loader

Haupt

Stromversorgung

Wie man klösterlichen Tee von Parasiten trinkt

Parasiten können große Schäden am Körper verursachen. Mit diesem unangenehmen Problem können Sie nicht nur mit Arzneimitteln umgehen, sondern auch mit klösterlichem Tee. Dies ist eine einzigartige Sammlung von Heilpflanzen und Kräutern. In diesem Artikel werden wir analysieren, wie man Mönchs-Tee von Parasiten richtig trinken kann.

Symptome von Parasiten beim Menschen

Eine große Anzahl von Menschen ist sich nicht einmal bewusst, dass sie Parasiten haben. Das Problem ist, dass sie schwierig zu identifizieren und zu identifizieren sind die Art von Parasiten (Lamblia, Madenwürmer, Spulwürmer, Peitschenwürmer, etc.). Es gibt grundlegende Symptome, die dich über ihre Anwesenheit nachdenken lassen. Dazu gehören:

  • chronische Müdigkeit;
  • unruhiger Schlaf;
  • Durchfall oder Verstopfung;
  • Bauchschmerzen;
  • Übelkeit;
  • Gewichtsverlust;
  • Ausschlag in verschiedenen Teilen des Körpers;
  • Schmerzen in den Gelenken;
  • Juckreiz im Anus.

Parasiten sind nicht harmlos. Bei Helminthen gibt es oft Probleme mit dem Urogenitalsystem, Anomalien des Verdauungstraktes, Schädigungen des Nervensystems und Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems. Es ist erwähnenswert, dass Parasiten nicht nur im Darm, sondern auch in der Leber, im Blut und im Gehirn leben. Um Helminthen zu identifizieren, müssen Sie ein Kratzen durchführen und eine Reihe von Tests (Kot, Blut) bestehen.

Von Helminthen kann mit Hilfe von Medikamenten oder Heilkräutern beseitigt werden. Viele bevorzugen immer noch natürliche Zutaten. Die Hauptsache ist zu wissen, welche Pflanzen und in welchem ​​Verhältnis zu verwenden sind.

Klostertee von Parasiten

Antiparasitischer Mönchstee ist ein Mittel zur Einnahme. Dies ist eine Sammlung von Kräutern, die Parasiten entfernt. Der Hauptvorteil von Tee liegt in der Natürlichkeit seiner Bestandteile. Kräuter tragen zur Zerstörung der Helminthen bei, entfernen sie sanft aus dem Körper und wirken heilend und entzündungshemmend.

Die Zusammensetzung von Kloster Tee beinhaltet:

  1. Tansy. Der Hauptfeind der Parasiten.
  2. Krebse. Hat eine antiallergische und anthelmintische Wirkung.
  3. Wermut ist bitter. Es ist auch ein Wurmmittel.
  4. Eichenrinde. Gut reinigt den Körper der Produkte der lebenswichtigen Tätigkeit der Helminthen.
  5. Kamille. Reinigt Giftstoffe aus dem Blut und wirkt antibakteriell.
  6. Cornweed steil. Gibt entzündungshemmende Wirkung, verbessert die Immunität.
  7. Salbei. Verbessert die Funktion des Nervensystems.
  8. Pfefferminze. Enthält viele Nährstoffe in seiner Zusammensetzung.
  9. Schafgarbe. Hilft bei der Wiederherstellung der Schleimhaut der inneren Organe.
  10. Birkenblätter. Sind ein natürliches Antiseptikum.
  11. Ringelblume. Hat eine stärkende Wirkung auf den Körper.

Braue den Tee richtig

Viele Leute fragen sich, wie man klösterlichen Tee macht. Um eine nützliche Infusion zu erhalten, müssen Sie kein Experte sein. Es wird auf die gleiche Weise gebraut wie jedes andere Tee oder pflanzliche Heilmittel.

Damit das Getränk seine nützlichen Eigenschaften behält und köstlich wird, müssen Sie folgende Regeln beachten:

  • 1 Teelöffel Sammle 200 ml kochendes Wasser (das ist ein voll facettiertes Glas);
  • lassen Sie es für 15 Minuten brauen, mit dem Deckel nicht bedeckt, da die Kräuter Zugang zu Sauerstoff für das richtige Brauen benötigen.

Brew Tee kann in jeder Schüssel sein, ob es eine Tasse, Thermoskanne oder eine Schöpfkelle ist. Passen Sie eine Keramikschale mit einem Sieb perfekt an.

Brauen mit Kaffee-Technologie

Kliesche Tee kann auch mit Kaffee-Technologie hergestellt werden. Viele argumentieren, dass ein auf diese Weise zubereitetes Getränk das Maximum an nützlichen Substanzen enthält. Das Teeschweißen wird wie folgt vorbereitet:

  • füllen Sie 1 Teelöffel. Sammlung in einer Metallschöpfkelle oder einem Türken;
  • fülle mit kaltem Wasser;
  • die Brühe bei schwacher Hitze zum Kochen bringen und von der Hitze nehmen;
  • bedecken Sie und warten Sie, bis das Getränk auf die gewünschte Temperatur abgekühlt ist.

Anweisungen für die Verwendung von Kloster Tee

Da das Getränk kurativ ist, fragen sich viele, wie man den Mönchstee von Parasiten nehmen kann. Wenn er richtig gebraut wird, erweist sich der Tee als sehr aromatisch und duftend. Die Brühe wird jedoch getrunken, wobei eine bestimmte Dosierung eingehalten und die Zeit zwischen den Dosen eingehalten wird. In diesem Fall können Sie die Auswirkungen von Nebenwirkungen vermeiden und das maximale therapeutische Ergebnis erzielen.

Anweisungen, wie man klösterlichen Tee richtig nimmt, ist wie folgt:

  • Für die Zwecke der Behandlung und Prävention wird empfohlen, 3-4 Tassen Tee pro Tag zu trinken;
  • der Kurs dauert 3 Wochen;
  • die Brühe sollte 30 Minuten vor dem Essen auf nüchternen Magen eingenommen werden;
  • Sie können sowohl den primären als auch den zweiten gebrühten Tee trinken;
  • Sie können nicht mehrere Gebühren gleichzeitig verwenden, das Rezept für Tee ist bereits ausgeglichen;
  • Für den Geschmack in der Abkochung können Sie Honig oder Zucker hinzufügen. Zitrone zum ausschließen.

Kontraindikationen

Wenn es Kontraindikationen gibt, können Sie keinen antiparasitären Tee trinken. Dazu gehören:

  1. Schwangerschaft und Stillzeit.
  2. Individuelle Intoleranz einiger Komponenten.
  3. Kinder unter 12 Jahren.

Monastic Tee von Parasiten ist eine einzigartige pflanzliche Sammlung, die keine Analoga hat. Der Hersteller verbirgt sorgfältig die verwendeten Kräuteranteile. Bevor Sie mit dem Trinken beginnen, sollten Sie jedoch Ihren Arzt konsultieren. Vielleicht haben Sie Kontraindikationen.

Wie man klösterlichen Tee kocht und trinkt

Kloster-Tee bringt nur dann maximalen Nutzen, wenn er richtig gebraut und zur richtigen Zeit eingenommen wird.

Es gibt mehr als ein Dutzend Klöster Gebühren, die die Symptome lindern kann und eine Vielzahl von Krankheiten heilen: Es gibt spezielle Formulierungen, die die Nieren und die Leber, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakt, antiparasitäre Tee, in der Menopause, Prostata und andere zu reinigen. Mit Hilfe bestimmter Gebühren können Sie Alkoholabhängigkeit loswerden und wenn Sie abnehmen wollen.

Als Teil der Sammlung von Kräutern und Früchten bekannten heilenden Eigenschaften. Damit sich diese Eigenschaften manifestieren, müssen jedoch geeignete Bedingungen geschaffen werden.

Um Tee "arbeiten" zu lassen, müssen Sie einfache Regeln befolgen:

  • nehmen Sie Tee streng in Übereinstimmung mit den Empfehlungen, das Regime klar beobachtend;
  • warten Sie nicht auf sofortige Ergebnisse, Tee beginnt nach einer Weile nach dem Beginn der Rezeption zu handeln;
  • wenn nötig, mehrere Behandlungszyklen durchlaufen, bis die Krankheit vollständig zurückgeht;
  • sich an eine Diät halten, Nahrungsmittel ausschließen, die die Wirkung von Nutzpflanzen verlangsamen oder neutralisieren;
  • Glauben Sie an das Beste und bleiben Sie optimistisch.

Wie richtig einen klösterlichen Tee zu machen?

Anweisungen für das Brauen.

Um selbst Infusion zu brauen, müssen Sie kein Experte sein. Klösterlicher Tee wird auf die gleiche Weise wie jede Kräuterteesammlung gebraut.

Um das Getränk schmackhaft zu machen und die heilenden Eigenschaften während des Brauens beizubehalten, ist folgendes zu beachten:

  1. Nehmen Sie einen Teelöffel der Sammlung und gießen Sie 200 Milliliter kochendes Wasser (ein volles Glas).
  2. Geben Sie das Getränk zu brauen - 15 Minuten sind genug. Decken Sie nicht ab, denn für das richtige Brauen brauchen Kräuter Zugang zu Sauerstoff.
  3. Sie können Tee in jeder Kapazität brauen: in einer Tasse, in einem türkischen für Kaffee oder Thermoskanne.
  • In der Tasse wird die klösterliche Sammlung wie ein normaler Tee gebraut: Gießen Sie einfach kochendes Wasser und warten Sie, bis es gefüttert ist.
  • In türkischer oder Schaufel wird Tee wie Kaffee gebrüht. Um dies zu tun, füllen Sie die Sammlung mit kaltem Wasser, allmählich zum Kochen bringen, dann vom Herd nehmen und abkühlen.

    Füllen Sie die Kräutersammlung von kochendem Wasser.

  • Wenn Sie die Kollektion mehrmals brühen müssen, können Sie die Thermoskanne benutzen. Die erforderliche Menge an Kräutern wird in eine Thermosflasche gegeben, mit kochendem Wasser im richtigen Verhältnis gegossen, locker abgedeckt und brauen lassen. Dann kann die Thermoskanne geschlossen werden und das Getränk bleibt lange warm.

Wie nehme ich klösterlichen Tee?

Die Anweisung an der Rezeption.

Mit dem richtigen Brauen ist die Klostersammlung sehr wohlriechend, duftend und es ist ein Vergnügen, sie zu trinken. Aber Sie müssen es verwenden, beobachten Sie die Dosierung und die Zeit zwischen den Empfängen. Nur in diesem Fall wird das maximale medizinische Ergebnis erreicht und Sie vermeiden unangenehme Nebenwirkungen.

Wie oft pro Tag sollte ich klösterlichen Tee trinken?

Zur Behandlung oder Vorbeugung sollte Tee täglich 3-4 Tassen pro Tag getrunken werden.

Um zu sparen, nachdem Sie das Getränk einmal gebraut haben, empfiehlt es sich, die Sammlung erneut mit kochendem Wasser zu gießen. Zur gleichen Zeit wird die Konzentration von nützlichen Komponenten nicht weniger als beim ersten Mal sein, wie beim chinesischen Tee.

Sie können den ganzen Tag Tee am Morgen brühen. Aber verteilen Sie das gesamte Volumen auf 3-4 gleiche Teile.

In keinem Fall kann man mehrere Krankheiten auf einmal "behandeln", indem man die Zusammensetzungen verschiedener Ladungen vermischt. Außerdem müssen Sie dem Tee keine anderen Kräuter hinzufügen. Das Tee-Rezept ist ausgewogen - verderben Sie sie nicht mit verschiedenen Zusätzen.

Für den Geschmack, wie in normalen schwarzen oder grünen Tee, können Sie Zucker oder Honig hinzufügen. Zitrone ist besser auszuschliessen.

Vor oder nach dem Essen? Es gibt ein kleines Geheimnis: Wenn das Organ über der Taille liegt, ist es besser, Mönchstee nach oder während der Mahlzeiten zu trinken, wenn niedriger, dann vor dem Essen.

Zum Beispiel wird Mönchstee aus Osteochondrose oder Bluthochdruck nach einer Mahlzeit eingenommen. Bei Diabetes, Alkoholismus oder Parasiten ist es am besten, direkt vor den Mahlzeiten zu trinken. Dies ist eine Empfehlung, keine strenge Zulassungsregel.

Wie zu speichern

Anleitung zur Lagerung.

Von der richtigen Lagerung des Mönchstees wirkt sich seine Wirkung unmittelbar aus. Bewahren Sie die Sammlung auf, damit die Kräuter, aus denen die Komposition besteht, ihre heilende Kraft nicht verlieren.

Lagern Sie die Kollektion nicht an einem warmen Ort und im Licht. Wählen Sie einen kühlen, dunklen und trockenen Ort, zum Beispiel eine Speisekammer. Die Lufttemperatur sollte 15-20 Grad nicht überschreiten.

Nach dem Öffnen der Verpackung sollte der Inhalt in hermetisch verschlossene Schalen (Keramik oder Glas) gegossen werden. Es wird nicht empfohlen, Tee in Plastikbehältern oder Plastikbeuteln zu lagern, ätherische Öle treten in Wechselwirkung mit der Verpackung.

Die Aufbewahrungszeit der Klosterkollektion sollte zweieinhalb Monate nicht überschreiten. Verwenden Sie das Getränk vor Ablauf dieser Zeit.

Folgen Sie dem unten stehenden Link, um zu erfahren, wie Sie klösterlichen Tee bestellen können.

Alles über Kloster Tee

Inhalt (klicken um zu gehen)

Die Natur ist weise in seinem Schatz eine Menge Kräuter, Blüten und Früchte hat, die seit der Antike bekannt ist für ihre Fitness und heilende Eigenschaften. Alte Herbalisten können ihre Absud nicht nur den Körper heilen, sondern auch die Seele ihrer Patienten und die Menschen, die die Gaben der Natur zu voll ausschöpfen, immer unterschied ausgezeichnete Gesundheit und Langlebigkeit.

Besonders wertvolle Gebühren, die Sie in Form von Tee trinken können. Dies sind keine bitteren Arzneien, sondern wohlriechende Getränke, die den feinsten Teezeremonien würdig sind. Der süße Duft einer heißen Sommerwiese, Heilpflanzen ist eine angenehme Freude und eine gute Tradition in vielen Familien, wo Wärme und Komfort geschätzt werden.

Bis heute bestätigen zahlreiche Studien von Spezialisten auf dem Gebiet der Medizin und Physiologie die positive Wirkung von pflanzlichen Arzneimitteln auf den menschlichen Körper. Moderne Technologien haben es ermöglicht, nicht nur die Wirksamkeit zu bestätigen, sondern auch die Rezeptur von Tee zu verbessern, die Dosierung genauer zu machen und die Varianten von Getränken vielfältiger zu gestalten - abhängig von den Bedürfnissen und sogar den Geschmackspräferenzen des Käufers. Das ist also buchstäblich Gesundheit und Vergnügen, die die Natur selbst verleiht.

Geschichte des Getränks

Auf der Geschichte dieses Getränks als „Kloster Tee“ kann viel wie Ärzte und Psychologen sagen, denn in der Tat, Historiker - der wunderbare Kräutertee, dass sie epische Helden und langlebigen Mönch tranken, in den ältesten Quellen erwähnt - den Tempel Chroniken.

Skeptiker werden bei diesem Getränk oft ungläubig behandelt, da eine lange Geschichte für sie kein Qualitätsindikator ist. Es ist jedoch anzumerken, dass "Klostertee" aufgrund seiner langen Geschichte nicht nur nicht an Relevanz verloren hat, sondern auch viele medizinische Beweise für seine Nützlichkeit und Wirksamkeit erhalten hat. Schließlich ist die Kräutertherapie ein paralleler Schritt mit anderen Behandlungsstrategien: manchmal werden Kräuter als Hilfsdroge und manchmal sogar als Hauptbehandlung verschrieben.

Daher können wir mit Sicherheit sagen, dass "Klostertee" nicht nur eine alte und bewährte Droge ist, sondern auch eine Medizin der Zukunft. Ständige Verbesserungen im Rezept dieses Getränks und die Entdeckung von mehr und mehr nützlichen Eigenschaften von Heilkräutern, Beeren und Pflanzen machen diesen köstlichen Tee zu einem wahren Allheilmittel.

Zusammensetzung des klösterlichen Tees

Bis heute können Sie mehrere Namen von "Kloster Tee" kaufen, unter denen die häufigsten sind:

  1. zur Behandlung von Diabetes (Die Zusammensetzung enthält Johanniskraut, Kamille, Heidelbeere - Früchte und Blätter, Heckenrose, etc.);
  2. zur Behandlung von Prostatitis (Sammlung enthält Johanniskraut, Brennnessel, Herzgespann, Ginseng, Ayr, etc.);
  3. zum Abnehmen (Sammlung von Kalk, Kamille, Minze, Holunder, Löwenzahn, etc.);
  4. zur Reinigung der Leber (Die Zusammensetzung umfasst Fenchel, Klette, Minze, Ringelblume, Kamille, etc.);
  5. zur Behandlung von Osteochondrose (enthält Marshmallow, Schafgarbe, Schöllkraut, Lavendel, Kiefernknospen, Schachtelhalm usw.);
  6. zur Behandlung von arterieller Hypertonie (in der Zusammensetzung - Herzgespann, Weißdorn, Ivan-Tee, etc.);
  7. für das Sehen (Beeren und Früchte von Blaubeeren, Johanniskraut, Kamille, etc.);
  8. zur Behandlung von Alkoholismus (beinhaltet Wermut, Wacholder, Lorbeer, Thymian, etc.).

Alle Kräuter, Beeren, Knospen und Blütenstände, die in medizinische Tees aufgenommen sind, versammelten sich in ökologisch sauberen Gebieten und sind durch die moderne Technik verarbeitet wurden, die die wertvollsten Komponenten zu halten half.

Keine Chemie, nur einfache, nützliche Verbindungen nach einer streng konsistenten und gut eingestellten Formel. Das macht "Monastic Tea" nicht nur nützlich, sondern auch lecker. Es ist seit langem bekannt, dass je wirksamer das Medikament für den Patienten ist, desto angenehmer wird die Anwendung sein. Kräuter-Sammlung in diesem Sinne ist ein universelles Heilmittel, nur der Duft von frisch geernteten Kräutern wirkt bereits als Aromatherapie, weckt den Wunsch, ein Getränk zu trinken, erhöht die Stimmung.

Getränkeeigenschaften

Insbesondere enthalten Kräuterpräparate in ihrer Zusammensetzung:

  • ätherische Öle;
  • Tannine;
  • Polysaccharide;
  • Polyphenolverbindungen.

Es ist es wert, das zu wissen ätherische Öle von natürlichen Kräutern haben eine bemerkenswerte entzündungshemmende Wirkung und sind auch ein natürliches bakterizides Enzym. Ihre Verwendung ermöglicht es dem Körper, mit Virusattacken schneller zu kämpfen, es ist leichter, in der postoperativen Phase zu erholen, erhöht es die Schwelle der Müdigkeit einer Person. Deshalb Kräutertees nützlich ist, nicht nur für diejenigen, die krank sind, sondern auch diejenigen, die in Kontakt gezwungen sind, mit einem Patienten - etwa zur Zeit der Epidemien von SARS und Influenza Einnahme von Kräutertee können langsam helfen oder sogar die Ausbreitung der Infektion zu stoppen. Wenn Ihre Mitarbeiter oder Kollegen, Klassenkameraden oder Familienmitglieder husten und niesen, helfen ätherische ätherische Öle ätherischen Öls Ihnen, die Infektion schneller zu überwinden, und Sie müssen nicht mit dem Virus infiziert werden.

Natürliche Antioxidantien von pflanzlichen Heilmitteln sind Polyphenolverbindungen. Sie sind unentbehrlich für Bewohner von Megastädten, städtische Umwelt, die regelmäßig mit verschiedenen vom Menschen verursachten Faktoren konfrontiert sind: Abgase, atmosphärische Emissionen, hohe Strahlungsschwelle. Es ist erwiesen, dass diese Enzyme dazu beitragen, das Altern zu verlangsamen, den Gefäßtonus positiv zu beeinflussen, Thrombosen zu lindern. Polyphenol-Verbindungen sind unentbehrlich für diejenigen, die aus verschiedenen Gründen nicht in der Lage ist, richtig zu essen, auf die Behandlung und die tägliche Routine zu halten - dieses Enzym Kräuter helfen, den natürlichen Klang des Körpers aufrecht zu erhalten, die nervösen Ressourcen zu stärken, reduzieren negativen Auswirkungen auf die Umwelt.

Wie bereits mehrfach darauf hingewiesen, Experten tragen die antioxidative Eigenschaften von Kräutern zur Erhaltung des menschlichen Körpers, die zu schlechten Gewohnheiten anfällig sind: übermäßige Essen, Rauchen, übermäßige Alkohol abgeleiteten Polyphenol-Verbindungen von Kräutertee, sind für den Körper unverzichtbar.

Polysaccharide und Tannine geben Sie dem Körper einen Ton, regulieren Sie den Inhalt des zellulären Wassers im Körper, beeinflussen Sie positiv die hämatopoetischen Prozesse. Es wird angenommen, dass sie für Menschen notwendig sind, die ein aktives körperliches oder geistiges Leben führen. Besonders häufig ist es vorgeschrieben, diese Enzyme denjenigen zu betonen, die studieren, hart arbeiten oder arbeiten, was eine hohe Konzentration von Aufmerksamkeit erfordert, viel körperliche Ausgaben.

Andere die positiven Eigenschaften von Tee:

  1. verringerter Appetit;
  2. Verbesserung der Darm- und Magenarbeit, Wiederherstellung der natürlichen Mikroflora des Körpers;
  3. Wiederherstellung eines gesunden Stoffwechsels im Körper;
  4. Beseitigung von Schwellungen, Blähungen, Schweregefühl im Körper;
  5. erhöhte Stressresistenz;
  6. Ausgleich saisonbedingter Verluste an Vitaminen und Spurenelementen;
  7. Normalisierung des hormonellen Hintergrunds.

Es gab jedoch keine Kontraindikationen oder Nebenwirkungen von Tee trinken. Trinken macht nicht süchtig oder macht süchtig.

Bei zahlreichen Beobachtungen war auch eine Überdosierung durch Sammlung nicht möglich - notfalls kann eine solche Kräutersammlung die Wasseraufnahme vollständig ersetzen und dies wird nur zum Nutzen eines Organismus sein.

Wie man "Kloster Tee" brauen kann

Viele Medikamente erfordern einen komplexen Bewerbungsplan, einen Aufnahmeplan. Tee hat natürlich seine eigenen Feinheiten des Bierbrauens, aber sie sind vertraut und einfach für fast jeden, der jemals gewöhnliche Tees oder pflanzliche Heilmittel gefunden hat.

Auf diese Weise brauen, kann Tee direkt in der Tasse sein: Gießen Sie das Getränk mit kochendem Wasser, decken Sie mit einem Deckel oder einem Handtuch für 3-5 Minuten - und ein duftendes Getränk ist fertig! Sie können heiß oder kalt trinken, Zucker, Honig oder Marmelade nach Geschmack hinzufügen.

Viele Liebhaber von Kräuterabkochungen empfehlen, sie vorzubereiten auf einem Wasserbad, um nicht einen Tropfen nützlicher Eigenschaften von Heilkräutern zu verlieren. Diese Art der Zubereitung ist natürlich komplizierter, aber Feinschmecker sollten das Ergebnis zu schätzen wissen: Der Geschmack des Getränks ist reicher, alle nützlichen Elemente bleiben erhalten.

Wenn Sie sich jedoch nicht mit zwei Verpackungen zum Brauen beschäftigen wollen, können Sie den Tee in einer gewöhnlichen Thermoskanne stürzen lassen - die Kräuter mit kochendem Wasser übergießen und in dieser Form mehrere Stunden lang halten.

Gebrauchsanweisung

Traditionell sollte Tee mindestens getrunken werden, um einen positiven Effekt zu erzielen zwei Mal am Tag für 200-300 ml. trinken. Aber wenn es ein Verlangen und eine Notwendigkeit gibt, dann kann man "Mönchs-Tee" und öfter trinken - ersetzt sie vollständig mit dem ganzen Getränk, dem täglichen Bedarf an Flüssigkeit. Überdosierung mit diesem Medikament ist unmöglich. Aber diese Methode wird dazu beitragen, den Körper für viele Vitamine und nützliche Enzyme zu entschädigen, die aus irgendeinem Grund nicht aus der Nahrung gewonnen werden können.

Sie können solchen Tee sowohl auf nüchternen Magen trinken als auch zu ihnen essen. Tee kann sogar an Entladetagen verwendet werden, was es einfacher macht, Schlacken zu entfernen und den Tonus des Körpers während des kurzfristigen Fastens beizubehalten.

Um eine nachhaltig positive Wirkung zu erzielen, sollte der Einnahmezyklus von Kräutertee ein bis mehrere Monate dauern. In diesem Fall kann die Dauer des Kurses von der Gesundheit und den Eigenschaften jedes Einzelnen abhängen: Es wurden Fälle erfasst, in denen die positive Wirkung von Tee bereits in den ersten Wochen der Anwendung von den Patienten wahrgenommen wurde.

Preis und wo zu kaufen

Jeder weiß, dass man nicht auf die Gesundheit verzichten kann, aber das bedeutet nicht, dass die Pflege der eigenen Gesundheit notwendigerweise ein großer Kostenfaktor ist. Also, für heute die Kosten für die Verpackung davon "Klostertee" ist 990 Rubel (bei der Bestellung von zwei Paketen - eines als Geschenk). Sie können Tee über unsere Website bestellen. Vorsicht vor Fälschungen!

Dank diesem Tee, ohne auf Medikamente und langfristige stationäre Behandlung zurückgreifen zu müssen, ist es möglich, die Arbeit der inneren Organe zu normalisieren, die Immunität spürbar zu erhöhen, das Wohlbefinden und die Stimmung zu verbessern. Der Verlauf von Tee kann den Verlauf solcher Drogen ersetzen:

  1. Vitamin-Komplexe;
  2. Immunstimulanzien;
  3. toxinentfernende und restaurative Produkte;
  4. ein behandelter Komplex für verschiedene Krankheiten: Fettleibigkeit, Diabetes, Prostatitis, Lebererkrankungen, Osteochondrose und andere Erkrankungen.

Das ist eine echte Ersparnis von Geld und Zeit. Gleichzeitig geht die Behandlung unbemerkt vorüber - Krankheiten und Beschwerden werden überwunden und eine einfache und angenehme Gewohnheit, Tee zu trinken. Noch nie wurde die Behandlung im häuslichen Kreis und mit Ihren Lieblingssüßigkeiten in einem Imbiss abgehalten - so wird Ihnen dieser Kurs Freude bereiten.

Und da dieser Tee eine gute vorbeugende Droge ist, spart er Geld und Zeit und für die Zukunft.

Wie bestellen Sie den klösterlichen Tee?

Wenn Sie unsere Website betrachten, bedeutet dies, dass Sie bereits den ersten Schritt in Richtung Gesundheit getan haben. Jetzt bleibt es nur, um einen köstlichen und nützlichen Kräuter "Kloster Tee" zu bestellen. Also, Sie können eine Bestellung für den Kauf einer beliebigen Menge und Namen von Tee direkt dort, durch ein bequemes Bestellformular bestellen.

Für die Bequemlichkeit der Kunden haben wir einen Tee Lieferung an jeden Ort in Russland. Vergessen Sie nicht, dass das Buch „Die Kloster Tee“ kann man nicht nur für sich selbst, sondern auch als Geschenk für ihre Lieben, und die auch sicher sind, brauchen die Unterstützung ihrer Gesundheit, Immunität, Langlebigkeit und Wellness.

Holen Sie sich auf die Natur und nutzen alle ihre Geschenke mit Weisheit und Einsicht - es ist ein wichtiger Schritt nicht nur für die Gesundheit, sondern auch zu einem harmonischen Leben voller Reichtum und Freude.

Bewertungen

In regelmäßigen Abständen, Bestellung, und ich kann der Placebo-Effekt, aber während des Empfangs ein Platzen der Energie spüren, tief und fest, und genug Schlaf besser die gleiche Gefühl Müdigkeit während des Tages bekommt, ist viel weniger.

Seit vielen Jahren leide ich an Osteochondrose, entschied mich, Drogen zu helfen und bestellte Klostertee von Osteochondrose. Jetzt zum dritten Mal - sehr zufrieden, geheilt - nein, natürlich, aber der Gesundheitszustand macht viel mehr Spaß!

Ich liebe Tee allein, aber es ist schwer, etwas Gutes zu wählen. Ein Freund behandelte mich am Morgen nach dem Neujahrskurs, fühlte mich besser und schmeckte gut! Ich habe bestellt und bin jetzt glücklich! Ich empfehle jedem!

Lange in Zentralasien gelebt, so dass Tee in unserer Familie eine Tradition hat. Die Tochter brachte ein Kloster Tee mit Mutterkraut als Geschenk, einfach wunderbar! Es hat mir sehr gut gefallen! Zuerst hat sie mir mehrere Male befohlen, jetzt mache ich es selbst. Sehr zufrieden, danke Firma!

Das schlechte Sehvermögen meines Kindes, ohne die Diagnose, neben der Behandlung auf den Rat von Freunden zu spezifizieren, kaufte Monastyrsky Tee mit Blaubeeren. Ich kann nicht sagen, dass es definitiv hilft, aber es tut nicht weh - das ist sicher!

Nun, ich kaufte diesen Tee - gewöhnlich: nicht schlecht, nicht gut - wie alle anderen auch. Vielleicht kann ich etwas nicht einholen, aber wenn jemand sie kaufen möchte, aber für mich - dann kannst du einen anderen kaufen. Aber sobald sie Wunder in der Gesundheit versprechen - werde ich mehr trinken!

Ich bestellte eine Studie von Jungs sehen, ob es eine Änderung ist, werde ich unbedingt schreibe ich dies für 2 Monate zu werfen Appetit rauchte einfach für Lebensmittel stieg immer mehr, und mit ihm das Gewicht, sagen sie dieser Tee Rauchen aufzuhören hilft, und mit es wird nicht auf den Appetit, schauen kürzer.

Kloster Tee - Anleitung: Wie man richtig trinkt?

Monastic Tee ist die Sammlung von Kräutern, deren Wirksamkeit von der regelmäßigen Einnahme von Ihnen ermöglicht, die Masse der Beschwerden loszuwerden. Tee ist nützlich wegen seiner Zusammensetzung, sowie der Substanzen, aus denen jede Pflanze / Fötus besteht, zum Beispiel Oregano oder Heckenrose.

Wie brauen?

Die Frage, wie man Mönchstee richtig brauen kann, kann erst nach Bekanntschaft mit folgenden Nuancen gegeben werden:

  1. In einem Verhältnis von 1 zu einem Teelöffel Klostertee für 200 ml kochendes Wasser, und dies ist ein voll facettiertes Glas, wird Brauen durchgeführt;
  2. Um darauf zu bestehen, dass der Tee abgedeckt werden muss, jedoch mit Zugang zu einer kleinen Menge Luft, wodurch das Kraut unter dem Einfluss von hoher Temperatur und Luft die Freisetzung von nützlichen Substanzen akkumuliert;
  3. Sie können Tee nicht nur in einem Glas brauen. Dies ist geeignet für Küchenaccessoires:
  • Tasse;
  • Schöpfkelle;
  • Thermoskanne.

Eine ideale Lösung kann eine keramische Servierschale mit einem Sieb sein, die auch zum Brauen von gewöhnlichem Tee verwendet wird.

Brauender klösterlicher Tee auf Kaffeetechnologie

Wie man Mönchs-Tee richtig, aber bequem natürlich brauen kann, ohne seine nützlichen Eigenschaften zu verlieren? Die Antwort auf diese Frage kann auf der Kaffeeproduktion basieren. Es gibt folgende Phasen zur Realisierung:

  1. Gießen Sie Kloster-Sammlung in Metall, unbedingt emailliert, Schöpfkelle oder Türke.
  2. Gießen Sie den Inhalt mit kaltem Wasser;
  3. Bei langsamem Feuer aufkochen und die Brühe aus dem Feuer nehmen;
  4. Bedecke die resultierende Brühe mit einem Deckel;
  5. Durch natürliche Kühlung die notwendige Temperatur für den Verbrauch erreichen.

Wenn wir über die Herstellung von Brühe in großen Mengen sprechen, zum Beispiel durch Berechnung der Thermosflasche, wird die obige Technologie verwendet. Wichtig! Bestehen Sie auf eine Abkochung in einer Thermosflasche mit einem offenen Deckel.

Es ist anzumerken, dass die gekochte Brühe eine begrenzte Eignung für den Verzehr mit der Erwartung ihrer nützlichen Eigenschaften hat. Zum Beispiel muss Tee aus einer Thermosflasche 24 Stunden lang getrunken werden. Die Haltbarkeit wird bei Lagerung im Kühlschrank auf 2 Tage erhöht.

Wie man es nimmt?

Die richtige Dosierung und Einhaltung der Zeitrahmen zwischen den einzelnen Techniken ist die Antwort auf die Frage, wie man klösterlichen Tee nehmen kann. Die endgültige und zuverlässige Quelle bezüglich der Korrektheit des Empfangs sind die folgenden Anweisungen.

Kloster Tee Anleitung

Beachten Sie die Anweisungen zur Einnahme dieses Dekokts ganz einfach:

  • Die tägliche Einnahme von Tee, im Verhältnis, eine Tasse etwa vier Mal am Tag. Solch ein Volumen gebrauchter Abkochung aus Klostertee ist vorbeugend und therapeutisch. Reduzieren Sie das Volumen der verbrauchten Abkochung ist nur möglich, wenn es zu Verschlimmerungen von chronischen Krankheiten kommt.
  • Tee für 15 Minuten bestehen.
  • Primär- und Sekundärteebrauen findet statt. Nachdem die erste Brühe betrunken war, werfen Sie seine Kräuterportion nicht weg. Es kann ein zweites Mal gebrüht werden und gleichzeitig eine ebenso gesunde Abkochung erhalten. Somit nimmt das Volumen der erhaltenen Brühe in Bezug auf eine Packung Mönchstee zu. Außerdem ergeben sich erhebliche Kosteneinsparungen. Extraktion - die Sättigung von Wasser mit nützlichen Substanzen und gelegentlich und Änderung in seiner Farbe, - der Beweis für die Nützlichkeit der zweiten Brauen von Kloster Tee.
  • Die Art und Weise, wie Mönchstee in Bezug auf sein Volumen angewendet wird, wird für einen Tag berechnet. Sie können Tee am Morgen brauen, aber trinken Sie das ganze Volumen während des Tages.
  • Vermeide den Inhalt verschiedener Ladungen. Auch wenn Sie mehrere Krankheiten haben und der Wunsch, geheilt zu werden, sehr groß ist, mischen Sie nicht verschiedene Klostergebühren. Dieser Ansatz verletzt notwendigerweise die zulässige Dosierung.
  • Der Brühe-Empfang kann mit Tee, Zitrone, getrockneten Aprikosen und natürlich Honig kombiniert werden.

Die Behandlung von Organen über der Taille erfordert die Verwendung einer Abkochung nach dem Essen. Behandlung des Magen-Darm-Traktes und der Organe unterhalb der Taille - vor dem Essen.

Klösterlicher Tee: Eine Beschreibung von 28 Kompositionen aus verschiedenen Krankheiten - wie real ist ihre Wirkung?

Klösterlicher Tee ist eine Sammlung von Heilkräutern. Und für die Behandlung jeder Krankheit - eine spezielle Zusammensetzung. Unglaubliche Popularität erhielt er wegen des Mangels an "Chemie" in der Zusammensetzung und Vertrauen in den orthodoxen Glauben. Nach Angaben der Produzenten wird dieses Produkt mit Liebe und Gebeten von den Mönchen des Heiligen Elisabethanischen Klosters in Minsk (Weißrussland) gesammelt. Die einzige Frage ist, wie wahr diese Information ist und ob sie wirklich nützlich ist. Wir verstehen.

Eigenschaften

Im Gegensatz zu anderen Kräutersammlungen, die es im Internet gibt, hat der klösterliche Tee eine Reihe von Eigenschaften, und dank ihnen ist er so populär geworden.

Es wird nicht als Nahrungsergänzungsmittel, sondern als medizinischer Kräutertee deklariert (jedoch nicht in Apotheken verkauft). Nicht süchtig machend. Es wird nach alten klösterlichen Rezepten zubereitet, die seit Jahrhunderten in den orthodoxen Kirchen dank Kräuterkundigen und Mönchen und Heilern erhalten sind. Alle in antiken Quellen aufgezeichneten Proportionen werden genau beobachtet.

Für die Zubereitung aller Teesorten, die unter der klösterlichen Marke hergestellt werden, werden mehr als 40 Pflanzen verwendet. Und alle von ihnen werden manuell, hauptsächlich im Kaukasus, gesammelt und sind umweltfreundliche Rohstoffe.

Sehr angenehmer Geschmack und Kräutergeschmack. Synergetischer Effekt: Die Kräuter werden so ausgewählt, dass sie sich gegenseitig stärken und unterstützen. Positive Energie: Die Sammlungen sind in einem namolennom Ort, Menschen, die täglich mit Gott kommunizieren geschaffen.

Niedrige Preise für die gesamte Produktpalette - $ 17,5 pro Paket. Bestellung kann erfolgen, ohne das Haus zu verlassen. Eine breite Palette von Waren - es gibt Gebühren für die Behandlung von nahezu jeder Krankheit. Sie alle wirken immunverstärkend und verbessern die allgemeine Gesundheit.

Wie zu bestellen:

  1. Lassen Sie eine Anfrage auf der offiziellen Website.
  2. Warten Sie, bis der Operator anruft, wodurch Ihre Daten verfeinert werden.
  3. Tee wird verpackt und per Paket an die Postadresse oder per Kurier geschickt.
  4. In wenigen Werktagen erhalten und bezahlen Sie die Bestellung.

Nach dem Studium dieser Informationen wird klar, warum er so beliebt ist. Aber nicht alles ist so strahlend. Es gibt einige nicht sehr angenehme Momente, die vor dem Kauf berücksichtigt werden müssen. Aber zuerst - ein Maximum von völlig unvoreingenommenen Fakten, dass am Ende des Artikels gab es Material für Kritik.

Zunächst werden wir versuchen, alle Arten von Kloster-Tee zu identifizieren, die nur im Internet zu finden sind. Sie können sich ihre Vielfalt nicht einmal vorstellen. Vielleicht haben wir etwas verpasst, aber unter diesem Namen haben wir 28 Anklagen gefunden. Und sie unterscheiden sich in ihrer Wirkung auf Körper und Komposition. Hier ist die Liste:

  1. Für den Anblick.
  2. Zum Abnehmen.
  3. Für die Schilddrüse.
  4. Magen.
  5. Vom Alkoholismus.
  6. Von Krampfadern.
  7. Von der Hepatitis.
  8. Von weiblicher Unfruchtbarkeit.
  9. Von der Mastopathie.
  10. Von männlicher Unfruchtbarkeit.
  11. Von der Osteochondrose.
  12. Von Parasiten.
  13. Von Prostatitis.
  14. Von Akne, Akne und Akne.
  15. Von Krebs.
  16. Von Bluthochdruck.
  17. Von Soor.
  18. Vom Schwitzen.
  19. Von Psoriasis.
  20. Von Diabetes.
  21. Von einem Magengeschwür.
  22. Hepatisch.
  23. Die Niere.
  24. Mit Allergien.
  25. Mit Gastritis.
  26. Mit der Menopause.
  27. Gegen das Rauchen.
  28. Herzhaft.

Sofort lohnt es sich, zwei Reservierungen vorzunehmen. Erstens garantieren wir nicht, dass diese Liste alle Arten enthält, die im Verkauf gefunden werden können. Zweitens gibt es Sammlungen von Kräutern zur Behandlung bestimmter Krankheiten. Wenn Sie etwas für den ganzen Organismus auf einmal brauchen - sehen Sie die berühmte Kloster-Sammlung von Pater George von 16 Kräutern.

Anweisungen

Das ist es, woran es keinen Zweifel geben kann, so ist es sein Gebrauch, sei es von der Unfruchtbarkeit, sogar von der Glatze. Nachdem Sie ihre Anweisungen studiert haben, können Sie sehen, dass sich die Gebührengebühren durch geringfügige Nuancen unterscheiden, aber im Grunde sind sie alle gleich.

Wie kocht man?

Um Mönchstee richtig zu brauen, sind keine besonderen Fähigkeiten erforderlich. All diese Zeremonie unterscheidet sich nur wenig von der Herstellung des gebräuchlichsten Tees.

  1. Bereiten Sie den Keramikbrauer vor.
  2. Spülen Sie es mit kochendem Wasser ab.
  3. Rohmaterialien einschlafen.
  4. Dosierung: 10 g der Sammlung für 200 ml kochendes Wasser.
  5. Brauzeit: 30 min.
  6. Bedecken Sie den Deckel nicht, um Sauerstoff für die notwendigen chemischen Reaktionen zu kontaktieren. An dieser Stelle in den Quellen gibt es eine Diskrepanz. In einigen schreiben sie, dass der Brauer den Deckel schließen und in ein Handtuch wickeln muss.
  7. Vor Gebrauch, Belastung.

Bereits gekochter Tee verliert seine nützlichen Eigenschaften für weitere 2 Tage nicht, wenn Sie ihn in den Kühlschrank stellen. Es ist besser und bequemer, es in der erforderlichen Menge für den ganzen Tag zu brühen.

Alternativ können Sie eine herkömmliche Thermosflasche verwenden. Dosierungen und Zeit der Infusion bleiben gleich.

Wie man trinkt?

  1. Maximale Dosierung: 4 Gläser pro Tag.
  2. Trinken Sie eine halbe Stunde vor dem Essen.
  3. Sie können Zucker, Honig oder Zitrone hinzufügen.
  4. Sie können sowohl kalt als auch heiß trinken.
  5. Wenn Sie es im Kühlschrank aufbewahren, müssen Sie es vor dem Gebrauch nicht vorwärmen. Gießen Sie einfach kochendes Wasser hinein.
  6. Kurs: von 2 Wochen bis 1 Monat.

In verschiedenen Quellen finden Sie kleine Unterschiede. Erstens ist die erlaubte Dosierung in einigen Fällen auf nur 1 Glas beschränkt. Zweitens, selten, aber immer noch gibt es eine Empfehlung, es sofort nach dem Essen zu trinken. Drittens gibt es eine Meinung, dass es nicht notwendig ist, das vorbereitete Getränk im Kühlschrank zu lassen, aber es ist besser, es immer frisch zu trinken.

Um diese Zweifel zu beseitigen, können Sie die allgemein anerkannten Regeln für die Verwendung von Phytonährstoffen verwenden:

  1. Beginnen Sie mit 1 Glas, nach ein paar Tagen in Abwesenheit von Nebenwirkungen, erhöhen Sie auf 2 Gläser, ein paar mehr - bis 3. Bis zu 4 ist es besser, nicht zu erhöhen.
  2. Das Trinken von Phytogenen auf nüchternen Magen kann gefährlich sein. Es ist besser, es 15 Minuten nach dem Essen zu genießen.
  3. Kräutertees werden empfohlen, frisch zu trinken.

All diese Diskrepanzen sind leicht zu umgehen und machen alles richtig, so dass sie später nicht an Sodbrennen, Übelkeit oder anderen Nebenwirkungen leiden.

Allgemeine Empfehlungen

  1. Konsultieren Sie Ihren Arzt über die Behandlung Ihrer Krankheit mit Kloster Tee.
  2. Untersuchen Sie sorgfältig die Zusammensetzung des ausgewählten Werkzeugs. Vielleicht wird es Pflanzen geben, bei denen Sie allergisch sind.
  3. In einem verschlossenen Behälter an einem trockenen Ort aufbewahren, an dem kein Licht eindringen kann.
  4. Nachdem die Verpackung geöffnet wurde, gießen Sie den Inhalt in ein Glas mit einem gut geschlossenen Deckel.
  5. Optimale Lagertemperatur: nicht niedriger als 15 ° С und nicht höher als 20 ° С.
  6. Haltbarkeit in ungeöffneten Verpackungen ist nicht begrenzt; nach dem Öffnen, - 3 Monate.
  7. Brauen nach dem ersten Dämpfen und Essen kann nicht weggeworfen werden und kochendes Wasser erneut gießen.
  8. Sie können klösterlichen Tee nicht gleichzeitig mit anderen pflanzlichen Heilmitteln verwenden.
  9. Von Kindern fernhalten.
  10. Weicht nicht von den Anweisungen ab, die mit dem Produkt geliefert werden.
  11. Bei Kontraindikationen ist nur eine individuelle Unverträglichkeit angezeigt. Experten glauben, dass dies keine vollständige Liste ist und es sollte erweitert werden. Seien Sie also vorsichtig bei schweren Krankheiten.

Und Sie müssen es nicht ständig in der Apotheke verlangen (und das, nach den Geschichten zu urteilen, passiert es sehr oft). Dies ist ein Netzwerkprodukt, das entweder über Websites oder im heiligsten elisabethanischen Kloster erworben werden kann.

Überblick

Nun, jetzt ein kurzer Überblick über jene klösterlichen Tees, die wir in einem offenen Verkauf im Internet gefunden haben. Suchen Sie nach Ihrer Krankheit und finden Sie heraus, ob Sie durch dieses Getränk gerettet werden, sowie auf Kosten von welchen Pflanzenbestandteilen es tun wird.

Von Parasiten

  • zerstört Parasiten, vertreibt sie aus dem Körper;
  • zeigt die Produkte ihres Lebens an;
  • stärkt das Immunsystem;
  • stellt die Arbeit des Magens und der Leber wieder her.

Die Struktur beinhaltet:

  • Eichenrinde;
  • Rainfarn;
  • Wermut bitter;
  • medizinisches Heilmittel;
  • Kamille Apotheke;
  • geschnittenes Gras;
  • Salbei medizinisch.

Über andere Arten der Reinigung von Parasiten lesen Sie hier.

Vom Rauchen

  • hilft, schlechte Angewohnheiten loszuwerden;
  • entfernt Nikotin und Teer;
  • stellt die Arbeit des Herzens wieder her.
  • Beinwellwurzeln;
  • Königskerze;
  • Lindenfarbe;
  • Mutter und Stiefmutter;
  • medinitsa;
  • schwarz-braune Farbe.

Vom Alkoholismus

  • reduziert das Verlangen nach Alkohol;
  • stellt die Arbeit beschädigter Organe wieder her;
  • entfernt Giftstoffe;
  • verbessert den Hautzustand.
  • Birkenknospen;
  • Kreuzkümmelsand;
  • Wurzel-Alant;
  • Oregano;
  • Johanniskraut;
  • Wermut bitter;
  • schwarzer Tee;
  • Beeren einer Heckenrose.

Zum Abnehmen

  • fördert den Gewichtsverlust;
  • normalisiert den Appetit;
  • verbessert die Verdauung;
  • beruhigt.
  • braune Farbe;
  • Lindenfarbe;
  • Pfefferminze;
  • Löwenzahnwurzel;
  • Kamille Apotheke;
  • Senna;
  • Fenchel-Früchte.

Mehr Details über das Abnehmen auf diesem Tee als Referenz.

Von Prostatitis

  • normalisiert das Wasserlassen;
  • beseitigt Stagnation der Blutzirkulation im Problembereich;
  • narkotisiert;
  • beseitigt erektile Dysfunktion, provoziert durch Entzündung der Prostata.
  • Wurzel des Kalmus;
  • Birkenknospen;
  • Johanniskraut;
  • Brennnessel, zweihäusig;
  • die Blätter des Pion sind Baumbewohner;
  • Mutterkraut Paternoster;
  • Süßholzwurzel;
  • Beeren des Hundes stiegen;
  • Orchideen-Ornamente.

Von Diabetes

  • senkt den Blutzuckerspiegel;
  • fördert die Produktion von Insulin;
  • normalisiert den Kohlenhydratstoffwechsel.
  • Ziegenruta;
  • Kamille Apotheke;
  • Bohnen;
  • Schachtelhalm Feld;
  • Blaubeeren;
  • Beeren des Hundes stiegen;
  • Eleutherococcus.

Von Bluthochdruck

  • senkt den Blutdruck;
  • entfernt Schlacke und Cholesterin;
  • verhindert Herzinfarkt, Schlaganfall;
  • reduziert das Risiko einer hypertensiven Krise;
  • Beseitigt Krämpfe von Hirngefäßen;
  • Schmerzlinderung des Schmerzes.
  • Beeren der Eberesche gewöhnlich;
  • Beeren von Weißdorn;
  • gelbe Farbe;
  • Johanniskraut;
  • Oregano;
  • Mutterkraut Paternoster;
  • Beeren einer Heckenrose.

Von der Osteochondrose

  • rettet vor der Zerstörung von Gelenk- und Knorpelgewebe;
  • Stellt sie bei Beschädigung wieder her;
  • entfernt Entzündungen;
  • Verursacht Schmerzen.
  • gelb;
  • Johanniskraut perforiert;
  • schwarzer Tee;
  • Beeren einer Heckenrose.

Von Akne, Akne und Akne

  • entfernt Akne und Akne;
  • verhindert ihr Erscheinen in der Zukunft;
  • entfernt den Entzündungsprozess;
  • reinigt den Körper;
  • verbessert den Stoffwechsel;
  • minimiert das Risiko von wiederholten Hautausschlägen.
  • Birkenknospen;
  • Eisenkraut;
  • Johanniskraut;
  • Tausendtausendfüßler;
  • Brennnessel, zweihäusig;
  • Wurzel der Klette;
  • Feuerwehrmann;
  • Wermut bitter;
  • Kamille Apotheke;
  • Süßholzwurzel;
  • Kreuzkümmel gemeinsam;
  • geschnittenes Gras;
  • violett;
  • Salbei medizinisch.

Von Soor

  • zerstört den Pilz;
  • stoppt seine weitere Verbreitung;
  • normalisiert die Mikroflora der Vagina;
  • stärkt das Immunsystem.
  • Birkenknospen;
  • Beeren von Weißdorn;
  • Beeren von Preiselbeeren;
  • süßer Klee;
  • Brombeerbeeren;
  • Eichenrinde;
  • Löwenzahnwurzel;
  • Hasel;
  • Weizengras;
  • Kamille Apotheke;
  • Thymian schleichend;
  • Beeren einer Heckenrose.

Hepatisch

  • entfernt Giftstoffe;
  • löst Steine ​​in der Gallenblase;
  • verhindert ihre Bildung in der Zukunft;
  • blockiert Entzündungen;
  • verbessert die Verdauung;
  • stärkt das Immunsystem;
  • normalisiert den Schlaf;
  • erhöht die Arbeitsfähigkeit.
  • Samen von Koriandersamen;
  • Pfefferminze;
  • Rainfarn;
  • Kamille Apotheke;
  • getrocknete Blumen;
  • eine Distel.

Magen

  • hilft bei Pankreatitis;
  • lindert Sodbrennen;
  • normalisiert die Säure;
  • aktiviert den Stoffwechsel;
  • verbessert die Verdauung;
  • blockiert Spasmen;
  • stoppt Rausch.
  • Wurzel-Alant;
  • Johanniskraut;
  • Blumen der Ringelblume;
  • Wermut bitter;
  • Kamille Apotheke;
  • tsmnitsa;
  • Schachtelhalm Feld;
  • scrofulöses Gras;
  • Salbei medizinisch.

Von Psoriasis

  • lindert Spannungen;
  • stoppt die Ausbreitung der Entzündung;
  • lindert Juckreiz;
  • entfernt unangenehme Empfindungen;
  • bekämpft allergische Reaktionen;
  • wirkt antibakteriell.
  • Beeren von Weißdorn;
  • Beeren von Preiselbeeren;
  • Wurzel-Alant;
  • Brennnessel, zweihäusig;
  • Pfefferminze;
  • Löwenzahnwurzel;
  • Oregano;
  • Mutterkraut Paternoster;
  • Bergsteiger Vogel;
  • Schöllkraut.

Von der Mastopathie

  • löst fibro-zystische Formationen;
  • Balance der weiblichen und männlichen Hormone;
  • reduziert das Risiko, Tumore zu entwickeln;
  • reinigt das Blut;
  • beruhigt;
  • Verursacht Schmerzen.
  • Zitronengras;
  • Blumen der Ringelblume;
  • Blätter und Beeren von Himbeeren;
  • Mutter und Stiefmutter;
  • Oregano;
  • Wegerich groß;
  • geschnittenes Gras;
  • Schöllkraut.

Renal

  • stoppt Entzündungen;
  • blockiert den Schmerz;
  • stellt das Funktionieren der beschädigten Nierentubuli wieder her;
  • alkalisiert den Urin;
  • löst Steine ​​auf;
  • intensiviert das Wasserlassen.
  • Birkenknospen;
  • Kreuzkümmelsand;
  • Beeren von Weißdorn;
  • süßer Klee;
  • Johanniskraut;
  • Lindenfarbe;
  • Blätter und Beeren von Himbeeren;
  • Mutter und Stiefmutter;
  • Pfefferminze;
  • Oregano;
  • Mutterkraut Paternoster;
  • Süßholzwurzel;
  • tsmnitsa;
  • Samen von Dill;
  • Schachtelhalm Feld;
  • Beeren einer Heckenrose.

Für die Schilddrüse

  • reduziert Knotenbildung in der Schilddrüse;
  • Sättigt den Körper mit Jod;
  • normalisiert die Schilddrüse.
  • Bergeimer;
  • Beeren von Weißdorn;
  • Cockleburcocktail;
  • Melissa officinalis;
  • Mutterkraut Paternoster;
  • tsminniza.

Mit der Menopause

  • normalisiert den Druck;
  • gibt Appetit zurück;
  • fördert den Gewichtsverlust;
  • stabilisiert den emotionalen Zustand;
  • verbessert den Hautzustand, beseitigt Zeichen des Alterns, glättet Falten;
  • erhöht die Vitalität;
  • stärkt die Nägel;
  • verhindert Haarausfall.
  • Beeren von Weißdorn;
  • Blumen der Ringelblume;
  • angustifolia;
  • Oregano;
  • Mutterkraut Paternoster;
  • Stevia;
  • Thymian schleichend;
  • Salbei medizinisch;
  • Beeren einer Heckenrose.

Mit Allergien

  • Reißen;
  • Schnupfen;
  • Ödem;
  • Kurzatmigkeit;
  • Rasiert über den Körper.
  • Birkenknospen;
  • Bergsteiger Vogel;
  • Blätter und Beeren von Walderdbeeren;
  • Löwenzahnwurzel;
  • Wegerich groß;
  • medizinisches Heilmittel;
  • Cassia;
  • Labaznik;
  • Bärentraube gemeinsam.

Von Krampfadern

  • stellt beschädigte Blutgefäße wieder her, stellt ihnen Elastizität wieder her;
  • normalisiert den Stoffwechsel;
  • versorgt den Körper mit Aminosäuren - Baumaterial für Blutgefäße;
  • reduziert das Risiko von Blutgerinnseln in der Zukunft;
  • entfernt Entzündungen;
  • entfernt Ödeme an Gesicht und Beinen;
  • schmerzt den Schmerz.
  • Johanniskraut;
  • Brennnessel, zweihäusig;
  • Efeu gemeinsam;
  • Kamille Apotheke;
  • Beeren der Eberesche gewöhnlich;
  • Gras schneiden.

Von Krebs

  • stoppt das Wachstum von Krebszellen;
  • reduziert das Risiko ihrer Entstehung;
  • stärkt das Immunsystem;
  • stellt den Körper wieder her.
  • Kamille Apotheke;
  • Birkenknospen;
  • Kreuzkümmelsand;
  • Feuerwerfer knollig;
  • Brennnessel, zweihäusig;
  • Sanddorn;
  • Lindenfarbe;
  • Wermut bitter;
  • Mutterkraut Paternoster;
  • tsmnitsa;
  • Bärentraube gemeinsam;
  • geschnittenes Gras;
  • Thymian schleichend;
  • scrofulöses Gras;
  • Salbei medizinisch;
  • Beeren einer Heckenrose.

Von einem Geschwür

  • normalisiert das Funktionieren des Darms, die Höhe der Säure;
  • hat wundheilende Wirkung;
  • lindert Schmerzen;
  • hilft bei anderen Erkrankungen des Verdauungstraktes: Gastritis, Verstopfung;
  • lindert Spasmen;
  • macht die Wände des Magens elastischer;
  • normalisiert die Verdauung;
  • reduziert Blähungen;
  • stärkt das Immunsystem;
  • reduziert Schwellungen und Schwellungen.
  • Johanniskraut;
  • Blumen der Ringelblume;
  • Pfefferminze;
  • Wermut bitter;
  • Leinsamen;
  • tsmnitsa;
  • geschnittenes Gras;
  • Schachtelhalm Feld;
  • Beeren einer Heckenrose.

Von weiblicher Unfruchtbarkeit

  • normalisiert das hormonelle Gleichgewicht;
  • beseitigt Infektionen des Urogenitalsystems;
  • stellt die Funktionen der endokrinen Drüsen wieder her;
  • debuggen die Eierstöcke;
  • verwaltet den Menstruationszyklus;
  • stärkt das Immunsystem.
  • Oregano;
  • Brennnessel, zweihäusig;
  • Lindenfarbe;
  • Mutter und Stiefmutter;
  • Beeren von Sanddorn;
  • Mutterkraut Paternoster;
  • Beeren einer Heckenrose.

Von der Hepatitis

  • fördert die Regeneration von Leberzellen;
  • reinigt diesen Körper (Kräuter zur Reinigung);
  • stärkt das Kreislaufsystem;
  • macht Immunität stärker;
  • ernährt den Körper mit den notwendigen Vitaminen.
  • Kreuzkümmelsand;
  • Bergsteiger Vogel;
  • Wurzel-Alant;
  • Blumen der Ringelblume;
  • Pfefferminze;
  • Kamille Apotheke;
  • Samen von Dill;
  • scrofulöses Gras.

Von Gastritis

  • behandelt nicht nur Gastritis, sondern auch andere Pathologien des Gastrointestinaltraktes;
  • Schmerzmittel;
  • umhüllt den Schleimschutzfilm;
  • entfernt Entzündungen;
  • hat Cholagogue und Wundheilungseffekte;
  • ernährt den Körper mit Vitaminen;
  • normalisiert die Verdauung;
  • verbessert den Appetit;
  • reduziert Magensäure;
  • beseitigt die Prozesse der Fäulnis und Fermentation im Verdauungstrakt;
  • Erleichterung von Übelkeit, Erbrechen;
  • tönt hoch.
  • Johanniskraut;
  • Blumen der Ringelblume;
  • Pfefferminze;
  • Wermut bitter;
  • Leinsamen;
  • tsmnitsa;
  • geschnittenes Gras;
  • Schachtelhalm Feld;
  • Beeren einer Heckenrose.

Von männlicher Unfruchtbarkeit

  • stoppt den Prozess der Entzündung;
  • Stellt die Funktion der Prostata wieder her;
  • beruhigt;
  • entfernt Giftstoffe;
  • normalisiert die Arbeit der Sexualorgane, stellt die Potenz wieder her;
  • zerstört Infektionen;
  • hebt ab;
  • erhöht die Arbeitsfähigkeit und Ausdauer;
  • enthält Substanzen, die die Befruchtung des Eies fördern.
  • Aralia-Manchurian;
  • Astragalus-Wollblume;
  • Kreuzkümmelsand;
  • goldene Wurzel;
  • Iwan-Tee;
  • Lindenfarbe;
  • Königgras;
  • Echinacea ist lila;
  • Orchis männlich.

Für die Vision

  • stellt visuelle Funktionen wieder her;
  • ist eine gute Vorbeugung gegen Augenkrankheiten;
  • verhindert Sehverlust.
  • lindert Spannungen in den Augenmuskeln;
  • verbessert die Durchblutung von Gehirn und Augen;
  • stärkt die Blutgefäße;
  • bildet akute Sicht;
  • konzentriert die Augen;
  • Schmerzmittel;
  • stärkt die Netzhaut.
  • Wurzel-Alant;
  • Oregano;
  • Klumpen von Gummi-Harz-Harz;
  • Johanniskraut;
  • die Drogendrüse;
  • Kamille Apotheke;
  • Salbei medizinisch;
  • Beeren einer Heckenrose.

Von Prostatitis

  • regt das Immunsystem an;
  • stoppt entzündliche Prozesse;
  • verbessert die lokale Blutzirkulation;
  • stärkt die Wände der Blutgefäße;
  • bekämpft Infektionen;
  • hebt ab;
  • hat antiseptische Wirkung;
  • entspannt die glatte Muskulatur der Prostata.
  • Wurzel-Alant;
  • Oregano;
  • Johanniskraut;
  • schwarzer Tee;
  • Beeren einer Heckenrose.

Die Auswahl an Kloster Tee ist beeindruckend. Kein Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln bietet eine so große Menge an Produkten für die Behandlung von nahezu jeder Krankheit, mit völlig unterschiedlichen Variationen in der Zusammensetzung.

Hausrezepte

Ermutigt durch die erstaunliche natürliche Zusammensetzung, fragen sich viele Benutzer, ob es möglich ist, es zu Hause zu kochen. Einige Quellen sagen, dass das wahre Rezept für Klostertee geheim gehalten wird, um Fälschungen auszuschließen. Andere offenbaren alle Geheimnisse des Kochens im Detail: sowohl die Liste der Pflanzen als auch ihre Proportionen. Einige der beliebtesten Rezepte sind als Beispiel angegeben.

Proportionen

  • 10 g Birkenblätter;
  • 30 g junge Brennesselblätter zweihäusig;
  • 20 g Bärentraubentriebe;
  • 20 g getrocknete Blume;
  • 10 g Limonenfarben;
  • 10 Gramm Kamillenblüten;
  • 10 g Mutterkraut;
  • 10 g der Meise;
  • 10 g geschnittenes Gras;
  • 40 g Tuberinit-Feuer;
  • 20 g Wermut bitter;
  • 10 g kriechender Thymian;
  • 20 g Triebe der Folge;
  • 40 g Salbei;
  • 20 g wilde Rosenbeeren;
  • 10 g Sanddornrinde.
  • 50 g Hagebutten;
  • 30 g Johanniskrautblüten;
  • 20 g der Wurzel von Alant;
  • 20 g schwarzer Blatttee;
  • 10 g Oregano.
  • 50 g schwarze Holunderbeeren;
  • 20 g Linden- und Löwenzahnwurzeln;
  • 10 g Pfefferminz- und Kamillenblüten;
  • 30 g Kassia;
  • 25 Gramm Dillsamen.
  • 20 g Birkenknospen;
  • 10 g Eisenkraut;
  • 5 g Johanniskraut parfümiert;
  • 5 g eines Tausend-Tausendstel;
  • 50 g junge Blätter von Nessel diözisch;
  • 10 g Klettenwurzel;
  • 15 g Feuer;
  • 10 g Wermut bitter;
  • 50 g Kamillenblüten;
  • 5 g Süßholzwurzel;
  • 10 Gramm Kreuzkümmel;
  • 10 g geschnittenes Gras;
  • 5 g violette Blüten;
  • 5 g Heilsalbei.

Kochregeln

Zuerst müssen Sie alle Komponenten finden. Sie manuell zu sammeln ist sehr schwierig, da sie manchmal in verschiedenen Gebieten wachsen. Aber die fehlenden Kräuter können immer in der Apotheke in Form von gebrauchsfertigen Gebühren gekauft werden.

Es ist besser, trockene Rohstoffe zu verwenden. Vorläufig ist es notwendig, es so viel wie möglich zu mahlen. Nimm die notwendigen Proportionen. Da es sich um unbehandelte Kräuter handelt, reicht es nicht aus, sie in einer Teekanne zu brühen. Es ist besser, die Mischung für 10 Minuten in einem Wasserbad zu halten, danach wird Tee nach dem oben angegebenen allgemeinen Rezept zubereitet.

Wenn Sie nach dem Start des Getränks den Gesundheitszustand verschlechtert haben, ist es notwendig, den Verlauf der Behandlung zu stoppen.

Hausrezepte sind gut darin, dass Sie selbst wissen, was es hineingelegt wird. Das heißt, es sind genau diejenigen Kräuter, die für die Behandlung einer bestimmten Krankheit angezeigt sind. Auf der anderen Seite garantiert Ihnen niemand die Qualität und Wirksamkeit dieses Getränks.

Wahrheit oder Scheidung?

Und schließlich die wichtigste Frage, die alle denkenden Menschen interessiert: das Kloster Tee ist tatsächlich - es ist ein echtes Volk Rezept aus Kräutern, die in der Lage ist, den Zustand der Person in verschiedenen Krankheiten oder anderen gehypten Mythos Dummy zu lindern? Bevor wir alle zweifelhaften Momente aufdecken, hören wir einen Spezialisten, der allen bekannt ist und der in einem seiner Programme offen über dieses Getränk sprach.

Elena Malysheva über klösterlichen Tee

Auf einigen "offiziellen" (es ist einfach es ist eine Menge, und es ist schwierig, die echten) Aufstellungsorte auf dem Verkauf des klösterlichen Tees zu offenbaren bestätigt, dass es von Elena Malysheva empfohlen wird. Auf YouTube - eine riesige Anzahl von Videos mit dem Programm "Gesundheit" und "Lebe gesund!", Signiert:

  • "Elena Malysheva - Drei Gründe, klösterlichen Tee zum Abnehmen zu trinken";
  • "Malyshev Kloster Tee";
  • "Watch - Elena Malysheva über Kloster Tee";
  • "Malysheva klösterlicher Tee empfiehlt" und viele andere.

Sie müssen nicht einmal Zeit damit verbringen, sie zu beobachten, denn alle sind nichts anderes als eine Werbekampagne. Sie, in der Tat, Auszüge aus Malyshev Programme, aber was sie nicht einmal in dieser Sammlung erwähnen, und eine namentliche geht an den richtigen Verweis auf „Kloster Tee kaufen kann hier sein.“ Oder nur eine Video-Serie mit Propaganda, um dieses Wundergetränk und nichts zu trinken - über Elena Vasilievna.

Das einzige Video, dessen Authentizität nicht bezweifelt werden muss, ist eine Aufnahme der Sendung von EV Malysheva am 24. Januar 2016. Es heißt "Gesundheit. Offenlegung von Kloster Tee. " Hier erzählt der Moderator ausführlich über seine wahre Einstellung zu diesem Produkt. Kurz gesagt, alles läuft auf folgendes hinaus.

Elena Malysheva hat nie für Kloster-Tee geworben und in ihren Programmen nicht über ihn gesprochen. Sie stolperte versehentlich im Internet auf einer Seite, die dieses Getränk von Parasiten verkaufte, und bezog sich dabei auf die Moderatorin, von der sie es angeblich empfiehlt. Sie war sehr verärgert darüber und sie rief die Nummer an, die auf dieser Seite angegeben ist: Die Unterhaltung wurde aufgezeichnet, und es ist besser, sie im Video zu hören.

Elena erzählte auch entrüstet, dass die Seite mit dem Institut für Parasitologie bezeichnet, wo das Getränk klinisch getestet wurde und die Haupt Parasitologe Russische Föderation, die auch zu trinken empfohlen. In der Praxis stellte sich heraus, dass dies in diesem Institut fitosbory zum ersten Mal hören, und der Chef Parasitologe im Land nicht existiert.

Wie Malysheva sagte, fand sie 4 ähnliche Orte, wo jedes Mal die Namen des Hauptparasitologen völlig unterschiedlich waren.

Am Ende des Videos rät Malyshev davon ab, solche Gelder im Internet zu kaufen und sich selbst zu behandeln, indem er offen die Produzenten solcher Warenbetrüger nennt.

Mythen aufdecken

Während des Artikels wurden viele Vorteile von Kloster-Tee festgestellt: sowohl niedrige Kosten, breites Sortiment und natürliche Zusammensetzung. Es ist Zeit, sich auf kontroverse Themen zu konzentrieren.

  • Mangel an Qualitätszertifikaten.
  • Laboruntersuchungen wurden nicht durchgeführt.
  • Die vollständige Liste der Kontraindikationen ist nicht bekannt.
  • Keine Nebenwirkungen werden erwähnt, obwohl sie nach dem Verzehr von Kräutertees und Abkochungen möglich sind.
  • Abwesenheit in Apotheken.
  • Es ist unklar, welche der vielen Verkaufsstellen wirklich offiziell ist.
  • Nicht alle in der Gebührenordnung angegebenen Kräuter finden sich in den Bergen des Kaukasus.

Wie Sie sehen können, ist Mönchstee - ein Phänomen auf dem modernen Markt der Phytotherapie - sehr vieldeutig und erfordert zusätzliche Forschung und wissenschaftliche Bestätigung. Es hat viele Vorteile, aber es gibt auch kontroverse Punkte. Überprüfen Sie alle Informationen zu dem Produkt, das Sie kaufen und verwenden möchten. Und vergessen Sie nicht, sich mit sachkundigen Leuten - Ärzten zu beraten.

Weitere Artikel Über Diabetes

Das optimale Gewicht während des ganzen Lebens zu erhalten, ist das Bedürfnis jeder Person. Es gibt viele Informationen darüber, wie man mit Hilfe von Diäten oder körperlichem Training abnehmen kann.

Wurstprodukte machen einen wesentlichen Teil der täglichen Ernährung aus.Die Bequemlichkeit des Servierens von Gerichten mit Wurst als Fleischsnack, hohe Geschmacksqualitäten sind für den Verbraucher attraktiv.

Diabetiker verwenden häufig Zimt, um den Blutzucker zu senken. Gewürz hat eine starke Zusammensetzung, die der Wirksamkeit der Wirkung auf Antidiabetika gleichgesetzt wird.