Insulin;
  • Laktaseinuffizienz, Galaktoseintoleranz, kongenitale Glucose-Galaktose-Malabsorption;
  • diabetische Ketoazidose;
  • Schwangerschaft und Stillen;
  • Erhöhte Empfindlichkeit gegenüber einem der Bestandteile des Arzneimittels.

Sorgfältig verschreiben Medikamente für Menschen mit mittelschwerer und schwerer Niereninsuffizienz, ältere Patienten, sowie diejenigen, die Sulfonylharnstoffe nehmen.

Nebenwirkungen

Die folgenden Nebenwirkungen treten während der Verabreichung des Medikaments Onglysa auf:

  • Harnwegsinfektionen und obere Atemwege;
  • Sinusitis;
  • Gastroenteritis;
  • Erbrechen;
  • Kopfschmerzen.

Vor dem Hintergrund der kombinierten Behandlung mit Metformin kann erscheinen Nasopharyngitis, Kopfschmerzen.

Englisch, Gebrauchsanweisung (Methode und Dosierung)

Es sollte unabhängig von der Essdauer oral eingenommen werden.

Wenn dem Patienten eine Monotherapie verordnet wird, wird ihm empfohlen, die Tablette einmal täglich in Höhe von 5 mg Saxagliptin einzunehmen.

Wenn eine kombinierte Behandlung verordnet wird, ist es notwendig, 5 mg Saxagliptin einmal täglich einzunehmen, wobei die Methode mit Thiazolidindionen und Metformin kombiniert wird, mit Arzneimitteln aus Sulfonylharnstoffen.

Zu Beginn der kombinierten Behandlung mit Metformin beträgt die Dosis von Saxagliptin 5 mg und die Dosis von Metformin 500 mg pro Tag.

Wenn der Patient die Onliza Behandlung verpasst hat, nehmen Sie sofort die Pille, sobald sich eine Person daran erinnert. Eine doppelte Dosis sollte nicht getrunken werden.

Patienten mit leichter Nierenversagen kann die Dosis nicht anpassen. Patienten mit schwerer oder mittelschwerer Niereninsuffizienz sowie solche, die an sind Hämodialyse, Sie müssen 2,5 mg pro Tag einnehmen. Es ist notwendig, Tabletten danach zu trinken Hämodialyse.

Wenn der Patient gleichzeitig starke Inhibitoren von CYP 3A4 / 5 verwendet, sollte die Onglyza-Dosis 2,5 mg pro Tag betragen.

Überdosierung

Keine Beschreibung der Symptome Rausch bei längerer Einnahme großer Dosen. Im Falle einer Überdosierung wird eine symptomatische Behandlung durchgeführt. Aus dem Körper können der Wirkstoff und sein Metabolit durch Hämodialyse entfernt werden.

Interaktion

Den Forschungsdaten zufolge besteht ein relativ geringes Risiko für eine klinisch signifikante Interaktion von Saxagliptin mit anderen Arzneimitteln.

Bei gleichzeitiger Anwendung mit Induktoren von Isoenzymen CYP 3A4 / 5 (Dexamethason, Carbamazepin, Phenobarbital, Rifampicin, Phenytoin) kann die Konzentration des Hauptmetaboliten von Saxagliptin verringern.

Da die Sulfonylharnstoff-Derivate die Manifestation von Hypoglykämie hervorrufen kann, um das Risiko zu verringern, müssen Sie möglicherweise die Dosis von Medikamenten verringern - Sulfonylharnstoff-Derivate, während der Zulassung zum Onglizoy.

Verkaufsbedingungen

Zu verkaufen Englisch Rezept.

Lagerbedingungen

Es ist notwendig, Onlizu vor Kindern zu schützen, während t nicht über 30 ° C liegen sollte.

Verfallsdatum

Sie können die Onglis-Tabletten für 3 Jahre aufbewahren.

Spezielle Anweisungen

Es sollte bedacht werden, dass die Verwendung der englischen Medizin zusammen mit Insulin und in der Dreifachbehandlung (Metformin, Thiazolidindione, Sulfonylharnstoffe) zur Zeit nicht untersucht wurde.

Es gab keine Studien über die Wirkung des Medikaments auf die Fähigkeit, Fahrzeuge zu lenken und mit präzisen Mechanismen zu arbeiten. Dennoch sollte beachtet werden, dass sich nach der Einnahme das Medikament manifestieren kann Schwindel.

Analoga von Onglezy

Analoge von Onliz auf dem Wirkstoff fehlen. Eine ähnliche Wirkung auf den Körper wird durch Mittel zur Verfügung gestellt Nesin, Yanuvia, Galvus, Tragetenta, Kombogliza XR. Kategorisch können Sie diese Medikamente nicht ohne die Ernennung eines Arztes einnehmen.

Kinder

Nicht für Patienten unter 18 Jahren bestimmt.

In Schwangerschaft und Stillzeit

Da die Anwendung von Saxagliptin zur Behandlung von schwangeren Frauen nicht untersucht wurde, wird Frauen während der fetalen Schwangerschaft keine Medikamente verschrieben. Da keine Daten über die Penetration von Saxagliptin in die Muttermilch vorliegen, werden die Onglis-Tabletten während der natürlichen Nahrungsaufnahme ebenfalls nicht verschrieben.

Bewertungen über Ongliize

In Berichten wird oft gesagt, dass Onglysa Diabetikern eine wirksame Blutzuckerkontrolle ermöglicht. Es wird angemerkt, dass das Medikament bequem zu verwenden ist, Nebenwirkungen während der Behandlung sind selten. Ein negativer Punkt für die Nutzer sind die hohen Kosten des Medikaments.

Preis Onglezy, wo zu kaufen

Kaufen Onlizu kann in einer Apotheke auf Rezept sein. Die Kosten für die Verpackung von Tabletten (30 Stück) beträgt 1700-1800 Rubel.

MITTEILUNG

Tabletten, mit Folie überzogen von hellgelb bis hellgelb, rund, bikonkav, mit der Aufschrift "2.5" auf einer Seite und "4214" - auf der anderen Seite mit einer blauen Farbe bemalt.

Exzipienten: Lactose-Monohydrat - 99 mg Mikrokristalline Cellulose * - 90 mg, Croscarmellose-Natrium - 10 mg Magnesiumstearat - 1 mg ** 1 M Salzsäure oder Natronlauge 1 M - die notwendige Menge Opadry II White (Gewichts-% / w) - 26 mg (40% Polyvinylalkohol, Titandioxid 25% Macrogol (PEG 3350), 20,2% Talkum 14,8%) Opadry gelb II (% w / w) - 7 mg (Polyvinylalkohol 40% Titandioxid 24,25% Macrogol (PEG 3350), 20,2%, 14,8% Talkum, Eisenoxid-Gelbfarbstoff (E172) 0,75%), blau Tinte Opakod *** - erforderliche Anzahl.

10 Stück - Blister aus Aluminiumfolie (3) - Packungen aus Pappe.

* Die Menge an Laktose kann abhängig von der Menge an Magnesiumstearat variieren.
** Die Menge an Magnesiumstearat kann im Bereich von 0,5-2 mg variieren. Die optimale Menge beträgt 1 mg.
*** Zusammensetzung Opakod blaue Tinte (% w / w): 45% Schellack in Ethylalkohol 55,4%, FDC Blue # 2 / indigokarminovy ​​Aluminiumpigment (E132) 16% n-Butylalkohol 15%, 10,5% Propylenglykol, Isopropylalkohol 3%, 28% Ammoniumhydroxid 0,1%. Sehr geringe Mengen von Schellack und FDC Blue # 2 / indigokarminovogo Aluminiumpigment bleibt auf Tabletten mit der Markierung. Lösungsmittel, die einen Teil der Tinte bilden, werden während des Herstellungsprozesses entfernt.

Tabletten, mit Folie überzogen rosa, rund, bikonkav, mit der Aufschrift "5" auf der einen Seite und "4215" - auf der anderen Seite mit einer blauen Farbe bemalt.

Exzipienten: Lactose-Monohydrat - 99 mg Mikrokristalline Cellulose * - 90 mg, Croscarmellose-Natrium - 10 mg Magnesiumstearat - 1 mg ** 1 M Salzsäure oder Natronlauge 1 M - die notwendige Menge Opadry II White (Gewichts-% / w) - 26 mg (40% Polyvinylalkohol, Titandioxid 25% Macrogol (PEG 3350), 20,2% Talkum 14,8%) Opadry II pink (% w / w) - 7 mg (Polyvinylalkohol 40% Titandioxid 24,25% Macrogol (PEG 3350), 20,2%, 14,8% Talkum, Eisenoxid-rot-Farbstoff (E172) 0,75%), blau Tinte Opakod *** - erforderliche Anzahl.

10 Stück - Blister aus Aluminiumfolie (3) - Packungen aus Pappe.

* Die Menge an Laktose kann abhängig von der Menge an Magnesiumstearat variieren.
** Die Menge an Magnesiumstearat kann im Bereich von 0,5-2 mg variieren. Die optimale Menge beträgt 1 mg.
*** Zusammensetzung Opakod blaue Tinte (% w / w): 45% Schellack in Ethylalkohol 55,4%, FDC Blue # 2 / indigokarminovy ​​Aluminiumpigment (E132) 16% n-Butylalkohol 15%, 10,5% Propylenglykol, Isopropylalkohol 3%, 28% Ammoniumhydroxid 0,1%. Sehr geringe Mengen von Schellack und FDC Blue # 2 / indigokarminovogo Aluminiumpigment bleibt auf Tabletten mit der Markierung. Lösungsmittel, die einen Teil der Tinte bilden, werden während des Herstellungsprozesses entfernt.

Saksagliptin ist ein potenter selektiver reversibler kompetitiver Inhibitor von Dipeptidylpeptidase-4 (DPP-4).

Patienten mit Typ-2-Diabetes saxagliptin Empfang führen zur Unterdrückung der Aktivität des Enzyms DPP-4 für 24 Stunden. Nach oraler Glukose in die DPP-4-Hemmung führt zu einem 2-3-fachen Anstieg in der Konzentration von Glucagon-like peptide-1 (GLP-1) und Glukose-insulinotrope Polypeptid (GIP), Glucagon Konzentration Abnahme und Zunahme Glucose-Reaktion von Beta-Zellen, was zu erhöhten Konzentrationen von Insulin und C-Peptid führt.

Die Freisetzung von Insulin durch Betazellen der Bauchspeicheldrüse und eine Abnahme der Glucagonfreisetzung aus Pankreas-Alpha-Zellen führt zu einer Abnahme der Nüchternglykämie und postprandialen Glykämie.

Die Wirksamkeit und Sicherheit von Saxagliptin in Dosen von 2,5 mg, 5 mg und 10 mg einmal täglich wurden in sechs doppelblinden, placebokontrollierten Studien mit 4148 Patienten mit Typ-2-Diabetes untersucht. Die Verabreichung des Medikaments wurde von einer statistisch signifikanten Verbesserung des glykosylierten Hämoglobins (HbA) begleitet1c), Nüchternblutzellzucker (GPN) und postprandiale Glukose (PPG) von Blutplasma im Vergleich zur Kontrolle.

Patienten, bei denen der Zielwert der Glykämie durch die Gabe von Saxagliptin als Monotherapie, Metformin, Glibenclamid oder Thiazolidindione nicht erreicht werden konnte, wurden zusätzlich verschrieben. Bei Einnahme von Saxagliptin in einer Dosis von 5 mg, die Abnahme der HbA1c wurde nach 4 Wochen und GPN - nach 2 Wochen beobachtet. In der Gruppe der Patienten, die Saksagliptin in Kombination mit Metformin, Glibenclamid oder Thiazolidindionen erhielten, war eine Abnahme des HbA-Spiegels zu verzeichnen1c Auch es wurde nach 4 Wochen und GPN - in 2 Wochen bemerkt.

Die Wirkung von Saxagliptin auf das Lipidprofil ist ähnlich wie bei Placebo. Vor dem Hintergrund der Therapie mit Saxagliptin gab es keine Zunahme des Körpergewichts.

Patienten mit Typ-2-Diabetes mellitus und gesunden Freiwilligen haben eine ähnliche Pharmakokinetik von Saxagliptin und seinem Hauptmetaboliten.

Saxagliptin wird nach oraler Verabreichung auf nüchternen Magen rasch resorbiert, wenn C erreicht wirdmax Saxagliptin und der Hauptmetabolit in Plasma für 2 h und 4 h jeweils. Mit einer Erhöhung der Dosis von Saxagliptin, eine proportionale Zunahme von Cmax und AUC von Saxagliptin und seinem Hauptmetaboliten. Nach einer Einzeldosis von Saxagliptin in einer Dosis von 5 mg durch gesunde Probanden betrug der Mittelwert der AUC von Saxagliptin und seinem Hauptmetaboliten 78 ng x h / ml und 214 ng x h / ml, und der Cmax im Plasma - 24 ng / ml bzw. 47 ng / ml.

Die durchschnittliche Dauer des endgültigen T1/2 Saxagliptin und sein Hauptmetabolit waren 2,5 h bzw. 3,1 h und die mittlere Hemmung T1/2 DPP-4-Plasma - 26,9 Std. Die Inhibierung der Plasma-DPP-4-Aktivität für mindestens 24 Stunden nach der Verabreichung von Saxagliptin ist auf seine hohe Affinität für DPP-4 und verlängerte Bindung an dieses zurückzuführen. Eine bemerkenswerte Kumulation von Saxagliptin und seinem Hauptmetaboliten mit Langzeitverabreichung des Arzneimittels 1 Mal / Tag wurde nicht beobachtet. Es gab keine Abhängigkeit der Clearance von Saxagliptin und seines Hauptmetaboliten von der Dosis des Arzneimittels und der Dauer der Therapie mit der Verabreichung von Saxagliptin 1 Mal / Tag in Dosen von 2,5 mg bis 400 mg für 14 Tage.

Nach Einnahme werden mindestens 75% der Saxagliptin-Dosis absorbiert. Die Aufnahme von Nahrung hatte keinen signifikanten Einfluss auf die Pharmakokinetik von Saxagliptin bei gesunden Probanden. Das Essen von fettreichen Lebensmitteln hatte keinen Einfluss auf Cmax Saxagliptin, während die AUC gegenüber dem Fasten um 27% zunahm. Zeit, um C zu erreichenmax für Saxagliptin erhöht sich um ca. 0,5 h bei Einnahme des Medikaments mit Nahrung im Vergleich zur Einnahme auf nüchternen Magen. Diese Veränderungen sind jedoch nicht klinisch signifikant.

Die Bindung von Saxagliptin und seinem Hauptmetaboliten mit Serumproteinen leicht, so kann davon ausgegangen wird, dass die Verteilung von Saxagliptin mit Veränderungen in der Proteinzusammensetzung von Blutserum, wird mit Leber- oder Nierenversagen berichtet, nicht zu wesentlichen Änderungen unterliegen.

Saxagliptin metabolisiert hauptsächlich durch Einbeziehung der Cytochrom P450 Isoenzyme 3A4 / 5 (CYP 3A4 / 5) mit einem aktiven primären Metaboliten zu bilden, die hemmende Wirkung gegen die die DPP-4 ausgedrückt wird in 2-fach schwächer als die von saxagliptin.

Saksagliptin wird im Urin und mit der Galle ausgeschieden. Nach einmaliger Verabreichung von 50 mg markiertem 14 C-Saxagliptin wurden 24% der Dosis über die Nieren in Form von unverändertem Saksagliptin und 36% in Form des Hauptmetaboliten von Saxagliptin ausgeschieden. Die Gesamtradioaktivität, die im Urin gefunden wurde, entsprach 75% der akzeptierten Dosis des Arzneimittels. Die mittlere renale Clearance von Saxagliptin betrug etwa 230 ml / min, die mittlere glomeruläre Filtration betrug etwa 120 ml / min. Für den Hauptmetaboliten war die renale Clearance vergleichbar mit den Mittelwerten der glomerulären Filtration.

Etwa 22% der gesamten Radioaktivität wurden in Stuhl gefunden.

Pharmakokinetik in speziellen klinischen Fällen

Bei Patienten mit leichter Niereninsuffizienz war der AUC-Wert von Saxagliptin und seinem Hauptmetaboliten 1,2 bzw. 1,7 mal höher als bei Patienten mit normaler Nierenfunktion. Dieser Anstieg der AUC-Werte ist klinisch nicht signifikant, daher ist eine Dosisanpassung nicht erforderlich.

Bei Patienten mit mittelschwerer und schwerer Niereninsuffizienz sowie bei Hämodialysepatienten waren die Werte der AUC von Saxagliptin und seines Hauptmetaboliten 2,1 bzw. 4,5 mal höher als bei Patienten mit normaler Nierenfunktion. Bei Patienten mit mittelschwerer und schwerer Nierenfunktionsstörung sowie bei Patienten mit Hämodialyse sollte die Dosis von Saxagliptin 2,5 mg einmal täglich betragen.

Bei Patienten mit leichter, mittelschwerer und schwerer Beeinträchtigung der Leberfunktion gab es keine klinisch signifikanten Veränderungen der Parameter der Pharmakokinetik von Saxagliptin, so dass Dosisanpassungen für solche Patienten nicht erforderlich sind.

Bei Patienten im Alter von 65-80 Jahren gab es keine klinisch signifikanten Unterschiede in den Parametern der Pharmakokinetik von Saxagliptin im Vergleich zu jüngeren Patienten (18-40 Jahre), so dass Dosisanpassungen bei älteren Patienten nicht erforderlich sind. Es sollte jedoch bedacht werden, dass diese Patientengruppe wahrscheinlicher eine verringerte Nierenfunktion hat.

Diabetes mellitus Typ 2 zusätzlich zu Diät und Bewegung zur Verbesserung der Blutzuckerkontrolle als:

- Beginn der Kombinationstherapie mit Metformin;

- Ergänzung der Monotherapie mit Metformin, Thiazolidindione, Sulfonylharnstoff-Derivate, bei unzureichender glykämischer Kontrolle bei dieser Therapie.

- Typ 1 Diabetes mellitus (die Anwendung wurde nicht untersucht);

- Anwendung zusammen mit Insulin (nicht untersucht);

- angeborene Unverträglichkeit gegenüber Galaktose, Lactasemangel und Glucose-Galactose-Malabsorption;

- Alter unter 18 Jahren (Sicherheit und Wirksamkeit nicht untersucht);

- erhöhte individuelle Empfindlichkeit gegenüber jeder Komponente des Arzneimittels.

C Vorsicht sollte Medikamente für mittelschwere und schwere Niereninsuffizienz, ältere Patienten verschrieben werden, und auch in Verbindung mit Derivaten von Sulfonylharnstoffen.

Das Medikament wird unabhängig von der Nahrungsaufnahme oral verabreicht.

Wann? Monotherapie Die empfohlene Dosis von Saxagliptin beträgt 5 mg 1 Mal täglich.

Wann? Kombinationstherapie Die empfohlene Dosis von Saxagliptin beträgt 5 mg einmal täglich in Kombination mit Metformin, Thiazolidindionen oder Sulfonylharnstoffderivaten.

Wann? Beginn der Kombinationstherapie mit Metformin Die empfohlene Dosis von Saxagliptin beträgt 5 mg 1 Mal täglich, die Anfangsdosis von Metformin beträgt 500 mg / Tag. Im Falle einer unzureichenden Reaktion kann die Metformindosis erhöht werden.

Wann? Aufnahme Nehmen Sie das Medikament Onlis verpasste Tablette sollte sofort eingenommen werden, sobald der Patient sich daran erinnert, aber nehmen Sie nicht die doppelte Dosis des Arzneimittels für einen Tag.

Für Patienten mit leichter Niereninsuffizienz (CK> 50 ml / min) Dosisanpassung ist nicht erforderlich. Für Patienten mit mittelschwerer oder schwerer Niereninsuffizienz (CK ≤ 50 ml / min), sowie für Patienten unter Hämodialyse, Die empfohlene Dosis von Onglis beträgt 2,5 mg 1 Mal / Tag. Das Medikament sollte am Ende der Hämodialyse-Sitzung eingenommen werden. Die Anwendung von Saxagliptin bei Patienten mit Peritonealdialyse wurde nicht untersucht. Vor Beginn der Therapie mit Saxagliptin und während der Behandlung wird empfohlen, die Nierenfunktion zu bewerten.

Wann? Störung der Leberfunktion von leichtem, mittlerem und schwerem Grad Korrektur der Dosis ist nicht erforderlich.

Korrektur der Dosis in ältere Patienten nicht erforderlich. Bei der Auswahl einer Dosis sollte jedoch berücksichtigt werden, dass diese Patientengruppe mit größerer Wahrscheinlichkeit eine verminderte Nierenfunktion aufweist.

Sicherheit und Wirksamkeit des Arzneimittels in von Patienten unter 18 Jahren nicht studiert.

Wann? gleichzeitige Anwendung mit starken Inhibitoren von CYP 3A4 / 5, wie Ketoconazol, Atazanavir, Clarithromycin, Indinavir, Itraconazol, Nefazodon, Nelfinavir, Ritonavir, Saquinavir und Telithromycin, empfohlen Ongliza Dosis des Arzneimittels 2,5 mg 1-mal / Tag.

Die Gesamthäufigkeit unerwünschter Ereignisse unter der Verabreichung von Onglys 5 mg in Monotherapie und in der Art der Ergänzung der Therapie mit Metformin, Thiazolidindion oder Glibenclamid war vergleichbar mit der in der Placebogruppe.

Ausmaß der Inzidenz von Nebenwirkungen: sehr häufig (≥1 / 10); oft (≥1 / 100, 50 ml / min) Dosisanpassung ist nicht erforderlich. Für Patienten mit mittelschwerer oder schwerer Niereninsuffizienz (QC <50 мл/мин), sowie für Patienten unter Hämodialyse Die empfohlene Dosis von Onglis beträgt 2,5 mg 1 Mal / Tag. Das Medikament sollte am Ende der Hämodialyse-Sitzung eingenommen werden. Die Anwendung von Saxagliptin bei Patienten mit Peritonealdialyse wurde nicht untersucht. Vor Beginn der Therapie mit Saxagliptin und während der Behandlung wird empfohlen, die Nierenfunktion zu bewerten.

Vorbereitung von Onglis von Diabetes mellitus - detaillierte Gebrauchsanweisung

Diese Krankheit betrifft heute 9% der Weltbevölkerung. Pharmaunternehmen und Gesundheitssysteme der führenden Länder der Welt investieren Milliarden von Dollar, und Diabetes Mellitus marschiert triumphierend um den Planeten, wird jünger und aggressiver.

Die Epidemie nimmt Ausmaße an, die sie nicht erwartet haben: Bis 2020 wird eine halbe Milliarde Patienten mit Typ-2-Diabetes prognostiziert, und die Ärzte haben nicht gelernt, die Krankheit wirksam zu bekämpfen.

Wenn Diabetes Typ 1, die weniger als 10% aller Diabetiker betroffen sind, es einfach ist: Verringerung der Konzentration von Glukose im Blut durch Insulin-Injektion (nichts anderes es nicht gegeben werden kann), und alles wird gut (heute für diese Patienten und eine künstliche Bauchspeicheldrüse erfunden ), dann mit Typ-2-Diabetes, Hochtechnologien funktionieren nicht.

Analog dazu und für Typ-2-Diabetes wurde Zucker zum Hauptfeind erklärt und füllte den Markt mit zuckersenkenden Medikamenten. Intensivieren Sie die Behandlung von Diabetikern mit Hilfe von therapeutischen Pyramiden, wenn ein anderes Medikament auf ein anderes angewendet wird, dann wird diesem Komplex ein drittes Medikament hinzugefügt, bis die Wendung des Insulins erreicht ist.

Die letzten 20 Jahre Ärzte haben kämpfen aktiv mit Zucker, aber die Wirkung - unter Null, da die Nebenwirkungen und Komplikationen von Medikamenten, um ihre Leistung oft überlegen sind, vor allem, wenn Sie nicht mit der Dosierung vereinbar sind, nehmen Sie nicht in Betracht, die geeignete Medikation ist, und an wen - nicht.

Eines dieser Zielorgane ist das Herz und die Blutgefäße. Es ist erwiesen, dass eine zu intensive Behandlung von Diabetes den gegenteiligen Effekt hat und zur vaskulären Mortalität führt. Zucker ist nur ein Marker für Typ-2-Diabetes, an der Wurzel der Krankheit ist das metabolische Syndrom.

Die neue Generation von Onglysa, die von britischen und italienischen Wissenschaftlern entwickelt wurde, hat nicht nur antidiabetische, sondern auch kardioprotektive Fähigkeiten. Arzneimittel inkretinovogo Nummer, die andnglya, - die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Diabetologie enthält. Sie arbeiten, um Appetit und Gewichtsverlust zu reduzieren - einer der Hauptgründe für die Entwicklung von Typ-2-Diabetes.

Darüber hinaus provozieren Inkretinomimetika keine Hypoglykämie, helfen, den Blutdruck zu senken, schützen die Pankreaszellen. Der hohe Preis und die mangelnde klinische Erfahrung aufgrund der kurzen Anwendungsdauer von Medikamenten sind auf die Nachteile von Onglezy zurückzuführen, aber dies ist auch eine Frage der Zeit.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

Jede Tablette Onglizy Foto, das in diesem Abschnitt dargestellt ist, enthält 2,5 oder 5 mg saxagliptin Hydrochlorid in der Schale. Formel supplementiert Formulierungsexzipienten: Cellulose, Lactose-Monohydrat, Croscarmellose-Natrium, Magnesiumstearat und Opadry Pigmente (weiß, gelb und blau für Tabletten von 2,5 mg und einer weiß, rosa und blau für die Dosierung 5 mg).

Identifizieren Sie das Medikament kann in Form sein (bikonvexe Tabletten mit einem gelblichen Tönung und Kennzeichnung 2,5 / 4214 und rosa mit Gravur 5/4215). Die Inschrift ist auf jeder Seite mit blauer Tinte gestempelt.

Sie können das Medikament auf Rezept kaufen. Auf den Tabletten Onglysa Preis - nicht aus der Budget-Kategorie: für 30 Stück. auf 5 Milligrammen in Moskau muss man 1700 Rbl bezahlen. Das Verfallsdatum des Medikaments wurde vom Hersteller innerhalb von 3 Jahren bestimmt. Die Lagerbedingungen für die Zubereitung sind Standard.

Pharmakologische Merkmale

Die Grundzutat von Onlizy ist Saxagliptin. Innerhalb von 24 Stunden nach der Einnahme im Verdauungstrakt hemmt es die Aktivität des DPP-4-Peptids. Bei Kontakt mit dem Enzym Glucose-Unterdrückung scharf (2-3 mal) verstärkt die Sekretion von Glucagon-like peptide-1 (GLP-1) und glyukozavisimogo insulinotrope Polypeptid (GIP).

Gleichzeitig wird der Glucagonspiegel in den 6-Zellen verringert, die Aktivität der für die Produktion von endogenem Insulin verantwortlichen In-Zellen nimmt zu. Als Ergebnis sind die Parameter der Muskel- und postprandialen Glykämie signifikant reduziert.

Die Sicherheit und Wirksamkeit des Medikaments wurde in 6 Experimenten untersucht, an denen 4148 diabetische Probanden mit dem 2. Krankheitstyp teilnahmen. Alle Teilnehmer zeigten eine positive Dynamik von glykiertem Hämoglobin, hungrigem Zucker und Glykämie nach Kohlenhydratbelastung. Einzelne Teilnehmer, die keine 100% ige Blutzuckerkontrolle erreichten, erhielten zusätzliche Medikamente - Thiazolidindione, Metformin, Glibenclamid.

Patienten, die zusätzliche Antidiabetika einnahmen, zeigten ähnliche Ergebnisse. Das Gewicht aller Teilnehmer an den Experimenten blieb stabil.

Bei Verabreichung von Saksagliptin

Diabetiker mit der 2. Art der Krankheit Onglezu ernennen:

  1. Als Monotherapie kombiniert mit einer Lebensstilmodifikation;
  2. Im Komplex, mit der Hinzufügung der vorherigen Version von Metformin, wenn die Monotherapie keine vollständige Kontrolle der Glykämie bietet;
  3. Zusammen mit Sulfanylharnstoffderivaten und Thiazolidindionen, wenn die vorherige Kombination nicht wirksam genug war.

Wer ist kontraindiziert?

Da Saxagliptin ein potentes Stimulans ist, das die Aktivität von β-Zellen verstärkt und die Funktion von β-Zellen herabsetzt, kann es mit einigen Einschränkungen verwendet werden, insbesondere wird ein Medikament nicht gezeigt:

  • Schwangere und stillende Mütter;
  • In der Kindheit;
  • Diabetiker mit Typ-1-Krankheit;
  • Im Falle einer insulinabhängigen Variante des Typ-2-Diabetes;
  • Betroffen von diabetischer Ketoazidose;
  • Wenn der Patient Galactose nicht verträgt;
  • Bei Überempfindlichkeit gegenüber den Inhaltsstoffen der Formel.

Bei der Wahl eines Behandlungsregimes orientiert sich der Arzt nicht nur an den aufgeführten Kontraindikationen, sondern auch an der Kompatibilität der Medikamente, die der Diabetiker von den Begleiterkrankungen erhält, mit Saxagliptin. Daher müssen alle Medikamente, die der Diabetiker parallel verwendet, dem Arzt rechtzeitig gemeldet werden.

Empfehlungen für den Einsatz

Der Arzt bestimmt die Dosierung des Arzneimittels individuell unter Berücksichtigung der Ergebnisse der Untersuchung, des Alters, des Stadiums der Erkrankung, der individuellen Reaktion des Organismus. Für Onlizy empfehlen die Gebrauchsanweisungen, die Pille oral einzunehmen, ohne an die Zeit der Einnahme gebunden zu sein. Die Standard-Anfangsdosis des Arzneimittels beträgt 5 mg / Tag.

Zu Beginn des Behandlungsverlaufs sieht das Standardschema so aus:

  1. Saxagliptin - 5 mg / Tag;
  2. Metformin - 500 mg / Tag.

Nach 10-15 Tagen wird der therapeutische Effekt des gewählten Schemas bewertet und, falls notwendig, die Dosis von Metformin angepasst, wobei die Norm von Onlizy unverändert bleibt.

Wenn der Zeitpunkt der Einnahme des Medikaments verpasst wird, wird es bei der ersten Gelegenheit in der üblichen Dosis eingenommen. Du kannst die Norm nicht verdoppeln, weil der Körper Zeit für seine Verarbeitung benötigt.

Wenn eine Nierenerkrankung in der Vorgeschichte leicht ausgeprägt ist, muss die Dosis nicht titriert werden. Bei mittlerer und schwerer Form ist die Norm um 2 mal - 2,5 mg / Tag reduziert. (einmal).

Bei der Hämodialyse wird die Pille nach dem Eingriff genommen. Der Einfluss von Onlize auf Patienten mit Peritonealdialyse wurde nicht untersucht. Vor der Ernennung eines Medikaments und während des gesamten Kurses ist es notwendig, regelmäßig die Effizienz der Nieren zu beurteilen.

In hepatischen Pathologien wird die Medikation in einer Standarddosis von 5 mg / Tag verschrieben. Für Diabetiker im Alter ist keine Titration der Dosis erforderlich, aber der Zustand der Nieren muss berücksichtigt werden.

Zweimal die Inkretin-Dosis wird in der komplexen Behandlung mit Inhibitoren reduziert:

  • Atazanavir;
  • Ketoconazol;
  • Playkonazol;
  • Nelfinavir;
  • Clarithromycin;
  • Ritonavir;
  • Saquinavir;
  • Indinavir;
  • Telithromycin.

Es gibt keine offiziellen Informationen über die Anwendbarkeit des Medikaments für schwangere Frauen und Kinder unter 18 Jahren, daher werden Analoga für diese Kategorie von Diabetikern ausgewählt.

Nebenwirkungen und Überdosierung

Die Medikamente der Inkretin-Gruppe der letzten Generation gehören zu den sichersten. Mit allen Empfehlungen des Arztes wird Ongli von den meisten Diabetikern normalerweise toleriert.

In einigen Fällen:

  • Dyspeptische Störungen;
  • Kopfschmerzen;
  • Pankreatitis;
  • Infektionen des Atmungssystems;
  • Krankheiten der Urogenitalsphäre infektiöser Natur.

Wenn eines dieser Anzeichen oder andere ungewöhnliche Beschwerden auftreten, sollten Sie die Einnahme des Medikaments abbrechen und einen Arzt aufsuchen.

Für wissenschaftliche Zwecke wurde das Medikament an Freiwillige in Dosen verabreicht, die den Standard um das 80-fache überstiegen. Vergiftungszeichen sind nicht festgelegt. Um Überschüsse von Saxagliptin abzuleiten, ist es mittels einer Hämodialyse möglich.

Zusätzliche Empfehlungen

Saxagliptin wird nicht in einem Dreifachschema verschrieben, bei dem Insulininjektionen mit Metformin und Thiazolidindionen kombiniert werden, da die Auswirkungen einer solchen Wechselwirkung nicht untersucht wurden. Nierenkontrolle wird in allen Stadien der Behandlung mit Ongalysis durchgeführt, aber bei einer milden Form wird die Dosierung nicht verändert, in anderen Fällen ist sie um die Hälfte reduziert.

Saxagliptin für die hypoglykämischen Effekte ist absolut sicher, aber in der Kombination mit den Präparaten des Sulfonylharnstoffes kann es die hypoglykämischen Zustände provozieren. Daher ist bei einer komplexen Behandlung eine Titration des letzteren in Richtung der Reduktion zwingend erforderlich.

In Arzneimittelunverträglichkeit Inkretin number - DPP-4-Inhibitoren Onglizu auch nicht angegeben, wie es im Einzelfall allergische Reaktionen von dem normalen Hautausschläge zu anaphylaktischen Schock und Angioödem erfordern sofortigen Abzug des Arzneimittels aufgezeichnet.

Da das Medikament Lactose enthält, wird es nicht für Diabetiker mit individueller Unverträglichkeit, Lactose-Mangel, Glucose-Galactose-Malabsorption verschrieben.

Bei der Beobachtung von Diabetikern nach Behandlung mit Onglesia traten Fälle von akuter Pankreatitis auf. Bei der Verschreibung von Saxagliptin sollte der Patient über das charakteristische Symptom informiert werden: bleibende und starke Schmerzen im Epigastrium.

Wenn Bauchbeschwerden auftreten, stoppen Sie die Einnahme der Medikamente und melden Sie ein Unwohlsein dem Arzt. Die Folgen sind temporär und reversibel, sie gehen selbständig nach dem Absetzen des Medikaments durch.

Bei Nierenfunktionsstörungen in der mittleren und schweren Form ist die Dosistitration einmalig. Unter erschwerten Bedingungen wird Onlizu mit Vorsicht verwendet. im Endstadium, wenn der Patient nicht auf Hämodialyse verzichten kann, überhaupt nicht anwenden. Die Überwachung der Nieren erfolgt in solchen Fällen vor Beginn der Behandlung und alle sechs Monate unter ständiger Anwendung von Oglise.

Die Erfahrung der Behandlung von Diabetikern im Altersalter (ab 75 Jahren) ist nicht genug, so dass diese Kategorie von Patienten erhöhte Aufmerksamkeit erfordert.

Die Ergebnisse des Einflusses von Onlize auf die Transportfähigkeit oder komplexe Mechanismen werden nicht publiziert, so dass Diabetiker das Medikament mit Vorsicht einnehmen sollten, insbesondere da die Nebenwirkungen schwindelig sind. Bei Patienten, die Onliz in einer komplexen Behandlung anwenden, ist unter solchen Bedingungen besondere Aufmerksamkeit erforderlich, da einige Antidiabetika Hypoglykämie hervorrufen können.

Die Erfahrung mit dem Medikament für Herz-Kreislauf-Probleme schlägt vor, dass das Medikament den Herzrhythmus normalisiert. In Amerika, selbst an der oberen Grenze der Norm Zucker, verschreibt der Arzt einem Diabetiker mit einer Arrhythmie-Onglysm zur Verbesserung der glykämischen Parameter und Wiederherstellung des Herzrhythmus.

Medizinische Interaktion mit Ongolia und Analoga

Den Forschungsergebnissen zufolge werden die Ergebnisse der Interaktion von Onliz mit anderen Komponenten in der komplexen Behandlung nicht als klinisch signifikant angesehen.

Auswirkungen auf die Wirksamkeit der Behandlung von Alkohol, Zigaretten, verschiedene Diäten, homöopathische Mittel ist nicht erwiesen.

In der tablettierten Form der Drogen der Inkretin-Serie werden zusammen mit Onglei Galvus und Yanuvia produziert, in den Spritzenbuchten - Baetu und Victoria.

Bewertungen von Experten und Benutzern

In den thematischen Foren zur Vorbereitung von Onglysia sind die Rezensionen beeindruckend, der einzige Mangel ist vielleicht der Preis, der seiner europäischen Qualität entspricht.

Unglücklicherweise sind Krankheiten, wie das Alter, irreversibel und unvermeidlich, da Sie wissen, dass Sie keine Gesundheit kaufen können, und Typ-2-Diabetes wird nicht zufällig ein "Einwegticket" genannt.

Aber die Bauchspeicheldrüse ist ein Diabetiker mit 2. Art der Erkrankung nicht verkümmert sind, hat es Bestimmungen für die Wiederherstellung ihrer Funktionen, und legte ein Kreuz darauf wie auf Behinderte (in Bezug auf die Insulinfreisetzung) Körper vorzeitig.

Bevor Entwickler Onglezu auf den Markt brachten, gab der Entwickler Milliarden von Dollars aus, nicht nur, um das Fehlen negativer Konsequenzen nachzuweisen, sondern auch um seine Wirksamkeit zu bestätigen. Wenn das Medikament hilft nur die Komplikationen von 10-20 Jahren zu verzögern, auch im Interesse dieser Zeit voll (ohne Herzinfarkt, instultov, Gangrän, Erblindung, Impotenz, Nierenfunktionsstörung) Leben sollte ihm mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Kommentare zu den Möglichkeiten von Onglezy und dem Einfluss von Diabetesmedikamenten auf die Gesundheit des Endokrinologen Shmul Levit, Abteilungsleiter. Institut für Diabetologie, schau dir das Video an:

Weitere Artikel Über Diabetes

Wenn ein Kind bei vielen Frauen getragen wird, können die Tests instabil sein und erhöhte Raten haben, was den Blutzuckerspiegel bei Schwangeren betrifft.

Das Blutzuckermessgerät des schottischen Herstellers Lifescan, das "Van Tach Ultra" -Glukometer, wird ein zuverlässiger Helfer für jeden Menschen mit Diabetes sein. Einfach zu bedienen, multifunktional und praktisch - "One Touch" wird die Erwartungen der Kunden zu einem sehr hohen Preis von 60 US-Dollar erfüllen.

Blutzuckerkontrolle ist ein wichtiger Teil der Behandlung von Diabetes. In diesem Artikel erfahren Sie, wann es notwendig ist, Blutzuckerwerte zu messen, ein Blutzuckermessgerät (ein tragbares Gerät zur Bestimmung des Blutzuckers) und vieles mehr zu verwenden.