loader

Haupt

Komplikationen

Zucker im Blut

Zucker im Blut auf nüchternen Magen: Finde alles heraus, was du brauchst. Lesen Sie, was seine Norm die Analyse vom Finger zu nehmen ist, und aus einer Vene, und vor allem - wie diese Zahl durch eine gesunde Ernährung zu reduzieren, Pillen und Injektionen von Insulin nehmen. Verstehen Sie, was das Phänomen der Morgendämmerung ist, warum es den Glukosespiegel am Morgen auf nüchternen Magen mehr erhöht als am Tag und Abend.

Zucker im Blut am Morgen auf nüchternen Magen: ausführlicher Artikel

Wie nehme ich den Blutzuckertest auf nüchternen Magen?

Offensichtlich kann man nichts von dem Abend essen. Aber dehydriere den Körper nicht. Trinken Sie Wasser und Kräutertee. Versuchen Sie am Tag vor dem Test eine körperliche und seelische Überlastung zu vermeiden. Trinken Sie keinen Alkohol in großen Mengen. Wenn es eine offensichtliche oder latente Infektion im Körper gibt, wird der Blutzuckerspiegel erhöht. Dies sollte berücksichtigt werden. Im Falle eines ungünstigen Ergebnisses der Analyse, überlegen Sie, ob Sie Karies, Nierenentzündung, Harnwege, Erkältungen haben.

Was ist die Norm von Zucker im Blut auf nüchternen Magen?

Eine ausführliche Antwort auf diese Frage gibt der Artikel "Die Norm von Zucker im Blut". Es listet die Normen für erwachsene Frauen und Männer, Kinder unterschiedlichen Alters, schwangere Frauen auf. Verstehen Sie, wie unterschiedlich der Nüchternblutzucker für gesunde Menschen und Menschen mit Diabetes ist. Die Informationen werden in Form von praktischen und visuellen Tabellen dargestellt.

Ist diese Norm anders, wenn man Blut vom Finger und von der Vene nimmt?

Sie müssen sich keine Gedanken über den Unterschied zwischen der Entnahme von Blut aus dem Finger und aus der Vene machen. Das Labor, das die Analyse durchführt, wird die notwendigen Korrekturen vornehmen. Auf dieser Seite werden alle Normen des Zuckers vorgestellt, um Blut von einem Finger zu nehmen, das mit einem Haushaltsglukometer überprüft wird.

Wie unterscheidet sich das Messen von Nüchternzucker von der Messung vor dem Frühstück?

Es unterscheidet sich nicht, wenn Sie fast sofort frühstücken, sobald Sie morgens aufwachen. Diabetiker, die nach 18 bis 19 Stunden abends nicht essen, versuchen meist frühmorgens zu frühstücken. Weil sie ausgeruht und mit gesundem Appetit aufwachen.

Wenn Sie spät am Abend essen, werden Sie am Morgen nicht früh genug frühstücken wollen. Und wahrscheinlich wird ein spätes Abendessen die Qualität Ihres Schlafes verschlechtern. Sagen wir zwischen Erwachen und Frühstück ist 30-60 Minuten oder mehr. In diesem Fall sind die Ergebnisse der Messung des Zuckers unmittelbar nach dem Aufwachen und vor dem Essen unterschiedlich.

Die Wirkung der Morgendämmerung (siehe unten) beginnt von 4-5 Uhr morgens zu arbeiten. In der Region von 7-9 Stunden wird es allmählich schwächer und verschwindet. Für 30-60 Minuten gelingt es ihm erheblich zu schwächen. Daher kann Zucker im Blut vor den Mahlzeiten niedriger sein als unmittelbar nach dem Verschütten.

Warum ist Zucker morgens nüchterner als tagsüber und abends?

Dies wird Morgendämmerungsphänomen genannt. Es wird im Folgenden detailliert beschrieben. Zucker am Morgen auf nüchternen Magen ist höher als am Tag und Abend, die meisten Diabetiker. Wenn Sie dies bei sich selbst beobachten, müssen Sie dies nicht als Ausnahme von den Regeln betrachten. Die Gründe für dieses Phänomen sind nicht genau festgelegt, und man sollte sich nicht darum kümmern. Eine wichtigere Frage: Wie normalisiert man den Glukosespiegel am Morgen auf nüchternen Magen? Auch dies lesen Sie weiter unten.

Warum ist Zucker morgens auf nüchternen Magen hoch und nach dem Essen normal?

Die Wirkung des Morgengrauenphänomens hört um 8 bis 9 Uhr morgens auf. Die meisten Diabetiker, die Zucker nach dem Frühstück zurückschlagen, sind schwieriger als nach dem Mittag- und Abendessen. Daher sollte die Aufnahme von Kohlenhydraten zum Frühstück reduziert werden, und die Insulindosis kann erhöht werden. Bei manchen Menschen wirkt das Phänomen der Morgendämmerung schwach und hört schnell auf. Solche Patienten haben nach dem Frühstück keine ernsthaften Probleme mit dem Glukosespiegel im Blut.

Was tun, wie behandelt werden, wenn Zucker nur morgens auf nüchternen Magen aufgeht?

Bei vielen Patienten steigt Zucker im Blut nur am Morgen auf nüchternen Magen, und tagsüber und abends vor dem Zubettgehen bleibt er normal. Wenn Sie diese Situation haben, betrachten Sie sich nicht als Ausnahme. Der Grund ist das Phänomen der Morgendämmerung, die bei Diabetikern sehr häufig ist.

Die Diagnose lautet Prädiabetes oder Diabetes. Es hängt davon ab, wie der höchstmögliche Wert Ihren Morgenzucker erreicht. Sieh den Blutzucker. Und mehr auf die Indikatoren von glykiertem Hämoglobin.

  1. Ablehnen von späten Abendessen, nicht nach 18 bis 19 Stunden essen.
  2. Nehmen Sie das Medikament Metformin (am besten Glukofazh Long) in der Nacht mit einer allmählichen Erhöhung der Dosis von 500 bis 2000 mg.
  3. Wenn frühes Essen und Zubereiten Glucophage nicht genug helfen, müssen Sie immer noch ein langes Insulin in der Nacht setzen.

Ignorieren Sie nicht das Problem der hohen Blutzuckerspiegel am Morgen auf nüchternen Magen. Eine gleichgültige Einstellung dazu kann zu Komplikationen von Diabetes für mehrere Monate oder Jahre führen. Wenn ein Diabetiker weiterhin zu spät isst, hilft ihm der Morgenzucker nicht, weder Tabletten noch Insulin.

Was tun, wenn der Zucker auf nüchternen Magen 6 oder höher ist? Ist es Diabetes oder nicht?

Wahrscheinlich wird der behandelnde Arzt Ihnen sagen, dass Zucker auf nüchternen Magen 6.1-6.9 mmol / l eine Prädiabetes ist, keine sehr gefährliche Krankheit. Mit solchen Indikatoren entwickeln sich chronische Komplikationen bei Diabetes auf Hochtouren. Sie haben ein hohes Risiko für Herzinfarkt und eine geringe Lebenserwartung. Wenn das Herz und die Blutgefäße, die es füttern, hart sind, dann genug Zeit, um sich mit den schrecklichen Komplikationen des Sehens, der Nieren und der Beine vertraut zu machen.

Zucker auf nüchternen Magen 6.1-6.9 mmol / l ist ein Signal, dass der Patient intensiv behandelt werden muss. Sie müssen herausfinden, wie sich Ihr Blutzuckerspiegel nach dem Essen verhält, und auch den Test für glykiertes Hämoglobin bestehen, die Nieren überprüfen. Lesen Sie den Artikel "Diagnose von Diabetes mellitus" und bestimmen Sie, zu welcher Art von Krankheit Sie neigen. Danach, verwenden Sie eine Schritt-für-Schritt-Schema für die Behandlung von Typ-2-Diabetes oder ein Typ-1-Diabetes-Kontroll-Programm.

Die Wirkung der Morgendämmerung

Ungefähr von 4:00 bis 9:00 Uhr nimmt die Leber das aktivste Insulin aus dem Blut und zerstört es. Aus diesem Grund sind viele Diabetiker in den frühen Morgenstunden Insulin nicht genug, um den Zucker in der Norm zu halten. Der Blutzuckerspiegel scheint erhöht zu sein, wenn er nach dem Aufwachen auf nüchternen Magen gemessen wird. Auch das Backen von Zucker nach dem Frühstück ist schwieriger als nach dem Mittag- und Abendessen. Dies wird Morgendämmerungsphänomen genannt. Es wird nicht bei allen Diabetikern, sondern in der Mehrzahl beobachtet. Seine Ursachen sind mit der Wirkung von Adrenalin, Cortisol und anderen Hormonen verbunden, die den Körper dazu bringen, am Morgen aufzuwachen.

Erhöhter Zucker für mehrere Stunden am Morgen regt die Entwicklung chronischer Diabeteskomplikationen an. Deshalb versuchen bewusste Patienten, das Phänomen der Morgendämmerung unter Kontrolle zu bekommen. Aber das zu erreichen ist nicht einfach. Die Wirkung der Injektion eines langen Insulins, das nachts, morgens, hergestellt wird, schwächt signifikant oder hört sogar vollständig auf. Noch weniger Verwendung für Tabletten in der Nacht eingenommen. Versuche, die Dosis von verlängertem Insulin zu erhöhen, das am Abend erstochen wird, kann zu Hypoglykämie (niedriger Blutzucker) in der Mitte der Nacht führen. Ein erniedrigter Glukosespiegel in der Nacht verursacht Albträume, Herzklopfen und Schwitzen.

Wie kann man den Blutzuckerspiegel auf nüchternen Magen senken?

Erinnern Sie sich, dass der Zielzucker am Morgen auf nüchternen Magen sowie zu jeder anderen Tageszeit 4.0-5.5 mmol / l ist. Um dies zu erreichen, müssen Sie in erster Linie lernen, früh zu essen. Essen Sie am Abend mindestens 4 Stunden vor dem Schlafengehen und vorzugsweise 5 Stunden. Zum Beispiel Abendessen um 18:00 Uhr und um 23:00 Uhr ins Bett gehen. Ein späteres Abendessen erhöht unweigerlich den Blutzuckerspiegel am nächsten Morgen auf nüchternen Magen. Kein Insulin und Tabletten, die nachts eingenommen werden, werden davon nicht gerettet. Sogar das neueste und am weitesten fortgeschrittene Insulin-Tresib, das unten beschrieben wird. Machen Sie ein frühes Abendessen zu Ihrer Priorität. Legen Sie eine Erinnerung in Ihrem Handy eine halbe Stunde vor der optimalen Zeit des Abendessens.

Diabetiker vom Typ 2, die übergewichtig sind, können versuchen, Metformin in der Nacht für langwirksame Tabletten Glucophage Long zu nehmen. Die Dosierung kann schrittweise auf maximal 2000 mg, 4 Tabletten zu je 500 mg erhöht werden. Dieses Arzneimittel wirkt fast die ganze Nacht und hilft einigen Patienten, am nächsten Morgen auf nüchternen Magen einen normalen Zuckerspiegel zu erreichen. Für den Empfang in der Nacht, nur Tabletten mit längerer Wirkung Glucophage Long sind geeignet. Ihre billigeren Analoga sind besser nicht zu benutzen. Während des Tages, beim Frühstück und Mittagessen, können Sie eine andere regelmäßige Tablette von Metformin 500 oder 850 mg nehmen. Die Gesamttagesdosis dieses Medikaments sollte 2550-3000 mg nicht überschreiten.

Der nächste Schritt ist die Verwendung von Insulin. Um am Morgen auf nüchternen Magen normalen Zucker zu bekommen, müssen Sie das verlängerte Insulin vom Abend abschneiden. Mehr Details lesen Sie den Artikel "Berechnung der Dosierungen von langem Insulin für Injektionen in der Nacht und am Morgen." Es bietet alle notwendigen Informationen. Verstehen Sie, warum das heutige Tresib-Insulin besser ist als seine Gegenstücke. Nachdem begonnen hat, Insulin zu stechen, ist es notwendig, weiterhin eine Low-Carb-Diät zu beobachten und früh zu Abend zu essen, wie es oben gesagt wird.

Was zu Abend essen zum Abendessen oder die Nacht vor dem Schlafengehen, so dass der Zucker am nächsten Morgen normal war?

Verschiedene Arten von Lebensmitteln erhöhen mehr oder weniger stark den Blutzuckerspiegel. Abhängig von diesen Eigenschaften sowie dem Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen werden Lebensmittelprodukte in verbotene und für Diabetiker zugelassene Nahrungsmittel unterteilt. Aber kein Essen reduziert den Blutzuckerspiegel!

Sie wissen offensichtlich, dass Zucker im Blut die aufgenommenen Kohlenhydrate erhöht, nachdem sie verdaut und verdaut wurden. Leider steigt Zucker auch wegen der Dehnung der Magenwände, die von Nahrung gegessen werden. Dies geschieht unabhängig davon, was die Person gegessen hat, zumindest Sägemehl.

Wenn der Körper die Wände des Magens streckt, wirft der Körper Glukose aus seinen internen Speichern in das Blut. Also handeln Hormone Hormone, die in den 1990er Jahren entdeckt wurden. Dr. Bernstein nennt es in seinem Buch "die Wirkung eines chinesischen Restaurants".

Es gibt keine Nahrung, die den Zucker am Morgen auf nüchternen Magen reduzieren könnte, abends gegessen und noch mehr nachts vor dem Schlafengehen. Abendbrot sollte Produkte und nicht später als 18-19 Stunden erlaubt werden. Diabetiker, die sich nicht von der Gewohnheit, zu spät zu Abend zu essen, keine Medikamente und Insulin loswerden helfen, den Morgenzucker wieder normal zu machen.

Wie wirkt sich der abendliche Alkoholgenuss morgens auf nüchternen Magen auf den Zucker aus?

Die Antwort auf diese Frage hängt ab von:

  • individueller Verlauf von Diabetes;
  • die Menge des genommenen Alkohols;
  • Snacks;
  • Arten von alkoholischen Getränken, die sie konsumierten.

Sie können experimentieren. Diabetiker dürfen keinen Alkohol konsumieren. Es ist jedoch viel schädlicher, stark zu trinken als Menschen mit einem gesunden Glukosestoffwechsel. Eine Menge interessanter und nützlicher Informationen enthält der Artikel "Alkohol bei Diabetes".

Die Ursachen der Morgenhyperglykämie oder warum der Nüchternzucker im Blut höher ist als nach dem Essen

Wenn es einen Fehler im Körper gibt, beginnen die Glukosewerte dramatisch zu steigen und das Diabetesrisiko steigt. Es passiert, dass Zucker auf nüchternen Magen höher ist als nach dem Essen.

Um schlimme Folgen zu vermeiden, um rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen, müssen Sie wissen, warum dies passiert, was die Norm der Glykämie bei einem hungrigen und vollen Magen ist.

Glukosespiegel im Blut auf nüchternen Magen und nach den Mahlzeiten

Das Niveau der Glykämie vor und nach dem Essen ist unterschiedlich. Mediziner entwickelten akzeptable Zuckerspiegel im Serum einer gesunden Person.

Am Morgen auf nüchternen Magen sollte der Glukosegehalt 3,5-5,5 mmol / l nicht überschreiten. Vor dem Abendessen, Abendessen, dieser Parameter wächst auf 3,8 bis 6,2 mmol / l.

Eine Stunde nach dem Frühstück steigt die Zahl auf 8,85 und nach ein paar Stunden sinkt sie auf 6,65 mmol / l. Der Glukosegehalt in der Nacht sollte bis zu 3,93 mmol / l betragen. Diese Normen sind relevant für die Untersuchung von Plasma aus einem Finger.

Venöses Blut zeigt höhere Werte. Das zulässige Niveau der Glykämie in einem Biomaterial, das aus einer Vene erhalten wird, wird üblicherweise als 6,2 mmol / l angesehen.

Warum ist Fasten Zucker im Blut höher als nach dem Essen?

Gewöhnlich wird am Morgen vor den Mahlzeiten Zucker abgesenkt, und nach dem Frühstück steigt er. Aber es passiert, dass alles umgekehrt passiert. Die Gründe, dass Fasten Glukose ist hoch, und nach dem Essen sinkt auf die Norm, eine Menge.

  • Morgendämmerung-Syndrom. Mit diesem Phänomen meinen wir einen Anstieg von Hormonen, die Kohlenhydrate abbauen. Als Ergebnis erhöht sich der Zucker im Serum. Im Laufe der Zeit ist die Bedingung normalisiert. Aber, wenn das Syndrom häufig vorkommt und Beschwerden verursacht, dann werden Apothekenmedikamente verwendet;
  • Somogy-Syndrom. Sein Wesen ist, dass nachts Hypoglykämie entsteht, die der Körper versucht, durch Erhöhung der Konzentration von Glukose zu beseitigen. Normalerweise verursacht ein solcher Zustand Hunger. Provokes Somogy-Syndrom ist auch der Empfang einer großen Dosis von Medikamenten, die das Niveau von Zucker beeinflussen;
  • Aufnahme von unzureichenden Mitteln, die das Funktionieren der Bauchspeicheldrüse normalisieren. Dann gibt es einen Mangel an Substanzen, die lebenswichtige Prozesse im Körper regulieren;
  • Erkältung. Defensive Kräfte sind aktiviert. Eine bestimmte Menge an Glykogen wird freigesetzt. Dies führt zu einer Erhöhung der Nüchternglucose;
  • Verwenden Sie vor dem Schlafengehen eine Menge Kohlenhydrate. In diesem Fall hat der Körper keine Zeit, den Zucker zu verarbeiten;
  • hormonelle Veränderungen. Charakteristisch für das schönere Geschlecht während der Menopause.

Oft leiden Frauen während der Schwangerschaft an erhöhtem Zucker. In dieser schwierigen Zeit im Körper kommt es zu einer Umstrukturierung, die die Belastung der inneren Organe erhöht. Schwangere Frauen haben ein hohes Risiko, Schwangerschaftsdiabetes zu entwickeln, der nach der Geburt auftritt.

Hoher Zuckergehalt am Morgen und normaler während des Tages: Gründe

Manche Leute bemerken, dass sie am Morgen die Zuckerkonzentration erhöht haben und innerhalb eines Tages nicht über die Grenzen des verabschiedeten Standards hinausgehen. Dies ist ein unnatürlicher Vorgang.

Der Zustand der morgendlichen Hypoglykämie kann durch die Tatsache provoziert werden, dass eine Person:

  • ging auf nüchternen Magen schlafen;
  • in der Nacht zuvor hatte er eine Menge Kohlenhydrate gegessen;
  • während des Tages besucht Sportabschnitte (fiznagruzki reduzieren die Konzentration von Glukose);
  • Fasten während des Tages und zu viel essen am Abend;
  • ist Diabetiker und führt am Nachmittag eine unzureichende Insulindosis ein;
  • missbräuchlich Drogen verwendet.

Wenn es einen unnatürlichen Unterschied in der Glukose im Serum gibt, bedeutet dies, dass Sie Ihren Lebensstil überdenken müssen, gehen Sie zum Arzt und lassen Sie sich testen.

Was ist die Gefahr einer morgendlichen Hypoglykämie?

Hypoglykämie ist ein Zustand, in dem der Zucker einer Person im Serum unter einem vorgeschriebenen Standard liegt. Es äußert sich in Schwäche, Verwirrung, Schwindel, Angstzuständen, Kopfschmerzen, kaltem Schweiß und Zittern, Angst.

Hypoglykämie ist gefährlich, weil sie zu Koma und Tod einer Person führen kann.

Das Hypoglykämiesyndrom am Morgen ist ein häufiges Symptom des Insulinoms (Pankreastumor). Die Krankheit manifestiert sich durch die unkontrollierte Produktion von Insulin durch die Langerhans-Zellen.

In einem gesunden Körper mit verminderter Aufnahme von Glukose nimmt die Produktion von Insulinhormon ab. In Gegenwart eines Tumors ist dieser Mechanismus gebrochen, alle Bedingungen für einen hypoglykämischen Angriff werden geschaffen. Die Glucosekonzentration im Insulin liegt unter 2,5 mmol / l.

Was tun, wenn der Blutzucker mehr als 7 beträgt?

Glucose im Serum erscheint nach dem Verzehr von Lebensmitteln mit Kohlenhydraten. Um es mit Geweben zu assimilieren, wird das Proteinhormon Insulin im Körper produziert. Wenn der Insulinapparat im Blut gebrochen ist, steigt die Konzentration von Glukose an. Pathologie hat mehrere Stadien von unterschiedlicher Komplexität, um die Pathologie zu identifizieren, Patienten wird ein Labor Bluttest zugeordnet, um das Niveau der Glykämie zu bestimmen.

Analyse für Zucker

Bevor Sie mit den Tests beginnen, sollten Patienten 10 Stunden lang nichts essen, am Vortag sollten Sie keinen Alkohol und keinen Kaffee trinken. Blut wird morgens auf nüchternen Magen eingenommen.

Eine solche Studie ermöglicht es, den Zustand der Stoffwechselvorgänge im Körper zu bestimmen, den Grad der Abweichung von normalen glykämischen Parametern, den prädiabetischen Zustand und Typ 1 oder 2 Diabetes mellitus zu diagnostizieren.

Wie viel Zucker im Serum gesunder Menschen? Der glykämische Index auf nüchternen Magen liegt normalerweise im Bereich von 3,3-5,5 mmol / l. Mit einem Anstieg dieser Werte werden eine Neubewertung der Analyse und einige weitere Studien durchgeführt, um die richtige Diagnose zu stellen.

Wenn bei einem leeren Magen das Ergebnis von 5,5 bis 6,9 mmol / l variiert, wird Prädiabetes diagnostiziert. Wenn die Glykämie einen Wert von mehr als 7 mmol / l erreicht, deutet dies auf Diabetes hin.

Wie lange bleibt Zucker im Blutserum nach dem Verzehr der Süßigkeit? Der Anstieg der Glykämie nach leichten Kohlenhydraten dauert 10-14 Stunden. Es ist also genau so ein Zeitraum, in dem man essen sollte, bevor man eine Analyse gibt.

Zucker im Blutserum auf nüchternen Magen wurde auf 5,6 - 7,8 erhöht, das ist viel, was bedeutet das und was sollte getan werden? Hyperglykämie kann verursachen:

  • Diabetes mellitus;
  • Stresszustand des Patienten;
  • körperliche Überforderung;
  • Empfang von Hormonen, Verhütungsmitteln, Diuretika, Kortikosteroiden;
  • entzündliche, onkologische Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse;
  • Zustand nach der Operation;
  • chronische Lebererkrankung;
  • Pathologie des endokrinen Systems;
  • falsche Vorbereitung des Patienten vor dem Test.

Stress und übermäßige körperliche Aktivität stimulieren die Sekretion der Nebennieren, die gegensinnige Hormone produzieren, die die Freisetzung von Glukose durch die Leber fördern.

Wenn der Patient Medikamente einnimmt, müssen Sie Ihren Arzt darauf hinweisen. Um die Diagnose zu stellen, wird die Studie zweimal durchgeführt. Um die endokrine Erkrankung des Patienten auszuschließen oder zu bestätigen, machen sie einen Test auf Toleranz des Organismus gegenüber Glukose und einen Test auf glykiertes Hämoglobin.

Der Test auf die Anfälligkeit für Glukose

Wenn der Zucker im Blutserum auf nüchternen Magen auf 6,0 - 7,6 anstieg, was sollte ich tun, wie viel und wie gefährlich ist es, wie man die Pathologie behandelt? Den Patienten wird ein Glukosetoleranztest mit Zuckerbelastung zugewiesen, wenn die Ergebnisse früherer Analysen fraglich sind. Diese Studie kann bestimmen, wie viel Glykämie nach der Aufnahme von Kohlenhydraten in den Verdauungstrakt steigt und wie schnell sich das Niveau normalisiert.

Zuerst nimmt der Patient Blut auf nüchternen Magen und gibt ihm eine Lösung von Glukose mit Wasser. Die Probenahme des Materials wird nach 30, 60, 90 und 120 Minuten wiederholt.

Nach 2 Stunden nach dem Verzehr der süßen Lösung sollte der Blutzuckerspiegel unter 7,8 mmol / l liegen. Erhöhungen auf 7,8 - 11,1 mmol / l werden als gestörte Glukosetoleranz, Metabolisches Syndrom oder Prädiabetes diagnostiziert. Dies ist eine Borderline-Erkrankung, die Typ-2-Diabetes vorausgeht.

Die Pathologie ist behandelbar. Die Patienten werden streng kohlenhydratarme Diät, Bewegung, Gewichtsreduktion verordnet. Häufig reichen solche Maßnahmen aus, um Stoffwechselprozesse im Körper wiederherzustellen und die Entwicklung von Diabetes dauerhaft zu verzögern oder vollständig zu verhindern. In einigen Fällen wird Pharmakotherapie gegeben.

Bei den Ergebnissen, die den Indikator 11,1 mmol / l übertreten, diagnostizieren - der Diabetes mellitus.

Analyse für das Niveau von glykiertem Hämoglobin

Diabetes mellitus kann einen latenten Fluss haben, und zum Zeitpunkt der Einnahme der Tests keine Erhöhung der Glykämie zeigen. Um festzustellen, wie viel Zucker im Körper in den letzten 3 Monaten vermehrt wurde, wird eine Analyse der Konzentration von glykiertem Hämoglobin durchgeführt. Die Antwort der Studie erlaubt uns, den Prozentsatz von Hämoglobin zu bestimmen, der mit Glukose reagiert.

Eine spezielle Vorbereitung vor der Lieferung der Analyse ist nicht erforderlich, es ist erlaubt zu essen, zu trinken, Sport zu treiben, eine gewohnte Lebensweise zu führen. Beeinflussen Sie nicht das Ergebnis und stressige Situationen oder irgendwelche Krankheiten.

Wie viel glykiertes Hämoglobin im Serum eines gesunden Menschen? Normalerweise liegt diese Substanz im Bereich von 4,5 - 5,9%. Ein Anstieg dieses Wertes deutet darauf hin, dass die Wahrscheinlichkeit, an Diabetes zu erkranken, hoch ist. Die Krankheit wird nachgewiesen, wenn der Gehalt an glykiertem Hämoglobin mehr als 6,5% beträgt, was bedeutet, dass das Blut viel Hämoglobin enthält, das mit Glukose assoziiert ist.

Welche Art von Arzt sollte ich kontaktieren?

Was sagt die Analyse aus, wenn der Blutzuckerspiegel im Blut auf nüchternen Magen auf 6,4-7,5 mmol / L erhöht wird, ist es viel, was bedeutet das und was soll ich tun? Dies sind hohe Raten von Glykämie, für die zusätzliche Forschung erforderlich ist. Nach dem Auftreten von Verdacht auf Diabetes, sollten Sie Hilfe von einem Endokrinologen suchen.

Wenn der Arzt durch die Ergebnisse der Tests einen Prädiabetes diagnostizierte, sollten Sie sich an eine kohlenhydratarme Diät halten, Süßigkeiten und Nahrungsmittel, die verdauliche Zucker enthalten, von der Diät ausschließen.

Die Speisekarte sollte aus frischem Gemüse, Obst und gesunden Lebensmitteln bestehen. Physische Belastungen verbessern die Verdaulichkeit des Körpergewebes von Insulin, dies hilft, das Niveau der Glykämie zu reduzieren und metabolische Prozesse wiederherzustellen.

Wenn Diättherapie und Bewegung keine Ergebnisse zeigen, verschreiben Sie zusätzlich die Einnahme von zuckerreduzierenden Medikamenten. Die Behandlung sollte unter strenger medizinischer Überwachung erfolgen.

Wenn der Zucker im Blut auf nüchternen Magen auf 6,3 - 7,8 anstieg, ist das viel, was soll ich tun, heißt das, dass Diabetes sich entwickelt hat? Wenn der Test auf Glukosetoleranz und der Test auf glykiertes Hämoglobin hohe Glykämie-Raten bestätigen, wird Diabetes diagnostiziert. Patienten sollten beim Endokrinologen beobachtet werden, Medikamente nehmen, die vorgeschriebene Diät befolgen.

Symptome von Diabetes:

  • erhöhter Harndrang;
  • Polyurie - eine Zunahme des Urinvolumens;
  • konstanter Durst, Austrocknung der Schleimhäute des Mundes;
  • starker Hunger, übermäßiges Essen, als Folge eines schnellen Anstiegs des Körpergewichts;
  • allgemeine Schwäche, Unwohlsein;
  • Furunkulose;
  • langfristige Regeneration von Abschürfungen, Wunden, Schnitten;
  • Schwindel, Migräne;
  • Übelkeit, Erbrechen.

Bei vielen Patienten erscheinen die Symptome im Anfangsstadium verschwommen oder gar nicht. Später gibt es einige Beschwerden, die nach dem Essen zunehmen. In einigen Fällen kann die Empfindlichkeit bestimmter Körperteile abnehmen, meistens sind dies die unteren Gliedmaßen. Wunden heilen nicht lange, es kommt zu Entzündungen, Eiterung. Es ist gefährlich, Gangrän kann sich entwickeln.

Ein Anstieg von Zucker im Blutserum auf nüchternen Magen ist ein Signal für eine Verletzung von Stoffwechselvorgängen im Körper. Zusätzliche Studien werden durchgeführt, um die Ergebnisse zu bestätigen.

Rechtzeitige Erkennung der Krankheit, strenge Kontrolle der Ernährung und Therapie wird den Zustand des Patienten zu normalisieren, glykämische Parameter zu stabilisieren, die Entwicklung von schweren diabetischen Komplikationen zu verhindern. Verletzung von Stoffwechselprozessen verursacht ein Versagen in der Verdauung, Nervensystem, Herz-Kreislauf-System und kann Herzinfarkt, Arteriosklerose, Schlaganfall, Neuropathie, Angiopathie, ischämische Herzkrankheit verursachen. Wenn das Niveau der Glykämie zu hoch ist, wird der Patient in ein Koma getaucht, was zu schweren Behinderungen oder zum Tod führen kann.

Zucker im Blut. Erhöhter Zucker - wie man reduziert.

Zucker im Blut ist ein bekannter Name für Glukose, die im Blut gelöst ist und durch die Blutgefäße zirkuliert. Der Artikel beschreibt welche Zuckernormen im Blut - für Kinder und Erwachsene, Männer und Schwangere. Sie lernen, wie das Glukose-Niveau steigt, was gefährlich ist und vor allem - wie Sie es effektiv und sicher senken können. Blutzuckeranalysen werden im Labor auf nüchternen Magen oder nach einer Mahlzeit durchgeführt. Menschen über 40 werden empfohlen, dies alle 3 Jahre zu tun. Wenn es Diabetes oder Typ-2-Diabetes gibt - Sie müssen ein Haushaltsgerät verwenden, um mehrmals täglich Zucker zu messen. Ein solches Gerät wird als Glucometer bezeichnet.

Glukose gelangt von der Leber und dem Darm ins Blut, und dann trägt das Blut es über den ganzen Körper, von oben bis zu den Fersen. Auf diese Weise erhalten Gewebe Energie. Damit Zellen Glukose aus dem Blut verstoffwechseln können, benötigen Sie ein Insulinhormon. Es wird von speziellen Zellen der Bauchspeicheldrüse - Betazellen - produziert. Das Niveau von Zucker ist die Konzentration von Glukose im Blut. Normalerweise oszilliert es in einem engen Bereich, ohne darüber hinauszugehen. Das Mindestmaß an Zucker im Blut - auf nüchternen Magen. Nach dem Essen steht er auf. Wenn der Glucoseaustausch normal ist, dann ist dieser Anstieg unbedeutend und nicht für lange Zeit.

Der Körper reguliert kontinuierlich die Glukosekonzentration, um das Gleichgewicht zu halten. Erhöhter Zucker Hyperglykämie genannt, gesenkt - Hypoglykämie. Wenn mehrere Bluttests an verschiedenen Tagen zeigen, dass der Zucker erhöht ist, können Sie Prädiabetes oder "echten" Diabetes vermuten. Eine einzelne Analyse reicht hierfür nicht aus. Sie müssen jedoch nach dem ersten erfolglosen Ergebnis gewarnt werden. Übergeben Sie die Analyse noch einige Male in den nächsten Tagen.

In russischsprachigen Ländern wird der Blutzucker in Millimol pro Liter (mmol / l) gemessen. In englischsprachigen Ländern - in Milligramm pro Deziliter (mg / dl). Manchmal ist es notwendig, das Analyseergebnis von einer Maßeinheit auf eine andere zu übertragen. Es ist nicht schwer.

  • 4,0 mmol / l = 72 mg / dl
  • 6,0 mmol / L = 108 mg / dl
  • 7,0 mmol / l = 126 mg / dl
  • 8,0 mmol / L = 144 mg / dl

Blutzuckerspiegel

Die Normen für Zucker im Blut sind seit langem bekannt. Sie wurden in der Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts nach den Ergebnissen einer Umfrage unter Tausenden von gesunden Menschen und Menschen mit Diabetes identifiziert. Offizielle Zuckerraten für Diabetiker sind viel höher als für gesunde Menschen. Die Medizin versucht nicht einmal Zucker bei Diabetes zu kontrollieren, so dass er sich den normalen Parametern nähert. Im Folgenden erfahren Sie, warum das so ist und welche alternativen Behandlungsmethoden es gibt.
Eine ausgewogene Ernährung, von Ärzten empfohlen, ist mit Kohlenhydraten überladen. Diese Diät ist schädlich für Menschen mit Diabetes. Denn Kohlenhydrate verursachen Blutzuckersprünge. Aus diesem Grund fühlen sich Diabetiker schlecht und entwickeln chronische Komplikationen. Bei Diabetikern, die mit traditionellen Methoden behandelt werden, springt Zucker von sehr hoch zu niedrig. Es erhöht sich durch den Verzehr von Kohlenhydraten und reduziert dann die Injektionen von großen Dosen von Insulin. Es kann aber auch nicht darum gehen, den Zucker wieder normal zu machen. Ärzte und Patienten sind froh darüber, dass es möglich ist, diabetisches Koma zu vermeiden.

Wenn Sie jedoch eine kohlenhydratarme Diät einhalten, dann können Sie bei Typ-2-Diabetes und sogar bei schwerem Typ-1-Diabetes stabil gesunden Zucker halten, wie bei gesunden Menschen. Patienten, die die Kohlenhydrataufnahme begrenzen, kontrollieren ihren Diabetes im Allgemeinen ohne Insulin oder werden mit niedrigen Dosen behandelt. Das Risiko von Komplikationen am Herz-Kreislauf-System, Nieren, Beinen, Sehkraft - ist auf Null reduziert. Die Website Diabet-Med.Com fördert eine kohlenhydratarme Diät zur Kontrolle von Diabetes bei russischsprachigen Patienten. Lesen Sie mehr "Warum sollte Diabetes Typ 1 und Typ 2 weniger Kohlenhydrate essen." Im Folgenden wird beschrieben, welche Indikatoren für Blutzucker bei gesunden Menschen und wie sie von offiziellen Normen abweichen.

Blutzuckerspiegel

Bei gesunden Menschen liegt der Blutzuckerspiegel fast immer im Bereich von 3,9-5,3 mmol / l. Meistens ist es 4,2-4,6 mmol / l, auf nüchternen Magen und nach dem Essen. Wenn eine Person schnell Kohlenhydrate isst, kann Zucker für ein paar Minuten auf 6,7 bis 6,9 mmol / l steigen. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass es über 7,0 mmol / l liegt. Für Patienten mit Diabetes mellitus gilt der Blutzuckerwert von 1-2 mmol / l 1-2 Stunden nach dem Essen als ausgezeichnet, bis zu 10 mmol / l als akzeptabel. Der Arzt kann keine Behandlung verschreiben, sondern dem Patienten nur einen wertvollen Hinweis geben - um den Zucker zu überwachen.

Warum ist es für Diabetiker ratsam, wie bei Gesunden nach Zucker zu suchen? Denn chronische Komplikationen entwickeln sich bereits, wenn der Zucker im Blut auf 6,0 mmol / l ansteigt. Sie entwickeln sich natürlich nicht so schnell wie bei höheren Werten. Es ist ratsam, Ihr glykiertes Hämoglobin unter 5,5% zu halten. Wenn Sie dieses Ziel erreichen können, ist das Risiko des Todes aus allen Gründen am geringsten.

Im Jahr 2001 veröffentlichte das British Medical Journal einen sensationellen Artikel über die Beziehung zwischen glykiertem Hämoglobin und Mortalität. Es heißt "Glykiertes Hämoglobin, Diabetes und Mortalität bei Männern in der Norfolk-Kohorte der Europäischen prospektiven Untersuchung von Krebs und Ernährung (EPIC-Norfolk)". Die Autoren sind Kay-Tee Khaw, Nicholas Wareham und andere. HbA1C wurde bei 4662 Männern im Alter von 45-79 Jahren gemessen und dann für 4 Jahre beobachtet. Unter den Teilnehmern der Studie waren die meisten gesunde Menschen, die nicht an Diabetes litten.

Es stellte sich heraus, dass die Mortalität von allen Ursachen, einschließlich Infarkt und Schlaganfall, bei Menschen, deren Hämoglobin nicht höher als 5,0% ist, minimal ist. Jeder Anstieg des HbA1C um 1% bedeutet ein erhöhtes Todesrisiko um 28%. So ist bei einer Person mit einem HbA1C von 7% das Todesrisiko um 63% höher als bei einem gesunden Menschen. Aber glykiertes Hämoglobin 7% - es wird angenommen, dass dies eine gute Kontrolle von Diabetes ist.

Was du dir merken musst:

  1. Die Normen von Zucker im Blut für Kinder und Erwachsene, Männer und Frauen - sind gleich.
  2. Es ist ratsam, Ihren Blutzucker stabil zu halten, wie bei gesunden Menschen. Eine kohlenhydratarme Diät bietet eine solche Möglichkeit auch für Patienten mit schwerem Typ-1-Diabetes und insbesondere für Patienten mit Typ-2-Diabetes.
  3. Während der Schwangerschaft müssen Sie einen 2-stündigen Test auf Glukosetoleranz im Zeitraum von 24 bis 28 Wochen bestehen.
  4. Im Alter von mehr als 40 Jahren alle 3 Jahre einen Bluttest auf glykiertes Hämoglobin durchführen lassen.

Die offiziellen Zuckernormen werden überschätzt, da eine "ausgewogene" Ernährung keine gute Kontrolle über Diabetes zulässt. Ärzte versuchen, ihre Arbeit zu erleichtern, auf Kosten von schlechteren Ergebnissen für die Patienten. Es ist nicht rentabel für den Staat, Diabetiker zu behandeln. Da die ärmeren Menschen ihren Diabetes kontrollieren, ist die Budgetersparnis bei der Zahlung von Renten und verschiedenen Leistungen höher. Übernimm die Verantwortung für deine Behandlung. Probieren Sie eine kohlenhydratarme Diät - und stellen Sie sicher, dass es nach 2-3 Tagen Ergebnisse gibt. Zucker im Blut sinkt auf normale Werte ab, die Insulindosierungen nehmen um das 2-7fache ab, das Wohlbefinden verbessert sich.

Zucker auf nüchternen Magen und nach dem Essen - was ist anders

Das Mindestmaß an Zucker in Menschen - auf nüchternen Magen, auf nüchternen Magen. Wenn gegessenes Essen verdaut wird, gelangen Nährstoffe in den Blutkreislauf. Daher erhöht sich die Konzentration von Glucose nach den Mahlzeiten. Wenn der Kohlenhydratstoffwechsel nicht gestört ist, ist dieser Anstieg unbedeutend und dauert nicht lange. Weil die Bauchspeicheldrüse schnell zusätzliches Insulin freisetzt, um den Zucker nach einer Mahlzeit auf den Normalwert abzusenken.

Wenn Insulin nicht ausreicht (Typ 1 Diabetes) oder schwach (Typ 2 Diabetes), steigt der Zucker nach den Mahlzeiten alle paar Stunden an. Dies ist schädlich, weil sich an den Nieren Komplikationen entwickeln, die Sehkraft sinkt, die Leitfähigkeit des Nervensystems gestört ist. Die gefährlichsten - Bedingungen sind für einen plötzlichen Herzinfarkt oder Schlaganfall geschaffen. Gesundheitliche Probleme, die nach dem Essen zu erhöhtem Zucker führen, werden oft als natürliche altersbedingte Veränderungen angesehen. Sie müssen jedoch behandelt werden, sonst wird der Patient im mittleren und hohen Alter nicht normal leben können.

Tests für Glucose:

Ein Bluttest für Nüchternzucker ist eine schlechte Wahl für die Diagnose von Diabetes. Mal sehen warum. Wenn sich Diabetes entwickelt, steigt die Glukose im Blut nach einer Mahlzeit an. Die Bauchspeicheldrüse verträgt sich aus verschiedenen Gründen nicht damit, dass sie sich schnell auf Normalität reduziert. Erhöhter Zucker nach dem Essen zerstört allmählich die Blutgefäße und verursacht Komplikationen. Während der ersten paar Jahre Diabetes kann der Nüchternglukosespiegel normal bleiben. Zu diesem Zeitpunkt entwickeln sich jedoch bereits Komplikationen auf Hochtouren. Wenn der Patient den Zucker nach dem Essen nicht misst, ahnt er erst, wenn die Symptome auftreten.

Um zu überprüfen, ob Sie an Diabetes leiden, machen Sie im Labor einen Bluttest auf glykiertes Hämoglobin. Wenn es ein Blutzuckermessgerät gibt, messen Sie Ihren Zucker 1 und 2 Stunden nach dem Essen. Lassen Sie sich nicht täuschen, wenn Ihr Fastenzucker normal ist. Frauen im II. Und III. Schwangerschaftstrimester sollten immer einen zweistündigen Test auf Glukosetoleranz durchführen. Denn wenn Schwangerschaftsdiabetes entwickelt wird, dann wird die Analyse für glykiertes Hämoglobin es nicht erlauben, rechtzeitig erkannt zu werden.

Prädiabetes und Diabetes mellitus

Wie Sie wissen, sind 90% der Fälle von Glukosestoffwechselstörungen Typ-2-Diabetes. Es entwickelt sich nicht sofort, aber normalerweise ist es vordiabetisch. Diese Krankheit dauert mehrere Jahre. Wenn der Patient nicht behandelt wird, kommt das nächste Stadium - ein "voller" Diabetes mellitus.

Kriterien für die Diagnose von Prädiabetes:

  • Zucker im Blut auf nüchternen Magen beträgt 5,5-7,0 mmol / l.
  • Glykosyliertes Hämoglobin 5,7-6,4%.
  • Zucker nach 1 oder 2 Stunden nach dem Essen 7,8-11,0 mmol / l.

Es genügt, eine der oben genannten Bedingungen zu erfüllen, damit Sie eine Diagnose stellen können.

Prädiabetes ist eine schwere Stoffwechselstörung. Sie haben ein hohes Risiko für Typ-2-Diabetes. Tödliche Komplikationen an Nieren, Beinen und Augen entwickeln sich jetzt. Wenn Sie nicht auf einen gesunden Lebensstil umsteigen, wird der Prä-Diabetes auf Typ-2-Diabetes umgestellt. Oder Sie haben Zeit, an einem Herzinfarkt oder Schlaganfall zu sterben. Ich will dich nicht erschrecken, aber das ist eine echte Situation, ohne Verschönerung. Wie behandelt werden? Lesen Sie die Artikel "Metabolisches Syndrom" und "Insulinresistenz" und folgen Sie dann den Empfehlungen. Prädiabetes kann ohne Injektionen von Insulin leicht kontrolliert werden. Sie müssen nicht verhungern oder harte Arbeit verrichten.

Tagebuch der Selbstkontrolle eines Patienten mit Prädiabetes. Später, nach dem Wechsel zu einer kohlenhydratarmen Diät, war sein Zucker wieder normal, wie bei gesunden Menschen.

Kriterien für die Diagnose von Diabetes mellitus Typ 2:

  • Der Zucker auf nüchternen Magen ist höher als 7.0 mmol / l durch die Ergebnisse von zwei Analysen in Folge an verschiedenen Tagen.
  • Zu einem bestimmten Zeitpunkt war der Zucker im Blut unabhängig von der Nahrungsaufnahme höher als 11,1 mmol / l.
  • Glykiertes Hämoglobin ist 6,5% oder höher.
  • Während des zweistündigen Tests auf Glukosetoleranz betrug der Zucker 11,1 mmol / l oder mehr.

Wie bei Prädiabetes genügt es, eine der aufgeführten Bedingungen zu erfüllen, damit Sie diagnostizieren können. Häufige Symptome sind Müdigkeit, Durst, häufiger Harndrang. Es kann unerklärlichen Gewichtsverlust geben. Lesen Sie den Artikel "Symptome von Diabetes mellitus". Zur gleichen Zeit bemerken viele Patienten keine Symptome. Für sie sind schlechte Blutzuckerwerte eine unangenehme Überraschung.

Der vorherige Abschnitt erklärt im Detail, warum die offiziellen Blutzuckernormen überschätzt werden. Um einen Alarm auszulösen ist es notwendig, wenn Zucker nach dem Essen 7,0 mmol / l und vor allem, wenn er oben ist. Zucker auf nüchternen Magen kann in den ersten Jahren normal bleiben, während Diabetes den Körper zerstört. Diese Analyse ist nicht wünschenswert für die Diagnose. Verwenden Sie andere Kriterien - glykiertes Hämoglobin oder Zucker im Blut nach dem Essen.

Risikofaktoren für Prä-Diabetes und Typ-2-Diabetes:

  • Übergewicht - Body Mass Index von 25 kg / m2 und darüber.
  • Blutdruck 140/90 mm Hg. Kunst. und höher.
  • Schlechte Ergebnisse von Bluttests für Cholesterin.
  • Bei Frauen, die ein Kind mit einem Gewicht von 4,5 kg oder mehr oder während der Schwangerschaft hatten, wurde Schwangerschaftsdiabetes diagnostiziert.
  • Polyzystischer Ovar
  • Fälle von Typ 1 oder Typ 2 Diabetes in der Familie.

Wenn Sie mindestens einen der aufgeführten Risikofaktoren haben, müssen Sie Ihren Blutzucker alle 3 Jahre ab dem Alter von 45 Jahren überprüfen. Es wird auch die ärztliche Überwachung von Kindern und Jugendlichen empfohlen, die übergewichtig sind und mindestens einen zusätzlichen Risikofaktor haben. Sie müssen regelmäßig Zucker ab dem Alter von 10 Jahren überprüfen. Seit den 1980er Jahren ist Typ-2-Diabetes "jünger geworden". In westlichen Ländern tritt es sogar bei Jugendlichen auf.

Wie reguliert der Körper den Blutzucker?

Der Körper reguliert kontinuierlich die Konzentration von Glukose im Blut und versucht, sie im Bereich von 3,9-5,3 mmol / l zu halten. Dies sind die optimalen Werte für die normale Funktion. Diabetiker sind sich bewusst, dass man mit höheren Zuckerwerten leben kann. Aber selbst wenn es keine unangenehmen Symptome gibt, stimuliert erhöhter Zucker die Entwicklung von Diabeteskomplikationen.

Reduzierter Zucker wird Hypoglykämie genannt. Dies ist eine echte Katastrophe für den Körper. Das Gehirn kann nicht stehen, wenn nicht genügend Glukose im Blut ist. Daher wird Hypoglykämie schnell durch Symptome - Reizbarkeit, Nervosität, Herzklopfen, schwerer Hunger manifestiert. Wenn Zucker auf 2,2 mmol / l fällt, kann es zu Bewusstlosigkeit und Tod kommen. Mehr Details lesen Sie den Artikel "Hypoglykämie - Vorbeugung und Linderung von Anfällen".

Katabolische Hormone und Insulin sind Antagonisten voneinander, das heißt, sie haben den gegenteiligen Effekt. Lesen Sie mehr Artikel "Wie Insulin reguliert Blutzucker in der Norm und mit Diabetes".

In jedem Moment zirkuliert sehr wenig Glukose im Blut. Zum Beispiel beträgt bei einem erwachsenen Mann mit einem Gewicht von 75 kg das Blutvolumen im Körper etwa 5 Liter. Um Blutzucker 5,5 mmol / l zu erreichen, genügt es, darin nur 5 g Glukose aufzulösen. Dies ist etwa 1 Teelöffel Zucker mit einer Rutsche. Jede Sekunde gelangen mikroskopische Dosen von Glukose und regulierenden Hormonen in den Blutkreislauf, um das Gleichgewicht zu halten. Dieser komplexe Prozess läuft 24 Stunden am Tag ohne Unterbrechungen.

Erhöhter Zucker - Symptome und Zeichen

Am häufigsten hat eine Person aufgrund von Diabetes erhöhten Blutzucker. Aber es kann andere Ursachen geben - Drogen, akuter Stress, Anomalien in den Nebennieren oder Hypophyse, Infektionskrankheiten. Viele Drogen erhöhen Zucker. Dies sind Kortikosteroide, Beta-Blocker, Thiazid-Diuretika (Diuretika), Antidepressiva. Um in diesem Artikel eine vollständige Liste von ihnen zu geben, ist nicht möglich. Bevor der Arzt Sie ein neues Medikament ernennt, besprechen Sie, wie es den Blutzucker beeinflussen wird.

Hyperglykämie verursacht oft keine Symptome, selbst wenn der Zucker viel höher als normal ist. In schweren Fällen kann der Patient das Bewusstsein verlieren. Hyperglykämie Koma und Ketoazidose sind schwere Komplikationen von erhöhtem Zucker, lebensbedrohlich.

Weniger akute, aber häufigere Symptome:

  • starker Durst;
  • trockener Mund;
  • häufiger Harndrang;
  • Haut trocken, juckend;
  • nebelige Vision;
  • Müdigkeit, Schläfrigkeit;
  • unerklärlicher Gewichtsverlust;
  • Wunden, Kratzer heilen nicht gut;
  • unangenehme Empfindungen in den Beinen - Kribbeln, Gänsehaut;
  • häufige Infektions- und Pilzkrankheiten, die schwer zu behandeln sind.

Zusätzliche Symptome der Ketoazidose:

  • häufiges und tiefes Atmen;
  • Geruch von Aceton beim Atmen;
  • ein instabiler emotionaler Zustand.
  • Hyperglykämisches Koma - bei älteren Menschen
  • Diabetische Ketoazidose - bei Patienten mit Typ-1-Diabetes, Erwachsenen und Kindern

Warum ist hoher Blutzucker - es ist schlecht

Wenn Sie erhöhten Blutzucker nicht behandeln, dann verursacht es akute und chronische Komplikationen von Diabetes. Akute Komplikationen wurden oben aufgeführt. Dies ist ein hyperglykämisches Koma und diabetische Ketoazidose. Sie äußern sich durch psychische Störungen, Ohnmachtsanfälle und erfordern dringend ärztliche Behandlung. Akute Komplikationen sind jedoch die Todesursache von 5-10% der Diabetiker. Alle anderen sterben an chronischen Komplikationen an Nieren, Augen, Beinen, Nervensystem und vor allem an Herzinfarkt und Schlaganfall.

Chronisch erhöhter Zucker schädigt die Wände von Blutgefäßen von innen. Sie werden abnormal hart und dick. Im Laufe der Jahre ist Kalzium auf ihnen abgelagert, und die Gefäße ähneln alten rostigen Wasserleitungen. Dies nennt man Angiopathie - Gefäßschäden. Es verursacht bereits Komplikationen von Diabetes. Die Hauptgefahren sind Nierenversagen, Erblindung, Bein- oder Fußamputation und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Je höher der Zucker im Blut, desto schneller die Entwicklung und die schwereren Komplikationen. Achten Sie auf die Behandlung und Kontrolle Ihres Diabetes!

Volksheilmittel

Folk Heilmittel zur Senkung des Blutzuckers - das Topinambur, Zimt und verschiedene Kräutertees, Abkochungen, Tinkturen, Gebete, Beschwörungen, usw. Messen Sie Ihren Zucker glucometer, nachdem Sie essen oder trinken „Heilmittel“ -.. Und stellen Sie sicher,, dass Sie keinen wirklichen Nutzen erhalten haben. Volksheilmittel sind für Diabetiker, die sich selbst betrügen, anstatt richtig behandelt zu werden. Solche Menschen sterben früh an Komplikationen.

Fans von Volksmedizin für Diabetes sind die wichtigsten "Kunden" von Ärzten, die mit Nierenversagen, Amputation der unteren Extremitäten, und auch Augenärzten zu tun haben. Komplikationen von Diabetes auf den Nieren, Beinen und Augen sorgen für mehrere Jahre hartes Leben, bevor der Patient einen Herzinfarkt oder Schlaganfall tötet. Die meisten Hersteller und Verkäufer von Charlatan-Tränken arbeiten sorgfältig, um nicht unter strafrechtliche Verantwortung zu fallen. Dennoch verstoßen ihre Aktivitäten gegen die moralischen Standards.

Messen Sie Ihren Blutzucker mehrmals täglich in einem Blutzuckermessgerät. Wenn Sie sehen, dass sich die Ergebnisse nicht verbessern oder sogar verschlechtern, hören Sie auf, das nutzlose Mittel zu verwenden.

Konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie irgendwelche Volksmedizin für Diabetes nehmen. Vor allem, wenn Sie bereits Komplikationen an der Niere entwickelt haben oder es zu Lebererkrankungen kommt. Die oben aufgeführten Ergänzungsmittel ersetzen nicht die Behandlung mit Diät, Insulininjektionen und körperlicher Aktivität. Nachdem Sie mit der Einnahme von Alpha-Liponsäure begonnen haben, müssen Sie möglicherweise Ihre Insulindosis senken, damit keine Hypoglykämie mehr auftritt.

  • Volksheilmittel für Diabetes - Kräuterpräparate
  • Vitamine für Diabetes - Magnesium-B6 und Chromzusätze
  • Alpha-Liponsäure

Glucometer ist ein Heimgerät zur Messung von Zucker

Wenn Sie Prädiabetes oder Diabetes gefunden haben, müssen Sie schnell ein Gerät für die Messung des Blutzuckers zu Hause kaufen. Dieses Gerät wird Glucometer genannt. Ohne Diabetes kann Diabetes nicht gut kontrolliert werden. Sie müssen Zucker mindestens 2-3 mal am Tag und öfter messen. In den siebziger Jahren erschienen Glukometer. Bis sie weit verbreitet waren, mussten Diabetiker zum Messen von Zucker jedes Mal ins Labor gehen und sogar wochenlang im Krankenhaus liegen.

Moderne Blutzuckermessgeräte sind leicht und komfortabel. Sie messen den Blutzucker fast schmerzfrei und zeigen sofort das Ergebnis. Das einzige Problem ist, dass die Teststreifen nicht billig sind. Jede Messung von Zucker kostet etwa 0,5 US-Dollar. Um eine runde Summe läuft in einem Monat. Dies ist jedoch ein unvermeidlicher Aufwand. Sparen Sie auf dem Teststreifen - gehen Sie auf die Behandlung von Komplikationen von Diabetes pleite.

Zu gegebener Zeit haben Ärzte verzweifelt einen Ausgang auf dem Markt von Hausglüklichmessern widerstanden. Weil ihnen der Verlust großer Einkommensquellen durch Labortests von Blut für Zucker drohte. Medizinische Organisationen schafften es, die Förderung von Haushaltsglukometern für 3-5 Jahre zu verzögern. Als diese Geräte dennoch im Handel erschienen, wurden sie sofort populär. Mehr Informationen dazu finden Sie in Dr. Bernsteins Autobiographie. Jetzt hemmt offizielle Medizin auch den Fortschritt der kohlenhydratarmen Diät - die einzige geeignete Diät für Patienten mit Typ-1- und Typ-2-Diabetes.

Zuckermessung mit Glucometer: Schritt für Schritt Anleitung

Patienten mit Diabetes müssen ihr Zucker-Glukometer mindestens 2-3 Mal am Tag, aber öfter messen. Dies ist eine einfache und fast schmerzlose Prozedur. In Lanzetten, die einen Finger durchbohren, sind Nadeln unglaublich dünn. Empfindungen - nicht schmerzhafter als durch einen Mückenstich. Es kann schwierig sein, Blutzucker zum ersten Mal zu messen, und dann werden Sie prilovchites sein. Es ist ratsam, dass zuerst jemand gezeigt hat, wie man das Glukometer benutzt. Aber wenn eine erfahrene Person nicht in der Nähe ist - Sie können es selbst tun. Verwenden Sie die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung.

  1. Hände waschen und gut abtrocknen.
  2. Mit Seife waschen - vorzugsweise, aber nicht notwendig, wenn dafür keine Bedingungen bestehen. Reiben Sie es nicht mit Alkohol!
  3. Sie können Ihre Hand schütteln, damit das Blut zu Ihren Fingern aufsteigt. Besser noch, halt unter warmem Wasser.
  4. Wichtig! Die Einstichstelle sollte trocken sein. Lassen Sie kein Wasser einen Tropfen Blut verdünnen.
  5. Führen Sie den Teststreifen in das Blutzuckermessgerät ein. Stellen Sie sicher, dass die Meldung "OK" auf dem Bildschirm angezeigt wird, Sie können es messen.
  6. Pierce einen Finger mit einer Lanzette.
  7. Massiere deinen Finger, um einen Tropfen Blut zu pressen.
  8. Es ist ratsam, den ersten Tropfen nicht zu verwenden, sondern ihn mit einer trockenen Watte oder Serviette zu entfernen. Dies ist keine offizielle Empfehlung. Aber versuchen Sie es - und stellen Sie sicher, dass die Genauigkeit der Messung erhöht wird.
  9. Extrudiere einen zweiten Tropfen Blut und trage es auf den Teststreifen auf.
  10. Das Ergebnis der Messung erscheint auf dem Bildschirm des Blutzuckermessgeräts - schreiben Sie es zusammen mit den zugehörigen Informationen in Ihr Tagebuch.

Es ist ratsam, ein Tagebuch Tagebuch zu führen. Notiere darin:

  • Datum und Uhrzeit der Zuckermessung;
  • das erhaltene Ergebnis;
  • dass sie gegessen haben;
  • Welche Tabletten wurden genommen?
  • wie viel und was Insulin injiziert haben;
  • was war körperliche Aktivität, Stress und andere Faktoren.

In ein paar Tagen werden Sie sehen, dass dies wertvolle Informationen sind. Analysieren Sie es selbst oder mit einem Arzt. Verstehen Sie, wie verschiedene Lebensmittel, Medikamente, Insulininjektionen und andere Faktoren Ihren Zucker beeinflussen. Lesen Sie den Artikel "Was beeinflusst Blutzucker?" Wie man seine Sprünge verhindert und konsequent normal bleibt ".

So erhalten Sie genaue Ergebnisse, wenn Sie Zucker mit einem Glukometer messen:

  • Lesen Sie die Anweisungen auf Ihrem Gerät aufmerksam durch.
  • Überprüfen Sie das Blutzuckermessgerät auf Genauigkeit, wie hier beschrieben. Wenn sich herausstellt, dass das Gerät liegt, verwenden Sie es nicht, ersetzen Sie es durch ein anderes.
  • In der Regel sind Blutzuckermessgeräte, die billige Teststreifen haben, nicht exakt. Sie reduzieren Diabetiker auf das Grab.
  • Unter der Anleitung lernen Sie, wie Sie einen Tropfen Blut auf den Teststreifen auftragen.
  • Beachten Sie unbedingt die Regeln für die Aufbewahrung von Teststreifen. Verstopfen Sie die Durchstechflasche vorsichtig, um zu verhindern, dass überschüssige Luft in die Durchstechflasche gelangt. Andernfalls verschlechtern sich die Teststreifen.
  • Verwenden Sie keine Teststreifen, die abgelaufen sind.
  • Wenn Sie zum Arzt gehen, nehmen Sie ein Blutzuckermessgerät mit. Zeigen Sie dem Arzt, wie Sie Zucker messen. Vielleicht wird Ihnen ein erfahrener Arzt sagen, was Sie falsch machen.

Wie oft pro Tag muss Zucker gemessen werden?

Um Diabetes gut zu kontrollieren, müssen Sie wissen, wie sich Ihr Blutzucker während des Tages verhält. Bei den meisten Diabetikern besteht das Hauptproblem in erhöhtem Zucker morgens auf nüchternen Magen und dann nach dem Frühstück. Bei vielen Patienten steigt die Glukose auch nach dem Mittagessen oder am Abend stark an. Deine Situation ist etwas Besonderes, nicht wie alle anderen auch. Deshalb brauchen wir einen individuellen Plan - Diät, Injektionen von Insulin, Einnahme von Pillen und anderen Maßnahmen. Die einzige Möglichkeit, wichtige Informationen zur Kontrolle von Diabetes zu sammeln, besteht darin, Ihren Zucker häufig mit einem Blutzuckermessgerät zu überprüfen. Im Folgenden wird angegeben, wie oft Sie am Tag messen müssen.

Die gesamte Kontrolle des Blutzuckers ist, wenn Sie es messen:

  • am Morgen - sobald sie aufwachten;
  • dann noch einmal - bevor Sie anfangen zu frühstücken;
  • 5 Stunden nach jeder Injektion von schnellem Insulin;
  • vor jeder Mahlzeit oder jedem Imbiss;
  • nach jeder Mahlzeit oder Snack - nach zwei Stunden;
  • Vor dem Schlaf;
  • vor und nach dem Sportunterricht, stressigen Situationen, groben Arbeitskämpfen;
  • sobald Sie das Gefühl haben, dass Sie hungrig sind oder vermuten, dass Ihr Zucker unter oder über dem normalen Wert liegt;
  • bevor Sie am Steuer eines Autos stehen oder gefährliche Arbeit verrichten, und dann wieder jede Stunde, bis Sie fertig sind;
  • mitten in der Nacht - Nacht Hypoglykämie zu verhindern.

Jedes Mal, nachdem der Zucker gemessen wurde, sollten die Ergebnisse in einem Tagebuch aufgezeichnet werden. Geben Sie auch die Zeit und die Begleitumstände an:

  • dass sie gegessen haben - welche Lebensmittel, wie viele Gramm;
  • Welches Insulin wurde injiziert und welche Dosis?
  • welche Tabletten von Diabetes wurden genommen;
  • Was haben sie getan?
  • körperliche Aktivität;
  • zappelig;
  • Infektionskrankheit.

Schreiben Sie alles auf, es ist nützlich. Speicherzellen des Blutzuckermessgeräts erlauben es nicht, die Begleitumstände aufzuzeichnen. Um ein Tagebuch führen zu können, müssen Sie also ein Notizbuch aus Papier oder besser - ein spezielles Programm auf Ihrem Mobiltelefon - verwenden. Die Ergebnisse der totalen Glukose-Selbstüberwachung können unabhängig voneinander oder zusammen mit einem Arzt analysiert werden. Ziel ist herauszufinden, zu welchen Tageszeiten und aus welchen Gründen Ihr Zucker außerhalb der Norm liegt. Und dann entsprechend handeln - um ein individuelles Programm für die Behandlung von Diabetes zu machen.

Die vollständige Selbstkontrolle von Zucker ermöglicht es Ihnen, zu beurteilen, wie effektiv Ihre Diät, Medikamente, Sport und Injektionen von Insulin sind. Ohne sorgfältige Überwachung "behandeln" Scharlatane Diabetes, von dem ein direkter Weg zu einem Chirurgen für eine Amputation des Fußes und / oder eines Dialyse-Nephrologen führt. Nur wenige kranke Menschen mit Diabetes sind bereit, jeden Tag in dem oben beschriebenen Modus zu leben. Denn die Kosten der Teststreifen für das Messgerät können sich als unerträglich erweisen. Führen Sie dennoch eine vollständige Selbstkontrolle des Blutzuckers mindestens einen Tag pro Woche durch.

Wenn Sie feststellen, dass Ihr Zucker ungewöhnlich stark schwankt, verbringen Sie mehrere Tage im totalen Kontrollmodus, bis Sie die Ursache gefunden und beseitigt haben. Es ist nützlich, den Artikel "Was wirkt sich auf den Blutzuckerspiegel aus?" Wie man seine Sprünge beseitigt und es stabil normal hält. " Je mehr Geld Sie für die Teststreifen für das Messgerät ausgeben, desto mehr sparen Sie bei der Behandlung von Diabetes-Komplikationen. Das ultimative Ziel ist es, gute Gesundheit zu genießen, die meisten Altersgenossen zu überstehen und im Alter nicht senil zu werden. Halten Sie die ganze Zeit, Zucker im Blut nicht mehr als 5,2 bis 6,0 mmol / l - das ist echt.

Häufige Fragen und Antworten auf sie

Wenn Sie seit 12 Jahren mit hohem Zucker, 12 mmol / L und mehr leben, ist es nicht ratsam, wie bei gesunden Menschen, schnell auf 4-6 mmol / l zu reduzieren. Weil es unangenehme und gefährliche Symptome von Hypoglykämie geben kann. Insbesondere Komplikationen von Diabetes beim Sehen können sich verschlimmern. Diesen Leuten wird empfohlen, zuerst den Zucker auf 7-8 mmol / l zu senken und den Körper innerhalb von 1-2 Monaten zu verwenden. Und dann zu den Indikatoren gesunder Menschen. Lesen Sie mehr Artikel "Die Zwecke der Diabetes-Behandlung. Welche Art von Zucker musst du anstreben? " Darin gibt es einen Abschnitt "Wenn es notwendig ist, besonders erhöhten Zucker zu behalten."

Sie messen Ihren Zucker nicht oft mit einem Glukometer. Ansonsten würden wir feststellen, dass Brot, Getreide und Kartoffeln es wie Süßigkeiten anheben. Sie haben möglicherweise eine Prädiabetes oder das Anfangsstadium von Typ-2-Diabetes. Um die Diagnose zu klären, müssen Sie weitere Informationen bereitstellen. Wie man behandelt wird, wird im obigen Artikel detailliert beschrieben. Das wichtigste Mittel ist eine kohlenhydratarme Diät.

Der Zucker am Morgen auf nüchternen Magen nimmt zu, weil die Leber in den Stunden vor Tagesanbruch Insulin aus dem Blut entfernt. Dies wird Morgendämmerungsphänomen genannt. Es manifestiert sich bei der Mehrzahl der Patienten mit Diabetes Typ 1 und Typ 2. Lesen Sie mehr darüber, wie man morgens auf nüchternen Magen Zucker abgibt. Dies ist keine leichte Aufgabe, aber durchführbar. Du wirst Disziplin brauchen. Eine Woche nach 3 wird sich zu einer stabilen Gewohnheit entwickeln und die Einhaltung des Regimes wird leicht werden.

Es ist wichtig, jeden Morgen auf nüchternen Magen Zucker zu messen. Wenn Sie vor dem Essen Insulin schütteln, müssen Sie den Zucker vor jeder Injektion und dann noch 2 Stunden nach dem Essen messen. Dies wird 7 mal am Tag erreicht - morgens auf nüchternen Magen und 2 mal mehr pro Mahlzeit. Wenn Sie Typ-2-Diabetes haben und es mit einer kohlenhydratarmen Diät ohne schnelle Insulininjektionen kontrollieren, dann messen Sie den Zucker 2 Stunden nach dem Essen.

Es gibt Geräte, die kontinuierliche Blutzuckerüberwachungssysteme genannt werden. Sie haben jedoch einen zu hohen Fehler im Vergleich zu herkömmlichen Blutzuckermessgeräten. Bis heute empfiehlt Dr. Bernstein noch nicht, sie zu verwenden. Außerdem haben sie einen hohen Preis.

Versuchen Sie manchmal, die Lanzette mit den Fingern und anderen Hautpartien zu durchstechen - die Rückseite der Handfläche, des Unterarms usw. Oben in dem Artikel wird beschrieben, wie man es richtig macht. In jedem Fall abwechselnd die Finger beider Hände. Blinke nicht immer den gleichen Finger.

Die einzige Möglichkeit, Zucker schnell zu reduzieren, ist die Injektion eines kurzen oder ultrakurzen Insulins. Kohlenhydratarme Diät senkt Zucker, aber nicht sofort, aber innerhalb von 1-3 Tagen. Einige Pillen vom Typ 2 Diabetes arbeiten schnell. Aber wenn Sie sie in der falschen Dosierung nehmen, kann Zucker übermäßig fallen, und die Person wird das Bewusstsein verlieren. Volksheilmittel sind Unsinn, sie helfen überhaupt nicht. Diabetes mellitus ist eine Krankheit, die systemische Behandlung, Genauigkeit und Genauigkeit erfordert. Wenn Sie schnell etwas in Eile tun, können Sie nur Schaden anrichten.

Wahrscheinlich haben Sie Typ-1-Diabetes. Eine ausführliche Antwort auf diese Frage finden Sie im Artikel "Sportunterricht bei Diabetes". In jedem Fall, die Vorteile von körperlicher Bewegung bekommen Sie mehr als Ärger. Gib deine Übung nicht auf. Nach mehreren Versuchen werden Sie verstehen, wie Sie normalen Zucker vor, während und nach körperlicher Aktivität halten.

In der Tat, Proteine ​​erhöhen auch Zucker, aber langsam und nicht so viel wie Kohlenhydrate. Der Grund dafür ist, dass ein Teil des gegessenen Proteins im Körper zu Glukose wird. Lesen Sie mehr Artikel "Proteine, Fette, Kohlenhydrate und Ballaststoffe für Diabetiker". Wenn Sie eine kohlenhydratarme Diät einhalten, um Diabetes zu kontrollieren, müssen Sie überlegen, wie viele Gramm Protein Sie essen, um die Dosierung von Insulin zu berechnen. Diabetiker, die auf einer "ausgewogenen" Diät essen, die mit Kohlenhydraten überladen ist, berücksichtigen Proteine ​​nicht. Aber sie haben andere Probleme...

Schlussfolgerungen

  • Wie Zucker Glukometer messen, wie oft am Tag müssen Sie es tun.
  • Wie und warum ein Diabetes-Selbstüberwachungs-Tagebuch führen
  • Die Normen von Zucker im Blut - warum unterscheiden sie sich von denen gesunder Menschen.
  • Was tun, wenn Zucker hoch ist? Wie man es reduziert und es stabil normal hält.
  • Merkmale der Behandlung von schweren und vernachlässigten Diabetes.

Das im Artikel beschriebene Material ist die Grundlage für Ihr erfolgreiches Diabetes-Kontrollprogramm. Stabilen, normalen Zucker beizubehalten, wie bei gesunden Menschen, ist ein erreichbares Ziel sogar für schweren Typ-1-Diabetes und noch mehr für Typ-2-Diabetes. Die meisten Komplikationen können nicht nur gebremst, sondern auch vollständig geheilt werden. Um dies zu tun, müssen Sie nicht verhungern, an körperlichen Übungen leiden oder hohe Dosen Insulin spritzen. Es ist jedoch notwendig, Disziplin zu entwickeln, um dem Regime zu entsprechen.

Lesen Sie auch:

Der Junge 2 r.1 Monate.. Habe SD von 1 Typ 2 Monate.. Zurück gestellt. Kolem Levomir und Khumalog. 3 und 4 Einheiten pro Tag. Wir essen strikt nach dem Regime 6 mal am Tag. Starre Diät. Sehr erhöhter Appetit verlangt ständig nach Schreien. Wir wollen wirklich wissen, ob es im Sinne von Appetit passieren wird. Gewicht 14 Kg. Fast unverändert mit Dank Anastasia.

> Der Appetit hat stark zugenommen...
> Wir wollen es wirklich wissen
> Ob im Sinn der Sinn gehen wird.

Vielleicht war das Kind zu einer Zeit erschöpft, als der Diabetes bereits begonnen hatte, und er hat noch kein Insulin erhalten. Jetzt gleicht der Körper die Verluste aus und versucht, reichlich zu essen.

Es ist wahrscheinlicher, dass Sie zu viel Insulin töten.

SORGFÄLTIG LESEN Sie unser Material auf dem Link "Hypoglykämie (wenig Zucker)"

> fragt ständig nach Essensschreien

Wenn das passiert, messen Sie sofort den Zucker im Blut mit einem Glucometer. Und alles wird klar werden, nichts erraten. Außerdem hast du in dem Artikel gelernt, wie man das fast schmerzlos macht.

> Der Junge 2d.1 Monate.
> Habe SD von 1 Typ 2 Monate gesetzt

Eine ernste Situation, niemand wird an deiner Stelle sein wollen.

Unsere Website wurde in erster Linie für die Förderung von kohlenhydratarmen Diäten bei Bluthochdruck geschaffen. Ich möchte Ihre Aufmerksamkeit auf die Tatsache lenken, dass je schneller das Kind zu ihr geht, desto leichter wird es für ihn und seine Eltern sein zu leben. Lesen Sie deshalb die Artikel über die Links "Insulin und Kohlenhydrate: die Wahrheit, die Sie wissen müssen" und "Wie Sie Blutzucker reduzieren und gesund halten".

Das Mädchen, 11 Jahre 8 Monate, Gewicht 39 kg, Höhe 148 sm, Art von Diabet1. Die Diagnose wurde vor zwei Wochen gestellt. Habe es beiläufig herausgefunden. Bei der Abgabe von Urin betrug die Glucose 2,8. Haben das Blut 9 nicht auf тощк übergeben) 14.2. Links im Krankenhaus. Die Zuckerkurve wurde auf nüchternen Magen nach 2 Stunden 13,2 gemacht. Der Zucker wurde alle 1,5 Stunden vor und nach dem Essen gemessen. oft gibt es Hypo (von 2,4 bis 3,0). Sehr fühlt es sich an. hoher Zucker 9,0-10,0 mal in zwei Tagen. Haben bestanden oder haben die volle Inspektion, alle Norm oder Rate durchgeführt. Aber wir haben Pollinose, Kurzsichtigkeit, Angiodistonie der Netzhaut beider Augen. Isoliert Hämaturie (bestanden Prüfung, nicht verursacht nashli.Vulvovaginit. 5,43% glykosyliertes Hämoglobin. Insulin 1,12 mmol / l. C-Peptid 1,72 ng / ml. Ab in Zellen Podge. Gland 0,60 Ab GAD 72,2 U / ml.Insulinoterapiyu (Lantus 1 ed.- 2 Tage) dann abgebrochen. Sie sagte, zu warten, bis der Zucker wird mehr oder weniger immer hoch 8-9.Potom auf Insulin. Prompt kann mehr Forschungsbedarf Sorgen über und Hämaturie Komplikationen an den Augen. Und ob das der richtige Ansatz ist, weil die Zuckersprünge für die Gefäße sehr schlecht sind.

> Und ist dieser Ansatz richtig?

Sowie allen Diabetikern, wird es Ihnen nützlich sein, auf die kohlenhydratarme Diät zu übergehen, zusätzlich zu den Ärzten ernennen oder nominieren. In diesem Fall sollte die Dosierung von Insulin deutlich reduziert werden. Messen Sie Zucker im Blutglukometer 3-8 mal am Tag, um die Insulindosis richtig zu berechnen. Verstehen Sie, wie es gemacht wird.

Ich bin 31 I rost.u 1 tip.zabolela 2 Jahre god.165 nazad.u mich auf die Nacht, die ich genommen wurde Zucker weg 12-13 Chila Nacht Insulin Levemir 2 ed.t.e 6 ed.teper Morgen Zucker 14-16 Tag reduziert und es am Abend uvelechenie Insulin 17-19.mozhet umgekehrt handeln.? ist es seltsam, dass 10 bis 13 bei 4 ed.na Nacht Abend Zucker waren? mit Levemir und NovoRapid.

> Kann eine Erhöhung des Insulins bewirken
> im Gegenteil handeln?

Vielleicht, wenn zu dieser Zeit die Funktion Ihrer Bauchspeicheldrüse sich weiter verschlechtert.

Um die Kontrolle über Diabetes zu bekommen, müssen Sie den Blutzuckerspiegel bis zu achtmal täglich messen. Wir empfehlen Ihnen, auf eine kohlenhydratarme Diät umzusteigen. Lesen Sie den Artikel "Wie man Blutzucker reduziert".

47 Jahre alt, Größe 172 cm, Gewicht -70 kg, im Mai 2013 haben sie Pre-Diabetes Typ 2 nach der Aussage geliefert: Zucker für eine Akazie aus einer Vene - 5,51; glykosyliertes Hämoglobin - 6.2.
Sie erlitt vor 10,5 Jahren einen ischämischen Schlaganfall.

Der Druck steigt auf 140-90. Cholesterinsumme wurde im November 2012 auf 5,65 erhöht; LDL-Cholesterin -3,84; Atherogenitätsindex -3,7. Diagnostiziert - Hypercholesterinämie, Tachykardie, Hirnischämie 1 Grad, Grad AH 4.
Nach der Behandlung im April, nach der Aussage, Cholesterin 4,54; LDL-Cholesterin -2,88; ein Atherogenitätsindex von -2,8; Erythrozyten -4,78; Hämoglobin -143; Hämatokrit - 44, der Rest der Klinik-Hämatologie sind alle normal.
Seit Mai versuche ich, keinen Zucker zu verwenden, ich trinke zuckerreduzierende und cholesterinsenkende BADS und Kräuter. Hilfe, bitte, Ratschläge zur Vermeidung von Diabetes und anderen Komplikationen.

Mit freundlichen Grüßen Olga Vladimirovna.

> Nach der Behandlung im April

> Hilfe, bitte, mit Rat

Es ist alarmierend, dass Sie ein normales Gewicht haben. Dies bedeutet, dass Sie Typ-1-Diabetes entwickeln können, nicht die 2., die viel schlimmer ist. Das heißt, die Funktion der Bauchspeicheldrüse verschlechtert sich. Konsultieren Sie den Endokrinologen, nehmen Sie Tests für C-Peptid und Insulin im Blut.

> Seit Mai versuche ich, keinen Zucker zu verwenden

Kohlenhydratarme Diät ist im Artikel "Wie Blutzucker zu reduzieren." Dies ist die beste Diät für jede Art von Diabetes.

Hallo, ich bin schwanger 2 Begriffe, Zucker ist das Ergebnis ergab 5,3 Neuaufnahme 3 Tage auf nüchternen Magen ist streng das Ergebnis von 4,9. Ich habe Schwangerschaftsdiabetes, aber ich kann nicht Normen für schwangere Frauen im Internet sind sehr unterschiedliche Werte Normen für schwangere Frauen 4,3-6,6.. Können Sie sagen, welche Indikatoren macht es Sinn, zu konzentrieren (Nüchtern-Blutzuckermessgerät) finden?

> Kannst du sagen was?
> Indikatoren es macht Sinn zu navigieren

Irgendwie wenig Information. Was ist Ihre Größe und Ihr Gewicht vor der Schwangerschaft und jetzt? Der Bluttest für glykiertes Hämoglobin wurde genommen?

Höhe 168, Gewicht 71 - erholte sich für 5 Monate der Schwangerschaft bei 3 kg. Zucker war immer normal - oft überprüft. Jetzt auf dem Glucometer, auf nüchternen Magen ist stabil 4.8.
Glykiertes Hämoglobin gab nicht auf, obwohl die Richtung angegeben wurde - es ergab keinen Sinn, denn Insulin wird sowieso nicht verschrieben, und ich kann mich auf eine kohlenhydratarme Diät setzen, zumal diese Diät für Schwangere gut geeignet ist.

> Jetzt auf dem Glucometer,
> auf nüchternen Magen ist stabil 4.8.

Es ist in Ordnung. Aber in Ihrer Situation muss man zuerst nach dem Zucker nicht auf nüchternen Magen, aber nach dem Essen aufpassen. Und die Ergebnisse entscheiden, was zu tun ist. Lesen Sie aufmerksam unseren Artikel über Schwangerschaftsdiabetes. Was ist in dem Artikel über Blutzuckertests ein "mündlicher Test auf Glukosetoleranz". Geh ins Labor, um es zu nehmen. Eine Bluttest für Zucker auf nüchternen Magen ist von geringem Nutzen.

> Diese Diät ist ziemlich a
> geeignet für Schwangere

Leider ist alles nicht so einfach. Eine kohlenhydratarme Diät kann Ketose verursachen (nicht zu verwechseln mit Ketoazidose). Im Normalzustand - das ist es, was wir anstreben. Eine Person fühlt sich gut, will nicht essen, wird dünn und sein Blutzucker ist normalisiert. Aber während der Schwangerschaft ist Ketose sehr gefährlich und schädlich. Verursacht Fehlgeburt oder Missbildungen des Fötus.

Die Schlussfolgerung ist, dass mit erhöhtem Zucker während der Schwangerschaft, Sie weniger Kohlenhydrate essen müssen, aber immer noch nicht so klein, um Ketose zu verursachen. Wenn Sie nicht auf einer kohlenhydratarmen Diät sitzen und keine Ketose vor der Schwangerschaft haben, dann werden Sie wahrscheinlich nicht erraten, wie viele Kohlenhydrate Sie essen müssen. Daher ist es sicherer, wenn nötig Injektionen von Insulin durchzuführen.

Hallo, danke für die klaren und schnellen Antworten!
Ich legte eine Analyse für glykiertes Hämoglobin vor - ein Ergebnis von 5,6% an der Referenzgrenze

> Sie müssen sich anstrengen und weitergeben
> Toleranz gegenüber Glukose?

Es ist ratsam, dies zu tun. Glykiertes Hämoglobin in Ihrer Situation zeigt nicht das ganze Bild.2

> glykierte Analyse
> Hämoglobin - das Ergebnis von 5,6%

Das ist nicht genug. Bei gesunden, schlanken Menschen liegt dieser Indikator bei 4,2-4,6%. Bedeutet, dass Sie ein hohes Risiko haben, im Alter Diabetes zu entwickeln. Deshalb, nach der Schwangerschaft und der Laktation - halten Sie sich bewusster an die kohlenhydratarme Diät. Dann wird schon Ketose nicht schrecklich sein, wenn es entsteht.

Jetzt würde ich an deiner Stelle Kohlenhydrate begrenzt haben, aber um Ketose zu verhindern. Um dies zu tun, essen Sie zusammen mit Proteinen und Fetten "das kleinste Übel" - Gemüse. Zwiebel weiß (gekocht oder geschmort), Bohnen, Karotten und Rüben nach und nach. Früchte - es ist nicht wünschenswert, wenn Sie Gemüse essen. Die Frucht aus der Frucht nützt nichts, und der Schaden kann wegen der Erhöhung des Zuckers im Blut bedeutend sein.
Ob Sie Insulin verschreiben - lassen Sie den Arzt entscheiden.

Hallo, ich bin 44 Jahre alt, Größe 158, Gewicht 80 Vor einer Woche Zucker auf nüchternen Magen aus einer Vene 16. Wir stellen es auf das Register. Wahrscheinlich aus Angst fing ich an, ein wenig zu essen, außer hat alles Mehl, Grütze, Zucker ausgeschlossen. Ich versuche nicht zu überfüttern, aber alle drei Stunden fühle ich mich hungrig, schwindlig. Der Druck steigt auf 140/100. Heute Morgen auf nüchternen Magen Zucker -5.9 Drei Stunden nach dem Essen 7.4 Aber ich möchte wieder essen. Wie viel sollte Zucker nach dem Essen verstanden werden? Vielen Dank.

> Fasten Zucker aus einer Vene 16.
> Wir haben uns registriert

Kaufen Sie zuerst ein gutes importiertes Glukometer und überprüfen Sie Ihren Blutzucker mehrere Male pro Tag, wie in dem Artikel beschrieben.

> Aber ich möchte wieder essen

Lesen Sie aufmerksam den Artikel "Wie Blutzucker zu reduzieren" und essen Sie ruhig Lebensmittel aus der Liste der erlaubten. Es ist besser 5-6 mal am Tag in kleinen Portionen zu essen als selten und viel.

> Wie viel soll ich?
> Zucker nach dem Essen verstehen?

Eine kohlenhydratarme Diät hilft Ihnen, sicherzustellen, dass es nicht konsistent höher als 5,5-6 nach dem Essen ist, und dies bedeutet ein geringes Risiko für Komplikationen von Diabetes. Wenn Sie Diät und Bewegung kombinieren, wird der Zucker innerhalb von 3,5-5 mmol / l sein, und dies ist ideal, wie in gesunden schlanken Menschen.

Hallo mein Baby, wir werden 2mesyatsa für sich selbst abstammen Blutzucker 6. November gespendet, hatte das Ergebnis von 5,2, aber wir sind nicht ganz auf nüchternen Magen geleitet (2,5 Stunden seit der letzten Fütterung vergangen waren), gemessen im Labor glyukometr.Skazhite ist die Norm oder haben eine Entschuldigung für die Unruhe (nur meine Großmutter, die Urgroßmutter meiner Großmutter hatte Diabetes) Vielen Dank im Voraus

> Es gibt Grund zur Unruhe

> nur meine Großmutter, das ist
> Großmutter meiner Großmutter hatte Diabetes

Lesen Sie die Symptome von Diabetes bei Säuglingen und folgen Sie dann sorgfältig der Entwicklung Ihres Kindes. Eine überzeugende Bitte: Foltern Sie ihn nicht noch einmal ohne ernsthaften Grund für Bluttests. Und nicht zu oft wiegen.

Versuche dich von etwas abzulenken.

Guten Tag. Ich bin 23 Jahre alt, Höhe 164 cm, Gewicht 63 kg., Möchte wissen, ob ich Diabetes habe, wenn meine Großmutter mütterlicherseits mit Diabetes mit Insulin krank war, Tante mütterlicherseits Diabetes hat, aber die Pille, meine Mutter auch Zucker hat Blut, aber unbedeutend? lesen im Internet, das ein Zeichen von Diabetes häufiges Urinieren sein kann, kann ich es in den letzten 3-4 Wochen, ohne Schmerzen, und vielleicht eines Tages 3 Liter Urin kommt genau aus, ist ständig hungrig, auch nach dem Essen, schreckliche Müdigkeit, Schlaf ständig Ich möchte schlecht heilen. Ob es notwendig ist, ein Blut auf Saccharum zu übergeben?

> Soll ich Blut für Zucker spenden?

Ja und schnell. Und geben Sie keinen Zucker im Blut auf nüchternen Magen, sondern den besten Bluttest für glykiertes Hämoglobin. Oder ein 2-stündiger Test auf Glukosetoleranz.

Guten Abend, ich kann mich nicht beruhigen, hilf mir, es herauszufinden! Meine Tochter fast 7 Jahre, Gewicht 19 kg, Höhe 122 cm begonnen infektiöse Mononukleose zu behandeln -. Vor dem Hintergrund der Immunmodulatoren beginnen viel und trinken zu schreiben, die Haut an den Füßen trocken wurde, verliert Gewicht 1 kg, oder sogar 2 kg. Wir gingen nach ein paar Wochen zum Arzt (es hat mich nicht sofort erreicht, dass es Zucker sein könnte). Zucker Fasten erwies 6,0 (Norm bis 5,5 hat) sitzt auf einer Diät Bestand die anderen Prüfungen, glykiertes Hämoglobin beträgt 5%, die Rate von bis zu 6%, Zucker 4.1 im selben Tag, der C-Peptid mit einer Rate von 0,58 1- 4..... halten Sie kohlenhydratarme Diät ohne Fehler. Jetzt wiegt das Gewicht ca. 19 kg. Es passiert, dass Tag zwei oft pisst. Zucker auf nüchternen Magen mit einem Glucometer (Akupunktur) von 4,7 bis 5,4 mmol / l, nach dem Essen nach 2 Stunden innerhalb von 7,7 mmol / l. Jetzt hat meine Tochter Zucker gegessen, hat sich dafür entschieden, nach 30 Minuten anzuprobieren - es hat sich 9.0 erwiesen. Ich aß Buchweizen und gesalzene Gurken, ein bisschen absolut, Tee ohne Zucker und eine dünne Portion Süßigkeiten für Diabetiker. Dies ist das SD-1 oder MODY. oder beeinträchtigte Glukosetoleranz. wie man versteht! Sehr viel habe ich Angst um eine Tochter... Am meisten gebären in 3 Monaten; ((((

> Das ist das SD-1 oder MODY.
> oder beeinträchtigte Glukosetoleranz.

Ich bin zu faul, nach Körpergewichtsnormen für Kinder zu suchen. Aber was ist der Unterschied? In jedem Fall ist Ihr Aktionsplan wie folgt:
1. Beobachten Sie unbedingt eine kohlenhydratarme Diät.
2. Führen Sie die Blutzuckerkontrolle mindestens 1 Tag pro Woche durch. Zuerst ist es 3-4 Tage hintereinander besser. Stellen Sie zuerst sicher, dass Sie ein genaues Glucometer haben.
3. Wenn Blutzuckermessungen zeigen, dass es notwendig ist, beginnen Sie, Diabetes mit Insulin zu behandeln, ziehen Sie nicht damit.

> halte kohlenhydratarme Diät
> ohne Fehler.
> Buchweizen essen

Sie haben nicht sorgfältig gelesen, was eine kohlenhydratarme Diät für Diabetes ist. Es ist nicht "hungrig", aber es muss sehr streng eingehalten werden. Ein bisschen aß ein bisschen verbotene Lebensmittel - Zucker im Blut springt.

> Süßigkeiten für Diabetiker

Alle "diabetischen" Produkte sind strengstens verboten! Sie alle enthalten Getreidemehl, Fruktose und / oder anderen Mist.

Stark möchte ich Süßigkeiten - nehmen Sie die Stevia und kochen Sie sie selbst.

> Ich habe große Angst vor meiner Tochter

Sie haben natürlich Pech. Aber es gibt einige Pluspunkte. Wenn eine Tochter aus der Kindheit lernt, dem Regime zu folgen und Probleme zu lösen, wird sie willensstark und diszipliniert werden. Wenn Sie die ganze Familie auf eine kohlenhydratarme Diät umstellen, dann schützen Sie sich vor Fettleibigkeit, Bluthochdruck und anderen "altersbedingten" Problemen. Auch Ihre Position ist viel besser als die der Eltern von Säuglingen mit Typ-1-Diabetes. Stellen Sie sich vor, wie es ist, Blut von einem Finger von einem Baby zu nehmen und ihn mit Insulin zu erstechen.

Und vor allem - Sie haben Glück, unsere junge Seite gefunden zu haben. Sie werden beginnen, Diabetes rechtzeitig bei der Tochter mit Hilfe einer kohlenhydratarmen Diät zu behandeln, und sie wird in der Lage sein, normal zu leben und wird nicht behindert, bevor sie das Erwachsenenalter erreicht.

Hallo! Zu mir von 49 Jahren Körpergröße 165, Gewicht von 68 kg. Im Sommer 2013 wurde morgens auf nüchternen Magen Zucker 4,56. Im Januar 2014 ist es bereits 7.16. Sie begann jeden Morgen von 5,8 bis 6,8 Uhr zu messen. Bei mir seit langer Zeit Probleme mit einer Schilddrüse, akzeptiere ich Eutiroks 75. Ob Saccharum wegen dieser Probleme entstehen kann? Vielen Dank.

> Ist das möglich wegen dieser?
> Probleme erscheinen Zucker?

Direkte Probleme mit der Schilddrüse und Diabetes sind nicht verwandt, aber sie sind aus demselben Grund verursacht. Höchstwahrscheinlich haben Sie einen langsamen Typ-1-Diabetes. Was zu tun ist - lesen Sie den Artikel über die kohlenhydratarme Diät, gehen Sie jetzt darauf und fahren Sie fort, Zucker im Blut selbst zu kontrollieren. Und es ist auch wichtig, Blutzucker nach dem Essen zu messen, nicht nur auf nüchternen Magen. Wenn auf einer kohlenhydratarmen Diät Zucker noch über der Norm bleibt, beginnen Sie, Insulin zu stechen.

Ausführlichere Informationen über die Behandlung von Typ 1 und 2 Diabetes Ich plane in den nächsten 2-3 Monaten zu planen, so regelmäßig auf die Website zu gehen.

Guten Tag. Ich bin 34 Jahre alt. Die erste Schwangerschaft war Zwillinge, ein Fötus starb nach 6 Wochen, der zweite wurde mit einer Herzerkrankung geboren. Der Zucker war normal. Jetzt 14 Wochen. Auf dem Register stand nach 8 Wochen das Gewicht bei 58,9, der Zucker aus der Vene 5,8. Peresdala-5,5. Haben auf der Diät die Nummer 9 gepflanzt. Für diese Woche war der Zucker auf dem nüchternen Magen auf glukometer von 5,9 bis zu 4,6. Bis Ende der Woche 5.3. Eine Stunde nach dem Essen von 4,8 bis 6,2. Vor dem Schlafengehen von 4.7 bis 5.4. Um 3.00 von 4.9 bis 5.4. Blut von der Vene zum Zucker gebracht 5.56. Es stellt sich heraus, dass die Diätwoche nicht geholfen hat. Hat auf glykosilirujuschtschi vom Hämoglobin gleichzeitig überreicht, das Ergebnis 4,2. Was bedeutet das? Und warum so ein Unterschied in den Ergebnissen der Analyse für Zucker und glykosyliertes Hämoglobin? Für das Kind erleben. Das Gewicht vor der Schwangerschaft betrug 57-58, Höhe 165. Jetzt beträgt die Schwangerschaft 14 Wochen, das Gewicht beträgt 58,5. Der Gesundheitszustand ist gut. Vielen Dank.

> Was bedeutet das?

Sie haben jetzt völlig normalen Blutzucker. Nur für den Fall, überprüfen Sie sie wieder in der zweiten Hälfte der Schwangerschaft.

Guten Tag. Ich habe 21 Wochen der Schwangerschaft, meine Größe ist 163, Gewicht - 59 kg. Sie machte einen Test auf Glukosetoleranz: auf nüchternen Magen - 94, 1 Stunde nach dem Trinken von Glukose - 103, in 2 Stunden - 95. Blut wurde aus der Vene entnommen. Wir diagnostizierten Schwangerschaftsdiabetes. Sind meine Indikatoren schlecht?

> Sind meine Indikatoren so schlecht?

Ihnen wurden die Ergebnisse von Bluttests für Zucker in mg / dl mitgeteilt. Um sie in mmol / l umzurechnen, müssen Sie durch 18 teilen. Die Blutzuckerwerte sind in dem Artikel aufgeführt, zu dem Sie einen Kommentar geschrieben haben. Ziehen Sie selbst Schlüsse.

Zu mir 42 Jahre, Körpergröße 152 cm, Gewicht von 58 kg. Zucker auf nüchternen Magen beträgt 7,9-8,0 mmol / l. Ich habe versehentlich Ihre Website und schon 5 Tage auf eine kohlenhydratarme Diät gefunden. Davor hatte ich ständig Hunger, jetzt geht es mir gut. Frage: Kann ich Zitrone und Knoblauch verwenden?

> Sie können Zitrone und Knoblauch auftragen?

Zitrone - Sie können nicht, aus den gleichen Gründen wie alle anderen Früchte. Knoblauch - Sie können, nach und nach, als Gewürz.

Guten Tag. Ich bin 53 Jahre alt. Höhe 167 cm, Gewicht 87 kg. Typ 2 Diabetes. Er maß Zucker um 12 Uhr auf nüchternen Magen - 8,1 mmol / l. Er trank Amaryls Pille, aß Buchweizen mit einem Fischkotelett. Es dauerte 2,5 Stunden - gemessener Zucker - 10,2 mmol / l. Ich habe eine Frage - was ist die Wirkung der Pille? Zum Beispiel: Ich habe Kopfschmerzen, ich habe eine Pille getrunken und nach 15-30 Minuten ist alles vorbei, alles ist klar und klar. Und wie sollte es mit einer Tablette Zucker geschehen? Sollte sie den Zucker senken? Oder die Zunahme des Zuckers wird immer noch auftreten und hängt nicht von der Pille ab? Es schien mir, dass ich eine Pille trank - und sie musste den Blutzucker senken. Oder irre ich mich? Danke für die Antwort. Mit freundlichen Grüßen, Ivan.

> Und was soll passieren
> mit einer Tablette Zucker?

Die Tablette senkte den Zucker, aber Buchweizen erhöhte es viel mehr als die Tablette. Als Ergebnis haben Sie nach dem Essen Zucker. Details finden Sie im Artikel "Wie Insulin Zucker im Blut reguliert". Wenn Sie keine zusätzliche Theorie lernen wollen, dann lesen Sie einfach das Programm für die Behandlung von Typ-2-Diabetes und tun es fleißig. Amaril abschaffen, und stattdessen tun, was wir empfehlen.

Hallo! Zu mir 31 Jahr, Körpergröße 164 cm, Gewicht von 57 kg. Sie setzen die zweite Art von Diabetes. Vor vier Jahren gab es eine Mehrlingsschwangerschaft mit einem Gesamtgewicht von 6 kg. Zucker auf nüchternen Magen 18. Dropped KMA 250 und Insulin 10. Tropfen Zucker auf 10,5. Auf Ihren Rat hin vermesse ich den Gesamtzucker am ersten Tag. Ein leerer Magen 13,7. Während des Tages 18-19. Ich bemerkte eine erhöhte Reaktion auf einige verbotene Produkte. Analysen - glykiertes Hämoglobin 18%, c-Peptid 0,263 ng / ml. Ich habe Angst, dass die Diagnose nicht korrekt ist (Art des Diabetes). Ich würde dich gerne fragen, ob ich Insulin brauche, vielleicht ist es Zeit für mich, einen Krankenwagen zu rufen? Meine Beine schmerzen, mit Zucker fühle ich mich gut. Vision begann spürbar zu fallen. Vielleicht ist das Stress, weil ich erst vor einer Woche von Diabetes erfahren habe. Der Arzt hat Siofor 850, Tyocaticide 600, Milgamma Mono und Pankragen abgegeben. Sie sagte, dass wir ohne Insulin versuchen werden. Könnten Sie bitte einen Kommentar abgeben?

> Es besteht die Befürchtung, dass die Diagnose nicht korrekt ist

Korrekte Angst! Es gibt kein Übergewicht, das c-Peptid ist abgesenkt, der Zucker im Blut ist sehr hoch - das bedeutet, dass Sie nicht die zweite, sondern die erste Art von Diabetes haben und in schwerer Form.

> Brauche ich Insulin?
> Es ist Zeit, einen Krankenwagen anzurufen?

Erste Hilfe ist nicht notwendig, wenn Sie nicht das Bewusstsein verlieren und Insulin sofort starten.

> Gesagt, dass wir ohne Insulin versuchen werden

Dieser Arzt ist ein echter Müllsammler. Jetzt werden Sie unser Programm zur Behandlung von Typ-1-Diabetes studieren und in wenigen Tagen die Kontrolle über Ihren Zucker mit einer kohlenhydratarmen Diät und Insulin übernehmen. Danach ist es wünschenswert, eine Beschwerde gegen ihn bei den höheren Behörden einzureichen. Besonders gut, wenn seine Aufzeichnungen erhalten bleiben, um sich nicht abzuwenden.

> hat Siofor 850, Tioctacid 600,
> Milgamma Mono und Pankragen

Siofor ist nutzlos, Pankragen ist ein teures Placebo. Anstelle von Milgamma rate ich Ihnen, B-50-Vitamine zu bestellen und einzunehmen, da es für wenig Geld normale Dosierungen gibt. Anstelle von Tyoktatsida können Sie auch Alpha-Liponsäure aus den USA bestellen und nehmen. Aber das alles ist in Ihrer Situation nicht wichtig, im Vergleich zu der kohlenhydratarmen Diät, und sofort müssen Sie beginnen, Insulin zu injizieren.

Hallo, mein Vater ist 72, mit gestörter Glukosetoleranz diagnostiziert. Sehr interessiert an kohlenhydratarmen Diät. Aber was ist, wenn bei Gicht Fleisch und Fleischprodukte sowie Eier begrenzt werden müssen? Mit freundlichen Grüßen, Elena.

> Wie man mit Gicht ist

Es gibt eine Theorie, dass die Ursache von Gicht in der Tat nicht Lebensmittelproteine, sondern ein erhöhter Insulinspiegel im Blut und vor allem Lebensmittel Fructose ist. Details dazu finden Sie hier, in englischer Sprache. Ich habe dieses Material noch nicht auf Russisch gesehen, vielleicht werde ich es später übersetzen, aber es wird nicht bald sein. Wenn dies der Fall ist, wird die Gicht Ihres Vaters nach dem Wechsel zu einer kohlenhydratarmen Diät deutlich nachlassen.

Guten Tag. Ich hoffe auf Anonymität. Ich würde gerne wissen, wie man das Ergebnis von Blutzucker zu Hause richtig lernt? Ich habe gehört, dass, wenn das Messgerät ein Ergebnis von mehr als 12 anzeigt, 20% davon abgezogen werden müssen. Stimmt es? Vielen Dank.

> Wie erkenne ich das Ergebnis richtig?
> Blutzucker zu Hause?

Es wird ausführlich in dem Artikel beschrieben, zu dem Sie einen Kommentar geschrieben haben.

40 Jahre alt, Höhe 182 cm, Gewicht 65-66 kg. Diabetes Typ 1 sechs Monate. HbA1c zum letzten Mal 5,3%. Cholesterin insgesamt ist 3,3 und alles andere ist normal. Kolus Lantus 14 vor dem Zubettgehen und Apidra mit einer Rate von 1 Einheit. für 10-12 Gramm Kohlenhydrate. Die Frage ist: Ich habe in der Regel Zucker 3,2-5,0 morgens und nicht mehr als 7,0 im Laufe des Tages. Unmittelbar nach dem Essen vermasse ich nicht, nach 1,5-2 Stunden. Aber nach dem Fußballtraining mit mittlerer Intensität springt der Zucker manchmal auf 9-10, obwohl er vor dem Training 4,5-5,5 ist. Plus ich esse ein Apfelgramm für 200. Aber nach vierzig Minuten, wenn ich nach Hause komme, ist es wieder 4.0-5.5. Und nach anderthalb oder zwei Stunden Fahrradfahren wird dies nicht beobachtet. Ist das normal oder muss etwas getan werden?

> Ist das normal oder soll ich etwas tun?

Sie haben Typ-1-Diabetes leicht, denn es begann nicht in jungen Jahren, aber später. Trotzdem empfehle ich Ihnen immer noch, auf eine kohlenhydratarme Diät umzusteigen und alle anderen Empfehlungen zu befolgen, die im Behandlungsprogramm für Typ-1-Diabetes angegeben sind.

Über Sprünge von Zucker nach intensivem Sport. Ich gebe keine Garantie, dass selbst bei einer kohlenhydratarmen Diät dieses Problem verschwindet. Während einer heftigen Übung steigt die Empfindlichkeit der Zellen gegenüber Insulin. Zucker im Blut sinkt ab. Als Reaktion darauf kommt es zu einem Ausbruch gegenregulierender Hormone, unter anderem Adrenalin. Sie erhöhen Zucker und bei Typ-1-Diabetes heben sie über die Norm. Aus diesem Grund ist es notwendig, um den Zucker in der Bewegung nicht zu erhöhen, im Voraus nicht zu erhöhen, sondern die Dosierungen des verlängerten und schnellen Insulins zu verringern. In der Praxis ist es sehr schwierig, die Insulindosen für den Sport genau auszuwählen, so dass kein Zuckersprung stattfindet.

Ich bin 34 Jahre alt, ich bin schwanger. Ich fand heraus, dass ich einen erhöhten Zucker auf nüchternen Magen 6,61 und nach Glukose 12,42 hatte. Hat die Analysen auf glikirowannym das Hämoglobin - 5,8% und auf das Insulin 11,3 übergeben. Ist das die Norm oder brauchen Sie eine Diät mit Insulin? Es gibt keine Begleiterkrankungen.

> Benötigen Sie eine Diät mit Insulin?

Sie benötigen eine kohlenhydratarme Diät, wie hier beschrieben, aber (!) Bei täglichem Verzehr von Karotten, Rüben und Früchten, ausgenommen Bananen, so dass es keine Ketose gibt.

Beseitigen Sie alle Produkte, die in dem Artikel als verboten aufgeführt sind. Aber während Sie schwanger sind, essen Sie jeden Tag Karotten, Rote Beete, einige Früchte, außer Bananen. Weil Ketose zu einer Fehlgeburt führen kann. Nach der Geburt ist es ratsam, lebenslang auf eine kohlenhydratarme Diät umzustellen, um keine altersbedingten Krankheiten zu entwickeln.

Hallo! Vor einem Monat, ein Bluttest aus einer Vene - 6,4 und glykosyliertes Hämoglobin 6,2%. Seit Februar nahm Glucosamin - die Anweisungen sagen, dass es Toleranz gegenüber Insulin verursachen kann. Nach dem Lesen Ihrer Website bleibe ich bei der Diät. Auf den leeren Magen den Zucker von 4,5 bis zu 5,6. Nach dem Essen, nach 2 Stunden, kann Zucker auf 6-6,8 steigen. Heute, 15 Minuten nach dem Mittagessen (gebratene Pilze und grüner Salat), war Zucker 7,3. Betrachten Sie es Diabetes oder Prädiabetes? Können die Symptome vorübergehen, wenn es eine Folge von Glucosamin ist?

> Betrachten Sie es als Diabetes oder Prädiabetes?

Prädiabetes, völlig am Rande von Typ-2-Diabetes.

> Ob Symptome passieren oder stattfinden können,
> Wenn dies eine Folge von Glucosamin ist?

Beobachten Sie eine kohlenhydratarme Diät - und alles wird in Ordnung sein. In diesem Fall können Chondroitin und Glucosamin weiterhin einnehmen.

47 Jahre alt, Höhe 189 cm, Gewicht 90 kg, war 113 kg, Typ-2-Diabetes. Fast unmittelbar nach der Diagnose entdeckte ich Ihre Ressource und wechselte zu einer kohlenhydratarmen Diät. Der ernannte Yanumet reduzierte zunächst auf eine Tablette pro Tag, Zucker hielt durchschnittlich 4,6-5,6. Nun, der ganze Rest natürlich, Laufen, Laufen, Radfahren, Kraft. Vor einer Woche habe ich Yanumet komplett abgelehnt, Zucker sprang um durchschnittlich 0,4. Muss ich Yanumet starten und zurückgewinnen?

Von dem, was du schreibst, noch nicht, beobachte weiter. Höchstwahrscheinlich und nicht benötigt. Achten Sie darauf, verbotene Lebensmittel nicht zu essen, auch nicht versehentlich.

Zu mir 31 Jahr, Körperhöhe von 190 sm, Gewicht von 87 kg. Das erste Mal hat er das Messgerät selbst gemessen - zeigte 7.7. Es ist in Ordnung? Antworte bitte. Wenn nicht, was dann? Meryl nach dem Frühstück.

Nein, es ist viel. Vielleicht haben Sie Typ-1-Diabetes.

> Wenn nicht, was dann?

Verbringen Sie ein paar Tage insgesamt Blutzuckerkontrolle. Der Artikel beschreibt, was es ist. Und dort wird es gesehen werden.

Zu mir 52 Jahre, Gewicht von 122 Kg, Körpergröße 173 sm, eine Hypothyrose, trinke ich eutiroks. Vor einer Woche ging ich zum Arzt - häufiges Wasserlassen, trockener Mund, starke Müdigkeit. Die Zuckerkurve zeigte - 10,8 am Morgen auf nüchternen Magen, 2 Stunden nach dem Essen 14,45, nach weiteren 2 Stunden - 12,0. Sie haben es notiert, sie haben die Pillen nicht ausgeschrieben. Sie gaben ein Glukometer aus, sie waren verpflichtet, einmal pro Woche eine Gesamtmenge an Blutzucker zu nehmen. Gott sei Dank, fand sofort Ihre Website und ging auf Diät. Am ersten Tag habe ich 3 kg auf einmal verloren. Der Zucker wurde noch 2 Tage gelagert, jetzt sinkt er. Heute war ich zufrieden mit einem leeren Magen vor dem Abendessen 6.4, nach den Mahlzeiten - 8.5. Die Frage ist - ist es möglich, Diabetes für immer zu vergessen? Oder ist das eine lebenslange Diagnose und muss Pillen nehmen? Und mache ich alles richtig? Am Abend kommt Zhor und Durst, ich trinke viel Wasser, die Schwere in meinem Bauch von ihr. Wahrscheinlich ist es auch schädlich?

> vorher auf nüchternen Magen
> Abendessen 6.4 Nach dem Essen - 8.5

Es gibt nichts, worüber man glücklich sein kann, es ist viel höher als normal. Komplikationen des Diabetes entwickeln sich langsam, aber selbstbewusst. Versuche dein Bestes! Sport treiben. Wahrscheinlich müssen Sie Insulin einstecken, weil der Ausgangszucker sehr hoch war. Zucker auf nüchternen Magen ist in der Regel Unsinn. Überwachen Sie es 1 und 2 Stunden nach dem Essen und morgens auf nüchternen Magen.

> Ist es möglich zu ernähren?
> Für immer Diabetes vergessen?

In Ihrem Fall, nein. Weil Diabetes schwer ist, ist der anfängliche Zucker vor und nach dem Essen zu hoch.

> Pille trinken müssen?

Stattdessen müssen Sie Insulin stechen, wenn Sie Komplikationen von Diabetes verhindern wollen.

> Am Abend kommt Zhor

Esse ruhig die erlaubten kohlenhydratarmen Lebensmittel, du musst nicht verhungern.

> Durst, ich trinke viel Wasser
> Wahrscheinlich ist es auch schädlich?

Durst und Austrocknung sind schädlicher. Es ist notwendig, 30 ml Flüssigkeit pro 1 kg Körpergewicht pro Tag zu trinken. Für Sie sind es ca. 3,5 Liter Wasser und Kräutertees.

> Mache ich alles richtig?

Sie müssen alle 3 Monate erneut Bluttests für Schilddrüsenhormone durchführen. Lassen Sie den Endokrinologen die Dosierung von Eutirox entsprechend anpassen. Dies wird die Kontrolle von Diabetes verbessern. Hören Sie nicht auf den Rat eines Endokrinologen auf eine ausgewogene Ernährung gegen Diabetes! Die offiziellen Normen für Zucker im Blut sind auch im Ofen. Wenn trotz aller Bemühungen Zucker nach den Mahlzeiten über 6,5 mmol / l bleibt - dann brauchen Sie mehr und Insulin. Fangen Sie an, es zu hacken, ziehen Sie es nicht.

Das Kind erholte sich von akuten Atemwegsinfektionen, danach bemerkte man Blässe mit Gelbfärbung. Habe alle Analysen übergeben. Als ein Ergebnis, vor dem Hintergrund des niedrigen Hämoglobins - 86 g / l und des hohen Ferritins - 231 ng / ml, glykosilirowannogo des Hämoglobins 6,8%. Das letzte Mal haben sie die Tests im August gemacht. Waren in der Norm. Was sollen wir tun?

Kaufen Sie ein genaues Blutzuckermessgerät, messen Sie den Zucker morgens auf nüchternen Magen und nach dem Frühstück nach 1 Stunde. Sie können und zu anderen Zeiten des Tages. Vielleicht beginnt Diabetes Typ 1.

Hallo! Zu meinem Kind 1 Jahr, Höhe von 80 cm, Gewicht von 13 kg. Es geht um das Stillen. Nachts saugen oft Brüste. Am Morgen wurde das Blut vom Finger auf Zucker übertragen, das Ergebnis ist 6,0. Zwei Stunden nach dem Essen 6.3. Lohnt es sich, sich Sorgen zu machen?

> Sollte ich mir Sorgen machen?

Ja, es ist möglich, dass Typ 1 Diabetes beginnt, Sie müssen aufpassen.

Dem Kind 2 Jahre und 2 Monate. Typ 1 Diabetes, insulinabhängig ab 1 Jahr und 7 Monaten. Dosen von Insulin: Morgen - Levemir 3, Novorapid 2, Mittagessen - Novarapid 2, Abend - Levemir 3, Novorapid 2. Brot bekommen wir 2 Henne zum Frühstück, Mittag-, Abendessen und 1-1.5 Huhn für Snacks. Die Frage ist was. Am Morgen ist Zucker 6-7. Frühstück-Insulin 8.00 - für einen Snack nach 2.5 Stunden 10.00-10.30 - Zucker im Blut erhöht sich 2 mal, trotz Insulin. Zum Mittagessen nach einem Snack ist Zucker noch höher! Beim Mittagessen, 13,00-13,30 kurze Insulin - Zucker fällt nicht viel. Aber nach einem Snack geben wir 1 XE diese 16.00-16.30 - Zucker steigt 2-2.5 mal. Sehr hohe Messwerte auf dem Blutzuckermessgerät. Nacht Zucker in 2-3 Nächten ist hoch, manchmal bis zu 20, fällt bis zum Morgen. Ich verstehe nicht, ob es ein wenig Insulin ist, ob es viel ist, Hilfe oder Hilfe!

Sie müssen alle Artikel in den Überschriften "Diabetes Typ 1" und "Insulin" lesen und dann den Empfehlungen folgen. Vor allem, kohlenhydratarme Diät und genaue Berechnung der Insulindosierungen. Nach dem Wechsel zu einer neuen Diät, wird die tägliche Dosis von Insulin auf 1-3 Einheiten von Ihren aktuellen 3 + 2 + 2 + 3 + 2 = 12 Einheiten fallen. Indikatoren für Zucker werden sich verbessern.

Hallo! Zu mir 21 Jahr, an mir hat zum ersten Mal Diabetum offenbart. Höhe 155 cm, Gewicht alles Leben war 44 bis 46 kg. Vor zwei Jahren nahm das Gewicht ohne ersichtlichen Grund stark zu. Das Gewicht betrug fast 60 kg. Dann gab es viel Stress und in weniger als einem Jahr verlor ich 13 kg, auch ohne ersichtlichen Grund. Ich habe mich darüber gefreut, denn vorher hatten weder Sport noch Diät ein Ergebnis in Sachen Gewichtsabnahme. Es gab einen Durst, ich trank täglich 2 bis 5 Liter Wasser. Es gab häufiges Wasserlassen - alle 20 Minuten und noch öfter.
Am Ende landete ich im Krankenhaus mit starken Bauchschmerzen, Tachykardie und Sauerstoffmangel (keuchend). Als ich auf die Intensivstation kam, war mein Gewicht 40 kg. In der Endokrinologie habe ich angefangen zuzunehmen.
Mit Insulintherapie gab es eine wilde Hungersnot. Kurz gestochen 8-10-8 Pharmasulin und 12 verlängert, auch Pharmasulin. Trotz einer ausgewogenen Ernährung, Zucker übersprungen. Es gab Abszesse im Gesicht und am Körper, Juckreiz, starke Rötung des Gesichts und Peeling. Ich dachte, es sei allergisch, aber der Arzt sagte nein.
Dann begann ich schnell an Gewicht zuzunehmen. Schon hängender Bauch, riesige Seiten und fette Füße. Ich ging panisch zum Arzt, aber er sagte, dass sie sich wegen Insulin nicht erholen. Aber ich habe nicht einmal gegessen, was den Kranken vor dem Diabetes verboten ist. Selten aß Schokolade und dann ein Geizhals, aß kein Fast Food und frittierte überhaupt kein süßes Soda.
Ich weiß nicht, was ich überhaupt loswerden kann, wenn ich esse - Quark 0,2% Fett, 1,8 Kohlenhydrate pro 100 Gramm, den gleichen Kefir, alles Gemüse außer Kartoffeln, Rüben und Karotten. Fleisch - nur Gerichte aus Hähnchenbrust und Rindfleisch, backen noch den Fisch im Ofen.
Leichte Suppen. Ich esse alles in kleinen Mengen, ich fühle keinen Hunger. Mit einer solchen Diät und der empfohlenen Dosis Insulin erhielt Hypoglykämie. Vermindert. Und ein bisschen dünner. Jetzt beträgt das Gewicht 50 kg. Aber es gab Aceton im Urin in ++. Der Arzt sagte, dass dies gefährlich ist, deshalb müssen Sie viel alkalisches Wasser und Atoxyl trinken. Ich half eine Weile, aber dann wieder Aceton. Zucker wird im Bereich von 4.1-7.0 gehalten. Kolya hat jetzt 2 (4) -4 (6) -4 kurz und 8 (10) verlängert.
Ich verstehe nicht, warum ich anschwelle und wo das Aceton ist, da Zucker weniger normal ist und Insulin den verbrauchten Kohlenhydraten entspricht (und sie sind etwa 30-40 g / Tag) und wenig Kalorien. Warum Irritationen und Abszesse am Körper? Vor der Insulintherapie gab es so etwas nicht. Das erste Insulin war das Actrapid, es war in Ordnung, aber ich wurde ins insuman transplantiert. Danach begannen die Probleme. Unter meiner Überzeugung von Verdacht einer Allergie auf Pharmasulin, aber alles ist vorhanden. Bitte etwas beraten. Der Arzt reagiert nicht auf Beschwerden, da es nicht ernst ist.

Ich ging panisch zum Arzt, aber er sagte:
> dass wegen Insulin nicht besser werden

In der Tat, besser werden, wenn Sie es mehr hacken, als Sie brauchen

> Ich dachte, es wäre eine Allergie,
> Aber der Arzt sagte nein.

Sie können allergisch auf eine bestimmte Art von Insulin reagieren. Wenn ja, dann wird es finanziell schwierig sein, es zu beseitigen.

> Aber es gab Aceton im Urin in ++.
> Der Arzt hat gesagt, dass es gefährlich ist

Es ist nicht gefährlich, bis der Zucker und die Gesundheit normal sind.

1. Studieren Sie das Programm der Behandlung von Typ-1-Diabetes, folgen Sie sorgfältig den Empfehlungen. Erzielen Sie, dass der Zucker nach jeder Mahlzeit und am Morgen auf nüchternen Magen nicht höher als 5,5-6,0 mmol / l war.
2. Low-Kohlenhydrat-Diät ist 20-30 Gramm Kohlenhydrate pro Tag, anstatt 30-40 Gramm.
3. Achten Sie besonders auf die genaue Berechnung Ihrer Dosierungen von lang- und kurzzeitigem Insulin. Das Berechnungsverfahren ist auf der Website detailliert beschrieben. Setzen Sie fort, feste Dosen zu stechen - es wird keinen Sinn geben.
4. Beschränken Sie nicht Fette in Ihrer Diät! Fühlen Sie sich frei, fettes Fleisch, Käse usw. zu essen.
5. Wechseln Sie zum erweiterten Insulin Levemir oder Lantus, auch wenn Sie es für Ihr Geld kaufen müssen. Dann experimentieren Sie mit verschiedenen Arten von kurzes Insulin vor dem Essen. Finde heraus, ob du auf irgendeine Art von Insulin allergisch warst oder nicht.
6. Überprüfen Sie nicht die Ketone im Urin, während Sie Zucker und Wohlbefinden in der Norm haben.

Alter 42 Jahre, Größe 175 cm, Gewicht 125 kg, Typ 2 Diabetes. Im Mai 2014 setzte er sich auf eine kohlenhydratarme Diät + Fitness. Im August verlor er ab 137 kg Gewicht auf 125. In der Harnanalyse wurden Ketonkörper gefunden. Besucht 3 Endokrinologen - alle sprechen mit einer Stimme, essen Kohlenhydrate. Er begann, 1 XE zu essen und hörte auf, syophore zu trinken. Bitte erläutern Sie Ketonkörper.

> Bitte erläutern Sie Ketonkörper

Es wird hier ausführlich besprochen - im Text des Artikels und in den Kommentaren.

Sergei, ich habe bereits ein Glucometer gekauft und bin bereit, das Geschäft zu starten. Ich habe ein Ernährungstagebuch begonnen, aber ich kann mich nicht erinnern, wo ich gelesen habe, dass es immer noch möglich ist, 5 Minuten nach dem Essen, nach 20 Minuten und nach 2 Stunden Zucker zu messen... Macht das zuerst Sinn? Wenn es das ist, was Sie empfohlen haben, dann erinnern Sie mich bitte daran, wo ich schon seit zwei Tagen Ihre Artikel lese und ich finde sie nicht. Aber ich konnte selbst nicht daran denken...

> Sie können Zucker nach 5 Minuten nach dem Essen messen,
> nach 20 Minuten und nach 2 Stunden

Wenn Sie ausschließlich auf einer kohlenhydratarmen Diät essen, dann müssen Sie den Zucker 2 Stunden nach dem Essen messen. Wenn verbotene Lebensmittel vorhanden waren, nach 30 Minuten.

> Gestartet ein Ernährungstagebuch

Die Probe finden Sie hier in den Kommentaren. Sie benötigen möglicherweise auch eine Spalte für Informationen über Insulininjektionen - die Zeit, die die Dosen und Dosen.

Guten Tag. Meine Tochter ist 2,9 Jahre alt, wiegt 14 kg. Die Situation ist folgende: Während des Monats begann das Kind periodisch seine Wangen zu erröten, dann gab es Aceton. Ein Freund (Krankenschwester) sagte, dass es Probleme mit Zucker geben könnte. Im Allgemeinen maß sie ihren Zucker mit einem Glukometer, nachdem ein kleiner a Süßigkeiten gegessen hatte. Zucker war 17 (.), Ihre Wangen damit verbrannt und sie war sehr launenhaft. Der nächste Tag auf nüchternen Magen - 4,9. Ich verstehe, dass nach Kandiszucker niemand misst, aber die hohe Zahl verwirrt mich. Heute habe ich beobachtet, wie viel das Kind trinkt - etwa 1,5 Liter. Er schreibt 11-12 mal am Tag. In der Nacht kann beschrieben oder auf den Topf 1 gelegt werden, wenn nachts getrunken wird. Das Kind ist am Leben, aktiv, sogar zu viel. Ich habe nicht bemerkt, Gewicht zu verlieren. Ich habe schon Süßigkeiten ausgeschlossen. Was kann es sein? Diabetes oder Veranlagung? In der Familie, niemand. Ich denke, es ist notwendig, befragt zu werden, aber erzählen Sie, zu was man sich vorbereitet? Vielen Dank.

> Was kann es sein?

Es scheint, dass Typ-1-Diabetes beginnt.

Zucker steigt nach dem Essen auf und bleibt auf nüchternen Magen normal - so beginnt es zuerst. Nichts ungewöhnliches in deiner Situation.

Ich würde an Ihrer Stelle ein genaues Glukometer kaufen (nicht unbedingt das im Artikel beschriebene) und kontrollierte den Zucker des Babys 2-3 Mal am Tag nach den Mahlzeiten. Dank diesem können Sie rechtzeitig Maßnahmen ergreifen. Es ist ratsam, eine Tochter nicht mit Ketoazidose in Reanimation zu lassen, da bei allen Kindern mit CD1 am Anfang auftritt.

> Worauf sollte ich mich vorbereiten?

Studieren Sie den Artikel "Wie der Diabetes Typ 1 bei Kindern ohne Insulin kontrolliert wird" und kommentiere ihn. Nochmals - den Zucker nach dem Essen und morgens auf nüchternen Magen beobachten, damit das Kind nicht auf die Intensivstation kommt.

Guten Tag, Sergey!
Ich bin 33 Jahre alt, Höhe 188 cm, Gewicht 81 kg. Ich führe ein aktives Leben. Kürzlich führte ein solches Experiment mit einem Glucometer durch. Ich wachte am Morgen auf - ich maß Zucker mit einem Glukometer, aß dann zwei große Twicks, dann begann ich den Blutzuckerspiegel in einem bestimmten Intervall zu messen. Während des ganzen Experiments habe ich nichts gegessen oder getrunken.
Die folgende Kurve wurde erhalten: Zucker vor dem Empfang von zwei großen Tweaks - 4.3; in 30 Minuten - 6,2; nach 32 Minuten - 6,7; nach 34 Minuten - 7,6; nach 36 Minuten - 5,8; in 38 Minuten - 5,4; nach 40 Minuten - 4,8; nach 60 Minuten - 3,8; nach 90 Minuten - 4,8; nach 120 Minuten - 4.9. Und jetzt die Fragen: Passt diese Kurve zu einem gesunden Menschen? Warum fiel Zucker sehr schnell noch tiefer als vorher? Und schließlich, warum ist er wieder ein wenig aufgestiegen? Und ist das alles normal?
Vielen Dank im Voraus.

> macht das
> Eine gesunde Person kurven?

> Warum ist Zucker sehr schnell gefallen?
> noch niedriger als vorher?

Weil die Bauchspeicheldrüse etwas mehr Insulin in den Blutkreislauf als nötig isoliert hat

> Warum ist er dann wieder ein wenig aufgestanden?

Er ist normal geworden

> Ist das alles normal?

Wenn es irgendwelche Symptome von Diabetes gibt - noch ein paar Mal messen Zucker nach 1 und 2 Stunden nach dem Essen, an verschiedenen Tagen.

Guten Tag! Vielen Dank für Ihre Webseite, alles ist sehr klar und detailliert! Ich frage um Rat. Sie ist 8 Jahre alt, schlank, 24 kg, macht Gymnastik. Es gibt keine Symptome. Die Lippen sind oft trocken, sie leckt sie. Im Dezember 2014, bei einem Unfall, bei einem Sportler auf nüchternen Magen gefunden Zucker 7. Wir gingen ins Krankenhaus, mit erhöhter Toleranz entlassen. Nach dem Krankenhaus habe ich Ihre Website gefunden und sofort eine kohlenhydratarme Diät eingenommen. Zucker wurde zu Zeiten von 3,2 - 3,8. Sie fühlte sich "Nein". Wir haben ein wenig Kohlenhydrate hinzugefügt, zum Beispiel 1 Stück Schwarzbrot. Zucker war mehr oder weniger normal, aber Fasten ist immer höher. Jetzt hatten sie Windpocken und Zucker begann sich schlechter zu benehmen. Ein leerer Magen manchmal 7, manchmal 12, wenn Sie nur Kohlenhydrate hinzufügen (aßen eine Borschtschüssel) - die Sprünge sind höher. Gestern war der ganze Tag 14, der nächste Tag fiel auf 7. Kohlenhydrate aßen überhaupt nicht. Müssen wir Insulin verbinden? Wir wollen zur Untersuchung ins Krankenhaus? Insulin nach der Analyse von Dezember war am Ende der Norm, ich weiß es jetzt nicht. Vielen Dank im Voraus!

> Müssen wir Insulin verbinden?

Ja, sonst wird das Kind mit Ketoazidose wiederbelebt

> Wir wollen zur Untersuchung ins Krankenhaus?

Zuerst müssen Sie ein genaues glucometer kaufen und mehr Zucker, besonders nach dem Essen messen.

Guten Tag! Zu mir von 47 Jahren, Körperhöhe von 164 sm, Gewicht vor einer Diät war 80 kg. Alle deine Tipps wirken sich aus!
1,5 Monate auf einer kohlenhydratarmen Diät, nachdem Typ 2 Diabetes diagnostiziert wurde. Ich nahm eine Tablette am Morgen, am Abend - 1 Tablette Siofor 500. Eine Woche verging, ich nehme keine Diabetes und bemerkte keine Veränderungen im Blutzuckerspiegel. Jetzt nehme ich nur die Siofor 500. Richtig, sie hat die Dosis selbst erhöht: 1,5 Tabletten am Morgen und das gleiche am Abend.
Für den Monat der Diät verringerte sich das Gewicht um 4 kg - jetzt sind es 76 kg. Gewichtsverlust gestoppt. Warum?
Als Diabetes diagnostiziert wurde, gab es einen hohen Blutdruck von 150/115. Unter Ihrer Empfehlung dauerte 1 Monat: Fischöl, Magnelis B6, Weißdorn. Jetzt ist der Druck normal - etwa 125/85.
Magnelis B6 Ich nehme weiterhin 6 Tabletten täglich. Der Stuhl ist fast täglich. Durch welche Zeit, um den Kurs zu wiederholen: Fischöl + Magnelis B6 + Weißdorn?
Der Augenarzt diagnostizierte das Anfangsstadium der Katarakt. Während des Monats tropfte Taufon Tropfen, am Ende des Monats fühlte sie eine Verbesserung. Jetzt sitze ich ohne Brille am Computer. Weiter zu tropfen und weiter oder einen Monat später, um den Kurs zu wiederholen, wie der Augenarzt sagte?
Und mein Hauptproblem für heute ist trockene Haut am Körper und an den Händen und dem Gesicht im Allgemeinen, alle zusammengezogen und bildeten viele Falten. Nie zuvor hatten Probleme mit der Haut und keine Cremes. Fühle es vor 2 Wochen, jetzt ist es unerträglich. Ratschläge, was zu tun ist?
Mit freundlichen Grüßen Svetlana.
Vielen Dank für die effektiven und effektiven Empfehlungen. Ich werde auf Antworten auf meine Fragen warten.

> Durch welchen Zeitraum soll der Kurs wiederholt werden?

Es gibt keine klare Empfehlung. Wie du willst. Gefühl. Oder wenn der Druck wieder steigt.

> Weiter tropfen

Taurin kann kontinuierlich eingenommen werden, es sei denn, es senkt den Druck zusammen mit Magnesium und einer kohlenhydratarmen Diät. Wenn Sie nicht gerne in die Augen graben, suchen Sie nach Dibicor oder Kratal Tabletten.

> wurde zu trockener Haut am Körper

Nehmen Sie Vitamin A, kaufen Sie in einer Apotheke, und auch Zink - es ist besser, es aus den USA zu bestellen, weil Zinksulfat-Apotheke Tabletten Übelkeit verursachen können.

Vielen Dank für die Antwort!

Guten Tag. Ich bin 25 Jahre alt. Höhe 173 cm, Gewicht ca. 56-57 kg. Vor kurzem erhielt ich einen biochemischen Bluttest - alle Ergebnisse sind normal, jedoch Glucose 9. Ich fühle mich unwohl. Lange Zeit bemerkte ich Müdigkeit, Schläfrigkeit. Ich fühle Trockenheit in meinem Mund, meine Lippen knacken. Ich trinke viel, dementsprechend gehe ich oft auf die Toilette. Der Kopf dreht sich, und der allgemeine Zustand ist nicht erfreulich. Dachte es war Vitaminmangel. Muss ich Tests wiederholen und kann ich einen Diabetes vermuten? Vielen Dank.

> Muss ich Tests wiederholen?

Studieren Sie einen Artikel über die Symptome von Diabetes, einen Link dazu oben im Header der Website

> Kann ich Diabetes vermuten?

Ja, und 1 Typ - schwer, Sie können nicht ohne Insulin auskommen.

Guten Tag. Sehr informative Seite!
Da war eine Frage. Kürzlich überreichte Analysen - auf einem leeren Magenzucker im Blut war 5,9. Ich bat den Arzt, einen Test mit einer Ladung zu machen, er schrieb mir widerwillig eine Anweisung. Auf der Analyse selbst saß ich nicht zwei Stunden nach der Einnahme von Glukose und zwanzig Minuten weniger, anscheinend war die Krankenschwester irgendwo in Eile. Die Ergebnisse von Zucker sind 10,1 nach dieser Zeit. Ich verstehe, dass dies Prädiabetes ist, aber kann dies nicht ein ausgewachsener Diabetes sein? Ich esse fast keine Süßigkeiten, ich trinke Kaffee / Tee ohne Zucker. Ist das eine Kartoffel einmal in der Woche? Kann ich im Prinzip eine Naschkatze haben? Oder lohnt es sich ganz auszuschließen? Ob es Prädiabetes allgemein behandelt wird?

> Ich verstehe, dass dies Prädiabetes ist, kann aber nicht
> Ist das ein ausgewachsener Diabetes?

Es gibt keinen Unterschied. Es ist notwendig, das Programm der Behandlung von Typ-2-Diabetes - Diät und Bewegung, während ohne Insulin durchzuführen.

> Kann ich grundsätzlich einen süßen Zahn haben?

Wenn Sie die Gefahr, Komplikationen bei Diabetes zu entwickeln, nicht stört, dann können Sie alles essen.

Hallo!
Pre-Diabetes, ob es möglich ist, Magnelis6 zu nehmen, enthält Zucker.

In der Apotheke Magnesiumtabletten sind unbedeutende Dosen von Saccharose. Die Vorteile von ihnen sind größer als der Schaden von dieser Saccharose, also nimm es. Aber das ist ein weiterer Grund, Magnesiumpräparate aus den USA zu bestellen, in denen es überhaupt keine Saccharose gibt.

Ich bin 24 Jahre alt. Höhe 168, Gewicht 59 kg. Hat die Analyse auf einer Glukose auf einem leeren Magen - 6,6 übergeben. Nach 10 Tagen habe ich es wieder bestanden - 6. Ich bin sehr besorgt. Ob es notwendig ist, zum Arzt zu gehen? Oder gerade genug zu essen?

> Soll ich zum Arzt gehen?

Sie müssen ein gutes Haus importiert Glucometer kaufen. Messen Sie Ihren Zucker am Morgen auf nüchternen Magen und 1-2 Stunden nach dem Essen.

> Höhe 168, Gewicht 59 kg.
> gerade genug zum essen?

Wo sonst sollten Sie begrenzt sein?

Sehr vernünftig ist alles geschrieben, danke! Für mich jetzt ist es nur tatsächlich, die Tochter hat ein Glucometer Kontur TS gekauft oder gekauft, das beobachtete die Gesundheit, ein Niveau von Zucker, und das bei mir sowohl Alter, als auch Übergewicht. Zuerst weigerte sie sich, dann stellte sich heraus, dass alles einfach war, es war bequem zu benutzen und das Ergebnis war schnell. So fing sie an, sich nach und nach zu beherrschen.

> Tochter kaufte ein Glucometer Kontur TS

Inländische Glukometer lügen schamlos. Verwenden Sie sie nicht, trotz der Billigkeit.

Die Gliederung ist Bayer, Deutschland, kein Haushaltsglukometer.

Du bist nicht der erste, der hier sagt, danke.

Alter der Tochter 3 Jahre alt, diagnostiziert mit Typ-1-Diabetes vor einem Monat. Insulin kurze Humalog 1 Einheit vor den Mahlzeiten und eine lange levemir für 1 Einheit 2 mal am Tag. Während des Tages ist Zucker 4-7, wir lernen, körperliche Aktivität zu berücksichtigen und den Einfluss von kohlenhydratarmen Diätgerichten auf Zucker zu beobachten.

Die Frage ist die folgende, da ist ein ausgeprägtes Phänomen
Zucker um 22:00 - 6... 7
Um 2:00 oder 3:00 - 9... 11
Um 6:00 Uhr - um 9 Uhr
Und um 9:00 Uhr morgens 3,5 - 4,8 Überraschung

Wie erklärt man die Senkung des Zuckers am Morgen?

Abendessen um 18-19, lange Insulin-Hocker um 21 und 9 Uhr.
Vielen Dank!

> Wie erklärt man die Senkung des Zuckers am Morgen?

Sie halten sich eindeutig nicht streng an eine kohlenhydratarme Diät und klette zu viel Insulin. Daher ist Zucker hoch und nicht stabil.

Hallo, vielen Dank für die Seite, Sie bringen große Vorteile für die Menschen. Ich bin 38 Jahre alt. Höhe 174 cm, Gewicht 84 kg. Diabetes mellitus Typ 2 Insulin-abhängig wird bei Mutter und Großmutter mütterlicherseits diagnostiziert. Bei mir schwankt der Zucker am Morgen auf dem nüchternen Magen bei der Messung vom häuslichen Glukometer One Touch Select 6,1-7,4. Von der Vene - 6.3. Nach dem Essen nach 2 Stunden - 6-7. Der Arzt setzt erblichen Diabetes vom Typ 2 ein. Bisher wurde nur Glukose mit einer Dosis von 500 mg in der Nacht ausgeschieden. Ich nehme Chrom, Magnesium, Taurin, Omega 3-Gänge, einen Monat, den ich trinke, einen Monat Pause. Ich versuche mich an eine kohlenhydratarme Diät zu halten. Bitte, bitte, was kann ich noch tun, um meine Gesundheit zu erhalten und das Risiko von Diabetes-Komplikationen zu reduzieren? Und dennoch plane ich, in naher Zukunft ein zweites Kind zur Welt zu bringen. Sagen Sie mir bitte, wie kann ich in meinem Fall den Organismus am besten zur Empfängnis vorbereiten? Vielen Dank.

> Der Arzt stellt erblichen Diabetes vom Typ 2.

In der einheimischen Medizin werden solche Indikatoren nicht als Diabetes betrachtet, aber nach der Klassifikation von Dr. Bernstein ist es bereits Typ-2-Diabetes.

> Was kann ich noch tun?

Sport treiben. Glukofazh in der Nacht muss notwendigerweise lang sein (verlängert), aber nicht gewöhnlich.

> Ich plane, eine Sekunde zur Welt zu bringen
> das Kind in naher Zukunft

Ich würde es nicht an deiner Stelle tun - mit so viel Zucker, Gewicht, Alter und Wunden. Sie nehmen nicht nur Taurin... Schätzen Sie, was Sie bereits haben, damit Sie sich nicht die Ellbogen beißen müssen. Interesse an Vormundschaft und Adoption haben.

Ich würde nicht riskieren, schwanger zu sein, wenn du an deiner Stelle wärst, selbst wenn du an der Norm abnimmst. Und noch mehr, wenn nicht.

Bitte geben Sie an, dass die Normen für Zucker im Blut für kapilläres oder venöses Blut oder ein Plasmaäquivalent angegeben sind. Da zum Beispiel mein Blutzuckermessgerät auf das Plasmaäquivalent kalibriert ist (in der Gebrauchsanleitung, dass die WHO empfiehlt, für diese Kalibrierung eine genaue Diagnose durchzuführen). Da sich die Zuckerwerte für verschiedene Kalibrierungen um 10-15% unterscheiden, möchte ich diesen Punkt verdeutlichen. Analysen in Polikliniken wie bei Vollblut?

Blutzuckerwerte werden für kapilläres oder venöses Blut oder Plasmaäquivalent angegeben?

Machen Sie sich mit dieser Frage nicht selbst oder mir etwas vor. Stattdessen achten Sie mehr auf die Einhaltung der Empfehlungen für die Behandlung Ihres Diabetes.

Selbst die besten Glukometer haben einen Fehler von 10-15%.

Hallo! Für das Kind von 8 Jahren, Körpergröße 135 cm, Gewicht von 27 kg. Mit einer geplanten Untersuchung fand die Schule einen Zucker von 6.3 und mit einer Last von 9. Sie stellten eine Verletzung der Glukosetoleranz ein, stellten eine Diät für XE auf. Haben mit dem Peptid gegangen - war unter der Norm oder der Rate. Nach 3 Monaten wurden die Diäten auf das c-Peptid übertragen - das war normal. So sind 1,5 Jahre vergangen. Glikirovany Hämoglobin 5,6%, c-Peptid an der unteren Grenze des Normalen. Wir setzten uns auf eine kohlenhydratarme Diät - Zucker auf nüchternen Magen wurde gut 5,1-5,7, nach dem Essen 5,6-6,4, wie in der Norm. Das Kind fühlt sich gut, beweglich, ist im Schwimmen beschäftigt, in einer Sorte mit einem Diabetes ist niemand anwesend... Sagen oder Sagen, wie schnell entwickelt sich ein Diabetes von 1 Typ? Und können wir die Insulintherapie mit einer kohlenhydratarmen Diät verzögern?

Wie schnell ist Diabetes mellitus Typ 1?

Leider passiert das mit hoher Wahrscheinlichkeit - Ihr Kind entwickelt Typ-1-Diabetes. Sie müssen einen guten Blutzuckermessgerät und etwa einmal pro Woche kaufen, um den Zucker am Morgen auf nüchternen Magen und dann 1-2 Stunden nach dem Essen zu messen. Um rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen und das Kind nicht auf die Intensivstation zu gehen, wie es normalerweise jeder zu Beginn tut.

Können wir die Insulintherapie durch eine kohlenhydratarme Diät verzögern?

Das machen Sie gerade. Alles hängt davon ab, wie streng das Kind die Diät einhalten wird.

Hallo! Zunächst möchte ich meiner großen Dankbarkeit für Ihre Website Ausdruck verleihen. Alles ist detailliert beschrieben und zugänglich. Ich habe wie alle anderen ein Problem mit Zucker. Am Morgen auf nüchternen Magen ist er 4,9-5,4, und nach dem Essen 1-2 Stunden später erreicht es 6,5, obwohl er nicht darüber erhebt. Noch keine Tests. Vor einer Woche gab es Stress, die Nacht nicht geschlafen und am Morgen eine schreckliche Trockenheit im Mund. Ich habe Zucker - 6,5 gemessen. Jetzt ist es nicht höher als 5.4 Uhr morgens. Meine Größe war 164 cm, Gewicht 51 kg. Schlechte Vererbung - meine Großmutter hat ab dem 23. Lebensjahr Typ-2-Diabetes, meine Mutter hat nach 45 Jahren einen Prädiabetes. Ich habe einfache Kohlenhydrate unkontrolliert gebrochen, und jetzt habe ich seit 4 Wochen ohne sie Diät. Ich dachte immer, das ist genug, aber jetzt verstehe ich, dass ich es nicht tue. Sag mir, ich verstehe, ich entwickle Prädiabetes? Ist es möglich, die Ernährung komplett zu verlangsamen und durch zB das Jahr wieder zu beginnen, mindestens einen weiteren Brei und Obst zu essen? Oder eine harte Kohlenhydratdiät - ist es für das Leben? An welchen Arzt zu richten, dass er geschätzte Analysen alle übergeben hat? Ich habe auch kein Jod. Kann es sein, dass ich konsequent Medikamente nehme, die Jod enthalten, und Zucker wird wieder normal?

Sag mir, ich verstehe, ich entwickle Prädiabetes?

Nach dem Text zu urteilen, haben Sie Hypochondrie und nicht Prädiabetes. Mit diesem ist es notwendig, an den Psychologen zu richten. Wenn der Zucker höher steigt und es sich zeigt, dass sich Autoimmundiabetes entwickelt, dann zurück hier.

Hallo!
Ich bin 50 Jahre alt, Gewicht 100 kg. Im Blut wurde Zucker bei 12 mmol / l auf nüchternen Magen gefunden. Nach den Empfehlungen auf Ihrer Seite für eine Woche sitze ich auf einer kohlenhydratarmen Diät und nehme Metformin, das der Arzt verordnet hat. Der Zucker auf dem nüchternen Magen ist bis zu 8,7 gesunken. Kann ich auf Insulin verzichten?

Kann ich auf Insulin verzichten?

Sie haben einen schweren Diabetes, der neben einer strengen Diät und anderen Methoden eine Behandlung mit Insulin erfordert.

Wenn das Ergebnis nicht interessiert, kann Insulin nicht stechen. Lebe schnell, stirb jung (c) die Pensionskasse der Russischen Föderation.

Guten Tag. Zucker im Blut aus den Venen auf nüchternen Magen betrug 7,8. Eine Woche später spendete ich Blut aus meinem Finger - 5,1. Der Arzt sagte, auf eine Diät von 9 zu sitzen, ohne Medikamente. Es gibt ein kleines zusätzliches Gewicht. Keine Verwandten haben Diabetes mellitus. Sehr besorgt, ist es Diabetes? Seit der Kindheit hat die Bauchspeicheldrüse gelegentlich geschmerzt, aber ich habe mich daran gewöhnt und habe nicht reagiert. Zucker vor zwei Jahren war grenzwertig, aber es gab hohe Triglyceride. Ich setzte mich natürlich auf Diät. Sag mir bitte, ist das genug? Natürlich, plus körperliche Aktivität. Vielen Dank im Voraus.

Sag mir bitte, ist das genug?

Kaufen Sie ein genaues Blutzuckermessgerät, messen Sie Ihren Zucker oft 1-2 Stunden nach dem Essen - und finden Sie es heraus.

Guten Tag! 25 Jahre alt. Höhe 180 cm, Gewicht 70 kg. Symptome von Diabetes fühlen sich nicht an. Zucker auf nüchternen Magen im Blut 4.6-4.9. 2 Stunden nach dem Essen - 4.8-6.3.
Analysen für glykiertes Hämoglobin 5,4%. C-Peptid 244 pmol / l (Norm 260-1730).
Sag mir, wo ich graben und was ich tun soll? Sehr besorgt darüber.

Sag mir, wo ich graben und was ich tun soll?

Sie müssen einen Therapeuten über Hypochondrie konsultieren. Wenn es nicht hilft, dann zum Psychiater.

Indikatoren des Blutzuckers in dir sind ideal.

Ich habe vergessen zu sagen, dass solche Indikatoren beibehalten werden, nachdem ich begann, eine kohlenhydratarme Diät zu beobachten (etwa 60 Gramm Kohlenhydrate pro Tag, verteilt pro Portion).
Davor war ich in einem Krankenhaus mit einem schlechten Gesundheitszustand - die Temperatur war 38,5, Kopfschmerzen, Kurzatmigkeit, Schmerzen am ganzen Körper. Zucker zum Zeitpunkt des Empfangs war 14,8. Nach 3 Tagen war es in einem befriedigenden Zustand entladen. Schilddrüse, Bauchorgane - in Ordnung. Der Arzt riet zur Kontrolle des Zuckers und sagte, dass das Niveau des c-Peptids gesenkt ist und dies zur Entwicklung von CD1 führt. Sag mir, ist das wahr? Und welche Labortests können durchgeführt werden, um die Wahrscheinlichkeit der Krankheit zu beurteilen?

Zucker zum Zeitpunkt des Empfangs war 14,8

Ah, das ändert die Sache.

Sag mir, ist das wahr?

Ja, es besteht die Möglichkeit, dass Sie Typ-1-Diabetes entwickeln.

Welche Labortests können durchgeführt werden, um die Wahrscheinlichkeit der Erkrankung zu beurteilen?

In der Tat, keine. Autoimmun-Diabetes wird passieren oder nicht - Sie können dies nicht beeinflussen. Ich würde kein Geld für teure Antikörper-Tests ausgeben.

Erfahren Sie, wie Sie die Flitterwochen bei Typ-1-Diabetes verlängern und was dort geschrieben wird. Du hast keine Tragödie. Typ-1-Diabetes, der im Erwachsenenalter begann, verläuft im Gegensatz zu Diabetes, der als Kind begann, leicht. Wenn Sie versuchen, werden Sie ein langes gesundes Leben ohne Komplikationen dieser Krankheit leben.

Guten Tag! Ihr Ehemann wurde 1969 geboren. Typ 2 Diabetes von 2012 (erblich, Gewicht, etc.).Galvus nimmt 1 Tablette, alles war normal.Stahl an eine Diät gehalten, Sport +, nahm für sechs Monate 8 kg (Höhe 175, Gewicht bis 87), und Zucker aus irgendeinem Grund begann zu steigen. Ich vermute, das Blutzuckermessgerät misst es bereits falsch. Am Morgen auf nüchternen Magen (6,5-7), nach dem Essen von 6, wurden die Tests gemacht - Omylase und Cholesterin erhöht, und der Rest ist normal. Vielen Dank.

Weitere Artikel Über Diabetes

Glukose ist ein Medikament, das bei der Verletzung vieler Stoffwechselvorgänge im menschlichen Körper unverzichtbar ist. Es ist ein weißes Pulver, bestehend aus kleinen Kristallen und absolut keinen Geruch, während dieses Produkt einen süßen Geschmack hat.

Wie entsteht Atherosklerose?Cholesterin-Plaques: Was ist das?Aus dem Anhaften von Fett entsteht zunächst eine sklerotische Plaque in einer dem Manna-Brei ähnlichen Konsistenz.

Unter den Manifestationen von endokrinen Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, Patienten bemerken den Juckreiz des Körpers, Hautläsionen. Eine Besonderheit der oft vorkommenden Symptome ist, dass die Heilung langsam ist.

Arten Von Diabetes

Beliebte Kategorien

Blood Sugar